Bei Wild Boar Farms gibts neue Sorten

  • T

    Tubirubi

    Guest
    J & L Gardens haben auch schon aktualisiert. Aber ich kaufe ja nichts mehr.:)
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Nicht, dass ich konkret mit dem Gedanken spielen würde - aber aus reiner Neugierde... :) Sind denn ein paar besonders interessante Sorten dabei?
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Habe mal durchgeschaut, sehen schon einige (für mich) attraktiv aus. Aber ich möchte erst einmal wissen, was aus den eigenen Kreuzungen herauskommt. Daher steht der Plan schon.
     
  • L

    Lauren_

    Guest
    Platz für eigene Kreuzungen & Selektionen müsste man haben... seufz...
    Würd mich auch noch mehr reizen, als Sorten zu kaufen...
     
  • T

    Tubirubi

    Guest
    Habe auch nicht sooo viel Platz, musste mich daher für eine Kreuzung entscheiden, die in die F2 Generation gehen darf. Bin aber jetzt schon gespannt, wie ein Flitzebogen.:)

    Von der genannten Seite gefällt mir von den Neuen die Lucid Gem am besten. Vielleicht werde ich mir die in ein paar Jahren besorgen. Aber ich habe noch so viele andere. Und manche möchte ich auch ein zweites und ein drittes Mal machen, um sie richtig kennen zu lernen. Z.B. die Dark Galaxy
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • L

    Lauren_

    Guest
    Habe auch nicht sooo viel Platz, musste mich daher für eine Kreuzung entscheiden, die in die F2 Generation gehen darf. Bin aber jetzt schon gespannt, wie ein Flitzebogen.:)
    Hoffentlich wirst du hier davon berichten...? :)


    Von der genannten Seite gefällt mir von den Neuen die Lucid Gem am besten. Vielleicht werde ich mir die in ein paar Jahren besorgen. Aber ich habe noch so viele andere. Und manche möchte ich auch ein zweites und ein drittes Mal machen, um sie richtig kennen zu lernen. Z.B. die Dark Galaxy
    Die muss ich mir doch unbedingt mal ansehen ;)
    Wobei ich im Prinzip (fast) zu dem Entschluss gelangt bin... nichts Neues mehr für die kommende Saison... eigentlich ist mein Samenkistchen noch ziemlich voll :rolleyes:
    Dank meines Samen-Shopping-Wahns der letzten Jahre gäbe es hier durchaus noch das Ein oder Andere auszuprobieren... (würde allerdings erheblich schneller gehen, wenn ich mehr Platz hätte... )
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Hoffentlich wirst du hier davon berichten...? :)
    Klar, ich habe ja auch alle 2014 Kreuzungen in der F1 Generation vorgestellt. Mache daraus kein Geheimnis.

    Dank meines Samen-Shopping-Wahns der letzten Jahre gäbe es hier durchaus noch das Ein oder Andere auszuprobieren... (würde allerdings erheblich schneller gehen, wenn ich mehr Platz hätte... )
    Gibt es bei Euch keine Gärten zu pachten?
    Ich habe seit diesem Jahr noch einen dazu genommen...:grins:
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ich bin neuen Sorten grundsätzlich aufgeschlossen. Wisst ihr ja. Gilt auch für die 2016er Saison. Viel Spielraum hab ich aber nicht. Wisst ihr ja auch.

    Sind natürlich wieder interessant, Brad's neue Sorten. So auf den ersten Blick und von der Optik her gefällt mir Lucid Gem Im Moment am Besten.

    Ich überstürze aber nichts, warte erst mal was die anderen Shops so veröffentlichen. Vielleicht bestell ich aber auch nix. 700 Sortenarchiv für 'nen kompakten Hauswand-Anbau ist sowieso schon episch überdimensioniert. Bestimmt die meisten davon werde ich diesen Winter hier im Forum abtreten. Schade sonst um die Saat.

    Grüßle, Michi
     
  • L

    Lauren_

    Guest
    Hm... so bei näherem Durchstöbern... würden mich persönlich die Sorten

    "Blue Gold"

    "HALEY'S PURPLE COMET 25"

    "Norwood Meiners"

    "Secret Sauce (short)" (Neu)

    "Golden Gates"

    und "Sweet Tooth" (Neu) interessieren.


    Die sind ja nun offensichtlich nicht alle neu... kann mir zufällig jemand etwas zu den Züchtungen sagen, die nicht neu sind?
    Hatte jemand von euch die eine oder andere schon im Anbau, und kann etwas zu Geschmack, Wuchsverhalten etc. sagen...?

    Ein oder zwei von den Sorten anzubauen (falls lohnend) könnte mich schon reizen... :rolleyes:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Zu denen, die nicht neu sind, kann bestimmt jemand was sagen. Mich eingeschlossen.

    Für welche interessierst du Dich?

    Grüßle, Michi
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Na ja, für die oben aufgezählten, die nicht neu sind :grins:

    Ist da zufällig was dabei, was du schon angebaut hast? :)


    EDIT: Generell interessiere ich mich immer für süßere Sorten, die nicht zu spät reifen (lohnt bei mir ja leider nicht)... gute Romatomaten reizen mich auch immer...
    Wäre denn sonst im bisherigen Sortiment evtl. noch etwas interessantes für mich dabei...?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Haleys Purple Comet kenne ich. Die Sorte errinnert mich an Black Cherry. Von ihren optischen Eigenschaften, über den positiven Geschmack. Aber auch, dass sie 'nen guten Sommer braucht. In schlechten Sommern leidet Ertrag, Geschmack und die Ernte fällt spät aus.

    Meine Lieblingssorten von Brad sind Sweet Solano, Sweet Carneros Pink, Blue Boar Berries, Berkeley Tie-Dye und Pink Berkeley Tie-Dye.

    Grüßle, Michi
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Vielen Dank! :pa:
    Dann schau ich doch mal, ob unter denen 1-2 für mich dabei wären...
    ... wenn ich mich druchringen kann, zu bestellen... mein Gewissen sagt nein... die Neugierde sagt ja... lästiger Zustand. :grins:

    - Fast vergessen, zu fragen: Kommen die Samen denn eigentlich problemlos an, oder gibt's da Zollprobleme...? :confused:
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Bei Wild Boar Farms hatte ich noch nie Zollprobleme. Hab bestimmt 4 oder 5 Mal bestellt dort.

    Kommt als Brief, dadurch "Zollfreundlich".

    Grüßle, Michi
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Vielen Dank, das klingt gut! :pa:

    Hm... na dann müssen nur noch Gewissen und Sucht entscheiden, wer den Kampf gewinnt... :grins:
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Golden Gates hatte ich letztes Jahr. Fand sie nicht berauschend und auch recht spät (Ende August). Aber letztes Jahr war geschmacklich eh nicht so toll hier. Da waren fast alle gelben Sorten recht fad.

    Michi, ist ja lustig, die Lucid Gem fand ich auch optisch am interessantesten.

    Ich finde bisher am besten:
    Amethyst Jewel und Pink Berkeley Tie-Dye.
    Dark Galaxy fand ich optisch sehr hübsch. Geschmack war auch ganz gut. Aber sie war leider auch recht spät.

    AAA Sweet Solano steht nächstes Jahr auf meinem Plan.
     
    L

    Lauren_

    Guest
    So, jetzt kann ich nur hoffen, dass der teure Spaß sich lohnt... :d
    Hab jetzt die zwei Sorten Pink Berkeley Tie-Dye und Sweet Tooth (Neuzüchtung) bestellt.
    Schien mir ein guter Kompromiss zwischen einer Empfehlung und einer neuen Sorte (bin immer auf der Suche nach guten, leckeren Romas!!)


    Das Porto ist natürlich happig... und irgendwie hatte ich nicht mitbekommen, dass der Euro im Vergleich zum Dollar so schwach geworden ist... erst beim Bezahlen dann. :rolleyes:

    Na denn... steht dem Experiment nichts mehr im Weg :grins:
    Bisschen schade, dass die beiden Sorten sich farblich so ähnlich sehen ;)
    - aber Hauptsache sie sind lecker! :grins:
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Sweet Tooth sieht auch lecker aus. Arg, ich darf dieses Forum bis Mitte März nicht mehr betreten... Besser ist das wohl.
    PBTD hättest Du auch von mir bekommen können, Lauren.
    Aber Du wirst es nicht bereuen. Die ist früh und lecker. Ne schöne Fleischi, angenehme Größe.
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Nimm Vorbild an mir. Ich bin auf kalten Tomaten-Entzug. :D

    Grüßle, Michi
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Also, ich muss ja gar net auf Tomatenentzug gehen, es sind noch genug Nachreifende da. Habe heute erst wieder 5 kg aus den Kisten rausgelegt.


    Ich muss einfach nur auf Samen-kauf-Entzug gehen. Das ist alles.
    Habe schon überlegt, mir vorzustellen, das meine Bestandsliste der Shop ist und, ich mir da eben von Sorten "bestelle". Muss nur noch GG beauftragen, sie dann rauszusuchen und mir zu zuschicken. :grins:
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Haha, auch 'ne Methode... ;)

    Bei mir hat sich letzte Saison folgende Taktik bewährt: Wenn ich mich in 'nem Shop in 'ne hübsche Sorte verliebt habe, dann hab ich mir die Frage gestellt: Hab ich eine ähnliche bereits im Archiv? Und dann fallen mir meist 'ne ganze Palette an ähnlichen Sorten ein...

    Grüßle, Michi
     
    L

    Lauren_

    Guest
    S
    PBTD hättest Du auch von mir bekommen können, Lauren.
    Oh, wenn ich das vorher gewusst hätte, dann wäre mir eine hohe Rechnung erspart geblieben...!! :grins:
    - allerdings hätte ich dann auch die Sweet Tooth nicht zum Ausprobieren. ;)
    Und ich muss zugeben, dass die mich schon sehr interessiert... Eine wirklich gute Roma-Haussorte zu haben, wäre schon fein.


    Hättest du Interesse an einem "Vergleichsanbau"...? Ich werde sicher nicht alle Samen brauchen...


    EDIT: Tubirubi, die Methode ist klasse! :grins: So sollte ich das auch machen!! :D
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Hättest du Interesse an einem "Vergleichsanbau"...? Ich werde sicher nicht alle Samen brauchen...
    Was heißt "Vergleichsanbau"? Also ich soll davon nächstes Jahr zwei machen?
    Das geht nicht, weil die für nächstes Jahr nicht geplant ist. Aber danke für das Angebot. Aber Du kannst gerne Samen haben.
    Berichte dann mal bitte, wie die süßen Zähne waren (oder Naschkatzen?). Solche Flaschen finde ich auch immer hübsch.


    Hättest du Interesse an einem "Vergleichsanbau"...? Ich werde sicher nicht alle Samen brauchen...

    EDIT: Tubirubi, die Methode ist klasse! :grins: So sollte ich das auch machen!! :grin:
    Ja, ich hoffe so funktioniert es.
    Michi, Deine Methode geht nur für Schwaben. :grins:
    Frau braucht einfach das Gefühl, was Tolles gekauft zu haben. Und wenn dann der Umschlag mit den Tütchen da ist, das Gefühl ist einfach unbeschreiblich.:grins:
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Frau braucht einfach das Gefühl, was Tolles gekauft zu haben. Und wenn dann der Umschlag mit den Tütchen da ist, das Gefühl ist einfach unbeschreiblich.:grins:
    Du hast es exakt auf den Punkt gebracht! ;):grins:

    Mit "Vergleichsanbau" meinte ich eigentlich nur, ob du was von den Samen haben möchtest :grins:
    - ich dachte unter dem Deckmantel eines höheren Ansinnens lässt sich so etwas leichter mit Platzmangel vereinbaren... :grins:
    - aber ich bewundere deine Standfestigkeit! ;)

    Werde jedenfalls gerne berichten, wie sich die Sweet Tooth entwickelt hat...




    Da meine Anbauliste nun auch größtenteils steht...
    Kann mir zufällig jemand eine pinke/rosane Tomate empfehlen, die einigermaßen früh ist, geschmacklich eher in die süße, milde Richtung geht, und brauchbar trägt...?
    Irgendwie fehlt die Farbe dieses (bzw. nächstes) Jahr auf meinem Anbauplan...
    Ich war ja so begeistert von der Anmore Treasures, die ich ein paar Jahre angebaut hatte
    - aber leider scheint die Sorte nicht stabil gewesen zu sein...
    Dieses Jahr wurde (obwohl das gleiche Saatgut von M. Hahm) nix draus... und ich weiß nicht, ob ich ihr jetzt (aus Platzmangel) im kommenden Jahr noch einen Versuch gebe... lieber etwas "sichereres".
    Hatte dieses Jahr leider viele "Platzverschwender"... muss nicht nochmal sein...
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    - aber ich bewundere deine Standfestigkeit! ;)
    Ja, gelle? Ich bin gut!
    Mal gucken, wie lange das anhält...

    Rosa Rot und früh? Echt schwer!
    Gartenperle?
    Eva Purple Ball? Da habe ich leider nicht mehr die Fruchtreife auf dem Schirm. sie hatte 2013 aber auch arge Probleme mit BEF.

    Berner Rose ist eher spät.
    Himbeerrose fand ich auch eher spät.

    Ansonsten hatte ich etliche Fleischtomaten in der Farbe. Halt auch nicht früh.
    Dwarf Arctic Rose ist auch rosarot, recht ertragreich. Aber war geschmacklich hier ne ziemliche Enttäuschung.
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Ja, gelle? Ich bin gut!
    Mal gucken, wie lange das anhält...
    :grins:

    Rosa Rot und früh? Echt schwer!
    Gartenperle?
    Die hatte ich dieses Jahr auch, aber leider war sie bei mir auch ziemlich spät... :confused:
    - die Früchte jetzt auch nicht so der Wahnsinn... muss ich leider zugeben... obwohl die Sorte eigentlich sehr beliebt ist :confused:


    Eva Purple Ball? Da habe ich leider nicht mehr die Fruchtreife auf dem Schirm. sie hatte 2013 aber auch arge Probleme mit BEF.
    Die kenne ich nur dem Namen nach... BEF klingt für mich aber eher schwierig, da ich doch das meiste im Kübel kultiviere... da geht es mit der BEF noch schneller...


    Berner Rose ist eher spät.
    Himbeerrose fand ich auch eher spät.
    Die waren bei mir leider auch sehr spät... Berner Rose reifte nicht aus, und die Himbeerrose war bei uns (hatten sie zweimal im Anbau) zudem recht sauer... gutes Aroma, aber sauer...

    Ansonsten hatte ich etliche Fleischtomaten in der Farbe. Halt auch nicht früh.
    Dwarf Arctic Rose ist auch rosarot, recht ertragreich. Aber war geschmacklich hier ne ziemliche Enttäuschung.
    Die hat mich/uns leider geschmacklich auch nicht so überzeugt...

    Pinke Fleischtomaten hatte ich auch schon zwei oder drei - Schlesische Himbeere, Malinovy Tsvet und Bulgarian Triumph.
    Waren alle drei eigentlich nicht schlecht, nur auch nicht so richtig früh... die Bulgarian Triumph war von den drei Sorten mit Abstand die Ertragreichste...

    Ich hätte mir trotzdem tatsächlich eher eine bisschen frühere "Standard-Tomate" vorgestellt... wir essen die Fleischis sehr gerne... aber... mangels Platz... sie brauchen eben doch ihre Zeit...
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Auf die Schnelle auch nur 'ne Fleischi. Für mehr reicht mein Horizont um 6:30 Uhr noch nicht.

    Mit Eva Purple Ball hatte ich auch BER Probleme.

    Grüßle, Michi
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Versteh ich gut, Michi :grins:

    Mit Eva Purple Ball hatte ich auch BER Probleme.
    Dann ist die auf jeden Fall raus, wenn es bei euch beiden so war, wird es bei mir nicht unbedingt besser aussehen...


    Ich überlege wegen der neuen Sorte "Sunpeach" (pinke Schwester von Sungold)... ist auch keine Stabtomate, aber mir wäre grds. auch eine Fleischi recht, vorausgesetzt sie reift schnell und trägt gut.
    Ist allerdings halt eine Hybridsorte... (wobei ich es mir bei ausreichend Platz ganz reizvoll vorstellen könnte, sie bei Gefallen zu stabiliseren und zu selektieren...)


    Oder doch die rosafarbene De Berao..? Früh ist sie halt nicht...
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Sunpeach hatte ich schonmal. Die war wie alte Sorten aus der Familie gut.

    Problem bei den Hybriden ist, dass es bei mir i.d.R. immer bei nem einmaligen Anbau bleibt. Nicht weil sie schlecht sind. Sondern weil ich damit nicht adäquat arbeiten kann.

    Sunpeach war bei mir aber schon ne Stabtomate. Aber welche Tomate lässt sich nicht als Busch erziehen? Hab ich diese Saison mit jeder Sorte so gemacht. In die Höhe geht bei mir echt garnicht.

    Grüßle, Michi
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Dass sie gut war, klingt schonmal gut! :)

    Aber wie meinst du das, mit dem "arbeiten"...? Selektieren? Kreuzen? Zu schlechter Ertrag...? :confused:

    So eine frühe, leckere, rosa Cocktailtomate (mit nicht zu kleinen Früchten) zu selektieren, würde mich schon reizen... :rolleyes:


    Warum geht's bei dir nicht in die Höhe? Mangels Befestigungsmöglichkeit...?
    (Das ist bei uns im Prinzip mit der Hauswand sehr ähnlich... muss mir da dringend noch was einfallen lassen...)
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ja, Samen nehmen ist blöd. Es spaltet auf.

    Und züchten ist auch blöd. Da kann man auch massiven Ärger bekommen, wenn man geschützte Sorten einsetzt. Kenn jetzt zwar kein Fall wo es solchen Ärger gab. Aber die Saatgutindustrie ist mächtig, wie wir wissen.

    Streng genommen brauche ich auch keine Hybriden zum Züchten. Abseits der Hybridsorten findet sich gar ne deutlich größere Palette an Merkmalen, Eigenschaften bzw. Genen.

    MS-5 Cherry ist ne wenig bekannte Sorte, welche Dir gefallen könnte. Sehr produktiv und süß, aromareich und garned säuerlich.

    Oder Pink Perfection, Amish Salad und German Pink.

    Ja, mangels Befestigung gehts in die Höhe ned. Bzw. wenn man nen Stab einsteckt, hat das kein Halt.

    Grüßle, Michi
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Ich komme mit den Stäben auch nur so 1,80 - 2m hoch... dann ist in Punkto Stabilität Schluss...
    Ich drücke die Erde um die Stäbe (in den riesigen Kästen) immer so fest, dass die Konstruktion (stütze große Pflanzen meist mit 2-3 Stäben) bis zu der Höhe hält - aber... wie gesagt... bei 2,50-3m-Pflanzen muss ich passen.
    (Habe letztens eine Tomatensorte gesehen, die angeblich bis auf vier Meter hochwachsen soll... waren aber nicht De Berao oder Carnica sondern irgendetwas anderes...)
    Mit so etwas sieht es bei mir ungünstig aus.
    (- Und würde zudem vermutlich auch die Nachbarin über uns stören, die es nicht ganz so mit der Gärtnerei hat wie wir...)



    Vielen Dank für die Sortentipps, die werde ich mir alle ansehen... die MS-5 Cherry klingt allerdings super. Hättest du da zufällig auch noch einen Tipp für eine Quelle..?


    Vor den Saatgutkonzernen habe ich wg. der F1-Hybriden nicht wirklich Angst, denn ich habe absolut nicht vor, gezielt Sorten zu stabilisieren und sie in Umlauf zu bringen.
    Abgesehen davon fehlt mir für so etwas ohnehin der nötige Platz... :grins:


    Und, sicher... wenn man etwas sortenfestes findet, das gut ist, ist das natürlich immer vorzuziehen - wer will schon auf Dauer von Saatgutfirmen abhängig sein...?


    Wobei ich persönlich schade finde, dass sich nicht ein paar Saatguthersteller der alten Sorten annehmen (um sie zu erhalten und für mehr Menschen verfügbar zu machen).
    Diese Firmen hätten ganz andere Möglichkeiten der Selektion als viele Hobbygärtner (oder Privat-Erhalter), die pro Saison nur eine Pflanze einer Sorte anziehen (oder höchstens eine Handvoll), und davon Samen nehmen...


    Trotz der Möglichkeit, von sortenfesten Samen eigenes Saatgut zu nehmen, wäre ich sicherlich immer mal wieder Kunde, weil es für mich mit meinem begrenzten Platz große Vorteile hätte, Saatgut beziehen zu können, von dem ich weiß, dass nahezu jedes Körnchen keimt - und sich die Pflanzen alle annähernd gleich kräftig und gesund entwickeln werden.
     
    ralph12345

    ralph12345

    Foren-Urgestein
    Wobei ich persönlich schade finde, dass sich nicht ein paar Saatguthersteller der alten Sorten annehmen (um sie zu erhalten und für mehr Menschen verfügbar zu machen).
    Diese Firmen hätten ganz andere Möglichkeiten der Selektion als viele Hobbygärtner (oder Privat-Erhalter), die pro Saison nur eine Pflanze einer Sorte anziehen (oder höchstens eine Handvoll), und davon Samen nehmen...
    Die Grosskonzerne leben nicht von den kleinen Hobbygärtnern, die beliefern grosse gewerbliche Anbauer. Und die brauchen Haltbarkeit, simultane reife, uniformes Aussehen. Geschmack ist dabei offenbar entbehrlich.


    Aber es gibt doch genug Firmen, die die Sortenerhaltung professionell betreiben. Die WBF hier ist doch ein perfektes Beispiel. Ich kauf gerne bei diesen Shops, statt Saatgut selber zu gewinnen, denn mit dem Geld unterstütze ich den Sortenerhalt eben durch diese Shops ein Stück weit. Dazu bietet das Internet eine Riesen Chance. Ohne hätte ich F1 Samentütchen im lokalen Gartencenter gekauft und gut ist. So kaufe ich online bei Samenarchiven.


    2016 kommt bei mir nichts neues. Hab noch Samen ohne Ende und wird eh mal etwas reduzieren in der Menge. Ein zwei Sorten fliegen raus, bewährtes hab ich genug.
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Die Grosskonzerne leben nicht von den kleinen Hobbygärtnern, die beliefern grosse gewerbliche Anbauer. Und die brauchen Haltbarkeit, simultane reife, uniformes Aussehen. Geschmack ist dabei offenbar entbehrlich.
    Das ist nicht alles, was dahintersteckt... die Diskussion ist sehr kontrovers.
    Aber irgendwo muss es ja auch "Absatzmöglichkeiten" für die neueste Technik, Chemikalien, künstlich gewonnenen Hormone, und Raum für die Gen-Spielereien geben... irgendwo muss der Nachwuchs-Lebensmittelchemiker sich ja austoben. :rolleyes:


    Aber es gibt doch genug Firmen, die die Sortenerhaltung professionell betreiben. Die WBF hier ist doch ein perfektes Beispiel.
    Was ist die WBF...? :confused:
    Spontanes Googeln hat hier nichts ergeben.
    Ich nehme nicht an, dass mit WBF "WBF - Inovative Medien für den Unterricht"
    oder das hier https://de.wikipedia.org/wiki/WBF
    gemeint ist...?

    Ich kenne leider keine anderen Firmen, die die Sortenerhaltung wirklich "professionell" betreiben - obwohl ich schon Stunden, Tage und Jahre im Internet gesucht habe.
    Bin also für gute Tipps immer dankbar.

    Bisher kaufe ich alte Sorten tatsächlich halt so hier und da - ist auch völlig ok, und ich finde es wirklich toll, dass es so viele Privatleute oder winzige (Familien)firmen gibt, die sich die Mühe machen -
    allerdings hätte ich absolut nichts dagegen, das Saatgut alter Sorten auch in "Profiqualität" kaufen zu können.
    Vielleicht würde man da manche Sorte, die eine Saison lang vor sich hingaggelt, weil das Saatgut nicht so super war, nicht so schnell aussortieren.


    Sollte hier jetzt aber keine Grundsatzdiskussion werden... ich baue zum Spaß an, und so wie es ist, ist es völlig ok für mich.
    In einem winzigen Garten, wo jeder Platz handverlesen ist, ärgert man sich dann halt manchmal, wenn etwas daneben geht... aber das gehört auch dazu.
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Oh nee! :grins:
    Danke, Pyromella. :grins:

    Hat WBF denn tatsächlich auch ein größeres Sortiment an alten Sorten, die sie professionell vermehren...? :confused:
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ich komme mit den Stäben auch nur so 1,80 - 2m hoch... dann ist in Punkto Stabilität Schluss...

    Das schaffe ich nicht. Alles über einen Meter ist schluss bei mir. Findet einfach kein Halt in der Erde. Aber in die Breite zu ziehen geht eigentlich auch. Kann man die Pflanzen wenigst leicht beernten. Und Braunfäule ist bei mir eigentlich kein Problem, ist ja alles regengeschützt.

    die MS-5 Cherry klingt allerdings super. Hättest du da zufällig auch noch einen Tipp für eine Quelle..?

    Hab ich von Manfred Hahm. Die Sorte werde ich zukünftig auch züchterisch einsetzen. Nur um noch mal die Bedeutung dieser Sorte für mich zu untermalen.

    Vor den Saatgutkonzernen habe ich wg. der F1-Hybriden nicht wirklich Angst, denn ich habe absolut nicht vor, gezielt Sorten zu stabilisieren und sie in Umlauf zu bringen.
    Hab jetzt auch nicht das absolute Bestreben für andere zu züchten. Sondern mache das vordergründig für mich. Aber ich möchte die fertige Sorte dann schon mit anderen Leuten teilen. Will dann einfach keine Angriffsmöglichkeit für alle Eventualitäten schaffen. Will ja jetzt nicht utopisch werden, aber angenommen einer meiner Sorten würde vom Beliebtsheitsgrad her die nächste Green Zebra werden. Was dann?

    wer will schon auf Dauer von Saatgutfirmen abhängig sein...?

    Ich nicht.

    Grüßle, Michi
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Simone 23

    Simone 23

    Foren-Urgestein
    Und Michi, wo willst Du denn schwach werden? :p

    Obwohl ich dieses Jahr nicht viel kaufen werde, da das Jahr wohl wieder ähnlich hektisch laufen wird wie dieses, sind HEUTE ****freu*** die Samen angekommen. :grins:
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Meine Samen von den Wild Boar Farms sind nicht angekommen. :(

    Sieht so aus als ob ich viel Geld in den Sand gesetzt hätte. :(

    Schade... - und keine Bestellungen mehr in Übersee für mich!
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Hm... 22 Tage ist die Bestellung nun her, habe ich gerade gesehen... meint ihr, das kann noch was werden? :(
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Ach wart doch erstmal ab. Oder schicke denen ne Mail und frage, wann sie abgeschickt haben.
    Ich habe bisher alles bekommen.
    Soviel hast Du ja auch nicht bestellt, dass das als sehr dicker Brief auffallen würde.
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Ach wart doch erstmal ab. Oder schicke denen ne Mail und frage, wann sie abgeschickt haben.
    Ich habe bisher alles bekommen.
    Soviel hast Du ja auch nicht bestellt, dass das als sehr dicker Brief auffallen würde.
    Danke fürs Mut Machen. :pa:

