Benötige Hilfe bei 1,20 m hoher Stützmauer

S

Sin211

Neuling
Hallo zusammen,

ich lese zwar schon seit einiger Zeit immer mal hier im Forum, aber heute bin ich endlich dazu gekommen, mich anzumelden, denn ich hätte auch gleich schon ein Problem, auf das ich so direkt hier im Forum keine Lösung gefunden habe.

Jetzt wo es auf den Frühling zugeht, möchte ich doch so einiges im Garten schaffen. Unter anderem muss ich eine Stützmauer setzen, weil unser Grundstück eine Höhendifferenz von rund 1,20 m hat. An der Grundstücksgrenze steht eine Hecke aus Lebensbäumen oder ähnlichem. Direkt dahinter soll nun die Stützmauer entstehen. Sie wird also anschließend von der Hecke verdeckt und muss nicht schön aussehen. Die Mauer wird auf einer Länge von insgesamt rd. 25 Metern entstehen und zweimal um ca. 90° abknicken.

Als Varianten habe ich jetzt schon einiges (u.a. hier im Forum) gehört bzw. gesehen:

- Winkelsteine
- Pflanzringe / -steine
- Gabionen
- Natursteinmauer

Ich möchte gerne so wenig wie möglich in die Optik investieren, da man die Mauer nachher eh nicht sieht. Außerdem würde ich die Mauer gerne selber setzen, daher wäre eine einfache Variante wohl die Beste.

Ich persönlich tendiere momentan zu den Pflanzringen /-steinen oder den Gabionen, wobei ich mir bei den Pflanzringen wohl preislich günstiger stehe.

Gibt es vielleicht noch andere Möglichkeiten, die ich bisher übersehen habe? Ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

Liebe Grüße
 
  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Dann kannst du Natursteinmauer ausschließen. Das ist zwar die schönste, aber auch teuerste und Arbeit intensivste Lösung. Und schön brauchst du ja nicht.......
     
    S

    Sin211

    Neuling
    Hallo zusammen,

    nach einigem hin und her, haben wir uns nun für eine Stützmauer aus Pflanzringen (rund – L/B/H 50x40x30 cm) entschieden. Jetzt hätte ich allerdings noch Fragen zum Fundament und zu einer eventuellen Drainage.

    Kurze Info zum Baugrund: Laut Bodengutachten haben wir einen weichen bis steifen, stark feinsandigen, schwach tonigen bis tonigen Schluff (Lößlehm). Zur Wasserhaltung werden folgende Angaben gemacht: Bei der vorgefundenen Untergrund- und Grundwassersituation ist eine offene Wasserhaltung ausreichend. Des Weiteren wird angegeben, dass auf dem dichten, bindigen Untergrund Staunässebildungen möglich sind.

    Erst einmal zum Fundament: Ich habe mir jetzt schon einige Beiträge und viele Anleitungen von Baumärkten oder Firmen durchgelesen und jeder macht andere Angaben. Manche geben an, dass bei kleinen Mauern ein 30 cm-Fundament aus 20 cm Schotter und 10 cm Beton und bei großen Mauern ein frostfreies 80 cm-Fundament aus 60 cm Schotter und 20 cm Beton ausreichen. Es wird jedoch nicht angegeben, ab welcher Höhe die Mauer als klein oder groß anzusehen ist. Andere schreiben, dass bei Mauern bis 1 m ein 20 cm dickes Schotterfundament ausreicht. Ab 1 m sollte das Fundament dann aus 20 cm Schotter und 10 cm Beton bestehen. Ein Gartenlandschaftsbauer empfahl mir ein 20 cm tiefes Fundament bestehend aus 10 cm Schotter und 10 cm Beton. Das empfinde ich allerdings als etwas zu wenig, oder? Ich würde jetzt ein 40 cm tiefes Fundament machen, welches aus 25 cm Schotter und 15 cm Beton besteht. Reicht das aus, auch mit Blick auf das Bodengutachten?

    Nun zur Drainage: Hier streiten sich ebenfalls die Gemüter. Einige schreiben, dass bei Stützmauern generell eine Drainage gelegt werden muss, andere schreiben, dass es totaler Schwachsinn sei, da die Pflanzringe wasserdurchlässig sind und sich somit keine Staunässe bilden kann. Ich persönlich denke auch eher, dass ich keine Drainage benötige, da zwischen den Ringen ja auch immer noch 5 mm Luft bleiben soll. Da kann das Wasser doch auch ablaufen, oder sehe ich das falsch?

    Ich hoffe, ihr könnt mir auf den letzten Metern noch helfen.

    Viele Grüße
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    D benötige Hilfe bei der Planung einer Rasenbewässerung Bewässerung 30
    T Benötige Hilfe bei meinem Schopflavendel Pflanzen allgemein 5
    G Benötige Hilfe bei Rollrasenpflege Rasen 3
    M benötige Hilfe bei der Bestimmung Wie heißt diese Pflanze? 0
    Knofilinchen Ich benötige ein wenig Hilfe bei Rosmarin und Salbei Kräutergarten 29
    Marmande Benötige Hilfe bei der Auswahl ! Stauden 4
    B Benötige dringend Hilfe bei der Gartenplanung Gartenpflege allgemein 2
    T Rasen von Unkraut befreien / Benötige Hilfe Rasen 11
    G benötige Eure Hilfe für Filteranlage für 30.000L Heimwerker 2
    Allymcbeed Benötige Hilfe beim Bohren eines Brunnens Gartengestaltung 1
    M Benötige dringend Hilfe. Baumschnitt. Pflanzen allgemein 4
    H Benötige hilfe einen Ginster zu schneiden!!! Gartenpflege allgemein 15
    L HILFE !!! Benötige Minzbestimmer Pflanzen allgemein 5
    I Sehr schlechter Rasen. Benötige Hilfe Rasen 4
    S benötige hilfe beim bau :) Heimwerker 21
    S Bewässerungssystem, benötige Hilfe Bewässerung 2
    S Diphladenia im Foliengewächshaus überwintern???????? Benötige dringend Hilfe Tropische Pflanzen 30
    N Benötige Hilfe- wer kennt diesen Strauch? Laubgehölze 1
    S Benötige dringend eure Hilfe Gartenfreunde 1
    Fallen Angel Hilfe... meine Pflanzensammlung wächst und ich benötige Rat ... Obst und Gemüsegarten 35

    Ähnliche Themen

    Top Bottom