bewohntes Insektenhotel an ungünstiger Stelle

L

Landprimel

Neuling
Hallo liebe Gartenfreunde,

ich habe mich aus aktuellem Anlass hierangemeldet. Heute hat mein Mann entdeckt, dass unserInsektenhotel von vielen Wildbienen bewohnt wird. Eigentlich stand es die letzten Jahre immerleer und diente mehr als Deko. Jetzt wo das Hotel bewohnt ist merken wirerst, wie ungünstig es hängt: Direkt bei uns an der Laube, die wir zur Gartensaison täglich mehrmals öffnenmüssen und ich befürchte, dass wir nicht nur die Bienen stören, sondern dassuns unter Bedrängnis auch mal die eine oder andere Biene stechen könnte.

Es hängt also total ungünstig und ich würde es jetzt lieberim hinteren Garten beim Blumenbeet hängen haben, da wären die Bienenungestörter und wir auch. Gibt es eine Möglichkeit das Hotel gefahrlosumzuhängen oder irgendwelche Tricks wie man das für alle Beteiligtenbewerkstelligen kann? Im Moment scheint das unmöglich, weil zig Bewohner davorherumsummen.

Vielen Dank für Ideen und Hilfe
Landprimel

 
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Hallo Landprimel,

    herzlich willkommen im Forum.

    Erst einmal vorweg: Wir haben im väterlichen Garten zwei Insektenhotels, von denen eines auch direkt am Werkzeugschuppen hängt. Trotzdem da viele Wildbienen etc rumfliegen, haben wir noch nie Ärger mit stechenden Exemplaren gehabt. Jeder geht/fliegt halt seiner Wege.

    Aber wenn dich der Flugverkehr dermaßen stört, dann würde ich an deiner Stelle zu einem Zeitpunkt, wo Ruhe herrscht, (also bei Dunkelheit oder bei Regenwetter) das Insektenhotel umhängen.
    Hoffendlich stört das die Bewohner nicht. Ich habe keine Erfahrung, ob das gut geht - ich weiß nur, dass Stöcke von Honigbienen auch eher bei Dunkelheit versetzt werden.

    Liebe Grüße, Pyromella
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Ich hatte beide Insektenhotels direkt in der Pergola und nie gab es Probleme. Im Gegenteil das Beobachten war toll.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Die Wildbienen werden einen Grund haben warum sie das Hotel erst jetzt bevölkern-so mal als Überlegung...
    Weiterhin brauchen sie auch einen bestimmten Anflugwinkel und ein bestimmtes Maß an Sonne, damit die Brut schlüpfen kann.
    Ich habe noch nie davon gelesen, dass jemand von Wildbienen gestochen worden ist.

    Aus dem Stehgreif heraus würde ich jetzt einfach behaupten, das das Umsetzten nicht so günstig ist.
    An deiner Stelle würde ich das Hotel erst frühestens im Hebst an einer anderen Stelle unterbringen.

    Ich fänd es schade, wenn die nützlichen Tierchen durch unbedachtes Handeln Schaden nehmen würden.
     
  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Du wirst hauptsächlich Wildbienen an deinem Hotel haben. Die sind völlig ungefährlich. Ich arbeite sogar direkt unter unserem Hotel (seit Jahren)und das interessiert die Bienen überhaupt nicht. Sie stechen wirklich nur, wenn sie gedrückt werden. Das ist mir erst 1X letzte Woche passiert, als ich mich mit dem Ellbogen auf eine gestützt habe. Der Stich schmerzt nur leicht und juckt die nächsten Tage wie ein Mückenstich, nicht schlimm (und ich bin allergisch gegen Wespen.- und Bienenstiche mit Notfallmedi)
    Ich würde das Hotel jetzt nicht versetzen, da die Gefahr besteht, dass die Bienen es vl nicht finden und ihre Brutröhren nicht verschließen. Meistens legen die Bienen mehrere Eier - durch Wände getrennt - in eine Reihe. Sowieso ist der Spuk bald wieder vorbei, sobald die Eier abgelegt wurden.
     
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, die tun gar nichts, kannst sie sogar auf die Hand nehmen.

    Wenn du es trotzdem unbedingt umhängen willst warte bis sie fertig sind , bei den wilden Arten ist die erste Füllung meist so Ende Mai bis Anfang Juni fertig, je nach Wetter, das siehst du ja wie weit es noch angeflogen wird.
    Die füllen die nicht nur, die nutzen die auch als Übernachtung wo es nachts noch so kalt ist, wenn du sie jetzt störst könnten einigen die Orientierung verlieren und sterben weil sie es nicht wieder finden oder sich ebend gestört fühlen.
     
  • L

    Landprimel

    Neuling
    Hallo und Danke für Eure Antworten. Die letzten zwei schönen Tage haben gezeigt, dass es wirklich nicht so problematisch mit den Bienchen war, wie am Anfang von meinem Mann befürchtet. Ich konnte sogar die Rosen direkt unter dem Hotel problemlos schneiden. Ich warte bis zum Herbst und hoffe, sie nehmen den neuen Standort dann genauso gut an wie den alten(y)
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Das finde ich gut :)

    Vielleicht habt ihr euch ja bis Herbst dran gewöhnt und lasst sie da hängen wo sie sich anscheinend wohl fühlen.....
     
  • Top Bottom