Bestimmung Gräser/Unkraut

S

Sappeur

Neuling
Hallo, zusammen.Ein echt tolles Forum habt Ihr hier !
Meinen Glückwunsch !
Ich hätte auch eine Frage:
Vor ca. 2 Jahren habe ich mir an meinem Hang eine Seite mit Rindenmulch aufbessern lassen.Vorher war so gut wie kein Unkraut auf der Seite.
Ich nehme an, das in dem Rindenmulch der Samen von dem Unkraut war.
Seitdem wachsen da irgendwelche Gräser, die ich nicht mehr wegbekomme. Im Frühjahr dieses Jahres 21 große blaue Müllsäcke mit Erde Wurzelwerk und den (un-) Kräutern bzw. Gräser weggenommen und zur Deponie gefahren. Das Zeug kommt immer wieder raus. Ich weiß aber nicht wie ich es dauerhaft entfernen soll, zumal ich gar nicht weiß, was es ist.
Vielleicht könnt Ihr mir da weiterhelfen ??
1. Frage: Um welche 2 Gräser handelt es sich ?
2. Frage: Mit welchem Unkrautmittel kann ich es beseitigen.
Ich hänge mal ein paar Bilder an, vielleicht könnt Ihr ja was erkennen.
Danke im Voraus und einen schönen Gruß, Sappeur.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
  • O

    Orlaya

    Mitglied
    Hallo Sappeur,

    die Pflanze auf den ersten beiden Bildern ist ziemlich sicher eine Fingerhirse (Digitaria), welche genau, da mag ich mich nicht festlegen.

    Bei der zweiten Pflanze würde ich auch eine Hirse vermuten, bin mir da aber nicht sehr sicher.

    Hirse ist bei uns einjährig, jedoch können Samen auch mal erst ein Jahr später keimen. Zum Keimen benötigen die Hirse relativ hohe Temperaturen (über 20°). Das Problem bei dir ist, dass die Hirse wohl jedes Jahr zur Blüte und zum Aussamen kommt - also hilft nur :!::!::!::!::!:.

    Lieben Gruß
    Orlaya
     
    S

    Sappeur

    Neuling
    Hallo Orlaya,:?
    danke für deine Bestimmung der Pflanze.
    Es scheint sich tatsächlich um die "blutrote Fingerhirse" zu handeln.
    Na, dann werde ich mich jetzt mal schlau machen wie ich das "Zeuch"
    dauerhaft entfernen kann. Es sollte nämlich was anderes an der Stelle im Hang wachsen !
    Danke nochmals.
    Gruß Sappeur.:eek:
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom