Auberginen-Zöglinge 2019

Lauren_

Lauren_

Foren-Urgestein
Ich werde jetzt ein paar Samen einweichen und hoffe darauf, dass die Pflänzchen sich so unkompliziert verhalten werden wie sonst immer (Zickerei gibt es bei mir nur bei Kürbissen...:rolleyes:)

Marmande, ich drücke die Daumen für deine Nachzucht, wird schon noch werden! (y)

Tubi, inwiefern werden bei deinen die Blätter komisch?
 
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Doch sie keimen, aber richtige Blätter sind immer noch keine zu sehen. Die Überlebenden des ersten Anlaufes sind gerade dabei , größere Blätter zu bauen. Aber es sind nur ein paar Sorten.
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Und warum haben die Aubis der ersten Aussaat nicht überlebt?

    @Lauren_ , die Blätter sind fleckig, wie verbrannt, könnte auch ein Pilz sein. Ich habe schon verschiedene Erden versucht. Aber das macht keinen Unterschied. Aber nun scheinen sie trotzdem zu wachsen.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Keine Ahnung! Eventuell zu früh pikiert. Eigentlich verrecken mir immer welche. Nur 2018 kamen fast alle durch.
     
  • Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
    Oder hast du an Wassermann pikiert,dann schaffen sie es garnicht oder mickrig
     
  • Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
    Musst mal bei Aussaaten nach dem Mond googeln,da ist es gut erklärt,ich mache nicht alles nach Mondkalender aber die Wassermanntage markiere ich mir immer ,hab schonmal schlechte erfahrung damit gemacht,weil ich nicht aufgepasst habe.

    Pikieren,ist dann ungünstig weil die umgesetzten Pflanzen nicht anwurzeln und umfallen

    Soll nur eine Info sein die ich für wichtig finde,immerhin hat der Mond schon viel einfluß auf die Erde
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
    Sehr schön,
    ich habe meine 10 Auberginen vorgestern ins Hochbeet gepflanzt,aber noch mit Abdeckung
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Bei uns gibt es Sonntag auf Montag nur 3 Grad. Das bedeutet meistens Bodenfrost. Ich warte noch gut 3 Wochen. Die kommen dann zum Schutz noch in die Frühbeetkästen.
     
  • Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
    Im Hochbeet passiert nix,ist ja mit abdeckung und von innen schwarz und sehr warm,
    war letztes jahr auch so
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Wenn es gut läuft werden die Pflanzen am Wochenende in die Freiheit entlassen.
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
    Meinen geht es sehr gut,sind noch nicht viel gewachsen, aber sie haben sich ans draußen wetter gewöhnt
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Die gekauften aus Italien sind top, aber auch die aus eigener Produktion lassen sich sehen. Zur Zeit bleiben die Frühbeetkästen zu.
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Das heißt die Auberginen sind was geworden in der Anzucht, @Marmande? Haben die dieselbe Erde, wie die Tomaten?
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Das ist tatsächlich so.

    Irgendwie seltsam dieses Jahr.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Konnte heute die erste Knospe ausmachen.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Sehr schön.

    Meine ist noch nicht so weit.
     
    S

    schreberin

    Mitglied
    Ich habe dieses Jahr die Sorte 'Obsidian'.Allerdings habe ich die Pflanzen gekauft. Es soll eine ausgesprochene Freilandsorte sein,die Früchte sind rund. Sie blüht reichlich und hat erste Fruchtansätze.
    Da sie samenfest ist,versuche ich Saatgut zu gewinnen. Muss ich die Früchte dafür überreif werden lassen oder reicht normale Reife?
    20190630_084518.jpg20190630_084458.jpg
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
    Oh die sehen ja schon gut aus,bei mir sind schöne große Blüten dran
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
    Super meine sehen jetzt auch schon so aus;)
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Die erste Aubergine hat eine ordentliche Größe erreicht.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Ich gehe jetzt extra in den Garten knipsen. Es dauert ein bißchen.
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Bei mir haben sich die Kartoffelkäfer auf die Auberginen verlagert. Irgendwie bin ich in der letzten Woche nicht wirklich zum kontrollieren gekommen und heute war 1 Pflanze schon ziemlich angefressen.
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Ja, leider. Damit hatte ich schon vor 2 Jahren meine Probleme (aber erst später, als die Kartoffeln, das Kraut eingezogen haben und somit kein Futter mehr da war).
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Schnecken machen sich auch gerne drüber her.
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
    Ja das Kartoffelkäfer an Auberginen gehen wusste ich auch,zum Glück sind meine bis jetzt verschont geblieben


    Marmande
    Toll deine Aubergine:cool:
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Die darf gerne noch etwas größer werden.
     
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Das sind meine Größten.

    IMG_1864.JPG

    Dafür, dass sie bei der Anzucht nur rummickerten, bin ich hochzufrieden.
     
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Ja, die Saat muss richtig dunkelbraun sein. Die Früchte sind dann so reif, dass man sie auch nicht mehr essen kann. Habe ich im letzten Jahr so gemacht. Aber wenn man mehrere Sorten hat, dann ist auch hier das Problem der Verkreuzung,
     
    S

    schreberin

    Mitglied
    Ich habe drei Pflanzen von einer Sorte. Dann lass ich mal später eine überreif werden. Die Sorte soll samenfest sein.
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
  • Top Bottom