Amelies wuselige Rattenbande!

  • Ersteller des Themas KrokodilMitButterbrot
  • Erstellungsdatum
Rosabelverde

Rosabelverde

Foren-Urgestein
ABER dieser lange nackte Schwanz, denn kann ich nicht anfassen :grins:
Das scheint echt das Hauptproblem!

Wenn die Ratten sich Eichhörnchenschwänze kaufen könnten, täten sie es vermutlich sofort und wären vermutlich ebenso schnell ebenso beliebt! Man muss sich nur mal Eichhörnchen mit Rattenschwänzen vorstellen: da ginge die Beliebtheit sofort rapide den Bach runter.

Hast recht, Stupsi, die Rattenschwänze fühlen sich gut an, aber das musste ich damals im Tierlabor auch erst lernen. Da wurden die Ratten ja an den Schwänzen ergriffen, um sie von ihrem Wohnkäfig in den Versuchskäfig umzusetzen. Beim erstenmal hab ich doch eeeetwas gezögert! ;)
 
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein

    Leseratte?

    Hm, ich weiß ja nicht ... Spätzin, hast du nicht gesehen, dass dem Buchrücken oben an der Kante genau in der Mitte ein Stückchen fehlt? Könnte sein, dass das Buch "The Old Man and the Sea" heißt, könnte auch sein, dass das fehlende Stückchen deshalb ein Hai verspeist hat ...

    ... könnnnnte aber auch sein, dass Ratti Bücher aus Gründen liebt, die mit dem Text gar nichts zu tun haben ... Hauptsache Ledereinband ... ;)
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Das ist nur der Buchtest, Rosabel.
    Erst mal anknabbern, ob das Buch gut ist.
    Dann ist vielleicht auch der Lesestoff interessant.

    :grins:
     
    KrokodilMitButterbrot

    KrokodilMitButterbrot

    Mitglied
    Hihi, ach, eure Kommentare bringen mich echt zum Schmunzeln! :D

    In der Tat heißt das Buch "The Old Man and the Sea". Ist aber gar kein Buch, sondern eine kleine Kiste, die als Buch getarnt ist. Die Kiste war sogar - glaube ich - schon angeknabbert! :D

    Stimmt, an die Schwänze musste ich mich auch gewöhnen. Sie sind aber ganz warm und tatsächlich irgendwie auch Handschmeichler. Sobald man die Ratten auf der Schulter mit sich trägt, hat man die Schwänze sowieso überall. Vorm Mund, vor den Augen, vor der Nase... hehe.

    Gestern hatten die Mädels Auslauf. Da habe ich es auf einmal sehr auffällig rascheln hören. Blicke vom Hochbett herunter auf meine (Psy)Sho und beobachte, wie sie sich irgendwoher einen Lolli geklaut hat. Ich kletter vom Bett herunter, nähere mich Sho. Sie sieht mich und weiß genau, dass sie ihre Beute gut verstecken muss. Flitzt den Käfig hoch, über die Brücke ins Hochbett und packt ihn da genüsslich aus der Verpackung und macht ein paar kleine Test"lecker". Sie war sehr empört, als ich ihn ihr dann doch weggenommen habe, um ihn in den Müll zu schmeißen. Da dachte ich, die Sache wäre gegessen - habe aber nicht mit ihrer Schwester gerechnet. Die ist in den Papierkorb geklettert, hat den Lolli wieder herausgeholt und ist erstmal unterm Schrank mit ihm stiften gegangen.

    Hier ein Bild von Sho und dem Lolli. Sie ist echt verdammt ausgefuchst. :D

    Dann noch Bilder von Neppi, Sho und mir beim Entspannen.

    Und da bekommt ihr auch mal die Zähne der Mädels in voller Pracht zu sehen. Fun fact: Rattenzähne sollten immer dunkelgelb sein, ansonsten haben sie einen Vitaminmangel.
     

    Anhänge

  • Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Tolle Fotos!

    Der Lolli ist ein typischer Fall von "Ich habe es angeleckt, jetzt ist es meins!". :p

    Vor den Plüschis ist aber nix sicher!

    Interessante Info mit den Rattenzähnen!
    Also haben sie ein gutes Gebiss und sind gesund, wenn es gelb aus dem Mäulchen funkelt.
     
  • Joaquina

    Joaquina

    Foren-Urgestein
    Man sieht richtig wie gut es ihnen geht.
    Haben sie dich schon einmal gezwickt? Das könnte schon ein wenig weh tun, ähnlich wie damals bei unserer Hündin.
     
  • Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Na das sind ja vorwitzige Fellnäschen!
    Einfach Lolli klauen und dann auch noch verschwinden damit! :grins:
    Die wußte wohl genau, daß du ihn ihr abnimmst!

    Das 4. Bild ist ja süß!
    Die schweben wohl gerade im "Rattentraumland"!
    (..... und träumen von Lollies!)



    LG Katzenfee
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Voll gut, das Chill-Foto! Like it!
     
    KrokodilMitButterbrot

    KrokodilMitButterbrot

    Mitglied
    Hallo, ihr Lieben! :D

    Es gibt wieder ein paar Fotos. Shi, die Schwester von (Psy)Sho, hat nun auch ihre Doktorarbeit über das erfolgreiche Stibitzen von Lollis geschrieben.

    Einige Kuschelbilder sind auch dabei. :)
     

    Anhänge

    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Tolle neue Fotos. Danke fürs Zeigen.

    LG Tina
     
  • Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Diese Knopfäuglein!
    Zum Verlieben!
    Und die winzigen Pfötchen sind wie Mini-Händchen!


    LG Katzenfee
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Du machst sooo schoene Bilder von Deinen Fellnasen, danke fuers zeigen...

    Kia ora
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Wieder süße Fotos von der räuberischen Lollibande.
    *HerzchenindenAugenhab*

    Ich mag die kleinen "Händchen" auch sehr. Es sieht so süß aus, wenn sich die Lollidiebe putzen oder wenn sie etwas festhalten.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Liebes Krokodil, ich möchte Glückwünsche zu deinem Forengeburtstag hierlassen. Schön, dass du so aktiv mitschreibst und uns auch hier deine wuselige Rattenbande zeigst.

    P1050338Bärlauch.jpg

    Liebe Grüße, Pyromella
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Ich schließe mich den Glückwünschen gleich mit an
    und freue mich auf noch viele "Wuselbilder"!


    LG Katzenfee
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Happy Forengeburtstag, Krokodil.

    :eek::cool: :D
     
    KrokodilMitButterbrot

    KrokodilMitButterbrot

    Mitglied
    Ohhh, wie lieb von euch! Dass euch das (bzw. dir, Pyro) überhaupt aufgefallen ist. Vielen Dank!:pa:

    Für Heide gibt es jetzt auch endlich Bilder des Käfigs. Er ist momentan noch nicht mit dem zweiten verbunden, weil es mir da noch an Einrichtung fehlt.

    Zur Erklärung: Auf der untersten Ebene befindet sich staubfreies Hanfstreu. In der Ecke ist eine Toilette. Dort gehen sie auch drauf, wenn sie nicht gerade zu faul sind. Ratten das "Aufs Klo gehen" beizubringen ist gar nicht schwer. Man muss nur in der Anfangszeit die Köttel sammeln und dort reinlegen. Dann verstehen sie das.

    Ich habe viele Holztunnel (eigentlich aus Kork) sowie Holzhäuser. Ganz unten schlafen sie aber nie. Ratten mögen erhöhte Positionen, wo sie Ausblick haben und alles überschauen können. Darum wird nur auf den obersten zwei Ebenen geschlafen.

    Im Rest des Käfigs liegt Zeitung. Das ist, meiner Meinung nach, am Praktischsten. Weibliche Ratten denken übrigens 365 Tage im Jahr, dass sie schwanger sind. Das heißt, es wird immer fleißig Zeitung gerupft und irgendwo deponiert, um sich auf die nonexistenten Babies vorzubereiten. Egal, wie schön ich den Käfig mit Zeitung auslege, die wird spätestens nach 2 Stunden verschleppt. :D Deswegen verzeiht, falls es unordentlich aussieht.

    Ratten lieben Kuschelsachen. Hängematten, Tunnel, egal was. Dort wird vorzugsweise geschlafen. Dann ist es auch egal, wie klein die Hängematte ist - zur Not liegen da 10 Ratten auf einem Haufen. Es sind richtige Rudeltiere, die den engen Kontakt brauchen. Da putzt man sich gegenseitig, kuschelt eng beieinander...

    Nur bei Essen hört die Freundschaft auf. Die sind alle furchtbar futterneidisch. :D

    Im Käfig habe ich jeweils 2 Näpfe mit Trockenfutter und einen Spieß, wo ich Frischfutter dran mache. Das wechselt jeden Tag ab. Heute gibt es zum Beispiel Heidelbeeren mit Salat, Gurke und Tomate. Es darf aber auch mal herzhafter sein. Gekochte Kartoffeln (ohne Salz) mit laktosefreiem Joghurt oder auch Spaghetti mit Tomatensoße (Letzteres mache ich immer selber, Fertigsachen sind viel zu stark gewürzt und ungesund für die Nasen). Nüsse und getrocknete Süßwasserfische sind ein Snack für zwischendurch. Ratten brauchen hin und wieder etwas Eiweiß, dafür sind Süßwasserfische, Mehlwürmer und Eier der beste Lieferant.

    Da ich auf meinem Balkon sehr viel anbaue (deswegen mangelt es hier nicht an Threads von mir), profitieren auch die Mädels davon.

    Sie dürfen beispielsweise die Blätter von Radieschen, Blumenkohl und Spitzkohl. Aber auch Maggikraut, Petersilie, Sauerampfer und Schnittsellerie sind beliebte Kräuter (allen voran das Maggikraut). Pflücksalat, Tomaten, Möhren, Gurke, Radicchio und Rucola kommen ebenfalls super an.

    Dazu muss ich sagen, dass man Ratten an jedes Gemüse gewöhnen kann. Es gibt viele Rattenhalter, die sagen: "Meine Ratte frisst keine Paprika". Das ist anfangs immer so. Die Kleinen muss man regelrecht zu Gemüse-Gourmets trainieren. Einfach oft genug anbieten. Erst gekocht (kommt besser an), dann roh. Mittlerweile habe ich 10 kleine Veganer bei mir leben. Die essen wirklich alles (nur bei Roter Beete werde ich manchmal etwas kritisch beäugt). Aber ich gebe nicht auf! :D

    Fleisch kommt natürlich auch gut an. Wenn ich im Winter Hühnersuppe selbst gekocht habe, durften sie vom Hühnerfleisch was abhaben. Aber auch Pute und Rind werden gerne genommen.

    Nun genug der langen Worte. Hier habe ich ein Video für euch (dieser Link führt zu meinem Instagram Profil, ich hoffe, das ist okay. Die Videos sind dann in viel besserer Qualität.)

    Das ist Beat, die Chefin, bei der Fellpflege!

    Die Balkonbilder habe ich auch mal eingefügt, damit ihr wisst, wie es bei mir gemüsetechnisch gerade aussieht und wo die Stinker ihr Frischfutter herbekommen! :D

    2 Bilder wollen sich leider nicht drehen... sorry! :eek:rr:
     

    Anhänge

    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Was?
    Ratten mögen Spaghetti mit Tomatensoße?
    Hätte ich nicht gedacht.
    Ich weiß, daß sie ganz versessen auf Käse sind.
    Aber - soviel ich weiß - soll man den nicht geben bzw. nicht viel.

    Wie kommen die eigentlich von einer Etage zur anderen?
    Hast du da kleine Leitern oder Treppen drin?
    Konnte das nicht erkennen auf den Bildern.

    In dem Video sieht das so süß aus,
    wenn das Schnäuzchen geputzt wird!


    LG Katzenfee
     
    KrokodilMitButterbrot

    KrokodilMitButterbrot

    Mitglied
    Was?
    Ratten mögen Spaghetti mit Tomatensoße?
    Hätte ich nicht gedacht.
    Ich weiß, daß sie ganz versessen auf Käse sind.
    Aber - soviel ich weiß - soll man den nicht geben bzw. nicht viel.

    Wie kommen die eigentlich von einer Etage zur anderen?
    Hast du da kleine Leitern oder Treppen drin?
    Konnte das nicht erkennen auf den Bildern.

    In dem Video sieht das so süß aus,
    wenn das Schnäuzchen geputzt wird!


    LG Katzenfee

    Und wie! :D
    Ratten sind ja erstmal Allesfresser. Das heißt, so gut wie alles wird mindestens mal angefressen, wenn man es zulässt. Bei Nudeln werden allerdings alle Ratten schwach, ob roh oder gekocht.

    Käse dürfen sie ab und zu ein bisschen, solange er laktosefrei ist. Sonst bekommen sie Bauchweh.

    Ich habe nur eine Leiter, die man aber nicht so gut sieht. Die nutzen die Mädels aber auch gar nicht. Die klettern einfach am Gitter hoch. Eine weibliche Ratte kann aus dem Stand 1m hoch springen. Die flitzen da hoch, so schnell kann man gar nicht gucken.

    Ich habe mal ein Video für dich hochgeladen, hier sieht man sie etwas klettern.
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Ja, was feine musi die auch hören ddürfen. Was isn das?
    Prima, wie sie sich wohl fühlen, da wird gekrault, sich in der Hängeschaukel gekuschelt, geschaut und geguckt.
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Ich lese hier seit einiger Zeit mit und finde es einfach nur rattenscharf, wie du mit diesen überaus genialen Tieren zusammenlebst.


     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Danke für das Video!
    Ja man sieht genau, die fühlen sich sau.... - ähm - rattenwohl!
    .... und klettern macht anscheinend Spaß.
    Und dann ab ins Bett! :grins:
    Zählst du jedesmal durch bevor du schlafen gehst?
    Man weiß ja nie so genau wer sich wohin verkrümelt hat!


    LG Katzenfee
     
    KrokodilMitButterbrot

    KrokodilMitButterbrot

    Mitglied
    Danke, Jazz! :D

    Passend zu deinem Namen: Das ist Jazz Musik. Ich glaube, die Interpreten sind Ella Fitzgerald und Louis Armstrong. Such mal nach "Cheek to Cheek" von Ella oder auch "Blue Moon". Finde die Songs gerade für die kommende Sommerzeit sehr schön, mit einem Glas Wein auf dem Balkon in der abendlichen Sonne.

    Ja, ich bin eine Träumerin :D

    Tinchenfurz, danke dir! Ich bin aber eigentlich nur Untermieterin hier :p Die Mädels haben das Sagen.

    Katzenfee: Ansich müsste ich durchzählen, bin aber manchmal zu faul oder vergesse das. Dann find ich beim Schlafen eine wieder, wenn mir leicht in den Zeh gezwickt wird.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Danke, Jazz! :D

    Passend zu deinem Namen: Das ist Jazz Musik. Ich glaube, die Interpreten sind Ella Fitzgerald und Louis Armstrong. Such mal nach "Cheek to Cheek" von Ella oder auch "Blue Moon". Finde die Songs gerade für die kommende Sommerzeit sehr schön, mit einem Glas Wein auf dem Balkon in der abendlichen Sonne.

    Ja, ich bin eine Träumerin :D
    Me auch Träumerin. Jazz ist was feines. Gern auch NuJazz.
    Genannte Sachen sind natürlich exorbitant genialistisch.
    Genieß Dein Weinchen, den kommenden Sommer und Deine Lieblinge.
    Ich freu mich über Deine Fotos.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Fein, es gibt wieder was zum Gucken und Hören.
    Ein Fest für Augen und Ohren. :pa:

    Ella und Louis höre ich auch sehr gerne.


    Süß, wie sie am Käfig klettert.
    Du hast ihnen extra einen Steg zum Bett verlegt, kein Wunder, dass sie sich dort sehr gerne in den verschiedenen Bettdeckenhöhlen verstecken.

    So ein "Hallo-ich-bin-auch-im-Bett-Kneifer" ist was Herrliches. Kenne ich von meinen Wellis, die allerdings nicht im Bett rumwuseln. Sie sitzen gerne auf mir, wenn ich etwas döse, dann dösen sie auch. Sie sind nicht begeistert und meckern, wenn ich aufstehen, sie aber noch dösen/schlafen möchten. Dann muss ich noch einige Minuten liegen bleiben, damit die Herrschaften weiter entspannen können.
    So haben sie mich schon dressiert. Ich liebe es!

    Ab und zu kommt ein kleiner Kneifer, ich nenne ihn den "Liebeskneifer". Ist ganz zart und fein und sooooo herzallerliebst. :grins:
     
    KrokodilMitButterbrot

    KrokodilMitButterbrot

    Mitglied
    Katzenfee: Nein, wenn ich weiß, dass Ratten bei mir im Bett sind, bewege ich mich im Schlaf tatsächlich gar nicht. Mein Unterbewusstsein weiß, dass Bewegen verboten ist. Aber die schlafen dann auch gar nicht neben mir sondern am Fußende, eingewickelt in irgendeiner Decke. Das heißt, ich würde die maximal mit dem Zeh anstupsen. Meistens werde ich aber angestupst. :rolleyes:

    Frau Spatz: Jaaa, ich mag das auch. Ratten scheinen auch Socken allgemein nicht zu mögen. Da wird konsequent in den Zeh gekniffen. Man schiebt sie dann sanft weg, sie kommen aber direkt wieder an (sehen es wohl als Spiel :D). Meine Socken sind dermaßen zerlöchert.

    Heute gibt es wieder neue Fotos. Soviel zum Thema Käfig aufräumen. Nach einer (!) Nacht sah es hier dann aus wie auf dem ersten Bild. :p
    Auf dem 2ten Bild seht ihr, wie sie manchmal eingerollt schlafen. Ich nenne sie dann liebevoll "Rattoffeln". :D
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Rattoffeln ist gut! :grins:
    Gefällt mir!

    Auf Bild 3 und 4 stehen sie da wie Zinnsoldaten.
    Gibt`s da etwa was zu futtern?
    Oder machen sie das, wenn sie raus wollen?


    LG Katzenfee
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Rattoffeln :grins::D
    Zu gut!

    Süß, wie die verschmusten Rattoffeln auf Krauleinheiten warten.

    Ich höre sie förmlich rufen: "Ich bin zuerst dran, nimm mich!" oder "Siehst Du mich denn nicht, kraul mich!"

    Süßes Gewuschel!
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Dein Bett ist ja wohl ein Hochbett, wie ich das gesehen habe, direkt neben den beiden Käfigen.
    Wie, bitte, wie kannst Du denn pennen, wenn die in einer Nacht derart mit den Zeitungen rascheln (ohne sie zu lesen)?
    Völlig geiles PennFoto (das letzte in dieser Serie).
     
    KrokodilMitButterbrot

    KrokodilMitButterbrot

    Mitglied
    Na, genießt ihr auch so einen faulen Sonntag wie meine Mädels? :eek:

    Jazz: Am Anfang war's echt gewöhnungsbedürftig. Aber mittlerweile kann ich ohne den Lärm nicht mehr einschlafen :D
     

    Anhänge

    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ist das normal das die so lange Zähnchen vorne haben oder fehlt denen etwas zum knabbern wie Möhrchen am Stück ?


    Süß die Bande :grins:
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Dann täuscht das auf dem Foto wo sie so genüßlich gähnt :grins:

    Die Mäuse hatten auch so Hauer, hatte aber nur eine Beißmaus, die dann auch Beißer hieß bei mir :grins:
    Die war aber auch nur so frech als eine Babys bekommen hatte , da hat sie sich als Beschützerin erwiesen für die Mama Maus die ganz friedlich war.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Da ist aber jemand seeeehr müde auf Bild 2! :grins:
    Ich finde, das schaut so ulkig aus, wenn die
    zusammen schlafen und dann nicht nebeneineander liegen,
    sondern sich selber irgendwie stapeln!
    Man möchte meinen, daß dann der Unterste protestieren würde!


    LG Katzenfee
     
    KrokodilMitButterbrot

    KrokodilMitButterbrot

    Mitglied
    Hallo, ihr Lieben!

    Es gibt einige (nicht so schöne) Updates...

    Ich musste Omi vor zwei Wochen einschläfern lassen. Es war meine erste Einschläferung, und die Tränen sind dabei geflossen. Omis Tumore haben sie so sehr eingeschränkt, dass sie sich nicht mehr putzen konnte. Auch Fressen hat nicht mehr funktioniert. Die Qual wollte ich ihr ersparen. Sie ist beim Tierarzt eingeschlafen. Ich habe sie gestreichelt und gesagt, dass ich sie liebe.

    Anbei ein Foto, kurz bevor sie die Spritze bekommen hat. Auf dem Bild hält sie meinen Finger.

    Auf dem zweiten Bild (etwas älter) seht ihr Omi im Arm meines Freundes kuscheln.

    Auf dem dritten Bild ist eine sehr faule Neppi, die bei der Wärme vor sich hindöst.

    Heute habe ich bei Shi und Beat zwei Knubbel am Bauch entdeckt... kein gutes Zeichen. Bei Shi scheint es ein Abszess zu sein. Beat hingegen scheint einen Tumor zu entwickeln. Nachher geht es zum Tierarzt. Bitte drückt die Daumen!
     

    Anhänge

    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ach Gottchen! Das tut mir leid!

    Ich wünsche viel Glück für den heutigen Tierarztbesuch und hoffe das es falscher Alarm ist!
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Komm, lass erst mal dich drücken, nachher drück ich dir dann auch die Daumen, dass es falscher Alarm ist. :pa:
    Es tut mir Leid, dass du Omi gehen lassen musstest. Aber die Entscheidung zum Einschläfern war bestimmt richtig. Sie hätte sich nur gequält.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Es tut mir sehr leid um Omi.
    Sie ist bestimmt gut im Regenbogenland angekommen.

    Für den TA-Besuch drücke ich die Daumen.

    Danke für die schönen Fotos!
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Oje oje Kroko - das sind aber keine schönen Nachrichten
    von deiner Wuselbande!
    Die arme Omi!
    Aber besser so - auch wenn`s weh tut - als daß sie
    sich gequält hätte!

    Auch hier sind die Daumen gedrückt, daß
    deine Lieblinge nichts Schlimmes haben!
    Hoffentlich geht der TA-Besuch gut aus!



    LG Katzenfee
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Ei. Was soll man da sagen. Ach manno....tausend-ach ins Versum gedrückt.
    Das tut mir leid, liebe Amelie.
    Ein Freund geht. Eine Erinnerung bleibt, gewiß, ganz fest, für immer diese eine Freundin.

    Andere kommen. Kein wirklicher Ersatzwert, aber dennoch...ein Wert.
    Hoffe für Dich, daß die anderen Resultate besser ausfallen, Du liebe. :pa::pa:
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Leider bekommen fast alle am Ende diese Tumore, das tut mir sehr leid für dich aber für die Tiere ist es besser sie zu erlösen wenn die auftreten, die können auch platzen und das ist ein ganz qualvoller Tod, warte nicht zu lange wenn sie so was bekommen.....ich weiß es ist sau schwer sie gehen zu lassen aber man muss an die Tiere denken auch wenn es einen sehr sehr schmerzt....


    Ich drück dich mal ganz dolle !!!

    Deshalb möchte ich auch davon keine mehr, mir ging das auch jedes mal so nah da die Lebenserwartung da so kurz ist....für mich Sensibelchen ist das nichts.
     
    Heide

    Heide

    Foren-Urgestein
    Tut mir Leid fuer Deine Ratzi Omi,
    und drueck die Daumen fuer die Andren.
    Ich glaub, ich schaff mir doch keine Ratzi's an,
    alle paar Jahre muss man sich von sonem kleinen Schnuffelchen trennen.
    GsD hat man bei Hund und Katz ein bisschen mehr Zeit.

    Aber vielleicht kriegst Du bald noch neue Rattenschwaenze als Hausbewohner ;)
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Amelie...wie geht es dir und deine Rasern?
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Hmm, sie war am 14.6. das letzte Mal im Forum, sagt ihr Profil. Ich hoffe, dass es Amelie gut geht. :(
     
    KrokodilMitButterbrot

    KrokodilMitButterbrot

    Mitglied
    Hi ihr Lieben!

    Lange nicht mehr gemeldet. Ups. 2017 war tatsächlich nicht so ein gutes Jahr für mich, aber jetzt melde ich mich wieder zurück. Wie war euer 2017? Ich hoffe, besser als meines! :)

    So oder so hoffe ich, dass ihr ein gutes und vor allem ertragreiches Jahr 2018 haben werdet.

    Neues von der Rattenfront:
    Im letzten Beitrag habe ich geschrieben, dass Beat einen Knubbel (Tumor) entwickelt hatte. Dieser wurde operiert... bereits bei der Narkoseeinleitung schlief Beat für immer ein. Der Tierärztin war unerklärlich, wie das passieren konnte. Körperlich war meine Ratz topfit. Die Tierärztin hat vermutet, dass Beat zu aufgeregt war und ihr Herz das nicht mitgemacht hat. Bevor überhaupt nur der Tumor angerührt werden konnte, schlief sie schon für immer ein...

    Meine erste Einschläferung. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie schlimm es für mich war. Man muss Haustiere haben, um den Schmerz verstehen zu können. Jede einzelne meiner Nasen hat eine ganz eigene Persönlichkeit. Sie geben einem so viel Liebe und Kraft. Ich habe mein Rudel Abschied von ihrer geliebten Freundin, Tochter und Schwester nehmen lassen. Dann habe ich sie im Garten meiner Eltern unter einer Korkenzieherhaselnuss begraben. Auf ihr Grab pflanzte ich Osterglocken.

    Leb wohl, Beat... sie ging Anfang September von uns.

    beat.JPG

    Kurze Zeit später, im Oktober, entwickelte meine Seelenratz Neppi einen Abszess im Gesicht. Der Eiter wurde mehrfach ausgespült, die Wunde desinfiziert. Doch die Wunde war tiefer, als wir vermutet hatten und der Eiter hat sich tief in die Knochen gefressen. Zu dieser Zeit war ich selbst in der Klinik aufgrund meiner psychischen Erkrankung und bin oft um Sorge wegen Neppi gewesen. Glücklicherweise war mein Freund zu der Zeit da und konnte sich tagsüber um sie kümmern. Wir reinigten ihre Wunde, entfernten Schorf, versuchten, den Eiter zu entfernen. Doch ihr Zustand verschlechterte sich... nachts bin ich oft aufgewacht, nur um zu hören, ob sie noch atmete. Sie bekam nicht mehr gut Luft. Sie wurde immer anhänglicher, wollte uns nicht mehr von der Seite weichen. Sie schlief in meiner Kapuze oder einfach auf meinem Gesicht, wenn ich selber im Bett lag. Sie hing immer an der Käfigtür, um direkt auf unsere Schultern zu hopsen, sobald wir sie öffneten. Doch eines Tages sah ich sie an und musste weinen, weil ich wusste, heute würde der Tag sein, an dem sie gehen lassen musste.

    Das war meine bisher härteste Entscheidung, denn Neppi hatte einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen. Selbst beim Schreiben dieser Worte muss ich noch etwas schlucken.

    Als ich sie anschaute und wusste, dass heute der Tag sein würde, an dem ich sie einschläfern lassen musste... da hatte ich plötzlich den Song "Married Life" von dem Disney Film "Oben" im Kopf. Immer, wenn ich jetzt diese Melodie höre, muss ich fast heulen. Es erinnert mich an diesen Schmerz zurück. Der Anfang des Lieds ist lebhaft und bunt, wie das Leben eines jungen Tieres, das noch alles vor sich hat. Und am Ende wird das Leben oft beschwerlicher... https://www.youtube.com/watch?v=fnyEi4qeuAk

    Neppi schlief in meinen Armen ein. Ich habe sie unter der Haselnuss, neben ihrer Freundin, Beat, begraben.

    567567567.JPG

    Neku war Neppis beste Freundin. Kurz nach Neppis Tod bekam sie eine Art Hirnschlag. Sie konnte sich nicht mehr orientieren, fiel dauernd irgendwo runter und verlor innerhalb kurzer Zeit mehr als die Hälfte ihres Körpergewichts. Es war, als wolle sie ohne Neppi nicht mehr. Neku blieb jetzt nur noch ganz unten im Käfig, wo das Streu liegt. Sie schaffte es auch aus eigener Kraft gar nicht mehr, woanders hinzukommen. Anfangs fraß sie noch ein bisschen Brei - gegen Ende gar nichts mehr.

    Hier seht ihr sie, wie sie in meinem Schal liegt. Wir haben im Bett gekuschelt.

    354345345354.JPG

    Schließlich bekam sie auch noch Milben. Die Parasiten suchen sich das schwächste Glied im Rudel...

    Ich musste Neku leider erlösen... sie driftete ganz langsam ab in eine andere Welt, ganz leicht. Ich glaube, sie war mir dankbar. Auch Neku begrub ich unter der Haselnuss, neben ihrer Freundin, Neppi.

    2132131231.JPG

    Nun zu den positiven Nachrichten.

    Allen meinen anderen Nasen geht es gut. Heute wurden Rhyme und Shi operiert, ihre Tumore wurden erfolgreich entfernt. Sie liegen gerade im Krankenkäfig und sind noch etwas duselig von der Narkose.

    Auf Beats, Neppis und Nekus Grab wachsen übrigens seit ein paar Tagen Schneeglöckchen...
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Huhu!
    Oh man! Ganz traurig zu lesen! Mehr kann ich gerade garnicht schreiben.

    Wie geht es dir jetzt?

    Ich finde schön, dass du dich meldest!
     
  • Top Bottom