Blühendes Bohnenkraut

Knofilinchen

Knofilinchen

Foren-Urgestein
Hallo Kräuterfans,

angeblich ist das, was ich kaufte, ein Bergbohnenkraut, doch überall las ich, dass das erst im Juli bzw. August blüht. Auch das Sommerbohnenkraut wäre im Juni erst dran. Meins fängt aber bereits jetzt an, zu blühen. Das im letzten Jahr gekaufte Bergbohnenkraut, das mir jedoch einging, blühte auch so früh. Die getrockneten Kräuter vom letzten Jahr riechen eindeutig nach Bohnenkraut, die frischen jetzt duften bisher nicht wirklich intensiv, aber ich meine auch bei ihnen einen Hauch von Bohnenkraut wahrzunehmen. Zumindest nichts Anderes, sagen wir's mal so. Trotzdem frage ich mich natürlich, wie es zu einer dermaßen frühen Blüte kommt, wenn doch jeder von einem viel späteren Zeitpunkt schreibt, und ob ich da nicht ggf. doch etwas Anderes erhalten habe. Hat da vielleicht jemand eine Idee?

bohnenkraut.jpg bergbohnenkraut_bluete.jpg
 
  • Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Hallo Knofilinchen, hast du die Pflanze jetzt neu gekauft..? Mein Bergbohnenkraut kämpft sich gerade erst aus dem harten Winter zurück ins Leben, ans Blühen denkt es noch lange nicht.
    Wobei es in warmen Jahren durchaus auch mal früher dran ist. Im letzten Jahr hatten wir einen nahezu frostfreien Winter, da sah es um diese Zeit auch schon ganz anders aus.
    Ich würde vermuten, dass deine Pflanze - falls die neu gekauft ist - blüht, weil die durch die Anzucht im Gewächshaus etwas weiter ist als die Pflanzen, die draußen überwintern mußten.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    @Knofilinchen
    So sehe ich das auch, die Pflanzen sind im Gewächshaus vorgezogen,
    eine andere Erklärung fällt mir dazu nicht ein.
    Freude dich erstmal über die hübschen Blüten.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ja, das habe ich jetzt frisch gekauft. Euren Gedanken hatte ich auch, und einen Monat früher könnte ich auch verstehen und da hätte ich mich auch gar nicht hier gemeldet, aber drei? Die anderen gekauften Pflanzen kommen ja auch aus dem Gewächshaus und blühen trotzdem noch nicht. Ich finde es irgendwie suspekt.
     
  • Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Knofilinchen, das kann schon sehr unterschiedlich sein. Momentan gibt es in den Gartencentern/Baumärkten/Supermärkten Jungpflanzen und ältere Pflanzen in den verschiedensten Altersklassen und Entwicklungsstadien zu kaufen. In der GWH-Massenanzucht werden die Jahreszeiten ja bis zu einem gewissen Grad ausgehebelt.
     
  • Kappesbuur

    Kappesbuur

    Mitglied
    Ich habe bei mir einen ganzen Teppich Bergbohnenkraut im Garten, und meines wächst anders.
    Zum einen fast bodendeckend, nicht so hoch wie bei dir. Und auch verholzter, die Stengel bei meinem
    Kraut sind regelmäßig dünner und dunkler. Auch die Blüten sind dunkler bei mir, und später.
    Die Pflanzen wurden sicher warm und mit reichlich Futter vorgezogen, vielleicht sogar Kunstlicht,
    dass die so geschossen sind und im Laden viel frische Blattmasse präsentieren konnten,
    die sich besser verkauft, und dadurch halt jetzt schon blühen.

    Bei anderen Pflanzen würde mir das Sorgen machen wegen dem kalten Wetter,
    aber ich glaube selbst verhätscheltes Bergbohnenkraut ist recht robust, und wird auch so den Frost überstehen.
    Die Insekten werden sich über die Blüten freuen!

    Komisch finde ich, dass du schreibst es riecht kaum. Mein Bohnenkraut riecht immer massiv nach Bohnenkraut,
    erst recht die kleinen Blüten wenn man sie etwas zerreibt.
     
  • Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Zum einen fast bodendeckend, nicht so hoch wie bei dir. Und auch verholzter, die Stengel bei meinem
    Kraut sind regelmäßig dünner und dunkler. Auch die Blüten sind dunkler bei mir, und später.
    Das klingt der Beschreibung nach genau nach meinem Bergbohnenkraut.
    Es könnte aber sein, dass es da auch verschiedene Sorten gibt (wegen Blatt- und Blütenfarbe).
    Ich vermute auch, dass die Pflanze noch jung ist (wegen der grünen, nicht verholzten Stiele).
    Meins riecht auch relativ stark, aber das könnte ebenfalls eine Sorteneigenart sein.

    Bzgl Wetter/Temperatur stimme ich ebenfalls zu, Bergbohnenkraut ist recht zäh, solange die Temperaturen nicht weit ins Minus gehen sollte es das schon packen.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Wenn's nicht zu viel Mühe macht, stellt doch bitte mal ein Bild von eurem Bohnenkraut ein. Das interessiert mich.

    Das Kraut aus dem letzten Jahr lag auch mehr, ich glaube, da ist das jetzige nur einfach noch sehr jung und wird sich noch umlegen, wenn die Triebe zu schwer werden. Manche scheinen mir zumindest schon solche Tendenzen zu haben. Das mit dem Duft wunderte mich aber auch, aber vielleicht kommt der mit zunehmender Wärme noch oder heute morgen war einfach zu viel anderes in der Luft oder...
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom