Bohnen in Kübel - neue Erde

E

elsbeth

Mitglied
Hallo,
im letzten Jahr hatte ich in 4 Kübeln Feuerbohnen gepflanzt u. diese dann an Schnüren zum Balkon hochseilen
lassen. Das ganze war als Sichtschutz gedacht u.hat sich auch gut gemacht.
In diesem Jahr habe ich meinen Gemüsegarten verkleinert u.keinen Platz mehr für Bohnenstangen. Deshalb möchte
ich meine Lieblingsbohne "Berner Landfrauen" nun in diese Kübel pflanzen. Soll ich die ganze Erde auswechseln oder
reicht es, wenn ich nur die obersten 20 cm rausnehme u. ersetze? Sind Bohnen nicht Starkzehrer? Dann wäre es ja
sinnvoll.
Gruß Elsbeth
 
  • Katinka979

    Katinka979

    Foren-Urgestein
    Bohnen können bis zu fünf Jahren ihre eigene Nachkultur sein. Brauchst also nicht die Erde zu tauschen.
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    das heißt, ich kann die Buschbohnen wieder dahin säen, wo sie 2015 waren??
    Cool - endlich mal was einfaches:cool::cool:

    LG
    Elkevogel
     
  • T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Dito - gleiche Meinung

    Du kannst die Erde wieder verwenden. Düngen würde ich nicht, höchstens ein wenig Kompost.
    Bohnen gehören zu den wenigen Schwachzehrern. Obwohl man denken möchte, dass sie für eine solche Blattmasse Starkzehrer sein müssten, brauchen sie nicht viel.
    Grund, Bohnen bilden Wurzelknöllchen aus, welche mit Bakterien besidelt sind, die aus der Luft Stickstoff so umwandeln dass es für Pflanzen verfügbar ist.

    Die Prunkbohne ist zwar mit der Gartenbohne nicht verwandt, gehört aber auch zu den Hülsenfrüchten und hat die gleiche Eigenschaft.

    Es ist jedoch ein weit verbreiteter Irrtum, dass Bohnen an die Erde soviel Stickstoff abgeben, dass man Starkzehrer ohne Düngung mitpflanzen kann (Stichwort Indianerbeet oder die 3 Schwestern). Dennoch kann man Hülsenfrüchte als Stickstofflieferant einsetzen z.B. Lupinen oder auch Buschbohnen als Vorkultur für ein Starkzehrerbeet. Dies bedingt jedoch, dass man dann die ganze Pflanze mit unterpflügt, da der meiste Stickstoff in der Pflanze ist und nicht im Boden.
     
  • Katinka979

    Katinka979

    Foren-Urgestein
    Ich hab zuletzt noch irgendwo gelesen, dass man die Bohnen nicht rausreißen soll, sondern abschneiden und die Wurzeln in der Erde verrotten lassen soll. Die Pflanzen kompostiere ich sowiso.
     
  • T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Das ist so richtig, denn die Stickstoffproduktion ist schließlich unterirdisch.
    Es kann sein dass es etwas mehr Stickstoff freisetzt , weil dann die Knöllchen mit Ihrer Stickstoffproduktion keine Pflanze mehr versorgen muss, aber übermäßig viel würde ich mir davon nicht erwarten, denn diese werden vermutlich schnell zersetzt.
    Dennoch praktiziere ich es so.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    B Bohnen überreif Obst und Gemüsegarten 3
    S Wer macht sich an meinen Bohnen zu schaffen? Obst und Gemüsegarten 8
    scilla Dicke Bohnen Obst und Gemüsegarten 3
    G Bohnen wollen nicht und schimmeln Obst und Gemüsegarten 21
    Utzel Brutzel Bohnen auf Pferdemist von diesem Jahr.....komm durch den Tüddel... Obst und Gemüsegarten 6
    B Bohnen, Erde nächstes Jahr wieder verwenden? Obst und Gemüsegarten 11
    verbus Frühreife Tomaten und Bohnen Tomaten 5
    J Hilfe, Löwenzahnsamen und andere bleiben an grünen Bohnen kleben Obst und Gemüsegarten 6
    schreberin Dicke Bohnen Obst und Gemüsegarten 14
    Utzel Brutzel Ameisen an meinen Bohnen Schädlinge 87
    gurki fleckige Bohnen Obst und Gemüsegarten 3
    M Mais - Bohnen - Kürbis gleichzeitig im Beet anbauen. Funktioniert das? Pflanzen allgemein 1
    Cathy Bohnen stehen lassen? Obst und Gemüsegarten 11
    Avatarez2 Sind diese Bohnen essbar? Obst und Gemüsegarten 5
    L bohnen wer kann was erzählen Obst und Gemüsegarten 5
    aurinko Bohnen einkochen Essen Trinken 3
    I Zwergzikade an Bohnen ? Obst und Gemüsegarten 1
    Felizis Wanzen auf Bohnen / Schmierseife im Naturgarten? Schädlinge 2
    D Problem mit meinen Bohnen auf der Terasse --> Hilfe Obst und Gemüsegarten 2
    Cathy Bohnen setzen. Wann ist der beste Zeitpunkt? Obst und Gemüsegarten 56

    Ähnliche Themen

    Top Bottom