Bester Zeitpunkt für die Gartenumgestaltung

K

kleine-Blume

Mitglied
#1
Hallo,

ich habe festgestellt, dass ich in meinem ersten Gartenhalbjahr einiges nicht ganz so ideal gepflanzt habe und ein paar Pflanzen größer geworden sind, als gedacht - dafür andere gar nicht gekommen sind.

Außerdem hab ich jetzt eine Mischung neuer Samen (Danke an alle Tauscher! :)) und noch zwei Kanditaten die ins Beet ausgepflanzt werden sollen.

Meine Frage: Wann mach ich das am Besten?? :confused:
Jetzt oder erst später im Herbst oder erst im Frühjahr??

Und was mach ich mit den beiden Auspflanzkandidaten (beide angeblich winterhart)? Noch länger im Topf lassen oder provisorisch aus- oder in einen Topf pflanzen?

Ich möchte später auch gerne noch ein paar Frühjahrsblüher setzten...

viele Grüße und Danke!

kl :eek:
 
  • K

    kleine-Blume

    Mitglied
    #2
    Hallo Gadie,

    Danke! :)

    Du meinst ich soll die erst mal einpflanzen und kann die dann später wieder umpflanzen? An der zugedachten Stelle blüht nämlich noch was, aber das ist nicht winterhart...

    viele Grüße

    kl :eek:
     
    Roxi

    Roxi

    Foren-Urgestein
    #3
    Hallo kleine-Blume

    die beiden Auspflanzkandidaten würde ich in einen geräumigen Topf pflanzen und die dann an Ort und Stelle pflanzen, wenn die anderen Blumen verblüht sind. So habe sie Platz und können ihre Wurzeln weiterentwickeln.

    LG Roxi
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom