Bäume in Nachbars Garten

Hoppel

Hoppel

Mitglied
Hallöchen, Gemeinde,

ich wohne in Brandenburg (MOL) und abgesehen davon, dass ich keinem im Moment Fotos von unserer Gartenruine zumuten möchte, habe ich eine Problem, bei dessen Lösung ich auf Eure Hilfe/Tipps hoffe.

Hinter unserer Garage (Neubau, da stand bis letzten Sommer ein Asbest-Schuppen) stehen in Nachbars Garten eine hohe Tanne und eine ebenso hohe Kiefer. Die Bäume stützen sich gegenseitig.

Ab und zu - speziell beim Wäscheaufhängen - werde ich daran erinnert, dass auch kleine Äste ziemliche Schmerzen verursachen können, wenn sie auf mich "laufenden Gartenzwerg" fallen. Daraufhin habe ich den Nachbarn mehrfach mündlich aufgefordert, das Totholz aus den Bäumen zu entfernen. Die Antwort: Die Bäume waren mal ganz klein, sind gewachsen (ach nee,.. welch Überraschung!) und müssten mal ausgeästet werden, aber das wäre ihm zu hoch. Er sägte dann ein Ästchen in luftigen 180 cm Höhe ab. Das war´s. Den dezenten Hinweis auf Fachpersonal, die sich mit Bäumen auskennen und sich mit Baumkrabbelei ihren Lebensunterhalt verdienen, hat er vorsorglich überhört, das ist ihm nämlich zu teuer. Als wir die Garage gebaut haben, machten wir ihm das Angebot, dass er mit seiner Leiter auf die Bodenplatte könne, um den Baum auszuästen. Das hat er abgelehnt. Wir könnten ja vom Garagendach aus die toten Äste entfernen. Ohne Worte! Da, wo wir rankamen, haben wir die Äste rausgenommen, aber viel ging nicht.

Nun hängen beide Bäume wirklich VOLL mit toten Ästen, von Ästchen bis hin zu armdicken Dingern.

Nun meine Frage:
Ich vermute, auf schriftliche Aufforderung wird er genau so wenig reagieren, da er ja seiner Meinung nach die Bäume pflegt.
Gibt es sows wie eine Pflicht, die Bäume von einem Fachmann überprüfen zu lassen?
Oder anders: Wenn man den netten Jungs vom Ordnungsamt, die hier regelmäßig patrouillieren, die Bäume zeigt - müssen/können sie was unternehmen?

Was hätte ich noch für Möglichkeiten?

Danke schon mal vorab.
 
  • Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Hallo Hoppel

    Frag doch "die netten Jungs" ganz einfach einmal; oder noch besser: ruf beim Ordnungsamt an. Soweit ich weiß, muß der Besitzer dafür sorgen, daß von Bäumen und Sträuchern keine Gefahr für andere ausgeht.
    Wenn sich die beiden Bäume gegenseitig stützen, dürften sie wahrscheinlich nicht mehr besonders stabil sein. Was ist beim nächsten Sturm?

    LG Katzenfee
     
    H

    hg-max

    Mitglied
    Die toten Äste werden beim Sturm schon mal runter kommen. Stress mit dem Nachbarn gilt es zu verhindern. Wenn ich schon so Worte wie Ordnungsamt höre klingeln gleich die Alarmglocken. Und eine schriftliche Aufforderung für einen Nachbarn? Ihr wohnt doch nebeneinander. Versuche lieber noch einmal normal mit dem Nachbarn zu reden. Ist auf längere Sicht der deutlich entspanntere Weg.

    Immer diese Zaunstreitigkeiten ...
     
    Hoppel

    Hoppel

    Mitglied
    Holla,... nee,... Streit ist anders! ;)

    Was ich noch hätte erwähnen sollen: Unser Vorgänger und dessen Vorgänger hatten seit Jahren versucht, mit dem Mann zu reden. Nüscht! Der Baum hat sich im Laufe der Jahre leider auch nicht gebessert.

