Blütenfarbe - abhängig wovon?

Rosabelverde

Rosabelverde

Foren-Urgestein
In diesem Jahr überrascht mich die EyesForYou (oder auch Eyes4you) mit einer neuen Blütenfarbe, die sie die letzten Jahre noch nicht hatte.

2017rsn12.JPG So kenn ich sie seit 4 Jahren.

2019rsn30.JPG Mit dieser Farbe kommt sie erst seit wenigen Tagen daher.

Sie steht noch immer im selben Topf mit derselben Erde auf derselben Terrasse. Es scheint ihr zu gefallen in ihrem Topf, denn sie blüht wie nicht gescheit seit dem Frühjahr.

Aber dass eine Rose so krass ihre Farbe ändert - gibt's das?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Rosa, eine Farbveränderung habe ich bei meinen Rosen auch schon festgestellt.
    Die "Tequila" war ursprünglich lachsfarbig mit einem Stich orange.
    Sie wechselte ihre Farbe und war plötzlich zartrosa, jetzt haben die Blüten
    einen kräftigen Orangeton angenommen.
    Das kann sehr gut am wechselhaften Wetter liegen, krasse Temperaturunterschiede
    und Dünger können dazu beitragen. Bei meinen anderen Rosensorten habe ich das
    jetzt auch festgestellt.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Im Frühjahr bin ich auch blass,
    am Ende des Sommers braun gebrannt!!!
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Ihr habt mich auf eine Spur gebracht. Ich kann mir vorstellen, dass dieser Farbwechsel (davon sind alle neuen Blüten betroffen, nicht nur eine) dadurch ausgelöst wurde, dass ich der Rose - zufällig in der letzten kurzen Blühpause vor 2 Wochen - ein bisschen Urgesteinsmehl spendiert habe. Damit hantiere ich dieses Jahr zum ersten Mal. (Von den Rosen in den Beeten hat aber keine mit veränderter Blütenfarbe reagiert.)

    Die neuen Blüten der Eyes4you sind auch größer als die bisherigen. Alles schön & gut, aber jetzt sieht die Rose sich selbst nicht mehr ähnlich. :rolleyes: Ihre neue Erscheinung gefällt mir aber auch sehr. :giggle:
     
    Biggi13

    Biggi13

    Mitglied
    Das selbe habe ich bei allen (mittlerweise vier) persischen Rosen festgestellt, nur Ursteinmehl hat keine bekommen. Sie wechseln offenbar gerne die Farbe. Ich denke, das ist genetisch festgelegt.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Entschuldige, @Biggi13 , dass ich erst jetzt antworte. Danke für deinen Kommentar.

    Genetisch festgelegt mag sein, aber trotzdem dürfte der Wechsel doch von irgendwas ausgelöst werden, Lichtmenge vielleicht? Wär mir da am plausibelsten.

    Welche vier persischen Rosen hast du? Sind die alle so robust und blühfreudig wie die Eyes for you? Denn dann würd ich mir gern noch mehrere kaufen.
     
  • Biggi13

    Biggi13

    Mitglied
    also, ich habe Eyes of the Tiger, for your eyes only, eyes on me und eine lilafarbene, deren Namen ich leider vergessen habe. Alle sind sehr gesund bis jetzt.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Fein, dann werd ich wohl noch welche pflanzen. Meine Eyes for you macht immer noch Blüten (die aber leider nicht mehr ganz aufgehen, wär wohl auch zuviel verlangt bei diesem Wetter) und nochmal eine weitere Runde Knospen. Erstaunliche Pflanze. :)
     
  • Top Bottom