Bohnen auf Pferdemist von diesem Jahr.....komm durch den Tüddel...

Utzel Brutzel

Utzel Brutzel

Mitglied
Hallo zusammen
Bin immer noch an meinem Gemüseanbauplan...und hänge fest...vielleicht könnte ihr mir helfen?
Ich habe 6 "Acker". Im Herbst habe ich fast ALLE Acker mit Pferdemist untergraben...außer einem kleinen, da ist nur Grassschnitt als Mulchschnitt drauf. Keine Ahnung was mich da geritten hat!!!
Nächstes Jahr möchte ich mehr Bohnen anpflanzen (Feuerbohnen und schwarze Bohnen und Buschbohnen)) Nun habe ich aber ja leider überall den Pfermist drauf! Und für Bohnen ist das doch zu stickstofflastig...nur: Gilt das auch ein halbes Jahr später?
Für meine Kartoffeln und Zucchinis ist das wahrscheinlich super...aber soviel Kartoffeln und Zucchinis wie ich Fläche habe möchte ich ja nicht anbauen.....habt ihr eine Idee? Oder geht das trotzdem, da der Pferdemist in 6 Monaten für Bohnen nicht mehr so schlimm ist???
Freue mich sehr über Eure Tipps :)

Liebe Grüße
 
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Puh...
    Da bin ich etwas überfragt, weil ich der Meinung war, das Bohnen den Stickstoff nicht brauchen, da sie ihn selbst herstellen.

    Ist es ihnen nicht vielleicht egal?
     
    S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Ich hab im Herbst auch Pferdemist draufgehauen. Im Frühjahr untergegraben. Jetzt keine Bohnen, aber gewachsen ist alles...
     
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Moin Utzel Brutzel,

    Bohnen nutzen den überschüssigen Stickstoff nicht, der ist übrigens immer vorhanden, ganz gleich mit was gedüngt wurde.
    Aaaber, Bohnen, Kartoffeln und Co mögen keinen frisch mit Mist gedüngten Boden, soll heißen kurz vor Aussaat, Auspflanzung sollte man keinen frischen Mist untergraben.
    Das gilt besonders für Pferdemist, im frischen Zustand ist es ein "heißer" Mist, er erzeugt viel Wärme und verbrennt die Wurzeln junger Pflanzen und Sämlinge. Wurde er bereits im Spätherbst ausgebracht entfällt das Problem da er bis zur Aussaat genug Zeit hatte um die erste Phase der Heißrotte zu durchlaufen.

    LG Conya
     
  • C

    Chrisel

    Guest
    Da du den Mist aber im Herbst schon eingegraben hast, kannst du Bohnen in die Erde legen.
     
  • J

    jomoal

    Foren-Urgestein
    Hallo,
    zu Bohnen und Pferdemist kann ich weniger sagen, aber ich meine, das dürfte schon passen, zudem er schon im Herbst ausgebracht wurde. Ich verwende Pferdemist als Packung im Frühjahr für das Frühbeet, da dies ein "hitziger Mist" ist, wie bereits von Conya beschrieben. Der bringt viel Wärme von unten.
    Zur Thematik Stickstoff: Pferdemist hat im Gegensatz zu Hühnermist sehr wenig Stickstoff und relativ wenig Phosphor, dafür aber viel Kalium.

    jomoal
     
  • Utzel Brutzel

    Utzel Brutzel

    Mitglied
    Ach Ihr seid einfach die Besten!!!!!! Jetzt kann ich heute weiterplanen!!!! Vielen vielen Dank!!!! :love:
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom