Boden auffüllen und Stützmauer errichten.

J

jenny_kbk

Neuling
Hi zusammen,

wir (mein Freund und ich) haben vor, uns ein Haus zu kaufen. Es ist auf Hanglage gebaut. Den Garten würde ich gern aufschütten. Auf zu schütten wären ca. 4 m in der Länge, 10 m in der Breite und 4 m in der Höhe. (Wie gesagt, Hanglage, also abschüssig. 4 m heißt an der tiefsten Stelle.) Nach unten zum Grundstücksende würden wir auf 4 m ankommen, wo eine Straße am Grundstück langführt. Somit ist die Aufschüttung sicherlich mittels einer Mauer zu sichern. Aus welchem Material sollte die Mauer sein? Ist es sinnvoll, die Mauer schräg (in Etagen) zu bauen? Wir würden gerne eine Garage in die Mauer einlassen, ist das überhaupt möglich? Und was würde uns der Spaß pi mal Daumen kosten, wenn wir alles selbst machen?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Viele Grüße
Jenny
 
  • M

    Marsusmar

    Guest
    Da würde ich mir aber vorher einen Profi holen der das ganze statisch bewertet.
    Die Masse Erde zu verdichten wird definitv nicht mit Manneskraft möglich. Schon eine 2 meter Mauer zieht man mit dem Gewicht dahinter nicht einfach hoch.

    Wie wäre ein stufen Garten. Nutzt den ungeraden Untergrund doch einfach teilt ihn ein, in einer senke ein z.B. ein großer Busch. Oder Baum.

    Gruß Suse
     
    J

    jenny_kbk

    Neuling
    Ein Stufengarten ist schon eingeplant. Das obere Gartenstück ist bereits fast fertig. Da würden wir einen Zaun ziehen, und das Stück Garten würden wir für die Einliegerwohnung lassen. Dahinter soll dann unser Garten kommen. Dafür müssten wir dann einiges aufschütten. Klar ist, dass wir uns eine Walze leihen müssten. Eine Schaufel reicht da nicht ;-)
    Ist es denn grundsätzlich möglich, in eine Aufschüttung eine Garage einzulassen? Oder wäre das Gewicht darüber zu hoch?
    Die Statik würden wir natürlich dann prüfen lassen.
    Und ganz wichtig: ca. Kosten?
     
    J

    jenny_kbk

    Neuling
    Also eine Garage muss da nicht unbedingt rein. Wir hätten auch die Möglichkeit, oben am Grundstück noch eine Garage zu bauen.
    In erster Linie geht es um das Aufschütten und die Stützmauer.

    Viele Grüße
    Jenny
     
  • M

    Marsusmar

    Guest
    Wer soll wissen, was sowas bei euch kostet. Das ist grundsätzlich regional bedingt.
    Rechnet Angebote zusammen Erdkubikmeter, Materialkosten für die Mauer. Baggerwalze mit Fahrer, Statiker.

    Mit der Handwalze hatten wir schon bei geraden 20 cm neuer Erde Probleme wirklich gerade wurde das nicht, weder mit Wasser noch mit Sandfüllung. Trotz das wir nicht alles auf einmal verteilt haben.

    Den nötigen Stellplatz den ihr ja sowieso links und rechts Abgrenzen müsst, könnt ihr, Das geht wirklich allein, mit einem Dach abdecken.

    Gruß Suse
     
  • Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Kurz und bündig:

    Wende dich zuerst mal an´s Bauamt,
    wer weiß ob das überhaupt genehmigt wird.

    Sämtliche Ferndiagnosen sind in diesem Fall unsinnig,
    wenn nicht gar gefährlich.

    Grüße
    Stefan
     
  • J

    jenny_kbk

    Neuling
    Hi,
    nach Vermessen und googeln (gefühlte Tage), bin ich auf die Möglichkeit der Böschung gestoßen.
    Wie ich es verstanden habe, können wir (in NRW) die Erde 2 Meter verfahrensfrei aufschütten, richtig? Wir müssten dabei darauf achten, dass wir die Böschung sichern, sodass die Nachbarn keine Belastungen durch Abrutschen der Aufschüttung erleiden. Das müsste reichen. So könnten wir den Garten der Einliegerwohnung zu unserem abgrenzen (unseren ca. 1 Meter tiefer anlegen) und dann würde es mit den 2 Metern hin kommen.
    Ich hätte da noch eine Frage: Dort ist eine Gaszentralheizung eingebaut. Kaminschacht ist vorhanden. Können wir uns dann einen Kamin einbauen? Und wird der dann auch abgenommen?
    Viele Grüße
    Jenny
     
    M

    Marsusmar

    Guest
    Kamine werden wenn sie echt sind, vom Schornsteinfeger abgenommen. Und wie Öfen regelmäßig kontrolliert. Alles andere erfährst du wirklich in Minuten am Telefon beim zuständigen Bauamt.


    Gruß Suse
     
  • Ähnliche Themen

    Ähnliche Themen

    Top Bottom