Blattläuse bei Hydroponik

D

Darllos

Neuling
Hallo,
ich lebe in Indonesien -immer Sommer - und habe begonnen die mir auf den zur Verfügung stehenden 800 m2 Hydroponik aufzu stellen.

Einige Blattgemüse sind voller Blattläuse. Wir haben hier sehr viele Ameisen und selbst bei neu eingesetzten Pflanzen haben diese Ameisen schon Blattläuse verteilt.

Kann mir jemand einen Vorschlag machen wie ich diese Läuse ohne Chemie vertreiben kann?

Danke im voraus
 
  • L

    Lauren_

    Guest
    Gibt es bei euch die Möglichkeit, Marienkäfer(larven) zu kaufen?
    Die sind mit Abstand das wirksamste, biologische Läusebekämpfungsmittel, das ich kenne - vor Allem, wenn es um große Flächen geht.

    Ich habe jedes Jahr Läuse auf meinen Obstbäumen und an den ersten Pflanzen - bis die Marienkäfer auftauchen. Dann ist nach kurzer Zeit absolut nichts mehr davon zu sehen.


    ~ Edit - auch Florfliegenlarven bekämpfen Blattläuse sehr wirksam. (Leider habe ich diese sehr nützlichen Helfer meist nicht auf dem Schirm, weil sie so viel unauffälliger sind als die leuchtend roten Käferchen...) ~


    ~Edit 2 - hier auf Hausgarten.net gibt es sogar einen Artikel darüber, wie die fleißigen Helferchen am besten eingesetzt werden: http://www.hausgarten.net/pflanzenschutz/nuetzlinge/marienkaeferlarven-gegen-blattlaeuse.html
    Vorsicht: Marienkäferlarven sind Beutetiere für Ameisen! ~



    Vermutlich wäre es sehr sinnvoll, den Ameisenbefall zurückzudrängen - sofern möglich. Vielleicht einen Ameisenbären anschaffen? :D (Spaß, bzgl. Ameisenbekämpfung kann ich leider nicht mit guten Tipps dienen. Bei uns genügt es zum Glück, sie am Anfang des Jahres, wenn sie noch beim Eier transportieren sind, alle mitsamt den Eiern in einen Sack zu kehren und ein Stück weit weg zu tragen. Doch das wird vermutlich nicht überall funktionieren, vor Allem auf 800qm dürfte dieses Verfahren kaum anwendbar sein.)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Ähnliche Themen

    Ähnliche Themen

    Top Bottom