Beleuchtete Gabione(n)

S

sambito

Neuling
Servusla miteinander,

ich, bewohne EG Wohnung mit Gartennutzung im Miethaus. Zum Schutz der anderen Mieter vor unserem Wollschwein:grins: habe ich schon einen Paletten(Einweg) Zaun, 6m errichtet. Um diesen ohne Pfosten stabil zu bekommen dachte ich, ich stelle Gabionensäulen, ca. 25 x 35 x 130cm dazu, je eine links, mitte, rechts.
Als Material dafür habe ich mir Kabel-Gitter-Rinnen von meiner Arbeitstelle org. mittels Kabelbinder verbunden und nun ist mir die Idee:d gekommen die Säulen unter anderen mit Glasbrocken die ich beleuchten möchte zu befüllen.:d

Hab schon mal etwas recherchiert aber richtig schlau bin ich nicht geworden:(, natürlich muss das E.-Material
IP 65 sein. Incl div Verbindungen/Instalationen

Da ist die Rede von LED Lichtschläuchen...

Ich dachte zuerstmal an einen Solar LED Strahler den ich ganz unten installiere, am besten mit solar und Batterie...???

Haben wir hier einen findigen(Elektro) Tüftler der mir etwas(oder gerne mehr) Licht ins Dunkle bringen kann???

Vielen Dank für Euere Idee/Gedanken

Nix für ungut
Scheens WE und Grüße aus Middlfranggn

sambito
 
  • R

    RoBop

    Mitglied
    1. Kabelbinder taugen dafür nichts. Die werden irgendwann spröde...

    2. LED Strahler passt auch nicht ganz, da das Licht nur von einem Punkt reinkommt. Ausleuchtung wird also nicht optimal.

    3. Gibt es dafür spezielle LED-Röhren. Da ist das Kabel auch robust genug, um nicht gequetscht zu werden. http://www.gabionen-beleuchtung.de/

    Wird sicher nicht günstig, aber alles andere ist Käse (Selbst als Elektriker viele Lösungen gesehen)

    Aber vielleicht findest du auf dem China-Markt gute Nachbauten.

    PS: Wenn dich meine Persönliche Meinung dazu interessiert - ich finde es schrecklich. Man findet es nur selbst schön, weil es für sich selber vielleicht etwas aufwändig war. Ich finde es zwar interessant aber auch kitschig zugleich. Dann glaube ich, wirst du dich schnell an dem satt gesehen haben.

    Meine Gabione habe ich mit normalen Kalk-Bruchsteinen gefüllt, wo heute der Wein langsam dran hochklettert.
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    PS: Wenn dich meine Persönliche Meinung dazu interessiert - ich finde es schrecklich. Man findet es nur selbst schön, weil es für sich selber vielleicht etwas aufwändig war. Ich finde es zwar interessant aber auch kitschig zugleich. Dann glaube ich, wirst du dich schnell an dem satt gesehen haben.

    Meine Gabione habe ich mit normalen Kalk-Bruchsteinen gefüllt, wo heute der Wein langsam dran hochklettert.

    Sehe ich auch so .... doch als Nachbar muß man sich ja immer an so einige nachbarliche Geschmäcker gewöhnen.
    ;)
     
  • Top Bottom