Baum ersetzen

  • Ersteller des Themas Schrögö
  • Erstellungsdatum
S

Schrögö

Neuling
Hallo,
ich habe mich spontan hier angemeldet, weil ich etwas unglücklich mit unserer Gartensituation bin. Wir haben einen viel zu großen Ahorn in unserem recht kleinen Garten. Ab spätestens 16 Uhr beschattet er einen Großteil des Gartens. Jetzt kommt dazu, dass wir ein neues Nachbarhaus bekommen haben. Von deren Haustür... hat man eine ungebremste Sicht in unseren Garten. Wir haben zwar eine Hainbuchenhecke gesetzt, sind uns aber nicht sicher, ob die Endhöhe als Sichtschutz reicht.
Wir überlegen, den Ahorn zu entfernen und einen Großstrauch oder Baum mit einer Endhöhe von ca 4 - 5 m in die Nähe der Grundstücksgrenze zu setzen. Habt ihr Ideen, was man da setzen könnte, wovon auch Vögel und Insekten profitieren. Der Ahorn hat nämlich ein Loch, in dem dieses Jahr Vögel gebrütet haben und auch sonst wird er von Vögeln gern besucht. Ich schick noch ein paar Fotos.
img_20210603_161003-jpg.678499
img_20210603_161132-jpg.678501
img-20210603-wa0000-jpg.678502
img-20210603-wa0001-jpg.678503
img_20210603_161012-jpg.678500
 

Anhänge

  • P

    Platero

    Mitglied
    Bevor Du Dir Gedanken machst, was man da hinsetzen könnte, würde ich erst mal abklären, ob Du den Ahorn überhaupt fällen darfst. Bei einem Baum dieser Grösse ist das in einigen Gegenden nicht erlaubt.
    Ihn auf handliche Grösse zurückstutzen wäre dann eine Alternative.

    Auch bei der Pflanzung eines "Sichtschutzen" zum Nachbarn empfiehlt sich ein Blick in das Nachbarschaftsrecht deiner Gemeinde. Höher als 1,80 ist bei uns hier z.B. nicht erlaubt, oder man muss so-und-so viel Meter von der Grundstücksgrenze einrücken.
     
    S

    Schrögö

    Neuling
    Ja, dass mit dem Grenzabstand ist mir bekannt.
    Aber daran, dass ich vielleicht gar nicht fällen darf, hab ich nicht gedacht. Danke
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    So ein schöner Baum! Würde Dir eine Fällung nicht leid tun? Ist doch ein toller Schattenspender - vielleicht seid Ihr bei sommerlichen Gluthitzewellen froh über ein kühles Plätzchen im Garten.
    Außerdem, ein Astloch im Stamm, wie Du schriebst, ist doch wunderbar für die Vögelbeobachtung.
    Bei uns in der Stadt will das Umweltamt über geplante Baumfällungen mitbestimmen, die Mitarbeiter schauen sich den betreffenden Baum vor Ort an, ehe sie eine Fällgenehmigung erteilen. Und wenn sie das tun, muss man entweder für eine (oder zwei) Ersatzpflanzungen sorgen oder - wenn man das nicht will - happige Abstandszahlung leisten. Also Baumfäller-Kosten + Euronen für Nix. o_O
     
  • S

    Schrögö

    Neuling
    Doch, mir tut es leid um den Baum, deshalb habe ich nach einer Alternative gefragt. Das Problem ist jetzt auch die neue Nachbarschaft. Wenn ich da auch noch etwas Größeres hinsetze als Sichtschutz, dann haben wir nur noch Schatten. Wir überlegen aber auch, eine Wasserstelle im Garten anzulegen, aber dann ist das Wurzelwerk und der Schatten ein Problem.
     
  • S

    Schrögö

    Neuling
    Ohne Genehmigung mach ich nix. Das ist mir zu heikel.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Jetzt kommt dazu, dass wir ein neues Nachbarhaus bekommen haben. Von deren Haustür... hat man eine ungebremste Sicht in unseren Garten. Wir haben zwar eine Hainbuchenhecke gesetzt, sind uns aber nicht sicher, ob die Endhöhe als Sichtschutz reicht.
    Und wenn Du einen schmalen, höheren Sichtschutz aus luftigen Wänden hinter die Hainbuchenecke setzt? Kann man vielleicht mit nicht so auftragenden Kletterern und mit Abständen bepflanzen, Clematis oder so.
    Vielleicht wäre noch ein Foto von der betreffenden Position im Garten ganz hilfreich...
    Was meinst Du mit Wasserstelle? Einen Teich? Wenn der zu sonnig liegen würde, fördert das nur die Algenblüte.
     
    S

    Schrögö

    Neuling
    Wir dachten an einen Naturpool. Ich glaube, da wäre volle Sonne ganz gut.
    An Kletterpflanzen habe ich auch gedacht, aber ein Spalier von 4 m Höhe oder entsprechend hohe Kletterstangen?

    Danke für eure Ideen und Tipps.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    heidi123 Was ist das für ein Strauch oder Baum? Obst und Gemüsegarten 10
    Wasserlinse Was ist das für ein Baum / Strauch? Wie heißt diese Pflanze? 12
    T Pflanze/Busch/Baum...? Stauden und Kletterpflanzen 12
    T Kumquat Baum ganz seltsam Zitruspflanzen 16
    Hexe9 Gelöst Komischer Baum Douglasie Wie heißt diese Pflanze? 1
    B Neuer Garten: Müssen einen Baum aus Klasse 1 oder 2 Pflanzen Laubgehölze 11
    Moritz Noricus Ein Baum auf einem Streifen im Reihenhausvorgarten Gartengestaltung 18
    F Baum/Strauch für Kübel Gartengestaltung 24
    N Welcher Baum ist das? Wie heißt diese Pflanze? 16
    Stupsi Was ist das für ein Baum/Strauch? Wie heißt diese Pflanze? 12
    elfenfloh Was ist das für ein Baum? Wie heißt diese Pflanze? 4
    M kennt jemand diesen Baum Wie heißt diese Pflanze? 6
    A Kleiner Baum im Zimmer Citrus/Olive Tropische Pflanzen 16
    T Welcher Baum ist der richtige? Pflanzen allgemein 13
    Taxus Baccata Baum mit roten Früchten Wie heißt diese Pflanze? 7
    M Wie heisst der Baum ? Wie heißt diese Pflanze? 10
    Tonks Welchen Baum würdet ihr pflanzen ? Laubgehölze 18
    M Was für ein baum soll das sein ? Pflanzen allgemein 10
    M Schädling am Pflaumen(Zwetschgen)baum Obst und Gemüsegarten 2
    Xtine Gelöst Was ist das für ein Baum? - Tulpenbaum Wie heißt diese Pflanze? 5

    Ähnliche Themen

    Top Bottom