Bestimmung Ungras

  • Ersteller des Themas florianz
  • Erstellungsdatum
F

florianz

Mitglied
Hallo,
ich habe neuerdings nach der Rasenerneuerung (Nachsäen) folgendes Zeug entdeckt. Es wächst v.a. an der Stelle, die zuletzt runderneuert wurde, ca. 50 % des Rasens war hinüber und wurde nachgesät.

Die Halme wachsen quasi waagerecht, und ist sehr dicht untenrum. Sieht irgendwie wie ein unfrisierter Kopf aus. Beim Randstein sieht man, wie Flach das Schei@@zeug wächst.
rasen4.jpgrasen3.jpgrasen2.jpgrasen1.jpg

Der nachgesäte Samen kommt dort so gut wie nicht durch, das Zeug ist vor kurzem aufgeschossen. Ausreißen ist schwierig, weil dann die jungen Halme auch dran glauben.
Die Stengel sind wie dünne Zahnocher, hab sowas noch nie gesehen.
Poa Annua sieht doch anders aus?
Was ist das, und was kann ich machen? Ich habe versucht, die Halme mit der Harke aufzurichten und dann zu mähen, hat nicht so recht geklappt, legt sich alles gleich wieder hin.

Vielen Dank
florian (der Rasenfreund...)
 
  • K

    Kluesic

    Mitglied
    Das kommt mir leider sehr bekannt vor. Auch bei mir gibt es Bereiche, die genauso aussehen. Scheint entweder Poa Trivialis (gemeine Rispe) oder eine andere Süßgrasart zu sein, deren Samen sich da drauf gelegt haben. Das wächst auch überall am Wegesrand....:(
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom