Blumenzwiebeln richtig setzen

Shantay

Shantay

Foren-Urgestein
Liebe Gartenfreunde,

ich würde gerne zwischen meine Hemerocallis noch ein paar Blumenzwiebeln setzen, nämlich Schneeglöckchen, Narzissen und Traubenhyazinthen. Wird von den verschiedenen Zwiebeln immer nur EINE eingesetzt oder gleich ein paar nebeneinander? Wenn ja, wieviele? Ich würde gerne welche bestellen, hab aber keinen Plan, wieviele ich benötige....

Danke und LG, Shantay
 
  • Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo @Shantay,
    immer mehrere Zwiebeln und in ungerader Zahl setzen.
    Die empfohlenen Abstände stehen auf den Tüten. Ich setze im Beet immer ein bisschen enger als empfohlen.
    Wiederholung ist auch schön:
    2 Pulks von diesem, 3 von dem ...
    Bei Schneeglöckchen achte auf pralle Zwiebeln. Die sind gerne ein bisschen zickig und treiben nicht aus, wenn die Knollen zu trocken sind.
    Sie gehören zu denen, die leichter „in the Green“ gepflanzt werden: im Winter Töpfchen kaufen und auspflanzen.
    Gilt auch so für Winterlinge.
    Lg
    Elkevogel
     
    Shantay

    Shantay

    Foren-Urgestein
    Hallo @Elkevogel,

    vielen Dank für die schnelle Antwort! Bisher habe ich Schneeglöckchen und Winterlinge immer "in the green" gepflanzt. Bei der Zwiebelbestellung habe ich ja leider nicht so viel Einfluß auf die Qualität, kannst Du einen guten Shop empfehlen?

    LG Shantay
     
  • Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Wenn es bei dir auch so trocken ist, mußt du die Zwiebeln nach dem Pflanzen unbedingt gießen.
    Ich pflanze Narzissen immer zu dreien oder zu fünfen. Meine Tulpenzwiebeln habe ich in der Schubkarre gemischt und dann mit beiden Händen in das Beet geworfen. Danach dort eingepflanzt, wo sie hingefallen sind. Das wirkt sehr natürlich.

    Narzissen Mount Hood

    Das waren mal zwei 5-er Gruppen Ice Follies. Die haben sich gut vermehrt.

    Tulpen, selbst zusammen gestellte Mischung; gepflanzt dort, wo sie hingefallen sind.
    Drei Jahre nach der Pflanzung haben sich manche Sorten vervierfacht.
     
  • wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Mach ich auch so.
    Zwiebel in die Luft werfen und dort pflanzen, wo sie auftreffen.
    Manchmal muss der Dichte wegen ein wenig nachgeholfen werden;-)
     
  • Shantay

    Shantay

    Foren-Urgestein
    @Chrisel Vielen Dank für Dein Angebot, ich weiß meine Farben und Sorten ja noch nicht so genau.

    @all Ich würde gerne auch Tulpen setzen, weiß aber nicht, welche mehrjährig sind. Die meisten blühen bis in den Mai, das ist fast schon zu spät, weil da die Taglilien schon ganz kräftig draußen sind und dann muß ich ewig warten, bis ich das Verblühte dazwischen von den Tulpen schneiden kann... Oder habt ihr da andere Erfahrungen? Narzissen und Schneeglöckchen blühen halt nicht so spät.

    LG Shantay
     
    Erdbeerteufel

    Erdbeerteufel

    Mitglied
    Ich selbst mache immer kleine löcher in die Erde und gebe dann meist in 3 cm Abstand mehrere Samen rein, um sicher zu gehen dass auch schöne Ergebnisse entstehen :)
    Ich gieße meist gleich nach dem setzen alle Pflanzen einmal, sodass sie dann auch schon wachsen können und sich wohl fühlen.

    LG und viel Erfolg!
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Was wäre denn eigentlich der früheste Zeitpunkt, um Zwiebeln zu setzen..?
    Ich mache es für gewöhnlich immer im Dezember, damit sie nicht im Herbst noch austreiben.
    Dieses Jahr würde es mir früher besser ins Programm passen, doch im September und Oktober kann es hier noch recht warm werden. (Oder recht kalt, aber das weiß man vorher natürlich nicht.)
     
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Doofe Frage?
    Sind nicht alle Tulpen-aus Zwiebeln-mehrjährig?

    Wenn mich das Verblühte stört, was es meist nicht tut, breche ich den Stengel einfach um.
    Ohne Schere...

    Ich habe hier eine Wildtulpe (Lilac Wonder, heißt sie-meine ich) die ist viel früher, als die edlen...

    @Taxus Baccata Ich setze meine neuen Zwiebeln immer im Oktober/November, im Februar oder wenn ich Lust habe 😉
    Auch, wenn es hier meißtens keinen echten Winter gibt, sind die mir noch nie vor der dunklen Jahreszeit ausgetrieben.
    Vermutlicher Weise haben Sie auch eine zirkadiane Uhr.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Hier stehen auch vor allem Wildtulpen und botanische Tulpen.
    Von den später blühenden nur einfache, keine gefüllte.
    Alte Sorten, die sich bewährt haben und immer wieder kommen, etliche schon 10-15 Jahre.
    Wenn ich mal besondere Tulpen setze, dann buddle ich die nach der Blüte noch im Abwelken der Blätter aus und lagere sie bis zum Herbst in Holzkistchen.

    Wenn ich wieder daheim bin, kann ich dir gerne die Namen nennen....
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Supernovae, bei mir sind sie, wenn ich vereinzelt früher welche gesetzt habe, schon des öfteren noch im Herbst ausgetrieben, geblüht haben sie aber natürlich nicht. Da würde ich auch die innere Uhr vermuten.
    Ob aber das frühzeitige Austreiben von etwas Laub eine Rolle spielt..?
    Meist hatte ich im darauffolgenden Jahr nicht so recht den Überblick, um genau beurteilen zu können ob der Austrieb im Vorjahr geschadet hat..?

    Im September sollte man sie jedenfalls eher noch nicht setzen, oder?
     
    C

    Chrisel

    Guest
    Du kannst sie solange setzten wie die Erde offen ist, also auch noch im November.
     
    Shantay

    Shantay

    Foren-Urgestein
    Doofe Frage?
    Sind nicht alle Tulpen-aus Zwiebeln-mehrjährig?


    Wenn mich das Verblühte stört, was es meist nicht tut, breche ich den Stengel einfach um.
    Ohne Schere...

    Ich habe hier eine Wildtulpe (Lilac Wonder, heißt sie-meine ich) die ist viel früher, als die edlen...

    @Taxus Baccata Ich setze meine neuen Zwiebeln immer im Oktober/November, im Februar oder wenn ich Lust habe 😉
    Auch, wenn es hier meißtens keinen echten Winter gibt, sind die mir noch nie vor der dunklen Jahreszeit ausgetrieben.
    Vermutlicher Weise haben Sie auch eine zirkadiane Uhr.
    Die Papageien-Tulpen sind angeblich nicht mehrjährig. Lilac Wonder blüht angeblich auch April/Mai. Das ist mir zu spät, da kommen die Hemerocallis schon schön und dann hab ich die welken einziehenden Tulpen dazwischen.

    Ich denke, ich bleibe bei den Schneeglöckchen, Narzissen und Muscari.

    LG Shantay
     
    Shantay

    Shantay

    Foren-Urgestein
    So ihr Lieben,

    ich gebe es auf mit den Blumenzwiebeln, habe heute morgen schon gesucht, jetzt wieder - ich bestelle doch nicht in 3 verschiedenen Shops, zumal die ja meist einen Mindestbestellwert haben. Da werde ich ja arm...

    LG Shantay
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Ich würde es im September wohl noch nicht machen.
    Ich rein vom Gefühl her auch nicht. Schade, da hätte es mir am besten reingepasst.


    Shantay, so geht es mir auch immer. Am Ende finde ich einen Kompromiss für mich, lieber in einem Shop gekauft (zwei gönne ich mir maximal) als gar nicht. Bei einigen Shops kommt man aber auch schnell in Regionen, in denen einem die Versandkosten geschenkt werden.
     
    Celtis

    Celtis

    Mitglied
    So ihr Lieben,

    ich gebe es auf mit den Blumenzwiebeln, habe heute morgen schon gesucht, jetzt wieder - ich bestelle doch nicht in 3 verschiedenen Shops, zumal die ja meist einen Mindestbestellwert haben. Da werde ich ja arm...

    LG Shantay
    heute gab es bei Aldi Nord Blumenzwiebeln für unter 2€ der Beutel, die anderen Discounter werden folgen
     
    Celtis

    Celtis

    Mitglied
    Die Papageien-Tulpen sind angeblich nicht mehrjährig. Lilac Wonder blüht angeblich auch April/Mai. Das ist mir zu spät, da kommen die Hemerocallis schon schön und dann hab ich die welken einziehenden Tulpen dazwischen.

    Ich denke, ich bleibe bei den Schneeglöckchen, Narzissen und Muscari.

    LG Shantay
    Tulpen passen nicht zu den Hems, sie wollen nach der Blüte trocken stehen, als Kompromiss muss du sie nach der Blüte herausnehmen
     
    Shantay

    Shantay

    Foren-Urgestein
    heute gab es bei Aldi Nord Blumenzwiebeln für unter 2€ der Beutel, die anderen Discounter werden folgen
    Leider suche ich ganz bestimmte Sorten und da bin ich echt nicht zickig, gerade bei den Narzissen, da ich keine gelben Blumen oder Stauden mag, genausowenig wie rot:

    Ich suche z. B.
    Muscari in rosa und in weiß
    Narzissen in reinweiß, Blütezeit bis max. April
    Narzissen "Rosa Trompete"
    Schneeglöckchen "Eiwesii"

    Leider gibt es keinen Shop, der alles gleichzeitig führt und die verschiedenen Shops haben einen Mindestbestellwert von 20,-- Euro und dann noch die Versandkosten dazu.

    Das Taglilienbeet soll komplett in Rosatönen (blau geht auch noch) besetzt werden und das Hosta-Beet vor meiner Mauer eben reinweiß.

    Da wird es dann eben schwierig...

    LG Shantay
     
    Celtis

    Celtis

    Mitglied
    Leider suche ich ganz bestimmte Sorten und da bin ich echt nicht zickig, gerade bei den Narzissen, da ich keine gelben Blumen oder Stauden mag, genausowenig wie rot:

    Ich suche z. B.
    Muscari in rosa und in weiß
    Narzissen in reinweiß, Blütezeit bis max. April
    Narzissen "Rosa Trompete"
    Schneeglöckchen "Eiwesii"

    Leider gibt es keinen Shop, der alles gleichzeitig führt und die verschiedenen Shops haben einen Mindestbestellwert von 20,-- Euro und dann noch die Versandkosten dazu.

    Das Taglilienbeet soll komplett in Rosatönen (blau geht auch noch) besetzt werden und das Hosta-Beet vor meiner Mauer eben reinweiß.

    Da wird es dann eben schwierig...

    LG Shantay
    Guggst du hier,die haben alle deine Wünsche,u.a. haben die deine gesuchten Muscari und weiße Narzissen,
    ist natürlich nicht für 2 Euronen wie bei Aldi zu haben
    Von mir aber zu empfehlen,ich kaufe dort auch
    20200824_223310-jpg.656785
     
    Shantay

    Shantay

    Foren-Urgestein
    Vielen Dank!!! Bis auf die Narzisse "Rosa Trompete" haben die tatsächlich alles, auch den Krokus "Rosea"! die Narzisse bekomme ich bei Baldur einzeln, da gibt es soweit ich weiß keinen Mindestbestellwert. Preise sind ok - bis auf die Rosa Muscari, die sind happig, aber ist ja nicht jedes Jahr so.

    LG Shantay
     
    Shantay

    Shantay

    Foren-Urgestein
    Tulpen passen nicht zu den Hems, sie wollen nach der Blüte trocken stehen, als Kompromiss muss du sie nach der Blüte herausnehmen
    Ich greife das noch mal auf: Heißt das, daß ich in meine "normalen" Staudenbeete keine Tulpen setzen kann? Welche Frühjahrszwiebeln eignen sich denn dann dafür, sie sollen im Beet bleiben, ich buddel da nix mehr aus.

    LG Shantay
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    In dem Beet auf #5 stehen Rosen, Lilien, Hemerocallis, Kalimeris, Aster amellus und noch einiges.
    Dazwischen stehen diese Tulpen das ganze Jahr. Natürlich bekommen die Stauden im Frühjahr wenig Licht, doch sowie die Tulpen verblüht sind, schneide ich zuerst die Blütenstängel und spätestens 3 Wochen, nachdem die letzten verblüht sind, wird alles am Boden abgeschnitten.
    Ich habe schon mal Tulpen, die jedes Jahr wiederkommen aufgelistet, finde es gerade nicht mehr.
    Wichtig ist die Düngung aller Pflanzen im Beet, die ich bereits im Februar vornehme. Meine Mischung aus Hornspänen, Blaukorn und Patentkali, jeweils 1/3 hat sich gut bewährt.
     
    Shantay

    Shantay

    Foren-Urgestein
    Dann versuche ich es einfach mal, ein paar Tulpen ins gemischte Staudenbeet zu setzen. Ich verwende nur noch diesen Dünger hier:
    Zum einen ist er bei mir regional, und zum anderen wurde er mir von Volker (Inhaber Hostagärtnerei "Planwerk" am Chiemsee) empfohlen für alle Funkien und Stauden. Nur die Rosen und Hortensien bekommen was anderes. Das Schöne an dem Dünger ist, daß er pulverisiert ist. Er muß nicht eingearbeitet werden, einfach aufstreuen und gießen reicht.

    LG Shantay
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Ich habe auch einige Tulpen im gemischten Staudenbeet, die jedes Jahr wiederkommen. Sie blühen ein gutes Stück bevor die übrigen Stauden kommen. Scheinen kein Problem miteinander zu haben.
     
    Celtis

    Celtis

    Mitglied
    Ich greife das noch mal auf: Heißt das, daß ich in meine "normalen" Staudenbeete keine Tulpen setzen kann? Welche Frühjahrszwiebeln eignen sich denn dann dafür, sie sollen im Beet bleiben, ich buddel da nix mehr aus.

    LG Shantay
    das habe ich nicht gesagt,
    es geht darum, das Tulpen nach der Blüte nicht nass oder feucht ,sondern eher trocken über den Sommer kommen möchten, so wie sie es vom natürlichen Standort gewohnt sind, das widerspricht sich meistens mit dem sommerlichen wässern von Beeten
    je ähnlicher sie ihre natürlichen Bedingungen in deinem Staudenbeet vorfinden, umso eher kommen sie auch im nächsten Jahr wieder, anspruchslosere Züchtungen überleben es eventuell besser als andere, gut ist es für keine Tulpenzwiebel, wenn sie zu nass steht
    mit dem herausnehmen nach dem Laubeinzug imitierst du den trockenen Standort im Sommer,
    die im Herbst wieder eingepflanzte Zwiebel wird im nächsten Jahr wieder blühen
    alles ist aber auch noch abhängig vom vorhandenen Boden in deinem Garten
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Shantay

    Shantay

    Foren-Urgestein
    Danke Celtis, ich habe eher lehmigen Boden, aber natürlich die Staudenbeete ausgehoben und mit gutem Humus aufgefüllt.

    Ich bestehe auch gar nicht auf Tulpen, finde es nur sehr schön im Frühjahr, wenn noch nichts anderes wächst. Was wäre denn eine Alternative im Staudenbeet? Ausgegraben wird nichts, die Zeit habe ich nicht. Narzissen, Muscari und Schneeglöckchen scheinen ja gut zu gehen - sonst noch etwas, was an Zwiebeln ins Staudenbeet paßt zum Aufhübschen vor der Staudeblüte?

    LG Shantay
     
    Celtis

    Celtis

    Mitglied
    wenn Narzissen, die eigentlich auch trockener stehen wollen, funktionieren,
    sollten auch frühe Tulpen gehen, es kommt auf den Versuch an
    ich würde Schachbrettblumen vorschlagen, die eher auf Feuchtwiesen zu Hause sind, diese mögen es also nicht so trocken, Crocus geht auf jeden Fall, da gibt es auch schöne weiße :)
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Shantay, im elterlichen Garten haben wir die Tulpen in Kombination mit Zierlauch und Herbstanemomen stehen.

    Die Tulpen fangen an, wenn sie verblüht sind, blüht der Zierlauch und lenkt von den verblüten Tulpen ab. In der Zeit treiben auch die Herbstanemonen aus, die mit ihrem Grün dann sehr schnell alles welke Laub der Zwiebelpflanzen verdecken. So ab Juli blühen dann die Herbstanemomen - und im November kann man alles runterschneiden und aufs nächste Jahr warten.

    Alle drei Arten mögen es etwas trockener, stehen aber auch bei uns in Boden, der als Basis Lehm hat, nur halt über die Jahrzehnte mit einer ordentliche Humusschicht überdeckt.
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    es geht nicht um das "Problem miteinander", sondern um die unterschiedlichen Ansprüche, einzelner Stauden und den Tulpen
    Das habe ich schon verstanden. Es scheint aber einige Stauden zu geben, deren Ansprüche sich mit denen von Tulpen vertragen.
    Wir haben im Staudenbeet diverse Sorten Phlox, Pfingstrosen, fette Henne, tränendes Herz, mehrjährigen Mohn, zwei Fliederbüsche (von den Vorbesitzern), Rosen (ebenfalls "geerbt") und noch 2-3 weitere, die mir gerade nicht einfallen.

    Steht schon seit einigen Jahren so da und kommt prächtig miteinander aus, es blüht zu seiner Zeit alles üppig.
    Kommt aber auch alles erst so richtig nach den Tulpen und Blausternchen.
     
    Shantay

    Shantay

    Foren-Urgestein
    @Pyromella Zierlauch ist hier nicht winterfest. Mein Staudenbeet ist gemischt, in der Mitte Rose "Mary Rose", Edeldistel, Plox, Geranium, Astrantia, Astilbe (hinter der Rose im schattigeren Bereich), Salbei, Reiherschnabel.

    Ich würde jetzt einfach mal sagen: Versuch macht kluch... Die weißen Narzissen sollen ins Hosta-Beet, Halbschatten, fast immer ist der Boden feucht. Mal sehen, ob das was wird...

    Was ist mit Muscari und Schneeglöckchen? Gehen die im Beet? Schachbrettblume und Krokus hab ich schon auf dem Schirm.

    Bevor ich jetzt wie wild bestelle, schaue ich erst mal, ob ich was beim Dehner bekomme von meinen Wünschen. Wie sieht es mit der Lagerung aus, wenn ich nicht alle Zwiebeln brauche? Dunkel, kühl und trocken? Wie werden ungenutzte Zwiebeln gelagert?

    LG Shantay
     
    Celtis

    Celtis

    Mitglied
    Das habe ich schon verstanden. Es scheint aber einige Stauden zu geben, deren Ansprüche sich mit denen von Tulpen vertragen.
    Wir haben im Staudenbeet diverse Sorten Phlox, Pfingstrosen, fette Henne, tränendes Herz, mehrjährigen Mohn, zwei Fliederbüsche (von den Vorbesitzern), Rosen (ebenfalls "geerbt") und noch 2-3 weitere, die mir gerade nicht einfallen.

    Steht schon seit einigen Jahren so da und kommt prächtig miteinander aus, es blüht zu seiner Zeit alles üppig.
    Kommt aber auch alles erst so richtig nach den Tulpen und Blausternchen.
    alles gut, bestätigt es doch meine Meinung
     
    Celtis

    Celtis

    Mitglied
    Ich würde jetzt einfach mal sagen: Versuch macht kluch... Die weißen Narzissen sollen ins Hosta-Beet, Halbschatten, fast immer ist der Boden feucht. Mal sehen, ob das was wird...

    Was ist mit Muscari und Schneeglöckchen? Gehen die im Beet? Schachbrettblume und Krokus hab ich schon auf dem Schirm.

    Bevor ich jetzt wie wild bestelle, schaue ich erst mal, ob ich was beim Dehner bekomme von meinen Wünschen. Wie sieht es mit der Lagerung aus, wenn ich nicht alle Zwiebeln brauche? Dunkel, kühl und trocken? Wie werden ungenutzte Zwiebeln gelagert?

    LG Shantay
    Schneeglöckchen sind eher etwas für den feuchteren Standort, Muscari geht auch
    alle Zwiebeln müssen in die Erde, die für den feuchteren Standort noch eher als die anderen, Schneeglöckchen sind bei mir bereits gepflanzt, Tulpen z.B. kannst du auch noch im Dezember pflanzen, oder sogar noch später bei offenem Wetter, sie blühen dann aber entsprechend später
    nichts übrig lassen, einfach dichter pflanzen, als es überall geschrieben steht
     
    Zuletzt bearbeitet:
    H

    hofergarten

    Mitglied
    Ich versenke Blumenzwiebeln wie das Bundesheer Anti Personenminen verlegt.
    Ohne Maßband ergibt das ein natürliches Bild.
    Das mit dem in die höhe werfen und wo sie liegenbleiben vergraben ist doch auch nicht das wahre.
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Die Zwiebeln in das Beet werfen ist nur bei größeren Beeten interessant.
    Als ich begonnen habe, meinen neu angelegten Garten zu bepflanzen, las ich in einem engl. Gartenbuch, daß man sich mit dem Rücken zum Beet stellen soll und die Zwiebeln nach hinten werfen.
    Das habe ich tatsächlich auch so gemacht. Zum Glück war niemand in der Nähe, der mir dabei zugesehen hat.
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Habt ihr eure Blumenzwiebeln alle gepflanzt?
    Gerade habe ich die verschiedenen Aussagen mal durchgelesen und einiges stimmt wirklich nicht.
    1. Frühjahrsblüher benötigen einen Kältereiz, damit sie austreiben.
    Viele Zwiebeln bleiben dauerhaft im Boden und treiben erst nach dem Kältereiz wieder aus. Neue können also durchaus bereits im August/September gepflanzt werden.
    2. In Beeten mit Stauden und Gehölzen können viele Zwiebeln gepflanzt werden; wenn sie zwischen höhere Stauden bzw. Gräser gepflanzt werden, müssen nicht mal die trockenen Stengel entfernt werden, weil diese von den Stauden verdeckt werden.
    3. Wichtig für dauerhaft bleibende Zwiebeln ist eine Düngung bereits im Februar.

    Jetzt noch eine neue Erkenntnis von mir: In meinen Beeten vermehren sich die Tulpen sehr gut, doch in einem Beet, welches ich mit einer Tulpen-Mischung in weiß,rosa, violett bepflanzt habe, kommen nur noch weiße Tulpen der Sorte Purissima zur Blüte. Alle anderen sind verschwunden. Warum? Alle Beete werden gedüngt und haben genügend Sonne. Nach längerem Nachdenken bin ich dem Rätsel auf die Spur gekommen.
    Das besagte Beet wird beim Rasen wässern mit beregnet. Mache ich auch in der größten Hitze nur 2-mal pro Woche, doch scheinbar reicht das aus, daß manche Tulpenzwiebeln verfaulen.
    Letzte Woche habe ich 100 Tulpen Purissima nachgepflanzt. Jetzt bleibt es eben ein weißes Tulpenbeet.

    Nachtrag: Kürzlich habe ich Zwiebeln bei bulbi.nl bestellt. Schöne Zwiebeln und große Auswahl.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    H

    hofergarten

    Mitglied
    Michael Camphausen

    Hättest du eher was gesagt, hätte ich dir alles schicken können. :paar:
    Wer ist Camphausen? dem habe ich dieses Jahr ein paar Sachen abgekauft.
    Und in Deckung gehe ich auch ;) ich hab es am Bank Automaten überwiesen und leider ohne SEPA, ganz besonders klug als "Auslandsüberweisung" nach Deutschland, der hat von mir nicht genug Geld bekommen weil Spesen bei ihm fällig waren.
    Sorry
    Dafür kaufe ich nächstes Jahr einen Berg Krokusse ab und noch ein paar Allium.
    Er könnte seine Homepage auch so gestalten das man nach Blütezeit sortieren kann.
    Ansonsten von seiner Seite hat alles gepasst nur von meiner Seite nicht 100%.
     
    Celtis

    Celtis

    Mitglied
    Habt ihr eure Blumenzwiebeln alle gepflanzt?
    Gerade habe ich die verschiedenen Aussagen mal durchgelesen und einiges stimmt wirklich nicht...
    Einige habe ich noch nicht gepflanzt,da bin ich aber recht entspannt, ist ja noch Zeit
    Und die Geschichte mit dem "Kältereiz"wird immer mal wieder erzählt,den kann man ja notfalls auch imprivisieren,kalt ist es jetzt auch im Gartenhaus bei mir,das gibt kein Problem
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Betr.: Kältereiz. Es wurde gefragt ob die Zwiebeln schon im Spätsommer bzw. Herbst austreiben, wenn so früh gepflanzt wird. Wenn das so wäre, würden die Zwiebeln, die in der Erde bleiben, rund ums Jahr ohne Pause austreiben und blühen.
    Zwiebeln können gepflanzt werden solange der Boden nicht gefroren ist.
     
    D

    Dorotheatalk

    Mitglied
    Auf Bakker.com findet ihr tolle Pflanzenzwiebel für Schneeglöckchen und Winterlinge.
    Grundsätzlich achte darauf:
    1. Pflanze im Spätsommer oder Herbst, weil die Blütezeit im Frühjahr erfolgt
    2. Pflanze die Knollen fünf bis sieben Zentimeter tief mit einem Abstand von etwa acht bis zehn Zentimetern in den Boden
    3. Wurzelknollen über Nacht in lauwarmes Wasser legen, um sie vor dem Austrocknen zu schützen
    4. Umpflanzen: Blütezeit von Schneeglöckchen sind Januar bis März (spätestens Mai), daher zwischen Februar und Ende März umpflanzen
     
    Celtis

    Celtis

    Mitglied
    Bakker ist auch so ein Laden,
    der sehr selten das liefert,was uns im Katalog mit seinen Photoshop-Bilder suggeriert wird
    mein Fazit:nicht empfehlenswert
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Ich habe bisher zweimal bei Bakker bestellt und war da ganz zufrieden, wo ich aber niemals wieder bestellen würde ist "meingartenshop", die Pflanzen sahen zum Zeitpunkt der Ankunft oberhalb der Topfoberkante tadellos aus, unterhalb der Topfoberkante war alles verfault... so etwas habe ich ungelogen noch bei keinem anderen Pflanzen-Onlineversender/Baumschule mit Online-Verkauf erlebt.
    Dagegen waren die Pflanzen von Bakker 1a. Wobei ich hier anders als Dorotheatalk ganz sicher keine Werbung für Bakker machen möchte... das ist nur meine persönliche - sehr begrenzte - Erfahrung mit dem Shop.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    H Von Frühling bis Herbst nur Blumenzwiebeln/Knollen möglich? Zwiebelpflanzen 20
    B Blumenzwiebeln schichten Zwiebelpflanzen 18
    Hero Pflanzt Ihr diesen Herbst keine Blumenzwiebeln? Zwiebelpflanzen 53
    Hero Empfehlenswerte Bezugsquellen für Blumenzwiebeln usw. Zwiebelpflanzen 10
    Hero Welche Blumenzwiebeln habt Ihr gepflanzt? Zwiebelpflanzen 52
    tha-lia Wechsel-Pflanzschalen Frühjahr/Herbst (Blumenzwiebeln) Pflanzen überwintern 3
    D Kleingartenverein sucht diverse Stauden/BlumenZwiebeln Grüne Kleinanzeigen 6
    B Blumenzwiebeln bereits gesetzt, kommen die noch? Zwiebelpflanzen 3
    Hero Blumenzwiebeln bei Li.l. Zwiebelpflanzen 2
    Milchmädchen Jetzt Blumenknollen (Blumenzwiebeln ) kaufen, ja jetzt! Pflanzen allgemein 2
    S Suche guten Shop für Blumenzwiebeln Gartenpflege allgemein 18
    P Was mach ich jetzt mit meinen Blumenzwiebeln? Zwiebelpflanzen 8
    A Blumenzwiebeln auf den Kompost oder in den Hausmüll? Gartenpflege allgemein 8
    B Über Blumenzwiebeln etwas aussäen Zwiebelpflanzen 5
    Borstel2 Wühlmäusefrass an Blumenzwiebeln Gartenpflege allgemein 7
    L Blumenzwiebeln schon vorgezogen Wie heißt diese Pflanze? 2
    G Blumenzwiebeln im Gemüsebeet oder unter Beeren möglich? Zwiebelpflanzen 3
    S Blumenzwiebeln treiben schon aus - was tun? Pflanzen allgemein 2
    gemüsehase Blumenzwiebeln in Terrakottatöpfe? Zwiebelpflanzen 18
    A Überwintern von Beetpflanzen und Blumenzwiebeln Pflanzen allgemein 8

    Ähnliche Themen

    Top Bottom