Badezimmer Sanierung

R

ralle83

Mitglied
Hallo ich möchte mein Badezimmer in der nächsten Zeit renovieren bzw sanieren, mit allem trum und Tran, wie neue Wasserleitungen neue fließen neue amerturen.

mein Nachbar hat mich da auf eine Idee gebracht

einfach nur da zu fließen im nass Bereich, Waschbecken Dusche badewanne Toilette.

Und dann halt so in einer Art Muster Mit Mosaik fließen bzw fliesen matten die Wände zu machen.

Und die restlichen Wände ganz glatt spachteln und streichen..

Hatt da jemand sowas evtl schon gemacht oder weiss wo ich bilder von sowas finden kann?

Achso und welche Wasserleitungen Würdet ihr mir empfehlen?

Danke im voraus
 
  • Herr Hübner

    Herr Hübner

    Foren-Urgestein
    Mensch Ralle:love:
    Lang nichts mehr gelesen.

    Google Mal:
    "Bad teilgefliest"

    Habe ich jetzt schon öfter gesehen und Freunde bekommen es so gerade in ihr neues Haus eingerichtet.
    Ziemlich coole Nummer.


    Bei den Trinkwasserleitungen bekamen sie Edelstahl.
     
    R

    rspecht

    Mitglied
    Wir haben nur in der Dusche Fliesen liegen. Auf dem Boden Parkett und die Wände Gespachtelt.
    Wir hatten vorher ein Material von einem anderen Hersteller.
    Fazit: STO schafft die kleine Mengenangabe einzuhalten. Das andere war zwar augenscheinlich günstiger aber dann doch teurer. Und es sah nicht so toll aus - somit wurde alles weggeschliffen.

    Das Parkett ist empfindlich - nach dem Baden immer schön schauen das kein Wasser irgendwo steht.
    Die Spachteltechnik ist echt toll - reguliert die Raumluft super.
    Und ja, das Schiefer in der Dusche ist auch pflegeleicht. Wir reiben eh alles nach dem Duschen nach damit wir keine Kalkflecken bekommen.

    Gruß
     
  • G

    Galileo

    Mitglied
    Nach dem für Rohrverbindungen aus Kupfer und auch Messigverbinder das Quetsch-Verfahren optimiert und immer öfter angewendet wurde, kamen die Edelstahlrohre für den Hausbau hinzu.

    Die bestehen zwar aus säurefestem V4A-Stahl aber trotzdem können aus dem Legierungsanteil Nickel Ionen an das Trinkwasser abgegeben werden.
    Wer eine Nickel-Unverträglichkeit hat sollte das bedenken.
    An der Rohrinnenwand wird sich aber mehr oder weniger schnell eine Kalkschicht absetzen, die dann "isolierend" wirkt.
    Trotzdem hab ich bei der Sanierung in meinen Haus nur "Sandwich-Rohre" verwendet:
    Kunststoff ummanteltes Aluminium Rohr mit innseitiger Beschichtung aus hoch vernetztem Kunststoff
     
  • R

    ralle83

    Mitglied
    Ja hast recht weil hatte bis jetzt auch keine Ideen im Kopf gehabt.

    Boden fließen hab ich schon zu hause.
    Hab ich eigentlich schon geschaut bei google aber nicht wirklich das gefunden immer nur komplett Badezimmer.

    Kann man bei denn Edelstahl rohren auch so ein stecksystem nehm?
     
  • R

    ralle83

    Mitglied
    OKay was haltet ihr von diesen Plastik rohen?

    Aber das ist erst mal nicht so das wichtigste grade. Vorher muss ich erst mal Gedanken machen wie ich das mit den Wandfliesen mache. Ich habe noch mal geschaut bei google da hab ich teil gefliestes badezimmer eingeben aber da kam nur voll gefliestes bad und auch nicht so wie ich das im kopf habe grade.

    Ich wollte das nicht so haben das die Fliesen am Waschbecken alle gleich sind.
    Sondern irgendwie mit Versatz oder so sprich Stufen förmig zb oder halb rund als Beispiel.. Und dann nicht mit denn normalen Fliesen die man so kennt sondern die matten mit Sandstein oder so halt was nicht grade ist. Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

    Was halt so zum alt Bau paßt denke ich mal
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Hey Ralle,

    hast du Instagram oder Pinterest? Da bekommst du ziemlich viele Ideen.
     
    R

    ralle83

    Mitglied
    Insta hab ich wohl OK werde ich da mal schauen
     
  • R

    rspecht

    Mitglied
    Why not? :) Ist nun 3 Jahre alt und schaut aus wie neu.

    Noch eine Idee:
    Mach die Spiegel bis aufn Waschtisch.
    Mein Vater hat sogar Wasserhähne in der Wand mit Bohrung durch den Spiegel.
    Als Idee: „touch“ von Emco Bad - eine enorm kompakte Waschplatzlösung für Gästebäder
    Daneben kannst du fast alles machen... Putz, Holz sonstwas. Nur mit Tapeten musst du etwas aufpassen.
    Gut Lüften ist sowieso das A. u. O.

    Gruß
     
    R

    ralle83

    Mitglied
    Ja ne so ein schnik schnak mag ich und möchte ich auch nicht. Und soviel Geld habe ich auch nicht 😉 reicht wenn ich mir warscheinlich einen holen muss der mir die Leitungen verlegt.

    Ich wollte fürs Material nicht über 1000 euro gehn.

    Ja tapeten die sind jetzt schon an der Wand das ganze Badezimmer ist halt noch so mit grün weißen Fliesen die kommen teilweise schon von der Wand. Also das abmachen das geht bei denn sehr schnell 😉😄.
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Du hast erst tapeziert und reißt jetzt die Fliesen ab??????????????
     
    Herr Hübner

    Herr Hübner

    Foren-Urgestein
    R

    ralle83

    Mitglied
    Sorry ich meinte ja auch sind noch dran.

    Und noch mal möchte ich da keine dran haben. Dann lieber so glatt spachteln wie ich kann und streichen.
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Tapete würde ich auch nicht im Badezimmer haben wollen, aber auch kein Parkett. Es gibt hochwertige Fliesen in unterschiedlichster Holzoptik, die edel aussehen und absolut pflegeleicht sind. Liegt bei uns im gesamten EG und wird regelmäßig für echtes Parkett gehalten. (Preislich besteht auch kein Unterschied.)
     
    R

    ralle83

    Mitglied
    Boden fließen habe ich ja schon. Mir geht es halt nur noch um die Wand Fliesen und wie ich die verlegen kann.

    Hab mich dafür entschieden das ich so Fliesen matten hole in sandstein Optik. Nur weiss halt noch nicht genau wie ich es verlegen soll grade wollte ich nicht wiklich haben. Er sowas. Rustikal.
     
    R

    ralle83

    Mitglied
    Wie rechne ich eigentlich die benötigte Menge aus die ich auch fließen brauche?

    Weil ich ja nicht die kompletten Wände machen will sondern nur ein Teil.
     
    G

    Galileo

    Mitglied
    Wie rechne ich eigentlich die benötigte Menge aus die ich auch fließen brauche?
    Weil ich ja nicht die kompletten Wände machen will sondern nur ein Teil.
    Skizze maßstäblich zeichnen, in Quadrate einteilen, nicht von Fliesen vollständig ausgefüllte Quadrate in 3-Ecke aufteilen und nach der Flächenberechnung der Quadrate, davon die Hälfte nehmen und alle 3-Ecke- und Quadrat-Ergebnisse addieren.
    Großzügig rechnen, es gibt ja auch Verschnitt...
     
    R

    ralle83

    Mitglied
    Geht das nicht einfacher? Weil zeichnen das geht bei mir gar nicht schön gar nicht Maßstäblich leider. Also ich hatte das gerstern mal. So grob aus gemessen da bin ich auch ca 10 15 m2 gekommen.. Wenn ich jetzt die ganzen Wände machen würde wäre ich bei 35 m2 insgesamt. Also würde es mit 15 wahrscheinlich passen..

    So jetzt heißt es wieder um denken alles auf anfang mist ey...
    die Fliesen die ich wollte sind nicht geeignet für denn duschbereich heißt sie dürfen nicht nass werden. Aber sind bad tauglich.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Gibt es bei euch keinen Fliesenhändler (ich mein nicht Baumarkt!!!) in der Nähe.
    Da wirst du bestens beraten, gehst mit einem Aufmaß hin, alles wird berechnet und sie raten dir auch, welchen Kleber du brauchst, wie die Wände versprachtelt werden müssen......
    Und, wenns zu viel werden sollte, vermitteln dir die auch noch die Handwerker:)
     
    R

    ralle83

    Mitglied
    Ja und das ganze kostet gleich 5000 Euro euro ne lass mal lieber.. Aber gut gemeinter tipp die bei uns wollen nur geld verdienen selbst bei einer Beratung. Ziehn die ein schon das geld aus der tasche
     
