Bewässerung ca. 200m2: Fragen, Verwirrung

  • Ersteller des Themas rmp
  • Erstellungsdatum
R

rmp

Neuling
Hallo zusammen

Ich habe einige grundlegene Fragen zum Thema Bewässerungsanlage, da bei mir nach unterdessen drei Offerten von verschiedenen Experten die komplette Verwirrung ansteht.

Zur Situation. Ich bewohne ein einseitig angebautes Reiheneinfamilienhaus in der Nähe von Zürich. Im Keller seht ihr die Apparatur welche den Druck anzeigt, der im "Leerlauf" auf 4 Bar steht. Es gibt einen Wasseranschluss (roter Punkt) auf der Terasse. Dieser führt zu einem Schlauch und einem Ventil, erkennbar auf dem Foto. Die Fläche des Gartens ist "L" förmig, die Ausmasse kann man dem Drohnenbild entnehmen. Braun eingezeichnet sind die Formen der Rabatten, die entweder komplett neu angelegt oder renoviert werden. Die entgültige Form ist zwar noch nicht definitiv, aber so in etwa wird das bald starten. Die Terasse (unter den Sonnenschirmen) vor der Gartenhalle ist zwei kleine Treppentritte unter Rasenbodenniveau. Der Rasen ist umgeben von verschiedenen Arten von Hecken die bis ca. 170cm hoch sind. Last but not least: Die blau eingezeichnete Form wird eine Fläche für ein Wasserspiel und die rote Fläche am oberen Ende wird ein Gerätehaus mit seitlichem Grillunterstand. Beides kommt jedoch frühestens im Jahr 2022.

Wenn ich den klassischen 10l Eimertest mache messe ich am Ventil ohne Schlauch eine Zeit von 15 Sekunden. Am Ende des zirka 15m langen Schlauchs sind es dann bereits 21 Sekunden.

Bisher waren drei Fachprofis hier.

  • Einmal bekam ich eine Offerte für ein Hunter System im 9000er Frankenbereich, inkl. Tropfbewässerung für alle Rabatten etc. Ist mir definitiv viel zu viel Geld. Die Messung am Wasseranschluss und Erklärung war jedoch hochprofessionell.
  • Das zweite Angebot war eine Offerte für Gardena OS140, drei Stück. Kostet einen Bruchteil des ersten Angebots, ist aber irgendwie auch nicht befriedigend. Das Angebot wurde erstellt, bevor wir uns entschieden haben neue Rabatten anzulegen.
  • Die dritte Offerte war dann auch mit Gardena, allerdings mit 3x S80, 6x T100, 2x T200 und 2x T380 Düsen, 2x V3 Ventilbox etc. Es wurde weder Wasserdruck noch sonstwas gemessen. Preislich im Mittelfeld.
Ich bin bis vor kurz geneigt gewesen dem Angebot mit den OS140 zuzustimmen. Mir war es prinzipiell egal ob die neuen Rabatten so oder durch irgendwelche Spezialsysteme Wasser bekommen. Viereckige FLächen waren es ohne die Rabatten, ergo eigentlich absolut OK. Dann habe ich mit meinem Nachbarn geredet, und der hat mich mit Fragen wie "Und was ist mit den Hecken", "bist du sicher, dass alle drei Rabatten gleich viel Wasser brauchen" etc. wieder total unsicher gemacht.

Frage zu den Rabatten
Rabatte 1, nahe dem Haus, an der rechten Grenze meines Gartens. Darin kommt Rosen, Lavendel, bisschen Schnittblumen etc. Wird also was buntes. Rabatte 2, am südlichen Ende des Gartens. Da gibts eine Hortensie, einige Immergrün Geschichten etc. Rabatte 3, in der MItte des Gartens. Die wird komplett neu angelegt und wird Bodendecker, Hostas, Hortensien, Zypressen etc. enthalten. Müssen diese unterschiedlich bewässert werden? Reicht es wenn ein OS140 drüberspritzt? Ist ein MicroDrip (welches) das richtige? Muss ein solches System immer an ein eigenes Ventil?

Frage zur Planung
Ich habe den Gardena AquaCOntour gesehen. Dieser lässt sich mit einer Wurfweite von 9m und 50 Eckpunkten auf so fast jede FOrm des Gartens anpassen. Macht es SInn, drei solche zu verbauen, je an einem Ventil, die dann nur den Rasen und die Hecken bewässern und die Rabatten aussparen. Die Rabatten dann wiederum an einer zweiten Ventilbox separat oder alle zusammen? Ist der Aquacontour gut? Oder geht eure Empfehlung eher in die Richtung der dritten Offerte mit mehreren Versenkregnern?

Allgemeine Fragen
Mein Wasserdruck scheint nicht besonders hoch zu sein. Kann ich das kompensieren, indem ich einfach weniger pro Strang laufen lasse und das wiederum abwechselnd und nicht gleichzeitig? Kann ich den Druck irgendwie erhöhen (lassen), insofern das überhaupt SInn macht? Wie würdet ihr diesen Garten ausstatten wenn es euer eigener wäre? Muss man die Hecken überhaupt separat bewässern, weil der eine Gärtner sagt diese ziehen ihr Wasser über den Rasen?

Wie ihr seht... es gibt viele Fragezeichen. Eventuell hat jemand von euch Profis ein paar schlaue ANtworten für mich :)

Danke euch, und geniesst euer Weekend!
 

Anhänge

  • Faxe59

    Faxe59

    Mitglied
    Hallo mp
    Willkommen bei den Bewässerern.
    Die wichtigste Frage zuerst.
    Kommt selber machen nicht in Frage?
    Das Angebot von Hunter ist meiner Meinung nach deutlich überhöht.
    Materialkosten für dein Vorhaben von Hunter /Rainbird oder gemischt schätze ich auf 1500 €
    Da ist aber eine Hydrawise Steuerung mit W lan schon dabei.
    Schreib mal ob selbst machen in Frage kommt.
    LG Herbert
     
    R

    rmp

    Neuling
    Hey

    Ich kann mir schon vorstellen, dass ich es (zumindest mit Hilfe, die ich mir im Freundeskreis hole) selber machen könnte.

    Gruss
     
    Faxe59

    Faxe59

    Mitglied
    Kannst du mal beschreiben wie und was die 9000 Franken Profis gemessen haben.
    Du solltest zwischen den Roten Wasserhahn und den Kugelhahn mit Rotem Griff mal ein T-Stück mit einem Manometer schrauben.
    Dann öffnest du den Oberen Wasserhahn. Jetzt zeigt der Manometer deinen statischen Druck der von deinem Versorger kommt(ausser du hast noch einen Druckminderer zwischen Hauseingangsleitung und der Leitung in den Garten montiert).
    Jetzt einen Eimer unterstellen und den Kugelhahn soweit öffnen bis am Manometer ca. 3,5 Bar angezeigt werden.
    Jetzt kannst du die Liter/Stunde bei 3,5 Bar Fliesdruck ermitteln.
    Wenn du einen Druckminderer hast kannst du probieren ob du noch mehr Druck einstellen kannst.
    Mit dieser Menge kannst du dann die Anzahl der Regner pro Kreis ermitteln.
    Tipp 1: Lies dich mal in die Hunterkataloge ein.(Online)
    Tipp 2: Erstelle einen Plan mit dem DVS Planungstool (Online).
    Die arbeiten zwar nur mit Rotatoren von Hunter aber fürs erste ist das gut.
    LG Herbert
     
  • Faxe59

    Faxe59

    Mitglied
    Sorry meinte mit dem oberen Wasserhahn den blauen.
     
  • Faxe59

    Faxe59

    Mitglied
    Sehe gerade das blaue Teil mit dem Manometer dürfte ein Druckminderer sein.
    Kannst du dort durch drehen des grünen Teils den Druck noch erhöhen?
    Wobei nicht mehr als auf 4,5 bar. Das wäre sonst für die Hausleitungen nicht gut.
    Vielleicht besteht auch die Möglichkeit schon vor dem Druckminderer die Leitung in den Garten zu legen. Dein Versorger bringt normalerweise 5-6 Bar ins Haus.
     
  • K

    Klammt

    Neuling
    Der ausgehende Druck am Wasserhahn ist maßgebend und je größer dein Schlauch , oder Leitung ist um sowenniger ist der Reibungsverlust , selber bauen einer Bewässerung ist nicht schwer und vom Hersteller immer Hunter oder Rainbird nehmen . Liebe Grüße
     
    R

    rmp

    Neuling
    Kannst du mal beschreiben wie und was die 9000 Franken Profis gemessen haben.
    -> Soweit ich mich erinnere mit so einer Apparatur am Ende des Wasserschlauchs

    Die Hunter Offerte war mit 14 Versenkregner
    Steuergerät Pro-HC,
    Regensensor Rain-Clik Funk
    3x RPE - Magnetventil 3/4" IG, 24 Volt mit Spule
     
    Faxe59

    Faxe59

    Mitglied
    Haben sie dir auch mitgeteilt was ihre Messung ergeben hat?
    Die Apparatur habe ich dir schon beschrieben.
    Wenn du keine Werte von ihnen bekommen hast würde ich mal selbst messen.
    Ohne diese Werte ist eine gute Planung nicht möglich.
    LG Herbert
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    C Bewässerung "smart" machen Rasen 4
    M Täglich grüßt das Murmeltier: Thema Wasserversorgung im Neubau für Bewässerung Bewässerung 9
    A Planung Bewässerung (Hunter Regner) inkl Plan *eilt da Graben gemacht werden muss* Bewässerung 1
    J Filter für Bewässerung Bewässerung 0
    P Was ist der ideale Standort/Bewässerung eines low stem almond trees? Pflanzen allgemein 1
    S Planung Bewässerung - Gardena vs. Hunter oder zusammen? Bewässerung 12
    E Querschnitt 2-Wege-Verteiler für Bewässerung Bewässerung 2
    P Bewässerung aus der Zisterne Bewässerung 1
    H Bewässerung der Polsterpflanzen Bewässerung 18
    J Rasen vertrocknet trotz bewässerung. Was ist los? Rasen 41
    T Ideen zur automatischen Blumen/Sträucher-Bewässerung Bewässerung 1
    C Bewässerung Hilfe / Frage Bewässerung 6
    D Bewässerung Bewässerung 1
    J Bewässerung und Druck Bewässerung 1
    Jagger Spielplatz-Bewässerung Bewässerung 3
    O Hunter Bewässerung läuft mehrmals durch Bewässerung 1
    G Feuchtesensor für Hunter Bewässerung Bewässerung 0
    M Hilfestellung zur Planung automatische Bewässerung Hunter/Rainbird Bewässerung 1
    H Bewässerung - großer Garten Bewässerung 1
    D Automatische Bewässerung Bewässerung 5

    Ähnliche Themen

    Top Bottom