Blöde Frage: Mögen Saatkrähen keine Hochbeete?

  • Ersteller des Themas Ma_Ruschka
  • Erstellungsdatum
Ma_Ruschka

Ma_Ruschka

Mitglied
Seit 3 Jahren haben wir in Nachbars Nussbaum ein Saatkrähennest. Letztes Jahr war das etwas unangenehm, da ein Jungvogel aus dem Nest gefallen ist und ca 2 Wochen unter anderem auch in unserem Garten wohnte und wir teilweise richtig Angst hatten in den Garten zu gehen - da die Eltern das Jungtier mit Schnäbeln und Krallen verteidigten. Wenn man dem Tier zu nahe kam, was ZB beim Gemüseernten schnell passieren konnte, hatte man schon die Schnäbel am Kopf - Alfred Hitchcock lässt grüßen. Zum Glück hat unsere Katze auch schnell begriffen, dass dieser Jungvogel tabu ist. Ich hoffe das bleibt uns heuer erspart :)


Interessant ist aber zu beobachten, dass sie sich seit heuer auf alle Gemüse-Keimlinge der Umgebung spezialisiert haben - alle - nur meine nicht
Rundum klagen unsere Nachbarn, dass innerhalb von wenigen Stunden die neu gesetzten Salate, Rettiche.... weggezupft sind - wir können richtig zuschauen wie sie warten, bis die Luft rein ist und dann legen sie los.
Jetzt bin ich die einzige mit Hochbeeten - kann es daran liegen, dass sie meine verschonen
Unsere Katze kann es nicht sein, die hat seit dem letzten Jahr ziemlichen Respekt vor den Tieren ;-)


ok ist jetzt keine weltbewegende Frage - aber interessant finde ich es doch



sonnige Grüße


Ma_Ruschka
 
  • P

    Pflanzbert

    Foren-Urgestein
    Vielleicht empfinden die Krähen den hohen Standaort als zu exponiert zum Stehlen. Also, zu wenig Sichtschutz.

    Oder einfach als unnatürlich, wobei Krähen eigentlich sehr anpassunsgfähig und clever sind.
     
    K

    Kapha

    Guest
    @Ma-Ruschka
    Frische Salatkeimlinge haben nicht nur Krähen gern , sondern auch andere Rabenvögel ( Raben , Elstern etc )
     
    P

    Pflanzbert

    Foren-Urgestein
    Ich finde unseren Herrn Rabe öfter in der Nähe meiner neu angelegten Beete, konnte aber noch keinen Disbtahl feststellen. Auch eine Famile Elstern gibt es in der Nähe. Wahrscheinlich einfach nur Glück bisher. Ich mag die Raben eigentlich, die wirken so stolz und hoheitlich.
     
  • Ma_Ruschka

    Ma_Ruschka

    Mitglied
    Ich mag die großen Vögel auch - und deren Familiensinn und Mut ist gigantisch! Ich finde es eben nur lustig, dass sie über meine Beete drüber fliegen - vielleicht schmeckts einfach bei den Nachbarn besser - wie heisst es so schön: "Die Kirschen aus Nachbars Garten schmecken immer besser." :)

    Ma_Ruschka
     
  • K

    Kapha

    Guest
    Ja es ist wirklich interessant.
    Bei uns im Garten ist seit 3 Jahren ein Rabenpaar heimisch welches nun seit letztem Jahr noch 3 Zöglinge hat.
    Alle 5 haben unseren Garten als ihr Revier.
    Schauen uns zu oder betteln auch mal um ein Leckerchen (Katzentrockenfutter oder Obst)
    Doch nie würde auch nur eine etwas heraus reissen oder gar klauen, das macht man bei dem Nachbarn der immer mit Sachen nach den schönen Vögeln wirft :D

    @Ma_Ruschka
    Das ist nicht auf dich gemünzt gell :)
     
  • Ma_Ruschka

    Ma_Ruschka

    Mitglied
    Bei uns sind diese Tiere jetzt sogar zum Abschuss freigegeben - dabei sind sie (wenn sie nicht gerade ihre Jungen beschützen) wirklich lustige Nachbarn. Ich mag vor allem das Geräusch, wenn sie ganz knapp an dir vorüber fliegen, dieser "Luftzug". Derzeit nutzen sie unsere Feuerschale als Trinkbecher - Eisenmangel dürften sie momentan keinen haben ;-)
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom