Balkon bepflanzen

P

pawel

Neuling
Hallo zusammen, ich bin ein totaler Anfänger was Pflanzen angeht.
Ich möchte aber gerne Tomaten und Gurken auf meinem Balkon pflanzen.
Balkon ist groß genug glaube ich (8m²).
Kann mir bitte jemand sagen was ich zu tun habe?
Was soll ich kaufen und passt es jetzt mit der jetzigen Jahreszeit ?

Ich bedanke mich Herzlich für eure Hilfe
 
  • Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Für diese Pflanzen sollten die Kübel recht groß sein. Mind. 40 cm breit und 60 cm tief.
    Tomaten und Gurken vertragen keine Kälte. Auspflanzen ist problemlos nach Mitte Mai möglich, ab Mitte April nur, wenn guter Schutz gegen Kälte möglich ist.
    Kübel mit guter Erde füllen und vorab kann Salat - Eichblatt- oder Pflücksalat gepflanzt werden.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Hallo pawel,

    willkommen im Forum.

    Als Balkongärtnerin habe ich für Tomaten gute Erfahrung damit gemacht, wenn die Kübel mindestens 10l gefasst haben, bei größeren Kübeln wird es im Sommer mit dem Gießen und düngen entspannter. Ich habe die großen Pflanzen inzwischen im 30l-Kübel, da kann ich auch im Hochsommer mal ein Wochenende unterwegs sein, ohne Angst um meine Pflanzen zu haben.

    Du kannst dir jetzt auch schon Gedanken machen, wie du Rankstäbe an/in den Kübeln fixierst, da hat jeder sein eigenen Trick. Einfach nur einen Stab in die Erde stecken reicht bei einem Kübel leider nicht, das kippt beim ersten Wind um.

    (Ich habe Spannleinen knapp unter der Decke von meinem Loggiabalkon, zu denen ich alle Rankstäbe hin abspanne. Das hat den Vorteil, dass die Stäbe stabil stehen und, wenn eine Pflanze höher wächst, als ein Stab lang ist, die Pflanze über die Spannleinen weiter ranken kann.)

    Wenn du Tomaten aus Samen ziehen willst, kannst du damit jetzt drinnen auf der Fensterbank anfangen, Gurken sind erst später dran. Wenn du fertige Pflanzen kaufen willst, hast du jetzt erstmal bis Mitte Mai Pause. Bei den Samen hast du natürlich eine viel größere Auswahl.

    Es gibt so viele Sorten Tomaten und Gurken, wenn du ein bischen beschreibst, was dir so vorschwebt, können wir dir hier viel besser helfen. Überlege dir also, ob du lieber Coctailtomaten ziehen möchtest, oder ob dich große Fleischtomaten reizen, Farbwünsche, eher süß, eher fruchtig-tomatig...gerade die Welt der Tomaten ist sehr vielfältig.

    Was du noch gar nicht verraten hast ist: In welche Himmelsrichtung zeigt dein Balkon? Weißt du schon, wieviele Sonnenstunden du am Tag hast, wenn die Sonne scheint? Danach richtet sich auch ein bischen, was du anbauen kannst.

    Liegt dein Balkon windgeschützt nach innen gezogen, oder schwebt er frei? Ist ein Dach/nächster Balkon darüber?


    Liebe Grüße, Pyromella
     
    P

    pawel

    Neuling
    Hallo pawel,

    willkommen im Forum.

    Als Balkongärtnerin habe ich für Tomaten gute Erfahrung damit gemacht, wenn die Kübel mindestens 10l gefasst haben, bei größeren Kübeln wird es im Sommer mit dem Gießen und düngen entspannter. Ich habe die großen Pflanzen inzwischen im 30l-Kübel, da kann ich auch im Hochsommer mal ein Wochenende unterwegs sein, ohne Angst um meine Pflanzen zu haben.

    Du kannst dir jetzt auch schon Gedanken machen, wie du Rankstäbe an/in den Kübeln fixierst, da hat jeder sein eigenen Trick. Einfach nur einen Stab in die Erde stecken reicht bei einem Kübel leider nicht, das kippt beim ersten Wind um.

    (Ich habe Spannleinen knapp unter der Decke von meinem Loggiabalkon, zu denen ich alle Rankstäbe hin abspanne. Das hat den Vorteil, dass die Stäbe stabil stehen und, wenn eine Pflanze höher wächst, als ein Stab lang ist, die Pflanze über die Spannleinen weiter ranken kann.)

    Wenn du Tomaten aus Samen ziehen willst, kannst du damit jetzt drinnen auf der Fensterbank anfangen, Gurken sind erst später dran. Wenn du fertige Pflanzen kaufen willst, hast du jetzt erstmal bis Mitte Mai Pause. Bei den Samen hast du natürlich eine viel größere Auswahl.

    Es gibt so viele Sorten Tomaten und Gurken, wenn du ein bischen beschreibst, was dir so vorschwebt, können wir dir hier viel besser helfen. Überlege dir also, ob du lieber Coctailtomaten ziehen möchtest, oder ob dich große Fleischtomaten reizen, Farbwünsche, eher süß, eher fruchtig-tomatig...gerade die Welt der Tomaten ist sehr vielfältig.

    Was du noch gar nicht verraten hast ist: In welche Himmelsrichtung zeigt dein Balkon? Weißt du schon, wieviele Sonnenstunden du am Tag hast, wenn die Sonne scheint? Danach richtet sich auch ein bischen, was du anbauen kannst.

    Liegt dein Balkon windgeschützt nach innen gezogen, oder schwebt er frei? Ist ein Dach/nächster Balkon darüber?


    Liebe Grüße, Pyromella

    Wooow ich muss echt viele Punkte beachten.
    Da stellt sich mir die Frage ob ich die richtigen Pflanzen ausgesucht habe :D

    Mein Balkon ist Windgeschützt.
    Über meinem Balkon ist noch ein Balkon.
    Auf meinem Balkon ist recht Sonnig, wieviele Stunden weiß ich nicht.

    Ich habe an Fleischtomaten gedacht, mir gefällt da die Größe :)

    Ob ich fertige Pflanzen kaufe oder selber ziehe weiß ich noch nicht.
    Ich schätze mal das ich fertige kaufen weil ich da kaum etwas falsch machen kann.
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Nö, so kompliziert ist das nicht.

    Du brauchst pro Pflanze einen Kübel, ein Pflanzstab und irgendwie die Möglichkeit, dass der Pflanzstab nicht kippt. Für Gurken sind Rankgitter wohl besser als ein einzelner Stab.

    Gute Erde, da kannst du nehmen, was dir in die Finger kommt, teure Spezielerden sind nicht nötig.

    Wie sieht es mit einem Regenschutz aus? Tomaten möchten keine dauerhaft nassen Blätter.

    Hast du eine ordentliche Gärtnerei in der Nähe? Wochenmarkt? Jedenfalls eine Quelle für kräftige Pflanzen, die sogar noch einen Sortennamen verraten? Das macht es leichter, wenn dir die Tomaten geschmeckt haben, im nächsten Jahr die gleiche Sorte zu bekommen. "Fleischtomate rot" ist nämlich kein Sortenname, unter der Beschreibung gibt es immer noch unzählige Sorten.

    Dann kannst du einfach einpflanzen (also im Mai, wenn es nachts nicht mehr zu kalt wird), immer mal wieder gießen, beobachten - und wenn Fragen auftauchen, bekommst du hier Hilfe.

    Wenn du Spaß hast, dann kannst du ja hier im Forum bei den Tomaten- und Gurkenthreads mitlesen, man kann viel lernen, wenn man mitbekommt, wie andere es machen. Man muss auch nicht jeden Fehler selbst machen. Und wenn es dich dann reizt, Pflanzen aus dem Samen zu ziehen, dann ist da nächstes Jahr immer noch Zeit zu. (Und wenn nicht, dann nicht.)


    Also, so schwierig ist das nicht, probier es einfach mal aus.
     
  • J

    Juliette

    Neuling
    Hallo, auf jeden Fall ist es im Moment die Zeit, um viele Pflanzen schon mal vorziehen zu können. Tomaten z.B. ...Ich habe letztes Jahr ein Experiment mit einer Tomatenscheibe gemacht und es hat tatsächlich funktioniert.
     
  • P

    pawel

    Neuling
    Nö, so kompliziert ist das nicht.

    Du brauchst pro Pflanze einen Kübel, ein Pflanzstab und irgendwie die Möglichkeit, dass der Pflanzstab nicht kippt. Für Gurken sind Rankgitter wohl besser als ein einzelner Stab.

    Gute Erde, da kannst du nehmen, was dir in die Finger kommt, teure Spezielerden sind nicht nötig.

    Wie sieht es mit einem Regenschutz aus? Tomaten möchten keine dauerhaft nassen Blätter.

    Hast du eine ordentliche Gärtnerei in der Nähe? Wochenmarkt? Jedenfalls eine Quelle für kräftige Pflanzen, die sogar noch einen Sortennamen verraten? Das macht es leichter, wenn dir die Tomaten geschmeckt haben, im nächsten Jahr die gleiche Sorte zu bekommen. "Fleischtomate rot" ist nämlich kein Sortenname, unter der Beschreibung gibt es immer noch unzählige Sorten.

    Dann kannst du einfach einpflanzen (also im Mai, wenn es nachts nicht mehr zu kalt wird), immer mal wieder gießen, beobachten - und wenn Fragen auftauchen, bekommst du hier Hilfe.

    Wenn du Spaß hast, dann kannst du ja hier im Forum bei den Tomaten- und Gurkenthreads mitlesen, man kann viel lernen, wenn man mitbekommt, wie andere es machen. Man muss auch nicht jeden Fehler selbst machen. Und wenn es dich dann reizt, Pflanzen aus dem Samen zu ziehen, dann ist da nächstes Jahr immer noch Zeit zu. (Und wenn nicht, dann nicht.)


    Also, so schwierig ist das nicht, probier es einfach mal aus.

    Lieben Dank für die motivierenden Worte.
    Freut mich zu hören das ich hier Hilfe bekomme wenn ich sie benötige.

    Ja in meiner Nähe ist ein Wochenmarkt.

    Okay, alles was ich benötige ist recht überschaubar.
    Ja Regenschutz ist vorhanden.

    Ich wollte gestern mal nachschauen was es für Tomaten sorten gibt....o_O wer braucht so viele verschiedene, laut dem Internet gibt es über 10.000 :eek:.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    wer braucht so viele verschiedene, laut dem Internet gibt es über 10.000 :eek:.
    :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:


    Ich glaube, das ist die falsche Frage. Die Sorten wurden gezüchtet, zum Teil sind es alte, sehr regionale Sorten, zum Teil sind es Neuentwicklungen. Samenechte Sorten, F1-Hybriden....

    Sorten, die daraufhin ausgelesen wurden, mit einem speziellen Klima zurechtzukommen, Sorten, die auf lange Lagerfähigkeit selektiert wurden - und dann kommt man zur für uns Hobbygärtnern interessanten Rubrik, nämlich die, die man auf ihren guten Geschmack hin ausgesucht hat. Da gibt es wieder unterschiedliche Vorlieben, von süß bis herzhaft - und alles immer von Cherry bis Fleischtomate und durch alle Farben und Formen verteilt.

    Ich finde diese Vielfalt faszinierend und bin sicher, nicht einmal einen Bruchteil dieser Vielfalt testen zu können. Ein bischen beneide ich da schon die User hier, die viel Platz haben und sich auf den Tomatenanbau gestürzt haben und damit pro Jahr doch immerhin mehr als 50 neue Sorten testen können.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    M Neuer Balkon - jetzt schon bepflanzen oder erst im Frühjahr? Gartenpflege allgemein 3
    G Balkon bepflanzen Pflanzen allgemein 2
    K Meinen Balkon schön bepflanzen Pflanzen allgemein 2
    P Tomaten mit Hydroponik auf dem Balkon Tomaten 3
    N Habt ihr Tipps für einen kleinen Balkon? Pflanzen allgemein 10
    G Nutzpflanzen als Sichtschutz auf dem Balkon Obst und Gemüsegarten 24
    M Olivenbaum/Olea europaea überwintern - Erfahrungen mit der Überwinterung 2021 auf einem Balkon Pflanzen überwintern 10
    L Anbau auf grossem Balkon möglich? (Nordseite...) Obst und Gemüsegarten 11
    T Farbe für Fensterbank und Balkon Renovierung / Arbeiten am Haus 5
    J WPC-Belag auf verbreiterten Balkon, Beschichtung alte Fliesen mit Flüssigkunststoff Renovierung / Arbeiten am Haus 1
    S Erdbeeren verkümmern am Balkon- das zweite Mal! Obst und Gemüsegarten 0
    S Minierfliegen Balkon Hochbeet Obst und Gemüsegarten 0
    C Bitte ein paar Tips für Balkon (Südbalkon) Pflanzen allgemein 0
    jola Dekorationen im Garten und auf dem Balkon Gartengestaltung 135
    Wasserlinse Welcher Balkon besser geeignet? Tomaten 10
    G Lauchzwiebeln auf dem Balkon Obst und Gemüsegarten 22
    DaBoerns Feigensteckhölzer - bei 7°C auf den Balkon? Tropische Pflanzen 12
    Kathi0815 Schnecken auf Balkon Schädlinge 17
    DaBoerns Welchen Dünger für Gehölze (u. Sträucher) am Balkon (Ahorn, Kirschloorbeere, ...) Pflanzen allgemein 1
    T Minigurken am Balkon Obst und Gemüsegarten 0

    Ähnliche Themen

    Top Bottom