Blattläuse Hilfe meine Blumen

  • Ersteller des Themas Jana2009
  • Erstellungsdatum
J

Jana2009

Neuling
Hallo ihr lieben, wir haben vor kurzem angefangen in unserem Garten alles schön zu machen. Und siehe da vorgestern der Schock der ganze Baum voller Läuse. Unsere Blumen im Bett drunter sind auch befallen (lavendel, Hortensien, Geranien) alles lassen sie hängen und sehen echt mit genommen aus. Trockene Blätter etc. Den Baum habe ich nun behandelt, nun die Frage was mach ich jetzt mit den Blumen damit diese wieder schön werden?
 

Anhänge

  • F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Was meinst Du mit „behandelt“? Pestizide?
     
    M19J55

    M19J55

    Mitglied
    Nabend,also es gibt ne Menge Möglichkeiten;
    Schmierseifenlösung oder Einsatz mit Natron, oder einfach mit der Hand abstreifen und dann mit Wasser abspülen.
    Einfach mal im Netz suchen.. Gruß
     
  • F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Na dann... :augenrollen: damit hast Du auch sämtliche Nützlinge getötet... und ggf. Meisen- und Spatzenküken für die Blattläuse die erste Nahrung darstellen.
     
  • J

    Jana2009

    Neuling
    Ach an meinem ökologischen Verständnis soll ich arbeiten, sorry aber in unserem Garten stehen für mehrere hundert Euro Pflanzen und die lasse ich mir bestimmt nicht kaputt machen. Vielleicht waren Pestizide falsch ausgedrückt das das Mittel nicht schädlich für die Umwelt ist, kann ich gar nicht da wir einen Hund haben und dieser mit seinem Ball im Garten spielt und den somit auch in den Mund nimmt. Habe extra was im baumarkt geholt was für die Umwelt nicht schädlich ist. Sorry hab mich falsch ausgedrückt
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Noch ein „Werbeopfer“ was frei verkäufliche Gifte angeht.... :augenrollen:
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    sorry aber in unserem Garten stehen für mehrere hundert Euro Pflanzen und die lasse ich mir bestimmt nicht kaputt machen.
    Ja und?
    In meinen Garten habe ich bestimmt schon mehr als 1000€ investiert.
    Das ist doch hier kein-sorry- "Schwanzvergleich"

    Wenn du Läuse hast, kannst du mit Schmierseife "vorgehen", aber viel wichtiger ist es mMn was für die nützlichen Tiere zu tun, dann hast du auf lange Sicht eher wenige Probleme..
    Deshalb habe ich den "ökologischen Gedanken" eingebracht.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
    Ach an meinem ökologischen Verständnis soll ich arbeiten, sorry aber in unserem Garten stehen für mehrere hundert Euro Pflanzen und die lasse ich mir bestimmt nicht kaputt machen. Vielleicht waren Pestizide falsch ausgedrückt das das Mittel nicht schädlich für die Umwelt ist, kann ich gar nicht da wir einen Hund haben und dieser mit seinem Ball im Garten spielt und den somit auch in den Mund nimmt. Habe extra was im baumarkt geholt was für die Umwelt nicht schädlich ist. Sorry hab mich falsch ausgedrückt
    Brauchst dich nicht extra entschuldigen,hier darf gesagt und gefragt werden und jeder möchte ordentlich behandelt werden, solche mittel die keine anderen Tiere gefährden sind schon o.k
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Jana2009, mal eine Frage, hat das Mittel den nun etwas gebracht und die Läuse sind weg?
    Besser wäre es sicher gewesen, hier erst nachzufragen, dann gibt es Vorschläge, wie man die ohne Chemie bekämpfen kann. Nützlinge fördern gehört dazu.

    Sicher gibt es bessere Methoden um die Läuse los zu werden, bei mir hat der kräftige Regen gut geholfen, den den großen Baum hätte ich eh nicht spritzen können, weder mit ökologischen Mitteln noch mit anderen Mitteln.
    Stauden und kleine Sträucher stehen auch darunter und die sind bis jetzt nicht eingegangen. Gut schön sieht es nicht aus.
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
    Tinchenfürzchen
    Hast du denn noch nie in Baumärkten oder Raiffeisenmärkten nach geschaut,
    es gibt inzwischen soviele gute Spritzmittel die ohne gefährliche sachen sind , Round up ist gefährlich,
    aber das gibt es nicht mehr.
    Mein Spritz-Gießmittel was ich habe heißt:
    Celaflor Schädlingsfrei -Careo , es ist ein sehr gutes mittel und schützt die Bienen
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Golden Lotus, hast du mal nach den Inhaltsstoffen deines ach so ungefährlichen Spritzmittels geschaut?

    Pflanzenschutz Manager - raiffeisen.com

    Das Gefahrensymbol für "Umweltgefährdend" ist da bestimmt nicht aus Jux drauf.

    Ich will dich als Laien nicht vor ein Sicherheitsdatenblatt stellen, aber wenn ich mir den Hauptwirkstoff ansehe, so reicht diese laienhafte Bewertung doch aus:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Azadirachtin#cite_note-Römpp-1

    Quelle: Azadirachtin – Wikipedia

    Für dich als Mensch mag das Zeug ungefährlich sein, auch für deinen Hund, deine Katze, dein Kaninchen, was auch immer du hast.
    Aber ein Mittel, das die Blattläuse (Insekten) gefährdet, gefährdet auch alle anderen Insekten, also auch Bienen, Wildbienen, Hummeln usw. Willst du so ein Mittel wirklich einsetzen?
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
    Ich hab bis jetzt nix negatives feststellen können,hab außerdem keine Haustiere
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
    Ich habs nur an meinem Zitrus angegossen weil dort Dickmaulrüssler sind,
    die gehe ich nicht Nachts ab sammeln, gegen die ist das Mittel auch
    und die Larven sind in der Erde und jetzt sag nicht die Erde weg machen,denn das ist in diesem Zustand für meinen Zitrus äusserst schlecht,er hat massig Blüten und Früchte,also wende ich das an
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Ich habs nur an meinem Zitrus angegossen weil dort Dickmaulrüssler sind,
    die gehe ich nicht Nachts ab sammeln, gegen die ist das Mittel auch
    und die Larven sind in der Erde und jetzt sag nicht die Erde weg machen,denn das ist in diesem Zustand für meinen Zitrus äusserst schlecht,er hat massig Blüten und Früchte,also wende ich das an

    Die Zitronen darfst dann nicht essen,weil das Gift da auch drin ist. Jetzt ganz im Ernst.

    Schädlingsfrei CAREO Konzentrat - Substral Celaflor - Pflanzotheke


    lg.elis
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
    Ich informiere mich sehr gut , ich weiß was ich mache;)
    und das es in den Zitronen ist das kann nicht sein, es verschwindet sehr schnell wieder.
    Es dauert bis eine Zitrone erntereif ist,da ist nix mehr drin:cool:
     
    Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    @Golden Lotus.
    Kannst du mir einen Gefallen tun?
    Wenn du in deinem Garten Pestizide verwendest, magst du dann vielleicht damit aufhören in die Essensthreads von 'Gesundem Zeuch aus dem eigenen Garten' zu schreiben?
    Das wäre echt total dufte von dir.
     
    Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Ich informiere mich sehr gut , ich weiß was ich mache.

    Ganz offensichtlich nicht, sonst würdest Du weder schreiben, daß es Roundup
    nicht mehr gibt, noch daß ein Neonicotinoid
    die Bienen schützt!

    Da kann noch so oft
    "nicht Bienengefährlich" draufstehen, es stimmt einfach nicht.
    Ich habe mich als Imker wirklich ausgiebig mit der Materie beschäftigt und die traurigen Folgen von "nicht bienengefährlich" oft genug näher erlebt als mir lieb ist.
    Auch wie diese Einstufung zustande kommt, habe ich hier schon ausgiebig erklärt.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
    Ehrlich,ich verwende das zeug nur an bestimmten stellen wenns sein mus,
    mein Garten ist frei davon,
    ihr seid so gut drauf,
    Nein und ich streiche das gesunde aus meinem Garten nicht,
    was stört dich????????
    Ich mache gerne weiter so,denn an meinen Salat und Tomaten kommt nix
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Was hast Du an dem Beitrag von Gecko nicht verstanden?
     
    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Golden Lotus, bist du dir sicher, dass Celaflor Schädlingsfrei -Careo auch gegen Dickmaulrüssler hilft?

    Wir nehmen Nematoden gegen Dickmaulrüssler.
    Damit macht man nichts anderes kaputt.
     
    Chrisel

    Chrisel

    Mitglied
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Baby Hübner, über den Satz bin ich schockiert. :eek:

    Sicher gibt es kein Gift was nicht Bienenschädlich ist, das sollte inzwischen bekannt sein.
    Was mich in diesem Themen immer schockiert ist der Umgangston. Nur die Meinung das man ohne Gift auskommt wird akzeptiert, alles andere sind schlechte Menschen. Sorry aber so soll man Menschen davon überzeugen andere Mittel zu verwenden, ich denke das klappt bei den wenigsten Leuten, wenn sie sich mit der Welle von Kommentaren konfrontiert sehen,
     
    Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Ich glaube das Problem, was viele mittlerweile haben, ist dass man erklären kann, wie man will, manch einer versteht es nicht.
    Wir haben hier nun Fachbeiträge von Leuten gehört, die beruflich mit Chemie zu tun haben und auch ein Imker gab seinen Rat.
    Bessere Experten zu dem Thema kann man doch nicht haben und selbst das genügt einer Person hier nicht. Denn nur IHRE Meinung ist demnach korrekt.
    Solche Scheuklappen können einen wahnsinnig machen. Wer so resistent gegen Fakten ist, der sollte meiner Meinung nach auch scharfe Kritik und Äußerungen vertragen können.
    Mir ist bewusst, dass diese Diskussion schon oft auf dem Ruder gelaufen ist, ich find hübis Aussage aber nicht verletzend. So gesehen, tut es mir auch weh, wie sich golden Lotus beim Thema Schädlingsbekämpfung verhält.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Cara, bitte, wo schockiert dich der Umgangston?

