Bewässerungsplanung Unterstützung

T

Tangello

Neuling
Guten Tag,
Aktuell Plane ich die Bewässerung mit DVS für ein Wochenendgrundstück, was aber über die wärmer Jahreszeit dauerhaft von meinen Schwiegereltern bewohnt wird. Da ich meinem Schwiegervater die Arbeit erleichtern wollte, bisher alles manuell zu gießen oder umstellen der Wippen, hatte ich mit der Planung begonnen.
Jetzt bin ich die Tage auf dieses Forum gestoßen und hatte jetzt doch einiges negatives zu den MP Rotatoren gelesen und scheinbar sind Getrieberegner doch die besser Wahl.
Grobe Infos zum Grundstück, Brunnen vorhanden, Pumpe ist aktuell eine 10 Jahre alte Al-KO 1300 F (5bar mit 5000l/h). Da ich bisher immer gelesen hab, man sollte erst mal Planen und später dann nach der Pumpe schauen, ist an dieser Stelle noch nicht viel passiert. Wir sind auch nicht abgeneigt eine neue zu Kaufen. Aktuell versuchen wir direkt nach der Pumpe eine Messung vorzunehmen, dazu fehlen uns noch Teile. Die aktuelle Messung ist leider erfolgt nachdem die Pumpe durch ein 3/4 Anschluss Eisenfilter gelaufen ist und danach noch durch ein 1/2 Zoll Leitung zu einem Aussenwasserhahn geleitet wurde. Hier wurde bei 3.5Bar 0.6m3/h gefördert. Weitere Werte zu anderen Drücken wurden leider nicht aufgenommen bis jetzt. Bei Geschlossenem Hahn liegen 4.8 Bar an.
Ich lad mal zwei Pläne hoch, der eine wurde von DVS überarbeitet. Oben Rechts gefällt mir die Fläche bei mir etwas besser, da hier die Hecke etwas Wasser mit bekommt. Das konnte der Prüfer nicht Wissen da dies nicht eingezeichnet wurde. Unten rechts stehen über dem Bett noch zwei kleiner Bäume, vielleicht 10cm Durchmesser. Über dem Katzenkäfig steht aktuell noch ein Trampolin, ist auch nicht eingezeichnet.
Ansonsten sind die Häuser alle aus Holz und die Terrasse mit einem Holzzaun umrandet (links, oben u. unten). Deshalb wurde überwiegend versucht keine Rotatoren direkt Richtung Häuser zu richten. Das Beet oben ist schon mit Netafim Tropfrohr bestückt.

Vielleicht kann ja hier nochmal jemand rüber schauen und sagen ob man bei diesen schmalen Streifen alternativen hat oder ich grundsätzlich etwas ändern sollt, damit es nachher auch wirklich eine Erleichterung ist. Und keine Sorge, Schwiegerpapa hat noch genug andere Beschäftigungsmöglichkeiten für die entstehende Zeit.

Schönen Abend euch
 

Anhänge

  • S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Die 3000der kannst du auch mit Getrieberegnern laufen lassen. Dann schauen wir nach der passenden Düse, fertig.

    Oben die kleine Fläche reicht vom ersten Plan die 3 Regner, ohne den Streifenregner.

    Ansonsten reicht von deiner pumpe das Diagramm um die Leistung zu bestimmen.

    Wenn du nur mp1000 und 2000 verwendest, geht das. Ansonsten selbst zusammenrechnen und r Van nehmen.
     
    T

    Tangello

    Neuling
    Hallo
    sry für die späte Rückmeldung und Danke an SebDob für die Antwort. Leistungsdiagramm für die jetzige Pumpe konnte ich keins finden. Deshalb wie oben beschrieben konnte ich heute nach dem Umbau die Messungen direkt nach der Pumpe durchführen.
    3.5 bar = 1.23m3/h
    3.0 bar = 1.63m3/h
    2.5 bar = 2.12m3/h
    2.0 bar = 2.83m3/h

    Für die evtl neue Pumpe hab ich ein Leistungsdiagramm das wäre dann die 6000er im Diagramm. Die 3000er bräuchten eine Wurfweite von 7m. Als Getrieberegner würden doch dann die PGJ04 reichen oder? Müsste Ja dann die 1.5 oder 2.0er Düse sein. Die Niederschlagsrate wäre dann im 90° Winkel doppelt so hoch wie in der Tabelle angegeben. Sollten diese beiden dann in einen extra Kreis durch die erhöhte Niederschlagsrate im Verhältnis zu den MP Rotatoren

    Ansonsten mal eine Frage zu den Kreisen, ich denke mal hier hat jemand eine besser Idee. Laut Berechnung DVS würde der Verbrauch beim gelben Kreis bei 1.2m3/h liegen, bei grün 1m3/h, der hellblaue rechts unten 1m3/h und rechts oben blau 0.3m3/h da der Streifenrotator ja raus fliegt. Sollte man dann besser Versuchen rechts oben in den rechts unten zu integrieren? Ist es besser die Kreise zu schließen "als Kreis", als einfach nur einen Strang zu legen und den Druckverlust durch zu Kalkulieren damit am Ende noch genug Druck vorhanden ist, oder muss man hier eh nochmal Kalkulieren, weil die 0.7bar von DVS nicht so genau sind? Nach der Planung auf dem Bild hätte gelb jetzt ca. 60m, grün 32m, hellblau 47m und blau 26m.

    Gruss und schönen Abend euch noch. Nico
     

    Anhänge

    S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Wenn du immer mit
    @Tangello arbeitest bekomm ich eine Nachricht...

    Du darfst überlegen...
    Nimmst du bei bei 4m und mehr Getrieberegner, kannst du mit der Menge von 2,5 bar arbeiten. Die lassen wir mit 2,1 bar laufen.

    1,2 und 0,3 kann man natürlich zusammen legen...

    Ich schaue mir das später nochmal im Detail an...
     
  • T

    Tangello

    Neuling
    Danke schön für den Hinweis @SebDob, und das nochmalige drüber schauen
     
  • S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    @Tangello

    OK, die beiden 3000der sind das Problem. Beide laufen 90°. Das können die und auch die 3500ter nicht. Da sind sie anfällig, drehen langsam, bleiben stehen.

    Du musst dir jetzt überlegen, ob der Rest mit MP Rotator laufen soll, oder mit R Vans. Die R Vans kannst du viel besser einstellen, aber nur bis 7m Reichweite. Entweder nimmst du 2 Getrieberegner statt der 3000der oder du baust den Plan so um, dass du max 7m Reichweite hast.

    Die ganzen Streifenregner machst du so, dass sie immer 2 diagonal in den Ecken befinden. Das Problem ist jetzt, die haben dann nur 2 fach abdeckung, während dein anderer Rasen 3 oder 4 fach hat.

    Mein Bild:
    Flächen in Rechteckige Teilstücke teilen. Jetzt haben sie nummern, wir wissen über was wir reden.
    TF1: Regner setzen, die nur dort Bewässern.

    TF2: 6 Regner, je Ecke einer, einer je auf der langen Geraden

    TF3: wenn es in die Hecke darf, je einer an die Ecke Hausseite. Ein Regner muss den anderen erreichen.

    TF4: li oben, und unten beide Ecken Seitenstreifenregner

    TF5: 6 Regner, 4 Ecken, 2 langen seiten

    TF6: 2 seitenstreifen oben Ecken

    TF7: 4 Regner, jede Ecke einer

    TF8: Diagonal 2 Streifenregner

    TF9: oben re+le Seitenstreifen, re unten Seitenstreifen, unten mittig wie jetzt BREITE? Ein 180° Regner.

    TF10: re+li ecke unten, oben mittig 180°.


    Die R van kannst du auch auf 0 drehen. Werkzeuglos.

    3 bar 1,6m³ sind super. Das ist die aktuelle Pumpe? Ich raten grundsätzlich zu PE32 Rohr. Brauchst du kaum noch was rechnen.

    PGJ Regner kannst du super mit den R Vans laufen lassen. Allerdings laufen die bei weniger Druck "eleganter". Dann hast du weniger Sprühnebel. Aber 3 bar geht auch. Mit den 2 Regnern hast du dann allerdings schon 1m³ weg.
     

    Anhänge

  • T

    Tangello

    Neuling
    Danke @SebDob schaue ich mir in ruhe an. Sind grad noch 10 Tage im Urlaub. Deshalb kommt alles dann etwas später. Gruss
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    mcat Bitte um Unterstützung bei der Bewässerungsplanung Bewässerung 12
    M Bewässerungsplanung 300m2 sehr viele Ecken Bewässerung 1
    F Ich starte meine Bewässerungsplanung Bewässerung 10
    K Allgemeine Fragen zur Bewässerungsplanung Bewässerung 3
    S Gardena Bewässerungsplanung - Ein paar offene Fragen... Bewässerung 5
    K Bewässerungsplanung grundsätzliche Frage Bewässerung 3
    N Tipps zur Bewässerungsplanung Bewässerung 10
    P Bewässerungsplanung - Hunter ROTATOR MP 3000/ MP3500 Bewässerung 9
    J Bewässerungsplanung mit Hunter - Planungshilfe für Anfänger Bewässerung 75
    S Bewässerungsplanung Bewässerung 1
    B Bewässerungsplanung für Brunnen mit wenig Leistung Bewässerung 38
    M Bewässerungsplanung Garten Bewässerung 64
    L Hilfe bei Bewässerungsplanung Bewässerung 6
    T Mein Bewässerungsplanung Bewässerung 3
    M Bewässerungsplanung 45m^2 Rasen L Form Bewässerung 10
    M Meinung zur Bewässerungsplanung gewünscht (mit Grundriss und techn. Daten) Bewässerung 4
    M Hunter Bewässerungsplanung Bewässerung 2
    B Wer kann meine Bewässerungsplanung kontrollieren/verbessern? Bewässerung 1
    R Bewässerungsplanung ca. 1400qm einfache Fläche Bewässerung 2
    I Bewässerungsplanung: "Simples Rechteck", doch so kompliziert? Bewässerung 25

    Ähnliche Themen

    Top Bottom