Blattläuse + rote Spinnenmilben Bekämpfen/Eindämmen ?

  • Ersteller des Themas Sandfrog
  • Erstellungsdatum
S

Sandfrog

Neuling
Moinsen,

Ich hab mir einige Balkonkästen zugelegt, nun hab ich mir leider einige Schädlinge eingefangen die ich nicht weg bekomme und die leider immer mehr werden, denke die habe ich mir mit den Pflanzen eingeschleppt.

Ich hab in dem Betroffenen Blumenkasten folgende Pflanzen Zitronenverbene, Zitronenminze, Heielminze, Ananasminze, Spearmint und Basilikum bei den Mittleren dreien hab ich dazwischen noch Knoblauch gepflanzt war ein Tip den ich bekommen hatte aber der Weckst noch nicht dauert noch etwas ;(

Befallen ist die Verbene mit kleinen Roten Tierchen allerdings sind diese kleiner als rote Spinnenmilben wenn ich das richtig gelesen habe meine haben um 0,5-1mm.

Und die Spearminze diese ist mit Normalen Blattläusen befallen, diese hab ich schon mit Schwarztee und Kaffee versucht weg zu bekommen aber nach einigen Tagen ist wieder alles voll.

Die anderen Pflanzen zeigen keinerlei Befall, wundert mich etwas weil die recht dicht dran stehen.

Das Problem ist wohl das ich im 5. Stock wohne und die natürlichen Fress feinde fehlen, welche ansiedeln wird auch nix bringen dafür ist es manchmal zu ungemütlich und Windig, vielleicht habt ihr noch einen Tip für mich was ich machen könnte, sie müssen nicht komplett weg nur etwas weniger wehre schön.

LG Sandfrog
 
  • F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Du könntest Dir im Internet Larven von Marienkäfern oder Florfliegen bestellen und auf den Pflanzen ansiedeln, die "kümmern" sich zuverlässig um Blattläuse.
     
    S

    Sandfrog

    Neuling
    Hatte ich gesehen, die frage ist ob das geht bei mir ist immer Windig bis Stürmisch denke die bleiben nicht lange, aber Versuchen könnte ich das.

    Danke, LG Sandfrog
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Die Larven können ja nicht wegfliegen, da sollten sie schon so einiges wegfressen.
     
  • S

    Sandfrog

    Neuling
    Danke werde die mal bestellen ja an die Laven hatte ich nicht gedacht, hoffe das klappt werde dann berichten.

    LG Sandfrog
     
  • E

    Eaudezier

    Mitglied
    Ich dachte immer, so etwas wie "Marienkäfer im Internet kaufen" gäbe es nicht. Wo kann man Marienkäfer bzw. deren Larven denn kaufen? Vor allem zuverlässig und mit Verlass, dass man da keinen Mist bekommt o.ä.? Kommen die dann auch sicher und lebendig an? Kann da jemand einen vertrauenswürdigen Shop empfehlen?

    Ich dachte schon an so etwas, weil es halt leider immer weniger davon gibt und hier und da habe ich auch Blattläuse an meinen Pflanzen. Bisher waren die nach ein paar Tagen zwar weg, weil offenbar doch ein Fressfeind erschien, aber wenn man die gezielt ansiedeln könnte, wäre das meiner Meinung nach Klasse.
     
  • S

    Sandfrog

    Neuling
    Ich hab beim gruenteam bestellt (darf keine Links Posten)
    für mich macht der Laden einen guten eindruck z.b. weil die nur mo-do. verschicken und man so nicht das Prob. hat das es in der Post hängenbleibt, hab allerdings keine Fertigen Laven bestellt sondern Eier.

    Bei Marienkäfern war ich skeptisch ob es sinnvoll ist nicht einheimische Arten einzuschleppen deswegen sind es bei mir nur Florfliegen geworden.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Klingt gut. Ich hatte letztes Jahr Raubmilben von denen - die waren wirklich ordentlich.
     
    C

    Chilli-Willi

    Mitglied
    Zum Empfehlen ist auch...ca.300gr. frisches Bohnenkraut mit 2 ltr. Wasser ca.2 min. aufkochen lassen.... abkühlen...Flüssigkeit durchs Sieb und unverdünnt ab in die Sprühflasche...bedingt durch die ätherischen Oele ist Bohnenkraut sehr hilfreich und kann täglich eingesetzt werden; bei Blumen; Gemüse; Obstbäume..... zudem preiswert.
     
    E

    Eaudezier

    Mitglied
    Wer ist das gruenteam? Wieso haben die keine einheimischen Arten? Kann man Marienkäfer nicht irgendwie bzw. mit irgendwas gezielt anlocken?
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    @Sandfrog, welche Marienkäferart war denn beim Anbieter aufgeführt?

    Bei den Raubmilben waren das die einzigen, die zwei Arten im Programm hatten.
     
    S

    Sandfrog

    Neuling
    @Eaudezier bei Amazon gibt es Deutsche Arten aber da weiß man nicht wehr die versendet und ob es anständig ist, hab da nix geholt da der Preis das gleiche war hab ich lieber nen normalen Händler genommen.

    Selber einsammeln ginge wahrscheinlich auch wen du einige mehr findest, sollten die sich auch vermehren

    @Pyromella Australische Marienkäfer / Cryptolaemus montrouzieri ist wohl Art-verwand, gibt es da als Laven und als Käfer, aber war mir halt nicht sicher ob das so gut ist extra andere Arten hier anzusiedeln.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Da hätte ich auch Hemmungen gehabt. Denn immerhin frisst der asiatische unseren heimischen Marienkäfer - was der australische für ein Geselle ist, weiß ich aber auch nicht.
     
    E

    Eaudezier

    Mitglied
    Ja, auf Amazon habe ich auch geschaut, das ist mir aber nicht geheuer.
     
    S

    Sandfrog

    Neuling
    Hab die Kärtchen bekommen und aufgehängt bin mal gespannt die Verbene sieht momentan nicht mehr so toll aus die Spinnenmilben machen ihr ordentlich zu schaffen, die Minzen halten das Gottseidank besser aus oder sind gar nicht befallen, bisschen dauert es wohl noch bis zu 2 Wochen soll das ja dauern bis alle Laven geschlüpft sind.

    Was ich aber bei der Verbene interessant finde ist das keine neuen Blätter befallen sind nur die Älteren und Momentan Weckst sie schneller als die Blätter angegriffen werden Passt also ;)
     
    S

    Sandfrog

    Neuling
    Möchte euch einen kleinen Bericht da lassen, hab die Kärtchen am letzten Mittwoch bekommen, seit ca. Sa. sind einige Laven geschlüpft, sie sind schwer zu finden aber sie Krabbeln fleißig umher, es scheint auch zu helfen wobei ich nicht ganz sicher bin wir hatten 2 Tage lang richtig viel und Starken Regen so das viele Läuse wahrscheinlich auch einfach weggespült wurden, aber an sich Funktionieren die Karten, und noch schlüpfen die Laven ja noch weiter.

    Ich hab durch Zufall die Tage noch Marienkäfer Laven einsammeln können in grösseren Mägen diese hab ich in einer anderen Kasten untergebracht, und vom Gefühl her sind die wesentlich aktiver beim Läuse vernichten aber das wird die Zeit zeigen.

    LG Sandfrog
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom