Blumenversand im Test - Eure Erfahrungen?

M

martina_

Gesperrt
#51
Um das Ganze mal aus einer Floristen-Sicht zu betrachten:

Ich bin Floristin und bei uns im Laden wird auch mit Fleurop zusammen gearbeitet.
Es ist schon richtig, dass die Qualität vom Blumengeschäft abhängt. Wenn ein Straß von uns kommt, dann ist er mit genau der Schnittware gebunden, die auch im Laden steht.
Im Normalfall sind die Blumen immer frisch, es kann aber auch mal passieren, dass im Nachhinein Blumen einschlafen oder Gerbera zum Beispiel, manchmal faulen sie von innen, obwohl sie frisch sind.
Zu anderen Lieferanten kann ich nicht viel sagen, aber mit Fleurop klappt alles eigentlich ganz gut. Das teure sind nun mal, die Transportkosten, der Arbeitsaufwand und Fleurop will ja auch noch was verdienen. Da kann man sich mal ausrechnen, ob das wirklich sooooo teuer ist. Und wenn man einen Strauß persönlich abgeben möchte, hat man auch die Fahrtkosten, um erst mal überhaupt zu dem Beschenkten zu kommen.
Ich kenne auch niemanden, der sich nicht über einen schönen Strauß Blumen freut. Ich habe eine zeitlang selber Sträuße ausgeliefert und ich muss sagen, da gab es schon schöne Momente :) ich brauch gar nicht erst überlegen, ob so ein Strauß sein Geld wert ist :)


:?
...allerdings lohnt dann auch immer mal trotzdem den Preis zu vergleichen. :eek:
 
  • Verwandte Themen


    Top Bottom