An alle Helleborus Orientalis - Fans

claudialinke

claudialinke

Mitglied
Hallo!

Wer hat wie ich sein Herz an die bunten Christrosen (ja, ich weiß, eigentlich heißen sie Lenzrosen) verloren? Ob rosa oder rot oder lila oder gelb, ob einfach oder gefüllt oder gesprenkelt oder geadert....

Ich habe mit dem Sammeln dieser Pflanzen begonnen und suche Gleichgesinnte. Vielleicht sogar zum Tausch von Samen oder gar Pflanzen? Ich habe 5 bunte Helleborus und 3 noch sehr kleine gekaufte Helleborus-Sämlinge.
Nett fände ich auch einen Bilderaustausch, wenn die Pflanzen blühen.

Gibt es jemanden, der Sämlinge abgeben könnte? Das Porto dafür würde ich gerne zahlen!

Claudia

:cool:
 
  • G

    Gartenneuling diana

    Mitglied
    Hallo Claudia,

    *smiel ich hab mir grad vor 3 Wochen 6 Helleborus Orientalis gekauft und bin schon ganz gespannt wie die Blüten dann mal aussehen. Gerne sammel ich wenn es denn soweit ist Samen und würde natürlich auch tauschen.

    lg diana
     
    R

    rhodocallistas

    Neuling
    Ich habe mit dem Sammeln dieser Pflanzen begonnen und suche Gleichgesinnte. Vielleicht sogar zum Tausch von Samen oder gar Pflanzen?
    Claudia

    :cool:
    Mir geht es ebenso. Bin aber auch erst im letzten Jahr so richtig auf diese Pflanzen aufmerksam geworden, obwohl ich bereits seit drei Jahren neben einer weißen, einer dunkelrosa und einer weinroten Sorte zwei schöne Exemplare (Metallic Blue Strain und Schmetterling, bei dem sich aber offenbar ein Sämling innerhalb der Pflanze befand, der in diesem Jahr die "Oberhand" gewann und Schmetterling ins Nirwana abdrängte) im Garten habe, die durch ihre Blüten im März d. J. die neue "Sucht" erweckten. Habe dann auch gleich noch für viel Geld drei neue Pflanzen gekauft, von denen aber leider zwei, wohl im Rahmen der hohen Temperaturen und der Trockenheit im April, auf der Strecke blieben. Habe aber bereits auf einer holländischen Seite (De Hessenhof, falls Du Interesse hast, könnte man eine gemeinsame Bestellung anstreben, um die Portokosten zu relativieren) mehrere neue Sorten ausgesucht und werde im Jan./Febr. n. J. dort bestellen.
    Sämlinge (2-jährige und 1-jährige) habe ich auch erstmals in diesem Jahr (April/Mai) separiert, hier bin ich schon auf die kommende Blüte gespannt. Da könnte man sicherlich über einen Austausch diskutieren :)
    Mit der Samengewinnung habe ich mich bislang noch nicht näher befaßt.
     
    claudialinke

    claudialinke

    Mitglied
    Hallo!

    Das ist ja prima, das sich schon 2 Helleborus-Fans gefunden haben. Ich versuche mal, meine Helleborus zu beschreiben:

    - eine ist bordeaux-rot/lila
    - eine zweite hat ebenfalls diese Farbe, wird aber viel höher und hat auch große Blüten u.
    vor allem riesige Blätter
    - zwei weitere sind rosafarben mit Sprenkeln, eine davon ist schön größer (und älter)
    -eine neulich gekaufte, recht kleine heißt "red spotted" (also rot getupft)
    - meine 3 versch.Sämlinge sind lila und rosa, es sollen gefüllte sein

    Mit dem Aussamen habe ich noch keine Erfahrung, mein Garten ist recht neu. Ich werde aber bei der nächsten Blüte einige Blüten dran lassen, vielleicht klappt es ja. Letztes Jahr habe ich viel abgeschnitten und mir ins Zimmer gestellt... ich wollte die Prachtstücke halt sehen.

    So, mehr Zeit habe ich heute leider nicht. Ich melde mich bald erneut und schreibe auf, welche Helleborus-Seiten ich so kenne und wo ich eventuell etwas bestellen würde. Eine gemeinsame Bestellung wäre schon interessant, auch ein Tausch von Pflanzen bzw. Sämlingen. Bis bald!

    Eure Claudia
     
  • Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    Ja, ich hab sie mal gesehen, aber nicht hier bekommen.
    Es scheint schwierig zu sein...

    Na ja, was Gutes zubekommen ist wohl immer schwierig!


    Mo, die diese Pflanze auch sehr schön findet!
     
  • G

    Gartenneuling diana

    Mitglied
    Hab mir grad die Seite mal angeschaut 13€ für ein Pflänzchen :(

    Da hab ich entweder schrott gekauft oder ein Schnäppchen gemacht weil ich hab vor ca 4 Wochen 6 Helleborus Orientalis für 9€ gekauft.

    Naja lass mich mal überraschen was draus wird.

    lg diana
     
    claudialinke

    claudialinke

    Mitglied
    Neee, du hast keinen Schrott gekauft!
    Es gibt sehr viele Artern, und die geläufigen bekommst du günstig und öfter.
    Die seltenen Züchtungen kosten eben mehr. Bei meinem Staudengärtner bekomme ich z.B. ca. 10-15 Sorten, sie kosten kaum mehr als 5 Euro. Aber sie sind eben nicht gefüllt, oder geadert ,oder ....


    Gruß, Claudia (draußen hat's FROST heute)
     
    F

    Fini

    Foren-Urgestein
    Wow hab gar nicht gewußt, daß es sooooo viele Arten gibt von dieser Pflanze ....

    Bei uns kann man sie im Wald mit der Sense mähen .... so viele gibts da davon .... allerdings nur in weiß und rosa .....

    Dacht die wächst nur im Wald oder Gedachs .....

    tja wieder was dazugelernt ...

     
    L

    Lunacita

    Mitglied
    Ich versuche gerade mir selbst Helleborus zu ziehen. Habe aber leider erstmal nur zwei farben, rot und weiß. Da die meisten Pflanzen mind. 9€ kosten, versuche ich es ersteinmal selbst, da 9€ schon ordetliches Geld ist für mich. Ich bin sehr auf das Ergebnis gespannt. :-D
     
  • Inkalilie

    Inkalilie

    Foren-Urgestein
    Ich hatte im Frühjahr die orientalischen online als Rhizome gekauft (5 St.). Hatte mir aber mehr davon versprochen, sind jetzt noch so was von klein mit nur 2 Blättern... Da musste ich Samstag noch mal zuschlagen :rolleyes:
    Habe eine orientalis gekauft - bin ja gespannt welche Farbe es wird, recht ansehnliche Pflanze und hat nur 6 € gekostet und eine weiß rosa und eine rein weiße habe ich noch gekauft, die haben 9 € gekostet. Diese beiden sind aber keine orientalis. Hoffe sie zeigen mir noch ein paar Blüten Anfang nächstes Jahr :cool:
    Die habe ich nun aus dem Gartencenter.

    Ich habe noch was im Garten, was mir vom Blatt her wie eine Christrose aussieht, wächst aber recht flach auf dem Boden, nicht nach oben weg wie ich es sonst kenne. Gibt es auch "kriechene" :confused:
     
    claudialinke

    claudialinke

    Mitglied
    So, ich habe Antwort von Farmyard Nurseries aus Wales (Helleborus-Züchter) erhalten. Eine 2kg-Sendung nach Deutschland kostet 12 Pfund. Ich werde demnächst Helleborus bestellen, auch Sämlinge.
    Wenn jemand mitmachen will, bitte innerhalb von 5 Tagen bei mir melden. Ebenso, wenn Ihr die Homepage dafür nicht kennt.