    Da mich schon das eine oder andere Ästchen getroffen hat, denke ich, dass da was passieren muss - bevor jemand ernsthaft verletzt wird! Wir reden seit 1,5 Jahren und irgendwann bin ich es leid, mir die Fusseln vom Mund zu rasieren. Ich bin wirklich der geduuuuuldigste Mensch, den ich kenne. ;) Und NEIN! Wir wohnen nicht nebeneinander, er ist Wochenend-Gründstückler, der nur bei schönem Wetter zugegen ist. Wir wohnen hier "fest". Kurz: Wenn was passiert, ist er nicht da, da er sich beim ersten Wölkchen verzieht.

    Noch kürzer: Mich juckt es nicht, falls er sauer wird, weil man ihm auf die Füße tritt. ;)
     
  • H

    hg-max

    Mitglied
    Tja, wenn es tatsächlich nicht anders geht. Aber Vorsicht, denn gerade solche Leute tendieren zu unüberlegten Gegenreaktionen.

    [video=youtube;VRm4jVybpo0]http://www.youtube.com/watch?v=VRm4jVybpo0[/video]
     
  • Hoppel

    Hoppel

    Mitglied
    Ich hätte gerne den "Mrgreen"-Smilie... :D

    Ich vermute, sowas bekommt er nicht gebacken. Da sind wir doch eher die tüftligen Tüftler mit passendem Bastelequipment. ;) Aber wenn er denn doch mal sowas basteln sollte, könnte er sich ja gleich in die Bäume schießen lassen - zum Holzsammeln.
     
  • tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    ich hatte ein ähnliches Problem mit einer Nachbarin.
    Nur dies dazu, das Ordnungsamt interessiert das Ärgernis nicht. Die sind nur zuständig, wenn die Bäume in öffentlichen Raum hängen und dort stören würden.
    Du hast nur die Möglichkeit, nach schriftlicher Aufforderung (mit Setzen einer Frist) selbst zu Werke zu gehen oder eine Firma zu beauftragen-dann dem Nachbarn die Rechnung zu servieren, auf der du dann wohl sitzen bleilben wirst. Die müßtest du dann einklagen.
    Ich weiß nicht, ob es in deinem Bundesland ein Schiedsgericht gibt. Du mußt dann dort dein Anliegen vorbringen und der Nachbar wird zu einem gemeinsamen Termin gebeten. Erscheint er dort nicht, kann er polizeilich vorgeführt werden. Dort wird dann eine Einigung versucht zu erzielen. Stellt er sich weiter stur, hast du erst dann eine Möglichkeit zur Klage vor Gericht.
    Ich kenne Leute, wie deinen Nachbarn. Mit denen kann man nicht reden. Man kann nur zu ihnen sprechen und an denen prallt alles ab. Da kann man noch froh sein, wenn sie einen nicht dämlich kommen und bedrohen.

    LG tina1
     
    Hoppel

    Hoppel

    Mitglied
    :) Sodele,... Thema fast erledigt.

    Ich habe beim zuständigen Amt angerufen, den Fall geschildert. Der Nachbar hatte am selben Nachmittag einen Besichtigungstermin vereinbart mit der Dame, mit der ich vormittags geredet habe. Sie erteilte ihm eine Ausnahmegenehmigung, den Ast über der Garage entfernen zu dürfen. Diesen Part haben wir übernommen mit seiner Erlaubnis. Das abgesäbelte Material haben wir auch entsorgt.
    Kurz und knapp: Der Riesenast ist ab! Wenigstens ein Risiko weniger. Der Ast hatte eine "Schmorstelle", vermutlich ist da mal der Blitz reingegangen.

    Besonders gut sieht der Baum wirklich nicht aus (ich mach mal ein Foto und stelle es ein) und einige Äste sind bei den letzten Sturmböen runtergekommen. Allerdings liegen sie zu 90% auf dem Areal des Nachbarn. So, wie es aussieht hat ein Ast einen kleinen Riss in das Dach seines Schuppens geschlagen. Da er noch nicht wieder hier war - kein Wunder bei dem Wetter - weiß er noch nicht, dass er Holz sammeln darf.
     
    momolucymonty

    momolucymonty

    Mitglied
    könnte es sein das der Nachbar vielleicht deswegen so reagiert weil er vielleicht nicht die Finanzielle Möglichkeit hat Fachleute zu beauftragen??:rolleyes:
    Kenne nämlich so einen Fall im eigenen Kreis - Da wurde das angesprochen und plötzlich ging alles gut - Beide haben sichs geteilt u. heute wird er sogar ab und zu zum grillen eingeladen .
    Wäre doch ne Lösung ,vielleicht ???... :confused:
    lg molumo
     
    B

    Bowling

    Neuling
    Hallöchen ,

    ich hatte auch das Problem mit Nachbar´S Bäume, zuerst uneinsichtig dann doch gemeinsame Lösung, auf ein Bierchen eingeladen Säge in die Hand gedrückt und gemeinsam die Bäume gestutzt.
    Es bringt nur böses Blut wenn mann es mit der Brechstange versucht, Kuchen, Kaffee und Bier oder eventuell ein schlückchen Wein lösen Probleme schneller und auf ein angenehme Art

    Sollte das nichts nützen hast du die möglichkeit das Startgartenamt bzw. Bauamt zu kontaktieren mit der begründung Gefahr in Verzug "wegen abstürzende Äste, und Verletzungsgefahr" . Bei uns in Österreich reagieren die Ämter in so einen Fall sehr Rasch. In Österreich darf mann auf Bedacht der Gesundheit der Bäume, alle Äste die über die Grundstückgrenze hängen entfernen, und das Schnittgut auf dem Grundstück des Baumbesitzers deponieren. Aber Vorsicht nur so schneiden das der Baum keinen Schaden nimmt, ansonsten kann es Teuer werden.

    Wichtig immer Foto als Beweismaterial machen, und ankündigen dass man den Baum in Eigenregie schneidet.

    Versuch es nochmals mit einem Gespräch, und viel Glück

    LG
    Bowling
     
  • M

    Marsusmar

    Guest
    Sag mal Fast Berliner und Amt? Unsereiner stellt sich da nicht so an.
    Suse kommt aus Lehnin und hat täglich mit Menschen aus allen teilen Deutschlands zu tun. Die aus welchen Gründen auch immer nicht online kommen oder nicht telefonieren können. Bei den Berlinern kommen 2 von hundert wirklich sauer rüber da gibt es ganz andere Gegenden, ich empfehle Currywurst und Berliner Weisse mit Schuss.
    Als die Wand des Stalls unserer Nachbarn, gestrichen werden musste, die auf unserer Grenze steht. Haben Sie eine Fotomontage bekommen und gesehen, was ich vorhabe, gemacht haben wir es auch allein. Das war den beiden gar nicht gleich klar und die Farbe mussten sie auch nicht bezahlen.
    Ich hab was ich will und er hat seinen Stall gleich komplett gestrichen.

    Suse
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    G Gemüsegarten im Schatten wegen Nachbars hohe Bäume Small-Talk 2
    F Regenwald - Meine Bäume Tropische Pflanzen 0
    Taxus Baccata Was habt ihr heute gekauft..? (Pflanzen, Bäume, Sträucher Samen, etc.) Pflanzen allgemein 314
    felix941 Suche kleine Bäume für Balkonkästen Pflanzen allgemein 26
    EdVonSchleck Wildgewachsene Bäume bändigen Gartenpflege allgemein 15
    P Hilfe für meine Bäume Gartenpflege allgemein 5
    B Wie bewässert ihr eure Bäume? Bewässerung 6
    T Pflanztermine für Bäume und Beerensträucher Obst und Gemüsegarten 3
    V Bäume schneiden Gartenpflege allgemein 55
    M Hoch wachsende Bäume/Pflanzen in Töpfen Pflanzen allgemein 4
    Rosabelverde Schwarm von Staren besiedelt Bäume Tiere im Garten 11
    margretli Beläge an Ästen und Zweigen der Bäume und Sträucher Gartenpflege allgemein 3
    H Haben große Bäume einen Wert? Pflanzen allgemein 9
    L Rasensprenger auf Bäume Gartenpflege allgemein 5
    H Bäume im Hang Gartengestaltung 2
    S Bäume ersetzen oder stehe lassen ? Obstgehölze 11
    Cathy Bäume für Kübel gesucht Laubgehölze 40
    H Heimische Bäume für die Terrasse Pflanzen allgemein 6
    P Pkw-Stellplätze - geeignete Bäume dafür? Pflanzen allgemein 3
    G Bäume auf eigenen grundstück fällen Laubgehölze 7

    Ähnliche Themen

    Top Bottom