    M

    mikaa

    Foren-Urgestein
    Ja und das ganze kostet gleich 5000 Euro euro ne lass mal lieber.. Aber gut gemeinter tipp die bei uns wollen nur geld verdienen selbst bei einer Beratung. Ziehn die ein schon das geld aus der tasche
    Da ist es doch viel besser man holt sich Rat aus den unendlichen Weiten des I net .
    Sorry ich will dir auch nicht zu nahe treten , aber ich denke auf Grund deiner gestellten Fragen und deinen Interpretationen der gegebenen Tips wäre es wirklich besser wenn du dir fachmännische Hilfe holst.
    Hast du denn keinen Bekannten oder Freund der handwerklich was auf der Kette hat und dir beisteht.
    So kannst du sogar etwas lernen.

    just my 2 Cent
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Das Internet ist genial wenn man auf Informationssuche ist, nur muss man die Flut an Informationen auch einordnen können... von zig how-to-Videos ist manchmal nur eins wirklich gut/fachlich korrekt, wenn man das erkennen kann, ist es natürlich gut.
    Wenn man eine falsche Anleitung als Arbeitsgrundlage verwendet, macht man sich dagegen mehr Arbeit und im ungünstigsten Fall sogar kaputt als dass man Geld sparen würde.
    Wo das eigene fachliche Hintergrundwissen arg begrenzt ist, macht eine professionelle Beratung durchaus Sinn, da würde ich sie nicht als bloße Abzocke abtun.

    Bei uns in der Region sind die Handwerker ohnehin so ausgelastet, dass mehr als eine Beratung oftmals gar nicht drin ist, weil sie gar nicht wissen wohin mit den ganzen Aufträgen.
     
    Herr Hübner

    Herr Hübner

    Foren-Urgestein
    Ralle83.
    Du bist echt ne Marke.
    Baut Leuchttürme, Brücken und hängt Decken ab.
    Ich bin immer fasziniert, manchmal erstaunt. Es klappt ja.

    Aber bitte.
    Warum kannst du nicht den Flächeninhalt für deine Fliesen ermitteln?
     
    G

    Galileo

    Mitglied
    Ralle83.
    Du bist echt ne Marke.
    Baut Leuchttürme, Brücken und hängt Decken ab.
    Ich bin immer fasziniert, manchmal erstaunt. Es klappt ja.
    Aber bitte.
    Warum kannst du nicht den Flächeninhalt für deine Fliesen ermitteln?
    Notfalls mit Tesakrepp im 1m-Raster auf die Wand geklebt, mit Kreide, Bleistift oder ausgeschnittenem Packpapier die Fliesen-Simulation angepinnt usw.....
     
    R

    ralle83

    Mitglied
    Ihr magt ja recht haben mit Hilfe von profi. Aber so viel Geld habe ich nun mal. Nicht das die mir das machen.

    Warum ich das nicht kann weil ich in Mathe nicht auf gepasst habe ganz einfach..

    Aber das mit dem abkleben ist keine schlechte Idee danke
     
    *Mirjam*

    *Mirjam*

    Mitglied
    Nicht alle Hochschullehrer sind in der Praxis begabt und umgekehrt gilt das genauso.
    Und selbst begnadete Handwerker sind manchmal chaotische Kaufleute...
     
    R

    ralle83

    Mitglied
    Ja das stimmt wohl. Und nicht jeder der günstig ist, ist es auch, im Fall eines Fenster bauers bei meinem Nachbarn der hat für 7 oder 8 Fenster mit Terrassen Tür so viel bezahlt bzw halt etwas mehr wie ich für 3 Fenster vom Profi.
    Bei mir Fenster raus Fenster rein.
    Bei ihm Stück von denn Seiten Wänden ab unten musste was weg usw. Klinker wurde beim beschädigt.

    Und terrasen Tür wurde ziemlich schräg eingebaut 😅. Begründung vom Fenstermann Klinker ist schief gemauert 😂.
    Sorry das ich das jetzt so schreibe aber das hat grade irgendwie gepasst. Deswegen muss man schon etwa aufpassen bei Handwerker.
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Weiß nicht ob du schon fertig bist, aber habe bei mir auch nur da gefliest, wo es nötig ist und den Rest gespachtelt/gestrichen ... Fliesen rundum bis hoch hat mir auch noch nie gefallen.

    Zu den Rohren würde ich dir sofern du es nun selbst machen möchtest, zu Kupfer und den Schraubfitting raten - ist das einfachste (auch wenn später mal wieder etwas gemacht werden muss).
     
  • Top Bottom