Bitte um Hilfe bei Anlage meines Gemüsebeetes!!

E

engel-07

Mitglied
Hallo alle zusammen,

jetzt ist es mal wieder soweit...

Letztes Jahr habe ich meinen Gemüsegarten nur im Topf gepflegt - mit erstaunlichem Erfolg! Dieses Jahr bin ich nun theoretisch um ein Hochbeet (Ostausrichtung), und zwei Beete (Südausrichtung - 4qm und 2qm) reicher....... Theoretisch.....
Denn praktisch habe ich NULL Ahnung wie ich und in welcher Reihenfolge ich pflanzen soll.
Habe mich auch schon durch andere Kommentare und Tipps (auch mit Link´s) durchgewurstelt - aber alle Fragen habe ich nicht beantwortet bekommen.

Ich würde gerne mit Gründüngung im 4 Jahreswechsel und Fruchtfolge arbeiten, sowie mit natürlichen Düngung .

Meine Pflanzenwunschliste sieht so aus: Blumenkohl, Broccoli, Kürbis, Sellerie, Zucchini, Wirsing, Aubergine, Fenchel, Kohlrabi, Karotten, Salat, Paprika, Bohnen,
die Tomaten kommen in Töpfe und die Gurken kommen dieses Jahr ins Hochbeet.

Nun meine Fragen:

1. Muß ich beim Hochbeet nach diesem Jahr 3 Jahre etwas anderes anbauen bevor ich die Gurken wieder dahinpflanzen kann, oder kann ich die Gründüngung vorziehen? 1Jahr Gurken, 1Jahr Gründüngung?

2. Thema Gründüngung - Muß ich das Beet das komplette Jahr hindurch mit Gründungüngspflanzen bebauen? Also Sommer und Winter?

3. Wie kann ich die 2 Südbeete einteilen das es sinnvoll ist? Thema gute Nachbarn und Fruchtfolge?

4. Kann ich den Salat einfach in die Lücken setzen auch nach Bohnen (Schwachzehrer und danach Feldsalat an die gleiche Stelle?)

5. Kann ich im gleichen Jahr z.b. nach Brokklie auch an die gleiche Stelle Wirsing setzten?

6. Was kann ich zu den Gurken in´s Osthochbeet setzten? Zwecks kurzer Sonnenscheindauer?

Sorry so viele Fragen!!! Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen!
Habe noch die Bilder drangehängt, so daß Ihr euch eine Vorstellung machen könnt!

Vielen lieben Dank engel-07
 

Anhänge

  • blitz

    blitz

    Foren-Urgestein
    Hallo.

    Die Beete erscheinen mir insgesamt etwas klein für alle Gemüse, die Du anbauen willst.

    Frage 1: Die verstehe ich nicht ganz. Willst Du auf dem gleichen Beet Gurken und Gründünger im jährlichen Wechsel anbauenß

    Frage 2: Du schreibst, daß Du natürlich düngen möchtest. Ich vermute mal Du möchtest mit Kompost, Hornspäne, Gesteinsmehle, Mist und Jauchen, sowie Gründünger düngen. In diesem Fall würde ich Gründünger nach der Hauptkultur im Spätsommer/Herbst aussähen. Das sollte genügen, da Du das Beet im Frühjahr noch weiter mit oben genannten natürlichen Düngern aufwerten kannst. Das sollte im Normalfall genügen um Starkzehrer erfolgreich anbauen zu können. Allerdings kann es trotzdem zu Mangelerscheinungen kommen, da durch natürliche Dünger nicht alle Nährstoffe in der erforderlichen Menge zugeführt werden.

    Frage 3: Auf die Südbeete würde ich wärmeliebende Pflanzen anbauen. Also: Tomaten, Paprika, Zucchini, Auberginen und Fenchel anbauen. Siehe auch:http://www.kleingaertnerin.de/mischkultur.html

    Frage 4: Könnte der Link von Frage 3 beantworten.

    Frage 5: Nein. Sind beides Kohlarten, die sollten nicht nacheinander kultiviert werden. (Fruchtfolge, Krankheiten, Schädlinge)

    Frage 6: Ich würde Dill aussähen. Passt gut zu Gurken.

    LG Blitz
     
    E

    engel-07

    Mitglied
    Hallo Blitz,

    danke erstmal für die schnelle Antworten!

    Leider habe ich nicht mehr Platz, das was nicht in´s Beet paßt muß eben in den Kübel!

    Die Frage 1 verstehst du schon richtig. Geht das, das man im jährlichen Rythmus wechselt?, oder ist der Abstand zu kurz?
    Und wenn der Abstand zu kurz ist, kann ich dann im 2. Jahr auf der Ostseite Karotten und Kohlrabi anbauen?

    zu Frage 2, was kann ich denn im Herbst als Gründünger ausbringen? und lasse ich es über den Winter stehen oder schneide ich es vor dem ersten Frost ab und pflüge es unter?

    Dill ist eine gute Idee!

    Dank engel-07
     
    blitz

    blitz

    Foren-Urgestein
    Hallo.

    Sieh das mal mit den Gurken nicht so streng. Die können auch mal ins Südbeet. Sonst würde ich sagen, das mit dem Anbau alle zwei Jahre gänge schon, aber in dem Jahr mit der Gründüngung hättest Du dann kein Gurkenbeet.
    Auf das Ostbeet kannst Du locker Karotten, Kohlrabi, Kartoffeln und Sellerie anbauen. Die Fruchtfolge wäre mir wichtiger als etwas weniger Ernteertrag. Soviel geringer wird der übrigens auch nicht durch die fehlende Sonne.

    Ich sähe als Gründünger Phacelia aus. Das steht in keiner Fruchtfolge mit heimischen Gemüsen. Im Herbst schneide ich die Pflanzen ab. Sie würden zwar auch abfrieren, verholzen aber wenn sie zu lange stehen. Die Pflanzen blühen blau/lila und ziehen Schmetterlinge an.

    LG Blitz
     
  • E

    engel-07

    Mitglied
    Hallo Blitz,

    vielen lieben dank nochmal!!!

    Dann sehe ich das jetzt tatsächlich locker:)

    und das mit den Phacelia merk ich mir;)

    Liebe grüße vom engel-07
     
  • K

    Kapha

    Guest
    Im Notfall gedeihen Gurken , kleine Kürbisarten ,Zuchini , Bohnen und , wie du erwähnt hast Tomaten , sehr gut in Töpfen.:)
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    K Bitte um Hilfe bei unserer Terrassenböschung Gartengestaltung 5
    P Bitte um Hilfe bei der Anschaffung um eine Tiefbrunnenpumpe herum Bewässerung 9
    B Bitte Hilfe bei Rasen-Rettung bzw. Neuanlage Rasen 16
    O Bitte um Hilfe bei Versenkregnerauswahl Bewässerung 9
    F Bitte um Hilfe bei Kleinbeetgestaltung um Miniteich! Gartengestaltung 11
    B Bitte um Hilfe bei Raumgestaltung Renovierung / Arbeiten am Haus 10
    T Bitte um Hilfe bei Tomatenkrankheit (?) Tomaten 42
    C Bitte um hilfe bei Planung PGJ oder MP Rotator Bewässerung 3
    V Bitte um Hilfe bei Marillenbaumschnitt Obstgehölze 1
    T Habe Käfer im Haus bitte um Hilfe bei Bestimmung... Haus allgemein 9
    A Bitte um Hilfe bei Unkrautbestimmung Rasen 5
    L Bitte um Hilfe bei Gartenanlage Gartenpflege allgemein 3
    P Bitte um Hilfe bei meinen Petunien!!! Pflanzen allgemein 14
    P Unkraut im Rasen - Bitte um Hilfe bei Identifizierung Rasen 7
    Kraeuterfreund Messerwechsel bei Wolf Benzinmäher - Hilfe bitte... Gartenpflege allgemein 6
    M Bitte um Hilfe bei der Identifizierung Schädlinge 5
    J Bitte um Hilfe bei meiner Zitrone Zitruspflanzen 8
    E Bitte um Hilfe bei AVG laden Computerprobleme 7
    E Bitte um Hilfe bei Versandorchidee Tropische Pflanzen 26
    G Brauche bei gurken bitte hilfe!!! Obst und Gemüsegarten 5

    Ähnliche Themen

    Top Bottom