Beleuchtung im Garten, wie preiswert selbst bauen?

  • Ersteller des Themas UweKS57
  • Erstellungsdatum
UweKS57

UweKS57

Mitglied
Hallo in die Runde,
alle Gartenleuchten passen nicht wirklich und sind zudem auch sehr teuer.

Ich suche nach preiswerten Eigenbaulösungen und hoffe auf eure Tipps.

Ich starte mal wie folgt: mit meinen Sachen:
a)
Um den Teich herum wollte ich sowas, was wie kleine hinter die Steine hingestellte Kerzen aussieht.
Dafür habe ich die kleinen G4 gekauft. Die sind in Silikon und wasserdicht.
Die passten in eine sog. Lüsterklemme. Kabel dran und mit Heißkleber alles dicht gemacht.
Funktioniert mit 12 V und es sind wirklich kleine Leuchtchen zu sehen.
Richtig plazieren muss man die aber selbst.

b)
LED Spotlicht Strahler (unzufrieden)
Ich habe den GU 4 LED Strahler verwendet.
Der passt in ein Einwegglas und ist damit wasserdicht.
Aber das Einwegglas im Garten sieht nicht wirklich schön aus.
Und ein richtiges Spotlicht ist es auch nicht.

Wie und womit habt Ihr eure Gartenbeleuchtung selbts gemacht?

Freue mich auf viele schöne Ideen von euch.
 
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Linserich
    Mitarbeiter
    Lieber Uwe

    Ich kenne mich mit Leuchten nicht so gut aus, kann dir daher nicht helfen.

    Aber ich bitte dich folgendes zu bedenken: die Tiere in der Natur leiden schon heute sehr unter der Lichtverschmutzung. Überlege dir daher bitte gut, ob du das deinem Garten wirklich antun willst.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    DAs Thema "Lichtverschmutzung" hatten wir hier doch schon mal.....
    Aber, wo?
     
  • UweKS57

    UweKS57

    Mitglied
    Aber ich bitte dich folgendes zu bedenken: die Tiere in der Natur leiden schon heute sehr unter der Lichtverschmutzung. Überlege dir daher bitte gut, ob du das deinem Garten wirklich antun willst.
    Ich kann eure Sorge verstehen.
    Aber ich kann euch auch beruhigen. Selbtst die Gehwege werden nur mit BW beleuchtet.
    Das angefragte Gartenlicht mache ich nur an, wenn wir abends mal mit Besuch draussen zusammensitzen;
    was vielleicht 10 mal im Sommer vorkommt.
    Ich würde das Licht nie dauerhaft anlassen, weil ich dazu viel zu geizig und sparsam bin.

    Ausserdem habe ich meine Meisen, die gerade füttern, die Molche und die Libellenlarven
    und ich schlafe auch schlecht, wenn ich nachts angeleuchtet werde.
    Denkt also bitte nicht, dass ich diese Tiere ausser mit meiner Anwesenheit und Gartenpflege auch noch mit Licht stören möchte.
    Trotzdem habe ich die Teiche für mich gebaut um da mal im Sommer drin zu sitzen.
    Jetzt ist alles mit Molchen, Libellen und deren Futter besiedelt und ich kann nicht mal die Grundalgen entfernen, ohne ein Teichtiermörder zu werden.

    Und ich suche nur nach Tipps, um kleine, schöne Gartenlichter preiswert selbst zu bauen.
    Die aber keinesfalls die ganze Nacht und das ganze Jahr leuchten sollen.
     
  • Frau B aus C

    Frau B aus C

    Foren-Urgestein
    Im Garten Beleuchtung?
    Kann man man machen. Muss man aber definitiv nicht tun.
    Auf eine solche Idee wäre ich nie gekommen.
    Aber wenn es drückt, bitte...
     
  • elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Ich habe ja früher auch damit geliebäugelt. Aber habe es dann sein lassen. Wenn man weiß wiviel Schaden man damit anrichtet bei den nachtaktiven Insekten. Das Licht zieht die wie ein Magnet an, sie flattern dann dagegen bis sie tot sind, weil sie aus dem Lichtkegel nicht mehr raus kommen. Es gibt ja eh schon so wenig Insekten, das wollte ich dann nicht auch noch fördern. Jetzt wenn ich spät abends noch mal draußen sitze, mache ich ein kleines Windlicht an, das reicht vollkommen aus.

    Um deinen Teich sauber zu halten kannst auch EM (effektive Mikroorganismen) reinschütten . Die sind nicht gefährlich für die Teichtiere und fressen die Algen weg und halten das Wasser sauber. Schau mal bei da rein.

    Ich arbeite schon ca. 20 Jahre mit der EM-Technologie im Garten und im Haus und habe nur gute Erfahrungen damit gemacht. Das funktioniert in Schwimmteichen, Pools, kleinen Teichen, Terassenspritzbrunnen usw. nur mit natürlichen Bakterien. Das ist so einfach, wenn man die Natur versteht.
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Linserich
    Mitarbeiter
    Ich kann eure Sorge verstehen.
    Aber ich kann euch auch beruhigen. Selbtst die Gehwege werden nur mit BW beleuchtet.
    Das angefragte Gartenlicht mache ich nur an, wenn wir abends mal mit Besuch draussen zusammensitzen;
    was vielleicht 10 mal im Sommer vorkommt.
    Ich würde das Licht nie dauerhaft anlassen, weil ich dazu viel zu geizig und sparsam bin.

    Ausserdem habe ich meine Meisen, die gerade füttern, die Molche und die Libellenlarven
    und ich schlafe auch schlecht, wenn ich nachts angeleuchtet werde.
    Denkt also bitte nicht, dass ich diese Tiere ausser mit meiner Anwesenheit und Gartenpflege auch noch mit Licht stören möchte.
    Trotzdem habe ich die Teiche für mich gebaut um da mal im Sommer drin zu sitzen.
    Jetzt ist alles mit Molchen, Libellen und deren Futter besiedelt und ich kann nicht mal die Grundalgen entfernen, ohne ein Teichtiermörder zu werden.

    Und ich suche nur nach Tipps, um kleine, schöne Gartenlichter preiswert selbst zu bauen.
    Die aber keinesfalls die ganze Nacht und das ganze Jahr leuchten sollen.
    Find ich gut, dass du dir unsere Vorbehalte zu Herzen nimmst.

    Was bedeutet die Abkürzung BW? Ich rätsle schon die ganze Zeit darüber. 😁

    Du könntest mit einem Steinbohrer in einige grössere Steine ein Loch, so gross und tief wie ein Teelicht bohren und darin Teelichter versenken, die du dann anzünden kannst, wenn du Besuch im Garten hast. Es gibt auch elektrische Teelichter.
     
    Gartentomate

    Gartentomate

    Mitglied
    BW, vermutlich BWM - Bewegungsmelder?
     
  • UweKS57

    UweKS57

    Mitglied
    Meine Frage war und ist noch immer:
    Beleuchtung im Garten, wie preiswert selbst bauen?
    Ich danke für die Hinweise zum Thema Lichtverschmutzung aber ich habe den Garten und die Teiche für mich und nicht für die Tiere gebaut. Das die sich das nun aneignen ist ok und ich freue mich auch über viele Bienen, Vögel und weiteres Getier.
    Trotzdem bin ich kein Naturschützer für Nabu, UNB oder den anderen Theoretikern.
    Kleine Provokation: Fahrt ihr alle nachts mit dem E-Bike auch ohne Licht oder esst ihr im Restaurant draussen im dunkeln?
     
    UweKS57

    UweKS57

    Mitglied
    Du könntest mit einem Steinbohrer in einige grössere Steine ein Loch, so gross und tief wie ein Teelicht bohren und darin Teelichter versenken, die du dann anzünden kannst, wenn du Besuch im Garten hast. Es gibt auch elektrische Teelichter.
    Danke für den Tipp. Die kleinen Leuchten /Teelichter sind bei mir " G4 gekauft. Die sind in Silikon und wasserdicht."
    Die möchte ich nicht in einen Stein einlassen. Die lassen sich sehr leicht verstecken.
    Problem ist, dass die manchmal defekt gehen und dann muss man dran kommen.

    Frage: Welche Teelichter meinst du?
    Vielleicht sind die besser als meine G4 Dinger.
     
    EdVonSchleck

    EdVonSchleck

    Neuling
    wir hatten lang so kleine Lichter (12V in einer Kette) an einem Tannenbaum á la Weihnachtsbeleuchtung ohne Weihnachten. Dann gab es bei Aldi mal diese Lichtbäumchen, alles aus Draht mit unzähligen mini LEDs dran. Alles Geschmacksache. Wenn man diese billigen Dinge zu sehr kumuliert, wirkt es in Summe manchmal etwas "verbastelt". Aber das hast du mit den Weckgläsern ja auch schon festgestellt.

    Das Nachhaltigste waren 220V Strahler, die man in den Boden steckt um damit Büsche und Bäume anzuleuchten. Das kann auch im Winter ganz gut aussehen, sogar oder gerade wenn Schnee liegt. Dann ist das Insektenproblem auch nicht besonders virulent.

    Mit einem Garten versucht man ja immer eine gewissen Athmosphäre zu erzeugen. Die kann man durch gezielte Beleuchtung durchaus verstärken.
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Linserich
    Mitarbeiter
    Entschuldige, ich sehe deine Frage erst jetzt.

    Ich meinte so etwas wie das da. Das findest du sicher auch in Deutschland, damit du den Schweiz-Zuschlag nicht bezahlen musst. 😉

     
    UweKS57

    UweKS57

    Mitglied
    Mit einem Garten versucht man ja immer eine gewissen Athmosphäre zu erzeugen. Die kann man durch gezielte Beleuchtung durchaus verstärken.
    Das sehe ich auch so und meine Beleuchtung mache ich ohnehin nur mal an, wenn seltener abendlicher Besuch da ist.
    Ist eigentlich mehr mein Bastelwahn.

    In Sachen Strahler am Teich bleibe ich erstmal bei den im Einwegglas verpackten G4 LED Spots.
    Jetzt in Stoff verpackt sieht man die fast nicht mehr und die lassen sich überall auch im Wasser positionieren.2022-06-11 Teichleuchte _210753.jpg 2022-06-11 Teichleuchte __210730.jpg
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    bavarianakusticus Wirklich haltbare Beleuchtung im Garten Heimwerker 15
    W Beleuchtung im Garten Gartengestaltung 8
    M Niedervolt Garten(aussen)beleuchtung Gartengestaltung 1
    T Beleuchtung für Gerätehaus Gartengeräte & Werkzeug 6
    Jana Grün Teich Beleuchtung Gartenteich und Aquaristik 16
    S LED Beleuchtung - welche Steckverbindung ? Heimwerker 9
    Z Zitruspflanzen Beleuchtung im Winterquartier Zitruspflanzen 2
    F Beleuchtung Obst und Gemüsegarten 39
    B Beleuchtung für Aufzucht von Sämlingen Pflanzen allgemein 57
    S Tomatenanzucht - künstliche Beleuchtung? Tomaten 9
    Elkevogel Kürbisfest und -beleuchtung in Rudolfingen (CH) Archiv 3
    tina1 Beleuchtung für Treppenpodest Renovierung / Arbeiten am Haus 48
    J Beleuchtung: große Hänge-Lampions Gartengestaltung 1
    N Beleuchtung von Steinlaternen Renovierung / Arbeiten am Haus 5
    B Beleuchtung Zufahrt Gartengestaltung 2
    H Beleuchtung für Teichanlagen Gartenteich und Aquaristik 41
    Mama-von-Annina Aufzucht und Beleuchtung mit LED Lampen Tomaten 4
    tina1 Erschließungsbeitrag Straße, Gehweg und Beleuchtung Small-Talk 18
    C Die große Frage der Beleuchtung *HILFE* Gartengestaltung 2
    Kräuterhexi Pflanzen ohne Beleuchtung ins Gewächshaus? Pflanzen allgemein 1

    Ähnliche Themen

    Top Bottom