An alle Helleborus Orientalis - Fans

  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Darum trifft man mich um diese Jahreszeit oft liegend im Garten an. :grins:
    Kopfkino! :grins:

    Schönen Sonntag :pa:
    Nunja
    Klar! Nicht Hänschen im Blaubeerwald, sondern Christa im Lenzrosenwald.:grins:

    Ich wünsche dir auch einen schönen Sonntag, hoffendlich hast du besseres Wetter als ich - hier legt sich keiner freiwillig unter eine Blüte.
     
  • C

    Chrisel

    Guest
    Könnte im Moment wirklich Wasser und Strom sparen. :grins:
    Es ist seit Freitagnacht mehr oder weniger am regnen. :schimpf:
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Mich trifft mit Sicherheit im Februar keiner im Garten an, auch nicht liegend.:d
    Sag mal, Chrisel, würdest du den gemischt bunten Christrosen"busch" trennen?
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Nö, stört mich nicht. Statt einer Staude in weiß und einer in rot, habe ich jetzt zwei gemischte.;):d
     
    T

    TatzeKatze

    Mitglied
    Weiß jemand welche Helleborus Pflanzen sterile Blüten bilden und keine Samen abwerfen? Meine Double Ellen Picotee scheint nicht unbedingt steril zu sein, aber sie hatte schon Blüten, die angehende Samenkapseln gebildet haben. Diese sind aber wieder geschrumpft und die wachsenden Samen mit dazu.:(
     
  • C

    Chrisel

    Guest
    Also die gefüllten Blüten sind oft steril.
    Von den ungefüllten hab ich Millionen Babys, von den gefüllten vielleicht bei jeder Pflanze ein oder zwei.
     
    T

    TatzeKatze

    Mitglied
    Oh schade. Ich hatte schon Hoffnung sie würde sich irgendwann mit der Slaty Blue paaren und meine Beete füllen. Haben deine Gefüllten auch einen solchen Verlauf und hast du auch hin und wieder kalk liebende in einem Rhododendronbeet und umgekehrt? Vorhin habe ich mir deine Gartenumgestaltung angeschaut. Sind sie 1250qm nur Garten oder inkl Fläche auf der das Haus steht? Aber 1250qm Garten, die hätte ich auch gerne :D
     
    C

    Chrisel

    Guest
    Ja ja, die gefüllten haben höchstens mal ein oder zwei Samen.

    Nee, bei meinen Rhodos sind keine.

    1250qm sind das ganze Grundstück. Das Haus ist aber klein.
    Wenn du in meinen Garten geschaut hast, hast du ja eine ungefähre Vorstellung.
     
    T

    TatzeKatze

    Mitglied
    Gemeine gefüllte Hellis. Setzt du die auch mal dicht an dicht oder immer mit viel Platz dazwischen? Selbst mit dem Haus ist das ein riesen Stück Grund :grins:
     
    T

    TatzeKatze

    Mitglied
    Ich tue mich schwer damit Pflanzen einer Sorte, Bodendecker ausgeschlossen, dicht an dicht zu setzen. Aber vielleicht sieht es ganz gut aus und ich sollte es ausprobieren, wenn ich noch welche finde.
     
    C

    Chrisel

    Guest
    Da die Hellis ja nicht ganz so schnell wachsen, kann man sie ruhig etwas dichter zusammen setzen.
     
    C

    Chrisel

    Guest
    So ihr Lieben,
    ich muß meine Hellis mal neu aufnehmen und beschriften.
    Ich werde sie euch in losen Abständen vorstellen.

     

    Anhänge

    K

    klara1970

    Mitglied
    So schön!
    Die Double Ellen Picotee und die
    Tutu gefallen mir besonders gut.

    VG
    klara
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Absolut klasse! *Popcorn schnapp, aufn Sessel lümmel und genüsslich auf mehr wart*
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    *mümmel-lümmel* Das machst, wie'd magst, ich sitz hier gut. ;)
     
    N

    Nunja

    Guest
    So schööön Christa! :)

    Christa, ich hab weiter oben gelesen, dass die gefüllten Hellis selten, bzw. wenig Samen bilden. Kannst du beobachten, dass dann aus den wenigen Samen Pflanzen entstehen, die wie die Mutter ausfallen und blühen? Oder fallen die normalerweise genetisch wieder zurück in eine zumindest ungefüllte, bzw. andersfarbige?

    Liebe Grüße :pa:
    Nunja
     
    C

    Chrisel

    Guest
    Nunja,

    bei Stauden werden aus Samen gezogene Pflanzen fast nie so wie die Mutter.

    Meine Nachkommen sind noch nicht so weit.
     
    N

    Nunja

    Guest
    Danke Christa, bei den Stauden das habe ich schon bemerkt. Und Hellis gehören ja auch dazu, insofern war das ne doofe Frage von mir.

    Na, du wirst ja irgendwann mal sehen, ob es bei den Hellis eventuell auch so etwas wie samenfeste gibt (wie bleiftiftweise bei den Tomis)

    Nochn schönen Abend Christa and all :grins:
    Nunja
     
    C

    Chrisel

    Guest
    Nunja,

    doofe Fragen gibt es nicht und schon gar nicht hier.

    Ich werde auf jeden Fall berichten.
     
    Tini000

    Tini000

    Mitglied
    Schöne "Alte" und "neue Errungenschaften", Christa.

    Eine Rose de Noel habe ich auch. Sie hat fast weiß geblüht, als ich sie bekam. Im Freiland haben die Blüten dann nach dunkelrosa gewechselt. Ich denke es ist die Penny`s Pink, die ich an anderer Stelle auch habe und somit vergleichen konnte.

