Bewässerung für neuen Rollrasen

Hummeline

Hummeline

Mitglied
Hallo Rasenfreunde,
ich bekomme Ende August oder Anfang September Rollrasen geliefert und bereite aktuell die Verlegung vor. Dabei mache ich mir auch Gedanken über die Bewässerung und habe Fragen. Vorab: Es handelt sich um einen mediterranen Rasen (Rohrschwingel und Wiesenrispe), der später weniger Wasser benötigen wird.

Da es sich um ca. 50 Quadratmeter in L-Form handelt, will ich zwei Viereckregner von Gardena aufstellen, so dass jeder eine Fläche von 9 x 3 Meter bzw. 9 x 2,5 Meter beregnen soll. Über eine Zeitschaltuhr sollten beide ursprünglich morgens ab etwa drei Uhr laufen. Leider lassen sich die Viereckregner aber nicht in Reihe schalten, weil dafür der Wasseranschluss im Garten zu wenig Power hat. Der Eimer-Test hat ergeben, dass ich für 10 Liter über eine Minute brauche, es schwankt zwischen 1:05 min. und 1:25 min. Nachts bzw. früh morgens könnte es etwas besser sein, weil ich in einem Mehrparteien-Mietshaus wohne. Ich will Regenmesser aufstellen, um die tatsächlichen Wassermengen für den Rollrasen zu kontrollieren. Jedenfalls muss ich beide Flächen einzeln bewässern.

Nun meine Fragen:
1. Ist es okay, wenn ich die Flächen tageweise abwechselnd bewässere? Oder brauchen am Anfang beide täglich Wasser? Oder eventuell nach einer Woche eine Bewässerung im täglichen Wechsel? Ich weiß, das hängt natürlich vom Wetter ab. Aber kann man dazu generell etwas sagen?

2. Mein Nachbar (der selbst keinen Rasen hat) meint, dass man am Anfang gar nicht so viel Wasser geben muss, weil die Wurzeln des Rollrasens in den ersten Tagen eh noch nicht tief sind. Er sagt, dass man die Bewässerungsmenge mit dem Anwachsen steigern solle. Was haltet ihr davon?

3. Rasenstartdünger vor dem Verlegen auftragen, oder ein paar Tage danach? Ich habe hier im Forum gelesen, dass er durch die Bewässerung tief nach unten gespült wird und die Wurzeln des Rollrasens ihn am Anfang gar nicht erreichen.

Zum Hintergrund: Hier herrscht Dürre, wie eigentlich jeden Sommer in den letzten Jahren. Seit Mitte oder Ende April ist es heiß und es regnet kaum. Im Juli hatten wir durchgängig Temperaturen zwischen 25 und 33 Grad, es hat insgesamt viermal geregnet, dabei kamen aber je nur maximal 4 Liter pro Quadratmeter herunter. Letzten Sonntag hat es ausnahmsweise mal viel geregnet (14 Liter pro Quadratmeter), aber davon ist mehr verdunstet als in den ausgetrockneten Boden gelangt. Heute und die nächsten Tage wird es 36 Grad heiß. Die Langzeit-Wetterprognose sagt drei Niederschläge zwischen 17. und 22. August voraus, wobei aber je nur zwischen 0,3 und 0,8 Liter pro Quadratmeter erwartet werden. Der Boden hier ist also bis in die Tiefe trocken. Daher auch die späte Rollrasenverlegung: Im Herbst kommen bei uns für gewöhnlich die Niederschläge runter, die wir im Sommer gebraucht hätten.

Liebe Grüße
Hummeline
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Knuffel

    Knuffel

    Foren-Urgestein
    Hallo Hummeline,

    Für den Rasen ist mein Mann bei uns verantwortlich.
    Sein Kommentar:

    Am Anfang braucht der Rasen mindestens 20 l/m2. Anfang heißt 2 Wochen. Ist auch von eurem Boden abhängig. Lehmiger Boden speichert das Wasser besser als sandiger. Bei Sand eher noch länger.

    Das viele Wasser braucht der Rasen unbedingt zum anwachsen. Die Wurzeln brauchen das viele Wasser zum Wachsen und sich mit dem Boden verbinden. Also von Anfang an volles Rohr wässern.

    Düngen macht jetzt noch keinen Sinn. Der Dünger würde tatsächlich nur ausgespült. Außerdem kommt der Rasen in gutem Zustand zu euch. Startet im Herbst mit der Herbstdüngung.

    Liebe Grüße
    Heike
     
    Hummeline

    Hummeline

    Mitglied
    Danke! Der Boden hier ist sehr lehm- oder tonhaltig, die Oberfläche hat starke Risse. Ich habe deshalb bei der Bearbeitung mit der Bodenfräse vor eineinhalb Wochen Sand untergemischt, dann geebnet.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    R Bewässerung für 25 m² "Garten"? Bewässerung 11
    M Täglich grüßt das Murmeltier: Thema Wasserversorgung im Neubau für Bewässerung Bewässerung 9
    J Filter für Bewässerung Bewässerung 0
    E Querschnitt 2-Wege-Verteiler für Bewässerung Bewässerung 2
    G Feuchtesensor für Hunter Bewässerung Bewässerung 0
    B Bewässerung für Neubau - 1350qm Rasen - Anzahl Brunnen Bewässerung 23
    B Bewässerung für 5 Ahornbäume Bewässerung 4
    Q Probleme mit der Wasserversorgung für die Bewässerung Bewässerung 2
    H Eimertest für Bewässerung Bewässerung 17
    M Pumpe für automatische Bewässerung Bewässerung 7
    4 Durchfluss menge für Bewässerung Bewässerung 2
    G Welche Pumpe für Bewässerung aus Zisterne, welche Ansteuerung Bewässerung 1
    W Steuerung für Bewässerung platzieren Bewässerung 3
    F Tipps für Bewässerung Bewässerung 3
    A Planung einer Bewässerung für großen Garten Bewässerung 12
    B Bewässerung für Garten (220qm im fast geschlossenen U) Bewässerung 13
    T Genaue Bewässerung für kleinen Garten/Rasen(Nachbarn!) gesucht Bewässerung 1
    S Entscheidungshilfe für die Bewässerung Bewässerung 15
    D Gartenpumpe oder doch Tauchdruckpumpe für Bewässerung? Bewässerung 5
    M Kurze Hilfe Bewässerung für 6mx25m Fläche. Bewässerung 8

    Ähnliche Themen

    Top Bottom