Amseln scharren im Rindenmulch

Goldi 1

Goldi 1

Mitglied
Unser Rindenmulch wird gern von den Amseln auseinander gescharrt. Stimmt es, dass man eher kleinkörnigen 0 -10/20 nehmen sollte. Da gehen Amseln nicht so gern ran, weil sie da nicht gut scharren können.
LG
 
  • Shantay

    Shantay

    Foren-Urgestein
    Sehe ich auch so - Egal, ob Rinden- oder Pinienmulch - die Amseln graben bis nach Rom und weiter ;-) Das tun sie aber auch ohne Mulch also hab ich mich mit Ihnen halt einfach arrangiert: Ich schimpfe, die Amseln fliegen für ungefähr 10 Minuten weg und kommen dann wieder ;)

    Ich hab hier allerdings einen sehr aufdringlichen Amslerich, unverkennbar mit ein paar weißen Federn: Sobald ich eine Schaufel in der Hand habe ist der da und wenn ich anfange zu graben, dann hüpft der ganz ungeduldig um das Loch rum, hatte ihn auch schon auf der Hand und wenn das Loch fertig ist, dann muß ich erst mal warten, bis er einen Wurm gefunden hat, bevor ich überhaupt weiter machen kann. Wenn ich keine Löcher grabe, dann kommt der auch schon mal auf die Terrasse und sperrt den Schnabel auf.

    Daß meine Katze mit Schaum vorm Maul an der Terrassentür sitzt, brauch ich wohl nicht zu erwähnen... Laß die Amseln graben - die machen IMMER Saustall!

    LG Shantay
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Unsere Amseln schmeißen räumen regelmäßig den Kompost um. Da liegt dann alles, was sie nicht brauchen konnten drumherum gestreut. Mich stört das nicht. Ich finde es eher irgendwie lustig.
     
  • wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Das beliebteste Betätungsfeld unserer Amseln sind die Teichränder: in der Nestbauzeit völlig zerlöchert.
    Aber sie dürfen das:)
     
  • jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Rindenmulch durch die Gegend schmeißen, würde mich gar nicht stören.
    Bei mir lieben sie meine gelben Krokusse, die regelmäßig geköpft werden :cry:
     
  • wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Heuer ist zur Hauptblütezeit der Krokusse der Regen dem Vernichtungswerk der Amseln zuvor gekommen:-(
     
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Früher waren sie ohne Schutz draußen, heute passiert mir das nicht mehr.
     
    Goldi 1

    Goldi 1

    Mitglied
    Ich habe jetzt sehr feinen Rindenmulch verwendet und siehe da, die Amseln gehen nicht dran. Also an Alle, denen es doch etwas ärgert, es hilft !
     
    Goldi 1

    Goldi 1

    Mitglied
    Seit Karsamstag, also knapp 6 Wochen.
     
    Jessy2412

    Jessy2412

    Mitglied
    Amseln picken Löcher in den Rasen und den Rundenmulch lassen sie nie in Ruhe. Als Entschädigung singen sie doch immer wieder schöne Lieder.

    Freut euch, dass es noch Vögel gibt
     
    Goldi 1

    Goldi 1

    Mitglied
    Jessy2412

    Jessy2412

    Mitglied
    Jeder Vogel im eigenen Garten ist doch Entspannung pur🌺
     
    Shantay

    Shantay

    Foren-Urgestein
    Jaaaaaa - aber wenn Du da so Digger hast, die ganz ungeniert von Auermühlbach bis Mississippi buddeln ohne Rücksicht auf etwaige zarte Pflänzlein, dann ist da nix mehr mit Entspannung (und irgendwie habe ich das Gefühl, die gucken Dir dabei auch noch frech ins Gesicht...).

    LG Shantay
     
    Goldi 1

    Goldi 1

    Mitglied
    Ich würde mich freuen, wenn du in einem 1/2 Jahr nochmal berichtest, ob sie immer noch nicht ran gehen.
    (Und ich hoffe für dich, dass die Nachbarskatzen das jetzt nicht gut finden)
    Ich kann nur sagen, es funktioniert wirklich. Jetzt im Winter waren die Amseln gerne am Rand dran, weil der Mulch durch die Kälte nicht mehr ganz so komprimiert war. Ich werde jetzt im Frühjahr alles wieder gut verteilen und festtreten.
    Ich bin davon überzeugt, dass Amseln ungern an feinkörnigen Mulch gehen!!!
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Und junge Tomatenpflanzen:devilish:

    Rindenmulch gibt es bei mir deshalb nicht mehr.
    Rindenmulch habe ich auch nicht, aber bei mir plündern die Amseln gerne meine Wasserschalen wo die Brunnenkresse drin wächst, da lege ich dann einfach Gitter drüber bis sie kräftig genug sind,
    ansonsten mag ich die Amseln doch sehr, sie singen sehr schön und sind doch ganz lustig
     
    der allgäuer

    der allgäuer

    Mitglied
    bei uns am futterplatz sind auch einige amseln.
    die sind auch im garten, drehen so manches um, ABER, wer in der dämmerung ein amsel singen hört dem geht doch das herz auf, soooo wunderschön singen diese vögel.
    dafür können sie im garten umdrehen, was sie möchten.
    naja, war im februar noch nicht so. :)
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    ABER, wer in der dämmerung ein amsel singen hört dem geht doch das herz auf, soooo wunderschön singen diese vögel.
    dafür können sie im garten umdrehen, was sie möchten.
    :giggle: Ja, so seh ich das auch. Dann scharre ich die Mulchschicht halt wieder zurück an ihren Platz. Vielleicht kauf ich mir auch diese kleinen Hasenzäune für um die Bäume und Sträucher, die mein Nachbar sich vor 3 Tagen angebracht hat, damit die Amseln nicht immer alles durcheinanderwerfen, mal sehen, was das bei ihm bringt. Nicht dass die Amseln noch verhungern, weil sie nicht buddeln können!
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom