Bitte um Hilfe wegen Bau eine Bachlaufes

  • Ersteller des Themas blanco1
  • Erstellungsdatum
B

blanco1

Neuling
hallo zusammen, ich brauche eure hilfe.

da ich meinen garten neu anlege möchte ich einen bachlauf machen. das wäre ja nicht das schlimmste, weil dafür gibt es überall infos. ich möchte aber einen lauf bauen der eher wie ein kanal aussieht bzw. in einem granitbett läuft. kein kiesel keine folie nur granitsteine oder platten... und genau da ist mein problem wer weiß wie sowas geht bzw. wo man dafür das richtige zubehör bekommt. habe bis jetzt hoffnungslos nach u-steinen aus granit gesucht. auch gibt es bei der suche nach "bachlauf" immer nur die "normalen" und die 3 teiligen fertigläufe..... bitte helft mir...

vielen dank

blanco1
 
  • G

    Gast

    Foren-Urgestein
    hallo jazzicca,

    soviel ich weiß wird der granit eingelassen, aber deswegen frage ich ja weil ich das nur mal kurz wo gesehen habe aber wie genau das geht weiß ich nicht.

    grüße
    blanco1
     
    B

    bolban

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    ich würde Dir raten, diese Geschichte in ein folienunterlegtes Bett zu bauen, da ich nicht glaube, daß Du das absolut dicht bekommst, wennDu nur mit Tasszement und Granit,Porphyr etc. arbeitest. Ich habe "meine" Bachläufe bisher immer mit Folie gebaut und dann mit
    Polygonalplatten auf Trasszement die Stufen modeliert. Folie wurde mit Kies verschiedener Größen kaschiert.
    Auf der Rother Gartenschau vor einigen Jahren habe ich "Deine" Idee schon einmal verwirklicht gesehen, aber leider war keine bauliche Erklärung dabei. Sieht aber recht schick aus wie ich finde.
    Ade

    Bolban
     
  • N

    niwashi

    Guest
    bolbans Methode ist die sicherste

    niwashi, der bolban heftig unterstützt
     
  • B

    bolban

    Foren-Urgestein
    :D
    8)
    Danke, Danke- Ich werde Dich auch unterstützen!!
    Aber weisst Du als Sohn eines Landschaftsgärtners nicht eine Lösung,
    wie man einen Bachlauf nach seinen Vorstellungen hinkriegt? Ich wär'
    auch interessiert.
    Ade

    Bolban , der von Niwashi dem Dozentenguru (Spaß) was lernen will
     
  • B

    blanco1

    Neuling
    danke für eure mühe, hoffe immer noch auf tipps wie man diesen bachlauf bzw. kanla herstellen kann. hab schon ein paar sachen herausgefunden aber der durchbruch ist mir noch nicht gelungen.

    vielen dank bis jetzt für alle beiträge und ich hoffe noch auf viele hilfreiche beitäge

    grüße

    blanco1
     
    N

    niwashi

    Guest
    habe z.B. Rinnen aus Klinkerziegel gebaut - wichtig ist aber ein gutes Fundament, da die Rinnen evt. brechen könnten - die oben angesprochene Folienumhüllung würde das Wasser bei Bruch etwas halten, könnte aber für Frostaufbruch sorgen

    will heißen: Ziegel in einem beliebigen Verband (je nach Breite) in die Sohle einbauen und die Wände dementsprechend z.b. mit quer aber stehenden Ziegeln herstellen - läßt sich bei handwerklichem Geschick z.B. mit Granitpflastersteinen in der Breite variieren - bei Klinker richtigen Zement verwenden (ansonsten Kalkausblühungen)

    @bolban
    so recht?

    niwashi, der so was sehr selten macht
     
    abu112

    abu112

    Neuling
    Hallo blanco1,

    mein Nachbar hat einen ähnlichen Bachlauf wie folgt hergestellt:

    - solides Fundament aus Beton, evtl. mit Eisenarmierung, darunter ggf. eine wasserableitende Frostschutzschicht nicht vergessen.
    - darauf Basaltplatten mit Mörtel verklebt (in treppenform)
    - Ränder und ggf. auch Kopfseiten der Treppenstufen durch aufkleben von so genannten Riemchen (in Streifen geschnittene Basaltstreifen) mittels Silikon aufgeklebt.

    Letzteres sieht meines Erachtens nach nicht glücklich aus; letztendlich werden aber die sich im Bachlauf ablagernden oder ansiedelnden Algen das wohl überdecken.

    Hoffe geholfen zu haben...
    Gruß abu112
     
    genios

    genios

    Mitglied
    danke für eure mühe, hoffe immer noch auf tipps wie man diesen bachlauf bzw. kanla herstellen kann. hab schon ein paar sachen herausgefunden aber der durchbruch ist mir noch nicht gelungen.

    vielen dank bis jetzt für alle beiträge und ich hoffe noch auf viele hilfreiche beitäge

    grüße

    blanco1
    Frag mal im Fachhandel nach, es gibt speziell für den Bereich Gartenteich einen Betonmörtel der nicht ausblüht, d.h. der nichts von seinen Inhaltsstoffen ans Teichwasser abgibt. Normalen Zement sollte man nicht nehmen, der bringt das Wassergefüge schnell durcheinander.

    Wenn Du Dich vom Basalt trennen kannst, dann fahr zu einer Kiesbaggerei und besorg Dir dort Findlinge aus dem Baggerloch, gemischt mit ein paar übergroßen Steinen und dem Spezialzement kannste Dir damit einen tollen Bachlauf bauen.
     
  • D

    dragsterrobby

    Mitglied
    Hallo
    Versuchs mal beim Grabsteinhersteller, die kleben Granit. Bin grade bei einem gewesen und der hat mir das erzält Bei mir in der Nähe gibt es einen Händler der mit solchen Granitblöcken (auch Abschnitte) handelt. Ich wollte im Hintergrund an meinem Teich eine Wand aus Granit machen aber das Material für diese Wand war mir zu teuer.

    MfG. dragsterrobby
     
  • Top Bottom