    Ich wundere mich nur, weil mir 22 Tage doch recht lang vorkommen (?) - die Seemnemaailm-Bestellung hat nicht halb so lange gebraucht, und das ist ja auch nicht gerade um die Ecke...


    Aber wenn es bei euch zum Teil auch so lange gedauert hat... ist nicht so, als ob ich die Samen morgen bräuchte. :)
     
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Moin Lauren,

    Seemnemaailm ist doch Russland wenn ich mich nicht irre und da sollte es so gar keine Probleme geben, die haben aber auch nicht solche Handelsbeschränkungen wie die USA und einige andere Länder.
    Trotzdem sehe ich das ähnlich wie Tubi, schreib die an oder warte noch etwas, das kann schon mal etwas dauern bis da was kommt.

    Gruß Conya
     
    Simone 23

    Simone 23

    Foren-Urgestein
    Ach guck mal an, die kennich doch :pa:
    Schön Dich hier zu lesen!
    Wie war die Saison, Simone?
    Anstrengend!
    Ich habe kaum Samen gemacht. Der Garten lief nur nebenbei. Ich war beruflich einfach zu eingespannt. :(
    Dann war mein Passwortbuch weg. Ich habe heute aufgegeben und ein neues angefordert. Bisher hatte ich immer noch gesucht. ;) Es ist vermutlich unter den Blätterbergen in meinem Arbeitszimmer verschütt gegangen.

    Also ich habe nachgesehen: Bestellung erfolgte am 18.11., verschickt wurde 23.11.
    Das ist im Normalbereich, bei 22 Tagen wäre ich nervös.
    Und bei mir waren es auch nur 5 Sorten. :rolleyes:
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    D Wandanschluß von Trockenbau bei bereits fertigen Wänden? Heimwerker 5
    E Hilfe bei Studentenprojekt Gartenpflege allgemein 27
    K Bitte um Hilfe bei unserer Terrassenböschung Gartengestaltung 5
    N Unterschiedlicher Belag bei Terrassenerweiterung Gartengestaltung 7
    UweKS57 Tomaten bei mir in 2021 anders als im Vorjahr--dickere Haut weniger Geschmack Tomaten 10
    C Was versucht hier ein Nest bei den Wurzeln zu graben? Tiere im Garten 2
    P Braune Stelle bei Monstera Variegata Zimmerpflanzen 8
    G Hilfe bei Rasenmäherkauf Rasen 37
    S Krankheit bei Tomaten? Tomaten 4
    S Brauche Hilfe bei der Identifizierung eines Problems an meinen Paprikapflanzen Schädlinge 2
    L Hilfe bei Gurkenpflanzen benötigt Gartenfreunde 2
    M Hilfe bei der Rettung meiner Maxim Rose Rosen 21
    Knofilinchen Schwertlilie: Hilfe bei Ableger nehmen Zwiebelpflanzen 13
    Knofilinchen Gehen bei euch auch die Spanner-Scharen um? Tiere im Garten 14
    M Gelbe Stellen an Blättern und Blattabwurf bei Zitrone Zitruspflanzen 4
    G Kein Nachwuchs bei den Staren Tiere im Garten 8
    B Wurm oder Larve in Erde bei Erdbeeren Wie heißt dieses Tier? 2
    R Mehrere (3-4) IBC Container bei Gefälle verbinden Bewässerung 7
    G Anzahl der Bewässerungskreise ? Hilfe bei der Berechnung benötigt Bewässerung 2
    G Planlos bei der Rasenanlage :-( Rasen 6

    Ähnliche Themen

    Top Bottom