Blutahorn - Würmer im Wurzelwerk

  • Ersteller des Themas Wingleta340
  • Erstellungsdatum
W

Wingleta340

Neuling
Hallo liebe Gartenfreunde. Ich wollte heute meinen Blutahorn (heimischer, kein japanischer) in einen größeren Topf umtopfen, da ich ihn erst vor 1 Woche beim Gärtner gekauft habe und dabei fielen mir viele weiße Würmer und auch gelbliche Eier im Wurzelbereich auf. Habe ihn dann nicht umgetopft da ich das erst abklären wollte. Hat jdmand eine Ahnung was das sein kann? Lg David
 
  • Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Zeig doch bitte mal eine Aufnahme.
    Bei den Kügelchen (Eiern) könnte sich um Langzeitdünger handeln, bei den Tierchen evtl. um Wurzelälchen.
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Sieht nach Tausendfüßer aus.
     
  • W

    Wingleta340

    Neuling
    Ja kann man die irgendwie loswerden? Soll ich den gesamten Wurzelballen auswaschen? Hab Angst, dass das dem Blutahorn nicht gut tut.
     
  • W

    Wingleta340

    Neuling
    Er ist nämlich noch jung!
     
  • Hermine

    Hermine

    Mitglied
    Tausenfüssler sind absolut harmlos!
    Sie ernähren sich von abgestorbenem Pflanzenmaterial. Die schaden Deinem Baum nicht!
     
  • Top Bottom