Apfelbaum wächst nur zu einer Seite

  • Ersteller des Themas ralph12345
  • Erstellungsdatum
ralph12345

ralph12345

Foren-Urgestein
Wir haben hier einen Apfelbaum, vor drei Jahren gekauft. Ein Hochstamm. Beschnitten wurde er seitdem nicht.


Die aufgepropften Triebe gingen leider schon damals sehr einseitig vom Baum weg, ich hab nicht weiter drauf geachtet, hab von Obstbaumschnitt noch keine Ahnung, ich les mich langsam schlau. Nun fällt es aber auf dem totalen Laien langsam auf, daß der Baum sehr einseitig wächst. Siehe Bild. Ursache sieht man bei der Aufnahme der Krone. Die roten Äste gehen alle nach hinten weg, der eine gelbe rechts ist eigentlich der einzige, der etwas nach vorne wächst.


Kann man den Ästen noch eine andere Richtung aufzwingen? Kürzen und Neuaustriebe in die richtige Richtung forcieren?


Ich würde den diesen Winter erstmalig etwas beschneiden.
 

Anhänge

  • karlh

    karlh

    Foren-Urgestein
    Ich vermute mal, dass der Baum nur aus einer Richtung Sonnenlicht bekommt. Das wird sich grundsätzlich durch Beschnitt auch nicht ändern lassen. Durch Beschnitt kannst du das Bild ein wenig korrigieren.

    Gruß Karl
     
    ralph12345

    ralph12345

    Foren-Urgestein
    Also der Baum steht da relativ frei. Der bekommt lange aus einem grossen Winkel Sonne. Allenfalls direkt nach Osten ist er beschattet. Das 1. Bild ist abends um 9 aufgenommen, Sonne im Westen erreicht den Baum noch immer. (Im Winter nicht) Die meiste Sonne kommt naturgemäss aus Süden, er neigt sich aber eher gen Westen...
    :confused:
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Ist der Baum oder der Pfahl schief ?
    Wenn der Baum schief ist, tippe ich auf Windlast.
    Würde versuchen ihn mal gerade zu richten.

    Hast da oben eine steife Brise !?
     
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Der starkverzweigte Ast links ( gelb) ist einfach zu viel
     
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Je mehr du scheidest um so stärker wächst der Baum.
    Also auf der schwachen Seite stark schneiden und abwarten.

    Würde mir ein Buch über Obstbaumschnitt kaufen ,
    oder noch besser den von jemanden mit Sachverstand auf
    die Reihe bringen lassen
     
  • ralph12345

    ralph12345

    Foren-Urgestein
    Ja, mit dem Schneiden guck ich dann mal, ob selber machen oder machen lassen...
    Pfahl und Baum sind schief, wir haben hier im Norden desöfteren mal heftigen Wind. Eingepflanzt hatte ich den gerade. Soll ich den noch wieder gerade ziehen, angebunden mit einem anderen Pfahl?
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Würde den Baum wenn irgend möglich gerade ausrichten. Zur Not benutze eben 2 Pfähle. Mein Booskop wurde es nicht und es ärgert mich furchtbar. Der Ontario nebendran ist 1A.


    Apfel.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet:
    ralph12345

    ralph12345

    Foren-Urgestein
    Es waren mal 2 Pfähle, der eine ist abgebrochen beim Versuch ihn nach 2 Jahren neu zu richten.
    :D
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom