Bitte Hilfe bei Rasen-Rettung bzw. Neuanlage

B

BlueEx

Neuling
Hallo zusammen!

Wir haben eine Fläche von ca. 40qm Rasen. Jedenfalls war es mal Rasen.
Über die Jahre ist er einfach furchtbar unansehnlich geworden und eins der größten Probleme neben aller möglichen Arten von Unkraut ist der sehr stark verdichtete Boden. Das Wasser steht beim Sprengen oder Regen regelrecht auf der Oberfläche.
Der Boden ist eher lehmig und hat einen PH Wert von 7 (heute an 4 Stellen getestet mit diesen Tabletten)

Die letzten 3 Tage haben wir nun sämtliches Unkraut entfernt, Fremdgräser und was weiss der Teufel was das alles war ausgeharkt...die Fläche sieht nun aus wie ein Schlachtfeld und ist sehr unebenen. Im Endeffekt ging die halbe Fläche über den Jordan, man hätte eigentlich auch gleich alles fräsen können... Naja sei es drum.
Es muss also auch mit Erde wieder halbwegs eben aufgefüllt werden.

Im Endeffekt möchte ich nun folgendes machen:

Vertikutieren
Aerifizieren (Rasenspecht vorhanden)
Sanden
mit Rasenerde auffüllen
Düngen
Säen

... Und das alles möglichst gleichzeitig.

Was meint ihr dazu? Ist die Reihenfolge so ok und kann das funktionieren, all das innerhalb von 2 Tagen ohne Wartezeit zu machen?

Oder ist das auffüllen mit Rasenerde nach dem Aerifizieren und Sanden eher kontraproduktiv? Wenn ja, wie macht man es besser?

Die Rasensamen mit Erde bedecken gegen Vogelfrass?

Danke für jeden Tipp.

PS: Ziel ist kein Golfrasen, aber ein schöner Sport- und Spielrasen ohne Unkraut.
 
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Linserich
    Mitarbeiter
    Das Vorgehen ist gut so. Bedenke jedoch, Rasen braucht eine gewisse Bodenwärme. Ich würde zum jetzigen Zeitpunkt alles ausser dem säen machen. Das hat auch den Vorteil, dass du allfällig auflaufendes Unkraut vor dem blühen nochmals entfernen kannst, bevor du den Samen ausbringst.

    Wenn die Temperaturen auch in der Nacht ca. 8 Grad sind, kannst du säen. Das dürfte ca. Mitte April sein. Passt also sehr gut in deinen Zeitplan.

    Vergiss den Starterdünger und anschliessend das regelmässige düngen alle 4 - 6 Wochen nicht!
     
    S

    Spezialist

    Mitglied
    Bzgl. Vertikutieren gibt es unterschiedliche Meinungen. Könnte hier sowieso weggelassen werden.

    Möglicherweise wäre umgraben besser, Dann würde Aerifizieren entfallen.

    Mit Rasenerde auffüllen halte ich nicht für nötig. Schön wäre etwas Kompost (kommt dann aber in etwas auf daselbe raus).

    Es sollte noch ergänzt werden:
    "Rasensamen leicht in den Boden einarbeiten oder eindrücken".
    "Nach der Saat den Boden feucht halten"

    Ich habe meinen eingesäten Rasen noch nie abgedeckt.
     
    B

    BlueEx

    Neuling
    Naja wenn ich nicht auffüllen, bekomme ich die Hügellandschaft ja nicht weg.
     
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Linserich
    Mitarbeiter
    Wenn du die Mondlanschaft vertikutierst bzw. umgräbst, ebnest du ja die Hügel ein. Bearbeite einfach die Oberfläche gründlich.

    Übrigens noch etwas wichtiges: Rasen ist ein Lichtkeimer, du darfst ihn also höchstens mit einer ganz dünnen Schicht Erde bedecken, so dass der Samen Licht hat.
     
  • S

    Spezialist

    Mitglied
    Naja wenn ich nicht auffüllen, bekomme ich die Hügellandschaft ja nicht weg.
    Ich hatte soetwas auch zur Übernahme unseres Rasens. Ich habe die Hügel abgetragen und die Täler damit aufgefüllt. Das geht mit einem scharfen Spaten sehr schnell. Der Boden ist damit auch gelockert und die Rasen wächst schnell wieder (nach Aussaat, etc.).
     
  • B

    BlueEx

    Neuling
    Noch eine Frage: Ich habe hier zwei verschiedene Dünger:

    1x Substral Start-Rasendünger (mit Phosphor)
    1x Gardol Rasendünger mit Eisen (ohne Phosphat, nur "NK" laut Angabe)

    Für die Neueinsaat nehme ich jetzt den Starter, klar.

    Kann/soll ich den Gardol dann im Herbst aufbringen? Oder soll ich dann auch besser nochmal einen Dünger mit Phosphor nehmen?

    Wann nimmt man denn einen Dünger ohne Phosphor?

    Die Unterschiede sind mir da noch nicht ganz klar, vielleicht kann mir ja jemand helfen. Danke.
     
    B

    BlueEx

    Neuling
    Seit der Aussaat sind nun 10 Tage vergangen,bisher tut sich gar nichts, ausser das Unkraut nachkommt.

    Ist das noch normal oder muss ich mir Sorgen machen? Die Samen liegen noch genau so da, wie ich sie ausgesät habe. Es passiert null.
     
    B

    BlueEx

    Neuling
    Ja, teilweise 3x täglich. Geht aber auch nicht immer, aber 1x täglich immer
     
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Linserich
    Mitarbeiter
    Nur Geduld, so schnell geht es auch wieder nicht, jetzt ist es ja auch noch sehr kalt für eine Neuansaat. Ich hätte noch gewartet.

    Aber nutze die Zeit und zupfe das Unkrraut, solange noch kein Gras zu sehen ist.

    Schlimmstensfalls säst du halt noch einmal neu, ich würde dann einfach bawarten, bis auch die Nächte ca. 8 Grad warm sind. Wenn es dann auch gelegentlich mal kühler wird, macht das nichts.
     
    B

    BlueEx

    Neuling
    Da die Samen noch nicht gekeimt (also aufgegangen) sind - wie schlimm ist/wäre es denn, wenn die darunterliegende Erde auch mal richtig trocken wird? Bei so einem Wetter wie heute, wenn die Sonne richtig knallt, trocknet die obere Schicht ja innerhalb von 1-2 Stunden aus. Ich kann ja leider nicht den ganzen Tag im Garten stehen und giessen :D
     
    Nobody_IS_perfect

    Nobody_IS_perfect

    Mitglied
    Ich würde mich der Aussage von Wasserlinse anschliessen: Geduld ist hier gefragt.
    Zu deiner Frage, wie schlimm eine Austrocknung ist:
    Wässern morgens und abends sollte ausreichen. Meine Nachbarin gehört zu den Menschen, die die Erde bei der Aussat nur 1x in der Woche gießen. Und auch bei ihr ist der Rasen immer aufgegangen, auch wenn es gefühlt 3mal solang dauert.
    In deinem Fall sehe ich eher die nächtlich kühleren Temperaturen als Verzögerungsursache.
    Was noch helfen könnte, um dich in Geduld zu üben:
    Schau dir die Zusammensetzung deiner Saatmischung an. Es gibt Gräsersorten, die eine deutlich längere Keimdauer als 7 Tage haben.

    Es wird schon.
     
    B

    BlueEx

    Neuling
    Ein paar Halme sind nun zu sehen - was für ein Gefühl! :D

    Eine Frage noch, wie sollte ich mit dem Düngen weiter verfahren? Zur Aussaat habe ich einen Start-Dünger verwendet.

    Wann und mit welchem Dünger geht es nun weiter?
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Linserich
    Mitarbeiter
    4 - 6 Wochen nach dem Starterdünger wieder düngen, das erste mal würde ich einen mineralisch-organischen Dünger nehmen und nicht zuviel, lieber etwas zuwenig. Danach weiter alle 4 - 6 Wochen organisch düngen, im Oktober dann einen Herbstdünger ausbringen.
     
    B

    BlueEx

    Neuling
    Danke, kann ich noch eine konkrete Dünger Empfehlung bekommen? Wir haben hier Bauhaus, Obi und Hornbach. Dort gibt es gefühlt 10.000 verschiedene Rasendünger, aber von organisch-mineralisch oder sonstigen Angaben habe ich noch nichts gefunden.

    Wäre toll wenn jemand ein konkretes Produkt nennen koennte, was ich in den genannten Märkten bekomme. Danke!
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Linserich
    Mitarbeiter
    Soooo wichtig ist es nicht, welchen Dünger du nimmst. Schau einfach, dass er für deine Fläche reicht. Wenn mineralisch organisch (oder umgekehrt) drauf steht, ist es gut, sonst ist auch ein rein organischer Dünger ok. Langzeitdünger suggerieren, dass sie lange halten, aber sie werden überbewertet.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    K Bitte um Hilfe bei unserer Terrassenböschung Gartengestaltung 5
    P Bitte um Hilfe bei der Anschaffung um eine Tiefbrunnenpumpe herum Bewässerung 9
    O Bitte um Hilfe bei Versenkregnerauswahl Bewässerung 9
    F Bitte um Hilfe bei Kleinbeetgestaltung um Miniteich! Gartengestaltung 11
    B Bitte um Hilfe bei Raumgestaltung Renovierung / Arbeiten am Haus 10
    T Bitte um Hilfe bei Tomatenkrankheit (?) Tomaten 42
    C Bitte um hilfe bei Planung PGJ oder MP Rotator Bewässerung 3
    V Bitte um Hilfe bei Marillenbaumschnitt Obstgehölze 1
    T Habe Käfer im Haus bitte um Hilfe bei Bestimmung... Haus allgemein 9
    A Bitte um Hilfe bei Unkrautbestimmung Rasen 5
    L Bitte um Hilfe bei Gartenanlage Gartenpflege allgemein 3
    P Bitte um Hilfe bei meinen Petunien!!! Pflanzen allgemein 14
    P Unkraut im Rasen - Bitte um Hilfe bei Identifizierung Rasen 7
    E Bitte um Hilfe bei Anlage meines Gemüsebeetes!! Obst und Gemüsegarten 5
    Kraeuterfreund Messerwechsel bei Wolf Benzinmäher - Hilfe bitte... Gartenpflege allgemein 6
    M Bitte um Hilfe bei der Identifizierung Schädlinge 5
    J Bitte um Hilfe bei meiner Zitrone Zitruspflanzen 8
    E Bitte um Hilfe bei AVG laden Computerprobleme 7
    E Bitte um Hilfe bei Versandorchidee Tropische Pflanzen 26
    G Brauche bei gurken bitte hilfe!!! Obst und Gemüsegarten 5

    Ähnliche Themen

    Top Bottom