Bewässerungsanlage pfeift und verbraucht Wasser trotz ausgeschaltet

A

Accu

Neuling
Hi Leute,

ich habe ein Problem mit meiner Hunter Bewässerungsanlage. Am Anfang des Jahres fing die Anlage in der Nähe des Außenwasserhahnanschlusses zu pfeifen an, wenn die Hähne offen sind und kein Verbraucher Wasser zieht.
Ich dachte erst es liegt am Systemtrenner oder an der Wasseruhr. Das kann ich aber inzwischen ausschließen.
Heute habe ich beobachtet, dass die Wasseruhr sich leicht weiterdreht, obwohl die Anlage ausgeschalten ist.

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?
 
  • T

    top_gun_de

    Guest
    Klingt sehr nach einem Leck. Ist die Leitung an der Stelle wo du es hörst unterirdisch?
     
    A

    Accu

    Neuling
    Also los ging das ganze mit einem Fieben am Hahn. Das Fieben trat aber nur auf, wenn die Anlage aus ist und kein Wasser entnommen wird. Seit ca. 3 Tagen ist es so dass wenn die Anlage aus ist, die Uhr sich leicht weiter dreht und es fiebt.

    Das Problem ist dass ich vom Hauswasserhahn direkt in die Erde gehe und da ein Pflasterweg drüber läuft. Ich hatte erst gedacht, dass evtl. ein Ventil nicht richtig schließt.
     
    T

    top_gun_de

    Guest
    Wenn Du dir irgendwo einen Kompressor mit Druckbehälter leihen kannst, dann kannst Du versuchen die Leitung unter Druck zu setzen. Nicht mehr als ca. 3 Bar, mehr ist für die Dichtungen nicht gut. Entweichende Luft hört man deutlich besser als sickerndes Wasser.

    Für den Laien ist es allerdings meist etwas mühsam, von Luft auf Wasser zu adaptieren. Bei Kompressoren gibt es eigene Kupplungen, und man braucht einen Adapter um an die normale Welt von zölligen Verschraubungen zu kommen.

    Ansonsten habe ich keine Tipps für die Störungssuche. An Probleme am Hahn glaube ich nicht, vor allem wenn sich jetzt die Uhr dreht. Dann hast Du eine Undichtigkeit die Du finden musst. Da Wasser unter Tage auch unterspülen kann und Unfallgefahr nebst evtl. Schäden am Gebäude droht, hast Du da auch Handlungsbedarf.
     
  • A

    Accu

    Neuling
    ok schon mal vielen Dank für Deine Antworten. Einen Kompressor habe ich. Damit blase ich vor Winterbeginn immer die Leitungen aus. Das Problem ist dass das Teil recht laut ist und ich nicht weiß, ob es dann mit dem Hören besser wird 🙃 Am Zapfhahn außen habe ich einen Stahlflexschlauch angeschlossen der dann die Leitungen unterirdisch mit Wasser befüllt. Wenn man an dem Schlauch hört, kann man ein Blubbern hören. Vllt ist ja direkt am Eingang was undicht. Wenn man die Anlage übrigens anmacht, dann laufen die Stationen übrigens alle normal. Ich hätte erwartet, dass bei einem größerem Leck die Sprenkler auch nicht mehr hochkommen.
     
  • T

    top_gun_de

    Guest
    Wenn der Kompressor den Behälter voll hat, geht er ja erstmal aus. Dann sollte das Hören kein Problem sein. Sonst musst Du ihn um die nächste Hausecke stellen.

    Viel Glück, eine schlechte Dichtung am Stahlflex wäre ja die beste Lösung :)

    Um Gaslecks an einer Verschraubung zu finden, ist Seifenlauge ein Mittel.
     
  • A

    Accu

    Neuling
    die Frage ist wie bekomme ich den Kompressorschlauch möglichst bündig in das Zollgewinde der Stahlflexleitung ohne viel zu verlieren an Luft.
     
    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Dafür gibt es reduzierstücke und nen Druckluftanschluss. Beides mit Teflonband oder wie ich finde noch besser mit teflon schnur abdichten.

    Die Magnetventile könntest du aufschraubane und reinigen und schauen ob es dann besser wird.
     
    A

    Accu

    Neuling
    Magnetventile?
     
    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Wie ist denn deine Anlage überhaupt aufgebaut wenn du keine Magnetventile hast?
    Wasserhahn auf = Bewässerung läuft / Wasserhahn zu Bewässerungsanlage ist aus?

    Oder hast du einen Bewässerungscomputer? Denn dann hast du auch Magnetventile denn die schaltet so ein Computer ja.

    Ich bin anhand deiner Erklärung nämlich ein bisschen verwirrt wie deine Anlage ab dem Aussenhahn aufgebaut sein soll. Wie können die Hähne offen sein aber kein Verbrauch "zieht" Wasser? Hähne Auf, Wasserdruck da, ohne Magnetventil, würde bedeuten Hunter Regner fahren aus und bewässern.
     
  • A

    Accu

    Neuling
    Sorry -- also ich habe im Gartenhaus einen Hunter Computer den ich programmieren oder manuell schalten kann.
    Am Haus habe ich den Hauptwasserhahn mit Wasseruhr und Y-Stück. Y-Stück 1. Strang = Gartenschlauch. Y-Stück 2. Strang = Systemtrenner und Stahlflexzuleitung zur unterirdischen Bewässerungsanlage.

    Wenn der Bewässerungscomputer auf Schalterstellung aus ist und ich den Hauptwasserhahn am Haus aufdrehe und das Y-Stück 2. Strang aufdrehe, dann fließt i.d.R. kurz Wasser bis die unterirdischen Schläuche gefüllt sind und dann bleibt die Uhr stehen, da der Hunter Computer die Magnetventile wohl zu hat. In meinem jetzigen Fall fließt aber weiterhin Wasser und die Uhr dreht langsam weiter. Was in der Stellung früher nicht der Fall war.

    Die Magnetventile scheinen demnach in dieser Box vergraben worden zu sein. Ich habe blöderweise kein Foto gemacht und weiß daher nur ungefähr wo die Box unter dem Kies liegt. Kann es evtl. dann mit den Magnetventilen zu tun haben, dass die nicht mehr richtig schließen? Wie erkennt man das?
     
    T

    top_gun_de

    Guest
    Wenn die Ventile nicht ganz schließen, dann muss itgendwann Wsser aus einem Regner sickern. Am besten gehst Du das an einem trockenen Tag ab. Das wäre natürlich die beste Lösung.

    Sie passt aber nicht zu dem zischenden Geräusch, das Du beschreibst. Oder kannst Du es auch in der Nähe der Box hören?

    Ventile gehen selten kaputt, sie werden aber durch Fremdkörper und Ablagerungen undicht. Wenn Du sicher bist dass es die Ventile sind, kannst Du den Verdächtigen oben mit den Eckschrauben öffnen. Der Deckel lässt sich abheben, darunter liegt eine Gummimembran. Die Membran muss rissfrei sein, und unter ihr dürfen keine Fremdkörper sein, sonst kann sie nicht satt aufliegen. Rund um den Sitzz der Membran findest Du dünne Gänge im Plastik. Dort kannst Du mit einem Stück Draht ein,al reinstechen, um kleine Steinchen zu lösen.

    Jetzt sollte ein Helferr für 1s die Wasserversorgung öffnen, um Reste rauszuspülen. Bei mir tauchte so ein Gummidichtring auf, der einem Stahlflexschlauch bei Lieferung fehlte. ;)

    Der Wiederzusammenbau ist einfach. Die Membran bitte in der alten Ausrichtung einsetzen, meist ist das einfach zu erkennen. Die Gehäuseschrauben nur handgest anziehen. Das Gewinde ist Plastik, und die langen Schrauben halten ohne Anknallen.

    Falls Du an einer Membran einen Riss findest: Meist ist bei den billigen Kleingartenventilen das Ersatzteil teuer durch Bersandkosten. Man kann sich ein baugleiches Ventil holen und den Kopf mit Innenleben einfach umsetzen. Der Sockel kann alt bleiben, er ist verschleißfrei.
     
    A

    Accu

    Neuling
    ok danke schon einmal für die Hilfe. Ich habe 3 Stationen mit Pop-up Sprengern und 1 Station mit einem Bewässerungsschlauch sowie in der Nähe der Box eine Wassersteckdose. Bisher konnte ich beim oberflächlichen Abgehen nirgendwo Wasser entweichen sehen. Daher wäre die Frage wo ich anfange. Die Wasseruhr dreht aber auch sehr langsam weiter. Ich habe noch ein Foto gefunden wie der Hausanschluss in die Bewässerung einleitet. Allerdings liegt da jetzt Pflaster drüber. Ggf. ist es sinnvoll an der Stelle das Pflaster einmal rauszuheben und den Schlauch darunter zu überprüfen, bevor ich die Magnetventile angehe.
     

    Anhänge

    T

    top_gun_de

    Guest
    Wie gesagt: Ein Leitungsproblem ist nach deiner Beschreibung der Geräusche wahrscheinlicher. Das Hochnehmen der Platten macht deshalb als erster Schritt Sinn.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    W Bewässerungsanlage für Garten-Neuanlage: Zisterne, Brunnen oder Trinkwasser? Bewässerung 16
    M Planung Bewässerungsanlage Hanggrundstück Bewässerung 25
    M Hanggrundstück Bewässerungsanlage für Rasen Bewässerung 2
    R Hilfe beim Planen einer Bewässerungsanlage Gartenpflege allgemein 1
    J Zu hoher Druck beim Ausblasen der Bewässerungsanlage Bewässerung 2
    G Bewässerungsanlage winterfest machen und wieder in Betrieb nehmen Bewässerung 1
    T Bewässerungsanlage ausblasen Bewässerung 15
    H Bewässerungsanlage bauen Gartenteich und Aquaristik 1
    T Bewässerungsanlage bei geringer Wassermenge umsetzbar? Bewässerung 9
    S Gardena Bewässerungsanlage löst Überdruck aus / ist nicht dicht Bewässerung 3
    K Pop-Up Bewässerungsanlage - Position der Regner und viele weitere Fragen Bewässerung 7
    F Systemtrenner Bewässerungsanlage Bewässerung 2
    F Hausanschluss Bewässerungsanlage Bewässerung 5
    T Vorbereitung für Bewässerungsanlage Bewässerung 1
    B Bewässerungsanlage - Hunter MP Rotator oder Getrieberegner Bewässerung 7
    W Entwurf Bewässerungsanlage für ca. 450qm Rasen Bewässerung 49
    L Bewässerungsanlage Planen einige Fragen Bewässerung 12
    M Hunter Bewässerungsanlage planen Gartenpflege allgemein 0
    S Planungshilfe für Bypass Bewässerungsanlage (Zisterne/Hauswasser) Bewässerung 3
    O Planung Bewässerungsanlage 280 m² Rasenfläche Bewässerung 22

    Ähnliche Themen

    Top Bottom