    Es hat niemand gesagt, dass jeder, der ein Gift verwendet, ein schlechter Mensch ist.

    Wichtig ist aber, dass sich jeder, der das tut, bewusst macht, was er da tut. Dass er den Tod von anderen Insekten billigend in Kauf nimmt - und auch, dass die damit behandelten Gemüse nachher nicht mehr für den Menschen ach so gesund und toll sind, das sind die Folgen dieses Handelns. Auch für alle Tiere, die diese vergifteten Insekten fressen, wird es nicht ohne Folgen bleiben. Und leider bleibt ein Gift nicht selektiv auf dem Quadratzentimeter sitzen, auf den man es ausgebracht hat. Wind, Regen, Erosion, krabbelnde und fliegende Tiere - alles verteilt das Gift. Und um das bewusst zu machen, muss auch mal ein klares Wort möglich sein.

    Golden Lotus, du wirkst auf mich wie jemand, dem gesundes Essen und ein gesunde Leben wichtig ist. Überlge doch bitte mal, wie du den Widerspruch für dich lösen magst.
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Heute ist nicht mein Tag, ich halte mich jetzt hier raus. Ich möchte niemand auf die Füße treten.
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Puh, wie gut dass ich heute Abend eingeladen war und schon alles geschrieben wurde (allerdings diplomatischer als ich es wahrscheinlich gekonnt hätte...) was zu Leuten wie @Golden Lotus zu schreiben ist...
    Und für den Rest den ich mir jetzt noch denke, setze ich mich ganz brutal auf meine Finger... :sauer:
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Ich weiß...
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
    Muß ich auch jetzt mal sagen,
    der Umgangston ist hier nicht nett zumindest in manchen Threads nicht,
    ihr geht hier auf einen los wie wenn man was schlimmes getan hätte,
    und ja Caramell hat recht ihr tut so als ob es nur ohne solche Mittel gehen muß,
    macht doch aus diesem Forum ein:
    Öko-Bio Forum, das würde dann manche garnicht hier hin bringen .
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Akzeptiere doch bitte, dass es tatsächlich ohne Chemie „geht“, es macht nur etwas mehr Arbeit.

    Und die Leute und User hier die das praktizieren machen sich eben Gedanken um die Umwelt und die Gesundheit... nicht nur ausschließlich die eigene, sie gucken auch über den Tellerrand und denken an andere und besonders auch an die folgenden Generationen...
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Golden Lotus, eigentlich wollte ich mich hier raus halten, aber auf Deine Post muss ich antworten.
    Ich habe nie geschrieben, das es mal Gift sein muss, weil es nicht anders geht.

    Es geht sicher immer anders und diese Lösungen sollte man zeigen und nicht jeden gleich mit Vorwürfen verschrecken.

    Beispiele dazu, findet man hier, wenn man nach liest.
    Die Dickmaulrüssler kann man gut mit Nematoden bekämpfen, Du hättest also kein Gift nehmen müssen. Deine Zitronen hätten also immer noch Bio sein können.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    ihr geht hier auf einen los wie wenn man was schlimmes getan hätte,
    Du?
    Weißte?
    Es passt einfach nicht zusammen-oder vielleicht auch nicht in mein Weltbild, aber du stellst selber verschiedene Lebensmittel her und anders herum haust du Gift auf deine Zitrone.

    Ich fänd es schön, wenn du dich auf eine Diskussion einlassen würdest.

    Supernovae, die den Knochen noch mal aufnimmt...
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
    Über was soll ich mit dir denn diskutieren????
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Dir auch einen schönen Sonntag!

    Ich habe nicht geschrieben, dass du mit mir diskutieren musst, nur dass ich es gut fänd, wenn du dich ein bisschen auf das Thema einlassen würdest.
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
    Nein darauf mag ich mich nicht einlassen
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Und was soll Dir das Forum dann bringen? Wenn man sich auf keine anderen Erfahrungen/Meinungen einlassen will, ist man in einem Forum, wo es um Austausch geht, fehl am Platze...

    Bilder und Erfahrungen verschiedener z.B. Kefirsorten könnten dann viel stressloser in einem eigenen Blog o.ä. gepostet werden...
     
    Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    Boah ey, sprich deutsch man.
     
    Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    Ich weiß sowas nicht, ich bin da eher neutral unterwegs.
    Girl
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ich kann es, ob der Präsenz, auch verstehen.

    Du kannst in deinem Gartenparadies natürlich machen was du möchtest, @Golden Lotus da gibt es ja fast keine Restriktiven.

    Ich wünsche mir für dich und nur für dich das du einige Ansätze aus dieser Disskusion für dich mitnimmst und einfach mal ganz emotionslos darüber nachdenkst was hier geschrieben worden ist.
     
  • Top Bottom