    Ansonsten frohes Warten auf die blühenden Helleborus bzw. gutes Pflegen Eurer Sämlinge:)

    Lieben Gruß, Claudia
     
    Cil

    Cil

    Foren-Urgestein
    Uiuiui...hab mir die Seite auch mal angeschaut...
    Wenn ich Millionär wäre, würde ich dort auch bestellen! 200 Euro für sieben Pflanzen! Da bleibt mir ja die Spucke weg! Ist das Normalpreis?!

    LG von Cil, der bei solchen Preisen ganz schlecht wird.
     
    N

    niwashi

    Guest
    @Cil
    nein, das sind Liebhaberpreise für bestimmte Sorten und die allgemein überteuerten Pflanzenpreise in England

    niwashi, der in GB schon mal € 18.- für ein (!) Schneeglöckchen bezahlt hat ...
     
    Inkalilie

    Inkalilie

    Foren-Urgestein
    Eieiei, waren die Blätter mit Gold überzogen???
    Ist ja heftig!
     
    claudialinke

    claudialinke

    Mitglied
    Hallo mal wieder!

    Mir persönlich gefällt das Angebot von Farmyard Nurseries echt gut. Ich wollte den Link nicht nennen, Niwashi, weil ich hier keine Werbung machen wollte:). Aber das scheint ja erlaubt zu sein.

    Nochmals: Besondere Helleborus kosten eben mehr, auch in Belgien oder Holland oder D ist das nicht anders. Bin halt ein Fan, da hilft nix... Auch ich kann mir nicht viele solche Pflanzen leisten. Dafür freue ich mich umso mehr über 1-2 neue Helleborus und mache die ganze Woche lang Hüpfer aus lauter Freude!

    Die Nursery liegt übrigens in Wales, grins...


    Eure Claudia, die jetzt aber dringend ! Klausuren korrigieren sollte
     
    Inkalilie

    Inkalilie

    Foren-Urgestein
    Die sind aber auch so schick wenn sie blühen. Blühen die gleich im 1. Pflanzjahr oder muss ich mich noch ein oder zwei Jahre gedulden? Habe sie schon mit ner anständigen Größe gekauft, sind keine mickerigen Pflanzen mit 2 Blättern...
     
    claudialinke

    claudialinke

    Mitglied
    Ich denke, sie könnten im 1. Jahr der Pflanzung schon blühen. Nach der Aussaat dauert es ca. 2-3 Jahre (mindestens) bis zur Blüte.
    Wenn sie sich bei dir am Standort wohl fühlen, blühen sie auch:)

    Claudia
     
    Inkalilie

    Inkalilie

    Foren-Urgestein
    Na da hoffe ich mal... :)
    Kann ich den Schönheiten denn irgendwas gutes an Dünger geben oder ist das jetzt nicht so angebracht? Einen Spezialdünger oder vielleicht der "einfache" Universaldünger :confused:
     
    claudialinke

    claudialinke

    Mitglied
    Sie brauchen keinen Spezialdünger.
    Meine bekommen Hornspäne: schön vorscihtig um die Helleborus herum einhacken.

    Claudia
     
    Inkalilie

    Inkalilie

    Foren-Urgestein
    Danke für den Tipp, dann werde ich ihnen mal eine kleine Portiton Hornspäne gönnen. Wenn sie blühen sollten werde ich es hier zeigen ;)
     
    claudialinke

    claudialinke

    Mitglied
    Hallöchen noch vor Weihnachten!

    Na, schon draußen bei der Saukälte nach den Helleborus geschaut? Wie, noch nicht?! Meine weiße Helleborus hat ganz unten schon helle Knöspchen. Die anderen sind eben schön grün :)

    Ich warte auf meine Lieferung aus Wales. Bisher kam nichts, auch keine e-Mail. Nur Geduld.... Obwohl das mein persönliches Weihnachtsgeschenk für mich sein sollte, seufz.

    Liebe Grüße, Claudia
     
    P

    pere

    Guest
    Hallo,

    meine weiße blüht schon eine ganze Weile, ist vielleicht ne frühe Sorte.

    Liebe GRüße
    Petra, die noch gern ne dunkelrote hätte
     
    R

    rhodocallistas

    Neuling
    Bei mir blüht noch gar nix, noch nicht einmal Knospen zu sehen !!
    Ich fühle mich persönlich beleidigt:confused::confused: !
     
    Y

    yemanja

    Mitglied
    also bei mir blüht auch noch nix....

    Bei mir blüht noch gar nix, noch nicht einmal Knospen zu sehen !!
    Ich fühle mich persönlich beleidigt:confused::confused: !
    nein, belidigt fühle ich mich desswegen nicht eigentlich.... aber....:confused:.... hatte letztes jahr viel zu tun mit bäume fällen, dieses jahr kann ich mich nun hoffentlich etwas mehr der "feinarbeit" im garten hingeben... habe drei orte mit christrosen.... alle haben grosse grüne blätter.... aber nirgends sehe ich eine knospe.... war heute sogar im garten und habe noch etwas lauch geerntet.... aber von christrosenknospen keine spur.... ev. hätte ich schon im herbst etwas nachhelfen sollen?.... naja wegen dem holzen war dies nicht wirklich möglich..... aber ev. nächstes jahr?... ich habe mir sagen lassen, dass diese pflanzen locker so alt wie ein mensch werden können... naja ich weiss nicht wie lange meine schon drinn sind...

    es grüsst
    yemanja:cool:
     
    Inkalilie

    Inkalilie

    Foren-Urgestein
    Habe zu Weihnachten eine Helleborus Niger geschenkt bekommen, die blüht natürlich wie wild da sie frisch aus dem Laden kommt. Meine Helleborus im Vorgarten hat die erste Knospe, weiß nur nicht ob es auch eine Niger oder eine rosa Blüte ist. Nur die Orientalis, die macht noch keine Anstalten zu blühen...
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    Tja, ich mag diese Pflanze ganz besonders, bin aber leider nie dazu gekommen sie zu kaufen, da entweder die Saison zu ende war, oder ich grad wieder nicht hin kam..


    Mo, die sagt, es ist eine Schande sie nicht zuhaben! :(
     
    Inkalilie

    Inkalilie

    Foren-Urgestein
    Na dann aber jetzt los, die Helleborus Niger bekommt man (zumindest hier bei uns) jetzt in jedem Baumarkt hinterher geschmissen. Wo sie vor einem oder zwei Monaten noch mit 7 - 10 € zu buche schlugen, bekommt man sie jetzt für 2,99 €...
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    Ja sib, wenn das mal so einfach wäre...


    Mo, die Dir sagt Du hast recht! :cool:
     
    Inkalilie

    Inkalilie

    Foren-Urgestein
    Ich hatte 5 Stück (Orientalis) im Frühjahr als Rhizome gepflanzt, glaube aber das ich sie zu tief gesetzt habe. Habe sie komplett unter die Erde gebracht, so das nichts mehr aus der Erde raus schaute. 3 davon haben im Herbst ein spärliches Blatt zustande bekommen, da war ich schon sehr enttäuscht das sie so mager gewachsen sind und musste mir spontan 3 "richtige" Planzen kaufen ;)
     
    S

    schweden-geli

    Guest
    ja toll..... ich hab vergessen die knollen reinzupacken....
    sie liegen noch im keller...

    bäh wie fies....nu isses zu spät.

    sind die knollen noch haltbar, oder kann ich sie gleich entsorgen?

    gruß geli....schlampig
     
    Inkalilie

    Inkalilie

    Foren-Urgestein
    Ich würde mir die Dinger genau anschauen und wenn sie noch gut aussehen (nicht eingetrocknet oder vergammelt) es auf jeden Fall versuchen mit Einpflanzen wenn es etwas wärmer ist...
     
    S

    schweden-geli

    Guest
    danke sib....das mach ich...sobald mich meine schniefnase raus läßt.

    gruß geli...die sagt...entweder /oder.......
     
    Inkalilie

    Inkalilie

    Foren-Urgestein
    Ich drücke die Daumen. Vielleicht kannst du sie ja auch jetzt in einem Topf in der Wohnung einpflanzen und im Frühjar raus pflanzen? Weiß nicht ob das besser ist...
     
    Muecke

    Muecke

    Foren-Urgestein
    Ich hatte mir bei Bakker so eine tief Rote bestellt und auch ordnungsgemäß eingepflanzt. Ich seh davon leider noch nicht mal ein Stielchen. Wieder Geld zum Fenster rausgeschmissen. Man sollte doch gleich richtige Pflanzen kaufen, auch wenn sie dann noch teurer sind. Da ärgere ich mich wieder...:mad:Hatte letztes Jahr schon einige Misserfolge von Bakker. Sie haben mir zwar einen Gutschein geschickt aber nun ja...
     
    Cil

    Cil

    Foren-Urgestein
    Waaaas? Sib, 2,99 Euro? Wo wohnst du - ich komm vorbei! Bei uns kosten selbst die kleinsten Mickerpflänzchen immer noch min. 7 Euro, nach oben offen im Preis. *grummel*
    Da lohnt sich ja vielleicht der Sprit! ;)
     
    Inkalilie

    Inkalilie

    Foren-Urgestein
    Im Gartencenter kosten sie bei uns auch noch so viel. War halt ein Baumarkt wo ich die für 2,99 € gesehen habe. Wohne in Bremen und in Delmenhorst war der Baumarkt. Waren alles die Helleborus Niger, weiß. Aber richtig ansehnliche Pflanzen gut in Blüte.
     
    Inkalilie

    Inkalilie

    Foren-Urgestein
    Ich hatte mir bei Bakker so eine tief Rote bestellt und auch ordnungsgemäß eingepflanzt. Ich seh davon leider noch nicht mal ein Stielchen. Wieder Geld zum Fenster rausgeschmissen. Man sollte doch gleich richtige Pflanzen kaufen, auch wenn sie dann noch teurer sind. Da ärgere ich mich wieder...:mad:Hatte letztes Jahr schon einige Misserfolge von Bakker. Sie haben mir zwar einen Gutschein geschickt aber nun ja...
    Hatte welche (Orientalis Mix 5 Stück) bei blume2000 bestellt und gepflanzt (Ende Mai). Davon sind jetzt 3 mit je einem Stengel zu sehen, finde ich auch noch sehr mickerig... Aber meine Schwiegermama hat mir erzählt ich hätte sie höher pflanzen müssen, dass noch ein Stück aus der Erde raus schaut. Ich hatte sie mit ein bisschen Erde bedeckt - waren ja nur Rhizome.
     
    claudialinke

    claudialinke

    Mitglied
    So, mal wieder ne Nachricht von mir.
    Ich warte leider noch immer auf meine Helleborus aus Wales, wie lange dauert das denn noch... Dafür beginnt meine weiße Christrose zu blühen. Aber bei allen anderen, den bunten, sieht man noch gar nix außer Blättern. Dafuer ist es noch zu frueh.
    Ich habe draußen 2-3 Sämlinge in Töpfen. Vor einiger Zeit habe ich sie gegossen, und als ich gestern nachgesehen habe, löste sich der obere Teil der Pflanze und brach ab - oh nööö, das sollte eine lilagefüllte Helleborus sein. Ich glaub's einfach nich! War es zu nass? Oder zu kalt nach dem Gießen? So eine Pleite!!!

    Gruss, Claudia
     
    Muecke

    Muecke

    Foren-Urgestein
    Meine Rote zeigt sich immer noch nicht...

    Ich denke mal das sie kaputt ist und ich hatte mich so auf eine rote gefreut. Nun, werde sie mir als Pflanze holen und nicht mehr nur die Wurzel
     
    freedom1

    freedom1

    Foren-Urgestein
    Hallo zusammen!

    Habe eben gesehen,das Obi bei uns diese Woche die Christrosen für 2,50 € erkauft.Vielleicht sollte ich es auch nochmal versuchen,hätte gerne eine rote.Die weisse blüht bald.

    LG freedom,die überlegt ob sie heute mal nach Obi fahren sollte
     
    aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Habe gelesen, dass Helleborus kalkhaltigen Boden mag und man soll immer mal zerkleinerte Eierschalen drumrum einarbeiten Mach ich doch glatt. Mal schauen was sie sagen ...

    Gruß, Silvia
     
    claudialinke

    claudialinke

    Mitglied
    Hallo!

    Habt Ihr schon daran gedacht, bei älteren Pflanzen jetzt die alten Blätter abzuschneiden? Ich war neulich draußen und habe das gemacht. Das sollte man im Dez, Jan oder Feb tun. Dann entwickelt sich alles Neue an der Pflanze gut.

    Ich habe auch schon Blütenansätze ganz unten bei den Pflanzen gefunden, aber im Moment ist es frostig kalt, und alle legen sich flach. Man kann dies auf den Bildern sehen.

    Eine im Herbst gepflanzte kleine Helleborus treibt auch nur ein Mini-Blatt, ansonsten sieht man gar nichts. Nur Geduld, das dauert... ich denke, diese Pflanzen kommen schon noch.

    Ich war neulich bei Dehner und habe mir eine große, blühende Pflanze gekauft - ich konnte nicht wiederstehen, obwohl ich ähnliche bereits besitze! Ihr seht sie auf dem Photo. Sie steht tagsüber vor der Haustür und wandert abends ins Haus, wegen den Frösten. Ich pflanze sie dann mit anderen Stauden im Frühjahr raus an Ort und Stelle.

    Liebe Grüße, Claudia
     

    Anhänge

    H

    Helianthus

    Mitglied
    hallöchen!

    bnin auch ein christrosen fan!

    ich habe eine große weiß blühende helleborus im garten. sie hat schon über 15blüten!

    dann habe ich noch eine pink-lila farbene die aber noch nicht so stark am blühen ist und heute nach dem frost auch etwas flach liegt.

    weiß leider nicht, wie ich hier fotos einstellen kann, sonst würd ich sie euch gern mal zeigen!
     
    claudialinke

    claudialinke

    Mitglied
    Hallo!

    Hier mal ein paar Bilder von meinen Helleborus, leider sind nicht alle Bilder so gut geworden. Bei ein bis zwei Pflanzen waren die Blüten nicht richtig offen, ich versuche es an einem anderen Tag. Es war lange nicht das richtige Wetter, um im Garten zu fotografieren, und so habe ich es eben heute versucht.

    Dafür habe ich mich gestern richtig gefreut: Ich glaube, 2 Helleborus haben sich ausgesamt. Ich sehe Keimlinge (hoffentlich). Haben die so längliche Keimblätter? Wenn ja, dann wäre das ja supi :) :).

    Ich habe auch zum ersten mal Kalk für die Helleborus gekauft und ausgebracht. Wenn die diesjährigen Samen nämlich erst einmal reif sind, wird da nicht mehr gehackt ----- mehr Sämlinge haben will im nächsten Jahr!!!

    Was machen Eure Pflanzen so?

    Lenzrosen-Grüße von Claudia

    P.S. Sie Sämlinge sind vermutlich von den Pflanzen auf Bild 1 und Bild 4 (leider verschwommen).
     

    Anhänge

  • Top Bottom