Artischocken. Kennt sich jemand damit aus ?

G

Gast

Foren-Urgestein
Hallo allerseits !

Ich bin ein absoluter Artischocken-Fan, aber leider sind die in den Gemüseläden & Supermärkten nur sehr selten zu finden, selbst wenn Saison ist.
Ich habe mir deshalb Samen besorgt und ziehe die Pflänzchen z. Zt. auf der Fensterbank.
Anfang/Mitte Mai will ich sie dann raus in den Garten setzen, allerdings kenne ich mich mit der Pflege usw. so gut wie gar nicht aus.
Im Internet findet man auch nur jede Menge Rezepte, aber keine Pflegeanleitung oder sowas.

Wer hat denn Erfahrung mit der Anpflanzung von Artischocken oder wer hat es schon mal probiert ? Wie waren die Erträge ?

Würde mich über ein paar Tips sehr freuen.

Dabke und Gruß
Angie
 
  • Lazy Gardening

    Lazy Gardening

    Mitglied
    Gut umgraben

    Hallo,

    ist nicht schwierig. Abhärten und ab Mitte Mai (je nach Klima) in ein gut umgegrabenes und gut gedüngtes (Mist eingraben) Beet, auf 1 x 1 m versetzen. Also großer Platzbedarf.
    Braucht tiefgründigen, guten Boden. Leider nicht frosthart und eine Lieblingsspeise der Wühlmäuse. Gut düngen, und mulchen, wenn du dicke Knospen ernten möchtest. Für lukullische Gelage brauchst Du schon etliche Planzen des Luxusgemüses.
    Die Sämlinge von Artischocken fallen unterschiedlich aus, was Wuchs und Knospenform angeht. In jedem Fall bekommst Du schöne Riesenblumen in sanftem Violett. Auch gut zum Trockenen - sehr provencalisch.
    Evt. überwintern einige Pflanzen, wenn die Wühlmäuse sie lassen.

    Bon apétit!

    LG
    Lazy
     
    G

    Gast

    Foren-Urgestein
    Kann ich nur bestätigen! Ich habe das in der Pfalz (Weinbaugegend) mit Sandboden ausprobiert. Leider gab's da Unmengen von Wühlmäusen - Artischocken sind aber nicht gefärdeter als andere Pflanzen. Der Ertrag war ca. 3-4 Artischocken pro Pfanze. Beim ersten Frost stribt der oberirdische Teil der Pflanze ab und wenn dieser etwas heftiger ausfällt auch die Wurzel. Dennoch kann man mit etwas Glück die Pfanzen überwintern indem man rechtzeitig zurückschneidet und den Boden abdeckt. Ich habe Laub, Zweige, Styroporplatten und Erde darüber gelegt, dann hat's meistens geklappt. Rechtzeitiges aufdecken nicht vergessen!
    Im zweiten Jahr ist der Ertrag höher als im ersten.

    Viel Spaß, Erfolg und Appetit
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    E Gute und schlechte Partner für Artischocken? Obst und Gemüsegarten 9
    F Hat Jemand Erfahrungen mit dem Anbau von Artischocken? Obst und Gemüsegarten 3
    swisslady Wer hat schon mal Artischocken angepflanzt? Obst und Gemüsegarten 100
    Quelle Artischocken - Pflege und Anbau Obst und Gemüsegarten 2
    billymoppel Artischocken überwintern Themen ohne Antworten 0
    N Wann Artischocken pikieren? Obst und Gemüsegarten 30
    S Artischocken überwintern Obst und Gemüsegarten 8
    meander Artischocken wann ernten? Themen ohne Antworten 0
    E Artischocken Obst und Gemüsegarten 13
    H Artischocken im Winter? Pflanzen allgemein 3
    BriCze Artischocken selber ziehen ?? Obst und Gemüsegarten 3
    B Wer kennt sie? Wie heißt diese Pflanze? 3
    C Und schon die ersten Schädlinge :( Wer kennt diese? Tomaten 15
    J Wer kennt diese Schädlinge und was kann ich dagegen tun? Schädlinge 1
    G Wer kennt dieses Tier Wie heißt dieses Tier? 3
    Sunfreak Kennt ihr diesen Mangel? Tomaten 8
    Eisenkraut Wer kennt sich mit der "Sonnenbraut" aus? Stauden 6
    luise-ac Gelöst Wer kennt den Namen? (Schmalbockkäfer und Pinselkäfer) Wie heißt dieses Tier? 7
    Hexe9 Gelöst Wer kennt diesen bunten Käfer? (Gemeiner Bienenkäfer) Wie heißt dieses Tier? 3
    Hexe9 Gelöst Kennt jemand diese Schönheit? (Weißfleckwidderchen) Wie heißt dieses Tier? 2

    Ähnliche Themen

    Top Bottom