Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

  • Ersteller des Themas Kerze
  • Erstellungsdatum
K

Kerze

Mitglied
Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

Hallo zusammen, Frage steht schon oben. Gibt es bei Bohnen auch wie bei Tomaten besonders schmackhafte, robuste, ertragreiche (Eierlegende Wollmilchsau :D) Bohnen? Wenn ja, welche sind das?
 
  • R

    riza2177

    Mitglied
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Stangenbohne: Neckarkönigin
    Buschbohne: Pfälzer Juni

    Gruß riza2177
     
    Zuletzt bearbeitet:
    samsarah

    samsarah

    Foren-Urgestein
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Meine Lieblingsbohne ist die Stangenbohne Blauhilde.
    Die ist robust, ertragreich, fadenlos und schmeckt hervorragend.

    Bei Buschbohnen habe ich letztes Jahr einige aussprobiert und da waren erstaunlich viele "Nieten" dabei, sodass ich wieder bei meiner üblichen Sorte Purple Teepee gelandet bin. Die gibt es in lila und grün. -Ertragreich und richtig lecker !
     
    Brummel

    Brummel

    Mitglied
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Hallo Kerze,

    bei den Stangenbohnen nehme ich schon jahrelang auch die "Neckarkönigin" wie riza :D, ist zwar keine spektakuläre Sorte sondern eher "Standard;)", aber damit hatte ich die wenigsten Probleme.
    Bei Buschbohnen probiere ich dieses Jahr mal "Brittle Wax" gelb und "Speedy" grün, die kannte ich letztes Jahr noch gar nicht, mal sehen wie die sich benehmen:D.

    PS:nach der "eierlegenden Wollmilchsau" wirst Du wohl noch etwas suchen müssen, da ist es wie auf vielen anderen Gebieten des Lebens, man sucht und sucht und sucht.........;).

    Gruß Brummel:eek:
     
  • R

    rhoeas

    Guest
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Hallo,

    ich verwende auch am liebsten die Stangenbohnen Blauhilde und Neckargold die ich schon über 20 Jahre jedes Jahr anbaue.

    Neben den Stangenbohnen noch Buschbohnen der Sorten, Wachs Beste von Allen, Purple Teepee, Saxa und Berner Landfrauen.
     
  • B

    Blackbird

    Guest
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Wie schon geschrieben: Blauhilde und Neckargold sind auch meine Favoriten...

    Berner Landfrauen sollen auch mit von den besten sein !
    Die Sorte wollte ich auch schonmal austesten, aber wenn es ums Samen bestellen geht, dann vergesse ich sie immer wieder :(
     
  • manne

    manne

    Mitglied
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Stimmt, Neckarkönigin oder Neckargold und Blauhilde als Grundversorgung und dann eben immer 2-3 Sorten als Versuch.
    Blauhilde ist allerdings nur fadenlos wenn sie jung geerntet wird.

    gruß manne
     
    B

    Blackbird

    Guest
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    @hansj

    ja ja, immer feste druff :D

    Ich wills mal so sagen, hat man erstmal die "Grundsamenbestellung" durch, dann kann man sich ja selbst Samen nehmen und hat sie somit meistens "für immer" :D

    Hat man die Grundsamen aber noch nicht, schaut man erstmal blöd wenn man sich wieder eingestehen muß das "man" sie vergessen hat...

    Eigentlich reichen ja zum Start meistens so 10 Körnchen anstatt xxx-gramm

    Na ja, mal sehen, evtl. bekomme ich das in meinem Leben auch nochmal gebacken wirklich daran zu denken...

    Gelesen habe ich "als Werbung" dieser Sorte, das sie unheimlich "bohnig" schmecken sollen, wie sind da deine Erfahrungen, schmecken sie wirklich anders als die anderen genannten Sorten ?
     
    jonatan

    jonatan

    Mitglied
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Auch eine sehr schöne, ertragreiche und zarte Buschbohne ist die
    "Telstar". Als Stangenbohne favorisiere ich auch die Neckarkönigin und habe
    in diesem Jahr zum ersten Mal "Rumänische Schwertstangenbohnen".
    Mal schaun!
    Liebe Grüße
    jonatan
     
  • H

    hansj

    Guest
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Gelesen habe ich "als Werbung" dieser Sorte, das sie unheimlich "bohnig" schmecken sollen, wie sind da deine Erfahrungen, schmecken sie wirklich anders als die anderen genannten Sorten ?
    Anders? nö, hab ich nicht bemerkt, schmecken eben gut.
    Und sie sehen auch lustig aus:


    und sie sollen auch mit widrigen Wetterverhältnissen auskommen! :)
     
    panormal

    panormal

    Mitglied
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    So, ich habe mir nach dem lesen des Threads die Neckarkönigin und die Blauhilde gekauft (gibt es ja überall im Handel).

    Jetzt aber mal eine andere Frage. Es gibt für 10 Euro Rosenbögen zu kaufen (Größe: 180/240/40). Ich wollte 3 Stück hintereinander stellen (mit 20 cm Abstand) so das ein 140cm langer Bogen entsteht. Dazu dann noch ein paar Schnüre. Daran wollte ich Bohnen und Gurken hochwachsen lassen. Das ganze wird über einen Trampelpfad gebaut, so dass man darunter durchlaufen kann.

    Gute Idee? Was meint Ihr?

    Gruß, pan
     
    B

    Blackbird

    Guest
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    @panormal

    Wieviel Bohnen willst du um so eine Konstruktion setzen ?

    Funktionieren wird es aber durchaus, das sollte kein Problem sein...

    Ich spinne den Ansatz mal fröhlich weiter und stelle mir gerade ca 5 bis ~ Laufende Meter mit Rosenbögen vor an denen mir Gurken Erbsen und Bohnen quasi in den den Mund wachsen können :d ;) :D

    ps:ja ich weis das man Bohnen erst kochen muß bevor man sie isst
     
    panormal

    panormal

    Mitglied
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    @Blackbird:

    Freut mich, dass Du so einen Gefallen an der Idee findest - das mit den Gurken und Erbsen, die einem in den Mund wachsen hatte ich mir ganz genau so vorgestellt wie Du es beschrieben hast - daher kam die Idee :)

    Um auf Deine Frage zu antworten: Mittig in jeden Bogen wollte ich Seil spannen. So hätte ich alle 20cm eine Art Stange. Ich dachte an 4 Korn pro "Stange", was relativ viel ist. Zu viel?

    Wenn man durch den Bogen geht, dann geht man gen Westen oder Osten. Auf die Südseite sollten dann abwechselnd die beiden Bohnensorten (brauchen Sonne). Auf die Nordseite die Gurken. Ich glaube die mögen einen nicht ganz so sonnigen Platz im Schatten der Bohnen.

    Hinten die Gurken (Halbschatten), soll der Rhababer (also das einzige andere Gemüse, was ich kenne, das keine pralle Sonne mag). Kennt Ihr noch ein Gemüse, was keine volle Sonne benötigt? Falls ja, bestell ich vielleicht doch 4 statt 3 Bögen, was dann 2 Meter ergeben würden.. ;)

    Gruß, pan

    PS: Du erwähntest auch Erbsen, brauchen die ne Stange? Die wachsen doch gar net so hoch, oder? ...aber ich könnte ja noch nen Speißfass mit Erde befüllen und an den Bogen hängen.. :)

    EDIT: Ich habe mich verrechnet. 3 Bögen sind schon 160cm, 4 Bögen 220cm
     
    Zuletzt bearbeitet:
    B

    Blackbird

    Guest
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Ich dachte an 4 Korn pro "Stange", was relativ viel ist. Zu viel?
    Du kannst locker um jede Stange 5-6 Körner legen, das ist kein Problem...

    PS: Du erwähntest auch Erbsen, brauchen die ne Stange?
    Nicht direkt, wenn du in den Zwischenräumen noch Draht spannst, dann kannst du locker Erbsen hochranken lassen...
    Meine Zuckererbsen waren letztes Jahr zwischen 1,60 und 1,80 hoch...

    Ps: Meiner Frau gefällt deine Idee übrigends auch ! :pa:
     
    panormal

    panormal

    Mitglied
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Nicht direkt, wenn du in den Zwischenräumen noch Draht spannst, dann kannst du locker Erbsen hochranken lassen...
    Meine Zuckererbsen waren letztes Jahr zwischen 1,60 und 1,80 hoch...
    Hui, das klingt toll.. Also alle 20 cm 5-6 Körner und dazwischen noch die Erbsen. Das ergibt bei 3 Bögen bzw. 160cm schon 8 mal 5-6 Korn Bohnen (also 40 bis 48 Pflanzen) plus noch 7 mal Erbsen dazwischen. Und das nur auf einer Seite!

    Auf die andere Seite sollen übrigens 10 Gurken (4 * Jurrastic F1 und 4 * Loustik und 2 * "Delikates")

    Jetzt muss ich nur noch den Garten weiter erweitern.. Habe heute schon über 25 Eimer (10l) Steine aus der umgegrabenen Erde gesammelt und weggeschleppt und es werden sicherlich nochmal 100 Eimer werden :-(

    Ps: Meiner Frau gefällt deine Idee übrigends auch ! :pa:
    He he .. :)
     
    B

    Blackbird

    Guest
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    hey pan, nicht so euphorisch...

    Ich sprach davon das du pro Rankbogen das tun kannst, nicht von Gemischt...!

    Also pro Bogen kannst du dann bei Bohnen alle 20cm 5-6 Körner sähen, dann im nächsten Bogen alle 5 cm ein Korn Erbsen usw...
     
    B

    balkonsteffi

    Mitglied
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Hej,

    Also meine Oma sät seit Jahrzehnten Bauernbonen, in Deutschland sagt man Feuerbohnen zu denen, die haben wunderschöne rote Blüten, schmecken gut und halten alles aus sagt sie. Ich bau sie heuer auf meinem Balkon an, damit sie die Stützen hochklettern.

    lg steffi
     
    T

    Tomatenzüchter

    Guest
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Also Buschbohnen säe ich "Maja", sehr gute Bohne auch zum Einmachen!!

    Und Stangenbohnen habe ich eine uralte Sorte, die aber sehr sehr resistent ist.

    viele grüße
     
    Angelinchen

    Angelinchen

    Mitglied
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Ich habe auch eine Bohnenfrage :)
    Ich ziehe sie immer vor wegen den Schnecken, mittlerweile sind sie schon ziemlich groß und fangen an sich ineinander zu schlingen. Ich möchte sie so schnell wie möglich raus pflanzen. Nun meine Frage, sind Stangenbohnen denn arg empfindlich auf Kälte? Was meint ihr? Es soll ja übers Wochenende nochmal richtig kalt werden. brrrrrrrr :(
     
    B

    Blackbird

    Guest
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    @Angelinchen

    Welche Sorten hast du denn ?

    Prunkbohnen vertragen z.B etwas mehr "Kälte" oder wiedrige Witterungsverhältnisse als die anderen Sorten...

    Bohnen kommen am besten erst ins Freiland, wenn der Boden so um die 10 Grad hat (Konstant)
     
    Angelinchen

    Angelinchen

    Mitglied
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Ich habe hauptsächlich Prunk/Feuerbohnen, dann noch Stangenbohne "Tamara" und Buschbohnen "Artemis". Als ich sie vorgezogen hab hätte ich eigentlich schon gedacht dass es ja wohl nicht mehr so ganz kalt sein kann wenn sie die richtige Größe haben. Wenn ich jetzt allerdings noch länger warte dann verschlingen sie sich ineinander und ich bekomme sie nicht mehr auseinander. Meinst du ich kann es wagen? Oh man oh man....dieses Wetter! Macht die ganze Gartensaison kaputt :(
     
    samsarah

    samsarah

    Foren-Urgestein
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Ich habe hauptsächlich Prunk/Feuerbohnen, dann noch Stangenbohne "Tamara" und Buschbohnen "Artemis". Als ich sie vorgezogen hab hätte ich eigentlich schon gedacht dass es ja wohl nicht mehr so ganz kalt sein kann wenn sie die richtige Größe haben. Wenn ich jetzt allerdings noch länger warte dann verschlingen sie sich ineinander und ich bekomme sie nicht mehr auseinander. Meinst du ich kann es wagen? Oh man oh man....dieses Wetter! Macht die ganze Gartensaison kaputt :(
    Du kannst es drehen und wenden wie du willst, es bleibt ein Rest-Risiko.
    Halt´ lieber noch ein paar Tage durch.

    Wenn du Stangenbohnen -wegen Schnecken- unbedingt vorziehen willst reicht Anfang Mai.

    Was das Wetter betrifft sprichst du mir aus dem Herzen, -mein Lieblingsmonat Mai ist kälter als die Winter der letzten 10 Jahre im Durchschnitt !
    (Rein gefühlsmäßig versteht sich, würde mich aber nicht groß wundern wenn es tatsächlich so ist)
    :d

    Aber da weiß man was man hatte ... -ist doch auch was ;)
     
    Angelinchen

    Angelinchen

    Mitglied
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Ja da hast du Recht Sam. Der Mai ist auch mein Lieblingsmonat...:(
    Die Bohnen hab ich am 2. Mai unter die Erde gebracht, die sind hochgeschossen wie verrückt. Ich glaube nächstes Jahr versuche ich es mit Direktsaat.
    Wenn ich merke sie drehen sich dann muss ich es wagen, aber ich hoffe mal sie halten sich noch ein paar Tage :)
     
    B

    Blackbird

    Guest
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Angelinchen, wie ist denn die Wetterlage bei euch was sagt die Prognose ?

    Prunk/Feuerbohnen vertragen locker mal so um die 8 Grad Nachts...
    Bei den normalen Sorten würde ich eher zu alles aufwärts 10 Grad empfehlen...

    Heute ist die kalte Sophie !
    Wenns bei dir nicht mehr unter den obig angegebenen Temperaturen geht, dann kannst du sie rauspflanzen...
     
    Angelinchen

    Angelinchen

    Mitglied
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Wetter sagt leider so um die 6-7 grad in der Nacht. Also langsam nervt es mich richtig. Da zieht man alles vor, gibts sich wahnsinnige Mühe und dann sowas! Meine Zucchini wollen auch raus,...von den Tomaten ganz zu schweigen. Ich werd langsam richtig depressiv mit der Kälte! :twisted:
     
    B

    Blackbird

    Guest
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Angelinchen....

    Übe dich in Gedult.... :p

    Warte noch ein wenig mit deinen Bohnen...

    Ich habe dieses jahr trotz all meiner Erfahrungen auch etliche Fehlschläge hinnehmen müßen (Frost, nicht aufgekeimter Samen usw) ...

    Aber es sei dir versichert, ich habe Zuccis noch nicht mal angesät, das wird schon noch !

    Anstatt zuccinis versuche ich dieses Jahr mal die Riesen Marrow... Jannis Aussagen habe mich dieses Jahr richtig heis drauf gemacht :d :d :d :D

    Ich hoffe er schickt mir nächste Woche die Samen zu, dann sähe ich diese auch erst aus.... Du siehst also, du hast noch jede Menge Zeit. Nur nicht nervös werden :pa:
     
    Angelinchen

    Angelinchen

    Mitglied
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    :grins: Ja Blackbird, du hast ja Recht!
    Was mich nur so wahnsinnig ungeduldig macht sind eben die Bohnen! Die sind schon riesig und beginnen sich ineinander zu verheddern. Die krieg ich doch dann nieeeeee wieder auseinander. Mensch, hätt ich sie doch blos nicht vorgezogen :(
    Ich schau jetzt mal, wenns morgen nicht dauerregnet dann kommen sie raus.
     
    P

    paprika

    Guest
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    An Deiner Stelle würde ich jetzt noch die Bohnen ins Freiland stecken, mit Vlies abdecken, damit die aufgehenden Keimlinge nicht abgefressen werden. Nach Blattbildung Vlies runter.

    Deine vorgezogene Bohnen werden vermutl. Probleme nach dem Auspflanzen haben (WachstumStop)

    Steckte meine Kerne vor 6 Tagen (wie jedes Jahr um diese Zeit) :D

    Viel Erfolg wünscht.........paprika
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    Angelinchen

    Angelinchen

    Mitglied
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Hallo Paprika

    Das hab ich mir auch schon überlegt. Ich habe jetzt allerdings die vorgezogenen Bohnen zum Abhärten die letzten 2 Nächte draussen auf der Terasse gelassen. Ihnen geht es soweit ganz gut.
     

    Anhänge

    panormal

    panormal

    Mitglied
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Ich sähe meine übrigens vermutlich Samstag. Freitag müssten nämlich die beiden Rosenbögen mit je 60cm Tiefe (Höhe 265, Breite 140, Durchgangshöhe 215) hier eintreffen :)

    Mein Bruder (in Metalverarbeitendem Betrieb beschäftigt) will mir mit Schweisgerät und Krams und meters langen "Zelthaken" mit 2cm Durchmesser zur Seite stehen ;)
     
    P

    paprika

    Guest
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Hallo Angelinchen,

    Deine Tomaten sehen ganz gut aus, die hohen Bohnen scheinen ziemlich vergeilt zu sein. Würde mich sehr interessieren was daraus noch wird :)

    Habe noch nie Bohnen so vorgezogen.
    Bohnen wollen warme und feuchte Erde dann kommen sie schnell, ist die Erde längere Zeit zu kalt, verfaulen die Kerne.
     
    Angelinchen

    Angelinchen

    Mitglied
    AW: Bohnen. Gibt es eine bestimmte schmackhafte, robuste, ertragreiche Sorte?

    Hallo Paprika

    Ich habe die Bohnen heute eingebuddelt und ich werde berichten wie`s weitergeht. Falls sie alle kaputt gehen sollten dann säe ich einfach nochmal direkt ins Beet. Sie brauchen ja nicht so lange zum Keimen.
    Die Tomaten die du auf dem Bild siehst sind wirklich nicht meine Schönsten. Das sind meine Sorgenkinder. Der Stiel ist viel zu dünn und die Pflanzen allgemein sind sehr schwach. Alle anderen sind viel kräftiger. Aber ich werde mich trotzdem weiterhin um sie kümmern.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    B Bohnen überreif Obst und Gemüsegarten 3
    S Wer macht sich an meinen Bohnen zu schaffen? Obst und Gemüsegarten 8
    scilla Dicke Bohnen Obst und Gemüsegarten 3
    G Bohnen wollen nicht und schimmeln Obst und Gemüsegarten 21
    Utzel Brutzel Bohnen auf Pferdemist von diesem Jahr.....komm durch den Tüddel... Obst und Gemüsegarten 6
    B Bohnen, Erde nächstes Jahr wieder verwenden? Obst und Gemüsegarten 11
    verbus Frühreife Tomaten und Bohnen Tomaten 5
    J Hilfe, Löwenzahnsamen und andere bleiben an grünen Bohnen kleben Obst und Gemüsegarten 6
    schreberin Dicke Bohnen Obst und Gemüsegarten 14
    Utzel Brutzel Ameisen an meinen Bohnen Schädlinge 87
    gurki fleckige Bohnen Obst und Gemüsegarten 3
    M Mais - Bohnen - Kürbis gleichzeitig im Beet anbauen. Funktioniert das? Pflanzen allgemein 1
    Cathy Bohnen stehen lassen? Obst und Gemüsegarten 11
    Avatarez2 Sind diese Bohnen essbar? Obst und Gemüsegarten 5
    E Bohnen in Kübel - neue Erde Obst und Gemüsegarten 6
    L bohnen wer kann was erzählen Obst und Gemüsegarten 5
    aurinko Bohnen einkochen Essen Trinken 3
    I Zwergzikade an Bohnen ? Obst und Gemüsegarten 1
    Felizis Wanzen auf Bohnen / Schmierseife im Naturgarten? Schädlinge 2
    D Problem mit meinen Bohnen auf der Terasse --> Hilfe Obst und Gemüsegarten 2

    Ähnliche Themen

    Top Bottom