    Bei den Sämlingen werden die meisten in irgendeiner Form von rosa/grün blühen. Ab und zu dann mal ein "Schöner".
     
    C

    Chrisel

    Guest
    So, hier die nächsten.

     

    Anhänge

    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    *ausm Popcornsessel hochschreck*

    Waaah, wunderbare Sorten und Fotos wieder!
     
    T

    TatzeKatze

    Mitglied
    @Chrisel: Da sind wirklich ein paar wunderschöne Hellis bei.

    Was ist das in #1078, die vierte rechts von oben, für eine?
    Ok, ich blinde Katze konnte es mir jetzt selber beantworten, indem ich mit dem Curser über das Bild gehe. :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Tini000

    Tini000

    Mitglied
    Endlich öffnen die Helleboren ihre Blüten und dann haben wir jeden Tag Frost :schimpf:. Wie oft ein Blütenstiel das ewige Auf und Nieder durchhält, bis er Matsch ist, will ich nicht wissen.
     

    Anhänge

    C

    Chrisel

    Guest
    So, ein paar hab ich noch.

     

    Anhänge

    T

    TatzeKatze

    Mitglied
    Chrisel, die Vierte (zweite Reihe, die rechts) und die Fünfte sind wunderschön.
    Von denen hast du keine Sämlinge?
     
    C

    Chrisel

    Guest
    Die vierte ist eine eigene. Sie hat ordentlich Babys gemacht, nur was dabei raus kommt weiß ich nicht.

    Auch die Hard Rock hat ordentlich Nachwuchs.
    Kann die Babys aber erst im April ausbuddeln.
     
    C

    Chrisel

    Guest
    Nicht nur die Beiden waren fruchtbar. :grins:
    Ich hab gefühlte Millionen Babys. :d :grins:
     
    N

    Nunja

    Guest
    Christa, alle sind wunderschön! Bin ich froh, dass ich keinen Platz habe :grins:

    Liebe Grüße :cool:
    Nunja
     
    T

    TatzeKatze

    Mitglied
    Gefühlte Millionen? Ich würde gar nicht wissen welche ich ausselektieren soll :d
    Ist bestimmt besser sie bis April stehen zu lassen. Ich traue dem Wetter auch noch nicht ganz. In was für einen Boden wachsen sie bei dir am besten? Reicht normaler lehmiger, aber nicht verdichteter Garteboden oder möchten sie es ganz durchlässig und ich muss das Pflanzloch vollständig neu mir Blumenerde auffüllen?
     
    C

    Chrisel

    Guest
    Katze,

    ich nehme unter jeder Pflanze zehn Babys weg und topfe sie. Die anderen überlass ich ihrem Schicksal. :grins:
    Sie lieben Kalk, dein Boden hört sich gut an.
     
    C

    Chrisel

    Guest
    So, erstmal die letzten Drei.
    Es gibt noch ein paar, die wollen sich aber noch nicht zeigen. :grins:


    H.o.Gefüllt weißrosa.jpg H.o.Weißpink getupft.jpg

    H.o.Yellow Lady.jpg

    und hier mal Samen, die ich letzten Winter ausgesät habe.

    comp_DSC04703.jpg comp_DSC04704.jpg
     
    K

    klara1970

    Mitglied
    Christa, Du hast wirklich tolle Hellis. Deine Kinderstube ist ja der blanke Wahnsinn! Mir gefallen die dunklen, etwas zerzaust aussehenden, am besten:):)

    VG

    klara
     
    C

    Chrisel

    Guest
    Och, diese paar Babys da im Topf.
    Schlimmer sind die, die sich noch im Garten tummeln. :d :grins:
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Wow, sind die wieder alle schick!!
     
    Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    In was für einen Boden wachsen sie bei dir am besten? Reicht normaler lehmiger, aber nicht verdichteter Garteboden oder möchten sie es ganz durchlässig und ich muss das Pflanzloch vollständig neu mir Blumenerde auffüllen?
    Lehmiger Boden müße hinhauen, darin wachsen sie bei mir auch.
    Kompost dazu, auch etwas verrottete Pferdeäpfel, ist immer willkommen.
    Pete.
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Ich hab' auch nochmal Bilder:


    SP Rachel und Viridiflora

    P1030542.JPG P1030514.JPG

    SP Conny und Double Ellen Red

    P1030659.JPG P1030867.JPG

    Double Ellen Picotée und (falsche?) Hantay

    P1030504.JPG P1030866.JPG

    Ruby Star mit Viridiflora und namenlose

    P1030949.JPG P1030856.JPG

    Namenlose

    P1030858.JPG P1030859.JPG

    Ruby Star ohne Samenkapseln und SP Conny

    P1030518.JPG P1040284.JPG

    SP Conny

    P1040283.JPG P1040280.JPG

    SP Conny, im Welken gelb

    P1040211.JPG P1040212.JPG
     
    Zero

    Zero

    Foren-Urgestein
    Hallo Ihr Gärtner,

    mit so vielen tollen Blütenfotos kann ich nicht dienen.

    Aber ich zeige meine eine Lieblings-H.orientalies von vieren die ich besitze.

    Leider heute ein verregneter Tag, aber der Heli macht das ja nichts aus.

    LG Karin
     

    Anhänge

    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Billaken,

    kriegt die Namenlose auch Kinder, mal ganz lieb guck?
     
  • Top Bottom