Apfelbaum krank

A

AeppelNord

Neuling
Hallo,

ich kenne mich leider so gar nicht aus, glaube aber, dass mein Apfelbaum Hilfe braucht.
Er hatte vor einigen Jahren mal tolle Äpfel produziert. Seit etwa 4 Jahren kommen immer nur diese Knospenäpfel (oder wie auch immer sie heißen) - und zwar massenhaft. Keiner der Ansätze wird zu einem richtigen Apfel. Das habe ich so hingenommen, da man mir sagte, manche Bäume tragen nicht jedes Jahr. In diesem Jahr gab es wieder Hunderte Blüten und dann bildeten sich auch wieder diese Knospenäpfel (quasi Mini-Äpfelchen von max. 1 cm Durchmesser) - allerdings deutlich weniger. Nun fingen die Blätter an, schlapp zu werden, bekamen Flecken und verfärbeten sich in ein trauriges hellgrün. Anmanchen Stellen am Stamm sind weiße Flecken. Kann aber auch verblasster Vogelkot sein. Manche Blätter fielen aus. Ich habe die Befürchtung, dass mir der Baum wegstirbt. Ich hoffe, mir kann jemand bei der Diagnose und Behandlung helfen.

Ich muss dazu sagen, dass er nicht gut geschnitten wurde in den letzten Jahren. Ich glaube, sein kleiner Stamm ist überfordert von so langen und vielen Ästen und Zweigen. Könnte das ein Grund sein? Außerdem steht er direkt neben einem kleinen Wall, den mein Nachbar auch noch mit Haselsträuchern beplanzt hat, die nun riesig sind und den Apfelbaum teilweise beschatten. Und etwa 1,5 m neben dem Baum steht eine Turnreck, das vor drei Jahren in die Erde einbetoniert wurde.
Neben dem Apfelbaum gibt es kaum Rasen, eher Moos.

Das sind alle Hintergrundinfos. Ich hoffe, jemand hat den Durchblick und ist bereit, mich daran teilhaben zu lassen.

Danke und viele Grüße
AeppelNord
 

Anhänge

  • Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    das sieht nach Venturia inaequalis (Apfelschorf) aus.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom