Blutpflaume lässt spontan alles hängen

  • Ersteller des Themas Nic0205
  • Erstellungsdatum
N

Nic0205

Neuling
Hallo zusammen,

bis gestern hat unsere Blutpflaume schön geblüht und die Blätter standen 1a.

Heute morgen kam dann der Schock und die Pflanze sieht jetzt so aus:



In den letzten Tagen hat es viel geregnet, also kann es eigentlich kein Wassermangel sein. Die Blutpflaume steht jetzt schon rund 6 Jahre an diesem Platz.

Kann mir einer von Euch helfen, was hier schief läuft?

Viele Grüße
Dominic
 

Anhänge

  • Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Hallo Dominic, das sieht mir leider verdächtig nach Monilia aus. :wunderlich:
    Vielleicht täusche ich mich - mal abwarten, was die anderen sagen.
     
    N

    Nic0205

    Neuling
    Hallo Taxus Baccata,

    vielen Dank für Deine Rückmeldung. Das klingt ja nicht gut.

    Was habe ich denn da jetzt für Möglichkeiten:
    1. Pilzmittel
    2. Zurückschneiden bis ins gesunde Holz

    Muss ich 2 (zurückschneiden) zwingend machen oder habe ich eine Chance, dass 1 (Pilzmittel) ausreichend ist?

    Ich kenne mich mit Monilia leider gar nicht aus...

    Viele Grüße
    Dominic
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Hallo Dominic, erstmal abwarten ob andere meinen Verdacht bestätigen, dann ist immer noch Zeit, über Maßnahmen nachzudenken.
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Hast du mal an deiner Blutpflaume vorsichtig gerüttelt? Nicht, dass dir Wühlmäuse über Nacht den Großteil der Wurzeln abgefressen haben.
     
  • N

    Nic0205

    Neuling
    ... das mit dem rütteln probiere ich gleich mal
     
  • N

    Nic0205

    Neuling
    also gerüttelt habe ich - die Blutpflaume steht wie eh und je...
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Dann werden es schon mal keine Wühlmäuse sein.

    Hoffen wir, dass sonst noch Ideen eindrudeln.
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Vielleicht hat @Rentner Zeit, sich die Sache anzusehen?
    Dass es keine Wühlmäuse sind erhärtet meinen Verdacht mit der Monilia - denn sie tritt verstärkt während feuchter Phasen und während der Blütezeit auf.
    Aber es kann natürlich auch etwas anderes sein.
     
    heiteck

    heiteck

    Mitglied
    Hallo.

    Wir haben nun ein ähnliches Problem.
    Gefühlt hat unsere Blutpflaume bereits über die Hälfte ihrer Blätter verloren.
    Nach Spitzendürre sieht es eigentlich nicht aus.
    DSCN3468.JPG

    Die Blätter haben auch nicht mehr Löcher als in den Vorjahren.
    Es gibt ein paar von diesen grünen Spinnen - aber nur ganz wenige.
    DSCN3471.JPG

    Ich hatte zunächst gedacht, dass es evtl. am Wetter (Starkregen Mitte Juni und Trockenheit bis Mitte Juli) liegt.
    Aber dann habe ich "verdächtige" Risse am Fuß des Stammes entdeckt.
    DSCN3472.JPG

    VG heiteck
     
  • Ähnliche Themen

    Ähnliche Themen

    Top Bottom