Bohnen setzen. Wann ist der beste Zeitpunkt?

Cathy

Cathy

Foren-Urgestein
Hallo,
wann setzt ihr eure Busch - Stangen - oder Feuerbohnen??? Ist es wirklich ratsam/nötig bis Mitte Mai zu warten?
Bin ein wenig ungeduldig, da ich die Feuerbohnen z.b. auch als Sichtschutz nutzen möchte.

eine ungeduldige Cathy
 
  • Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Moin Cathy,

    das hängt davon ab was Du von der üblichen Kältephase Mitte Mai zu erwarten hast.
    Bei mir ist der Winter praktisch ausgefallen, erfahrungsgemäß kommt dann auch keine Kaltphase mehr nach die ich ernst nehmen müsste, aber das kann anderswo aber ganz anders sein.
    Meine Feuerbohnen sind schon raus, alle anderen sind irgendwann nächste Woche fällig.

    Gruß Conya
     
    S

    Swenny

    Guest
    Meine sind schon drin... im Topf im Gewächshaus.

    Damit hab ich gute Erfahrungen gemacht: Sie kommen besser gegen die Schnecken an und haben schon etwas Vorsprung, wenn sie Mitte Mai rauskommen. Direktsaat mache ich keine mehr, das macht keinen Spass.

    Feuerbohnen, Stangenbohnen "Quedlingburger Speck" und Buschbohnen "Jutta", jeweils 5 Samen in mittelgroße Töpfe, gut andrücken.
     
    K

    Kapha

    Guest
    Wir setzen sie vermutlich in 1 Woche , sollte bis dann keine Kaltphase mehr eintreffen.
    Obwohl ich nicht glaube das es hier nochmal Bodenfrost gibt.
     
  • T

    Tubirubi

    Guest
    wie viel "Kälte" können Bohnen denn höchsten ab?
    Reicht es, sie bei Bodenfrost mit Vlies abzudecken? Und wie schnell keimen/ wachsen sie pro Woche etwa in der Anfangsphase?
     
  • Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Die Stangenbohnen sind heute in die Erde gehüpft.
    Zur Not kommt nachts mal ein Vlies drüber.
     
  • samsarah

    samsarah

    Foren-Urgestein
    Bohnensamen faulen bei nasskaltem Wetter im Boden auch mal gern, statt zu keimen.

    Meine warten die nächste nasskalte Phase, die Deutschland bis in die erste Maiwoche hinein "erschüttern" soll, lieber noch ab.
    Der Boden ist aber schon bereitet und das Stangengerüst steht auch. Das hat mir die Ungeduld gestern etwas erträglicher gemacht...

    Diese Phase jetzt -zwischen mitte April und mitte Mai- ist seit eh und je eine Geduldsprobe für die meisten Gärtner.

    Ich würde ja auch gern Bohnen mal wieder vorziehen (auch Mais) aber es sind einfach alle Plätze schon besetzt. Die meisten mit Tomaten und Paprika. Aber auch mit Kürbis, Zucchini und Gurken.
     
    Cathy

    Cathy

    Foren-Urgestein
    Danke für eure Antworten! Dann werde ich meine Bohnen Donnerstag wässern und am 1.Mai ist Bohnentag und alles kommt in die Erde. :)
    Wenn das Wetter dann am Freitag noch einigermßaen mitspielt, gibt es einen Gartentag.
     
  • Cathy

    Cathy

    Foren-Urgestein
    Was setzt ihr denn an Buschbohnen??? Da gibt es ja zig Sorten und die Entscheidung fällt daher schwer. *grübel*
     
    M

    Melonenhätschler

    Mitglied
    Habe leider schon am 19.4. und draussen ausgesät, aber mit durchsichtigen Plastikbechern .
    Bis Mitte Mai werden die Buschbohnen (eine gelbe Glucke habe ich--gibts auch in rötlich) sich derer selbst entledigen .....
     
    Cathy

    Cathy

    Foren-Urgestein
    @Kapha. Warum nur gelbe Bohen? Schmecken die besser???
     
    K

    Kapha

    Guest
    @Cathy
    Die grünen sind bei uns Stangenbohnen ....eine Sorte mit ganz feinen Bohnen und enorm hohen Ertrag.:)
     
    Cathy

    Cathy

    Foren-Urgestein
    Verrätst du mir den Sortennamen? :grins: Enormer hoher Ertrag hört sich gut an!

    Kann man Stangenbohnen eigentlich auch in Kübeln ziehen, wenn sie einen Zaun zum Ranken haben?
     
    Cathy

    Cathy

    Foren-Urgestein
    @Kapha. Danke, das du mir das bohnengeheimnis zugeflüstert hast. ;-)

    @Tubirubi. Dann werde ich morgen Stangenbohnen in die Kübel setzen. Mal schauen, was draus wird. Heute Abend werden die Bohnen erstmal gewässert.
     
    sarkuma

    sarkuma

    Foren-Urgestein
    Heute oder morgen werde ich meine Feuerbohnen in die Erde schmeissen... Leider ist mein Bohnengerüst noch nicht fertig, was eben noch einen netten Streit gab :rolleyes:

    Mann möchte einfach nicht zugeben, dass er nicht zugehört hat und nun habe ich ein Gerüst, aber weder Seile noch Stangen. Nun rätsel ich, wie ich -möglichst windfest- Seile im Boden befestigt bekomme.. wenn einer eine Idee hat... sie ist nötig!!! :d
     
    sarkuma

    sarkuma

    Foren-Urgestein
    Die Stangen sind mir zu klein gewesen, allerdings hatte ich auch wirklich nur normale Tomatenstangen und damit keine guten Erfahrungen gemacht. In diesem Jahr sollte endlich mein Bohnengerüst kommen! Es ist eine schöne, große Fläche und es haben viele Böhnchen ihren Platz, hoch ist es über 2m (2,5? bin mir nicht sicher). Da ich in den letzten zwei Jahren erhebliche Sturmschäden hatte, sollte es schon etwas massiver sein und gleichzeitg meine Augen efreuen :grins:

    Das Tomatendach wird liebevoll "Carport" von unseren Nachbarn genannt, das hat er wirklich robust hinbekommen... das Bohnengerüst ist allerdings eine Fehlkonstruktion :mad: Nachdem ich heute mit der Sortenauswahl für dieses Jahr beschäftigt bin, wollte ich natürlich auch wissen, wann endlich das Gerüst fertig ist... jeder wirds kennen.. es gibt Tabuthemen in Beziehungen :grins:
     
    K

    Kapha

    Guest
    Wir haben natürliche Bohnenstangen welche gegen 2,5 bis 3 m hoch sind.
    Die haben schon so manchen Sturm überlebt .....;)
     
    sarkuma

    sarkuma

    Foren-Urgestein
    Wenn man das natürlich hat, ist es umso besser.. und wahrscheinlich günstiger :grins:
     
    K

    Kapha

    Guest
    Neee....Mit natürlich meinte ich Naturholzstangen ....meistens Fichte.
    Die kann man kaufen und sind eigentlich nicht teuer.
     
    sarkuma

    sarkuma

    Foren-Urgestein
    Achssooo... Ja, eigentlich mag ich sowas bei Bohnen auch ganz gerne (Also Naturvarianten). Aber nachdem wir eben im noch mal Garten waren, uns vertragen haben, haben wir jetzt einen halben Plan, um das Gerüst zu retten. Pack schlägt sich, Pack verträgt sich :grins:

    Jetzt muss ich nur gut nachrechnen, wie viele "Stangen/Seile" ich verlegen kann. Insgesamt habe ich auf dieser Fläche 8m geschaffen, die nur für meine Bohnen sein werden :cool::cool: Weiß jemand eine grobe Faustregel für die Abstände der Horste?

    Je Reihe habe ich 2m und die Reihen haben einen Abstand von ca. 40cm voneinander. Wenn das zu wenig ist, könnte ich notfalls versetzt von Reihe zu Reihe legen.
     
    Luna1

    Luna1

    Mitglied
    So, heute sind meine Busch- und Stangenbohnen in die Erde gewandert. Die Stangenbonen hab ich heuer nur auf eine Sorte reduziert: Kaiser Friedrich mit rosa Schoten :). Die dürfen den Rosenbogen erklimmen, zumindest die eine Seite, wo die Rose gestorben ist.
     
    sarkuma

    sarkuma

    Foren-Urgestein
    Die habe ich dieses Jahr auch dabei.. aber EINE würde ich nicht hinbekommen :d

    Bin bei 29 aktuell...
     
    Luna1

    Luna1

    Mitglied
    Normal würde ich das auch nicht schaffen. Aber ich bin jetzt gerade im 5. Monat Schwanger und soll so wenig wie möglich anstrengende Dinge tun. Außerdem ziehen wir im spätsommer in ein anderes Bundesland. Also neee, heuer nur das nötigste ;-)
     
    Kapuzine

    Kapuzine

    Mitglied
    Also, ich pflanze wahrscheinlich keine Bohnen, hab aber gestern was Interessantes dazu auf meinem Kalender gelesen:

    Die Bodentemperatur mit einem Braten-Thermometer messen.

    für Stangenbohnen solltens über 10 Grad sein, für Buschbohnen 8 Grad.

    Je wärmer, desto besser ;)
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo Kapuzine,
    Danke für den Hinweis:pa:
    Bratenthermometer klingt gut und schnell - für die aktuelle Temperatur.
    Lach - aber zur Feuchtigkeit sagt das Ding wohl leider nix und zur Vorhersage für übernächste Woche auch nicht:(

    Mich kribbelt es und ich traue mich nicht.
    Immer mal wieder Nachtfrost; Lehmboden der entweder klatschnass oder furztrocken ist (ein dazwischen gibt es nur stundenweise - meist dann, wenn ich so gar keine Zeit habe)
    Und in nassem, kalten Lehm vergammeln die Bohnensamen schneller als ich sie stupfen kann - daher warte ich (un-)geduldig bis mind. Mitte Mai.
    Wenn das Wetter nicht mitspielt wird es sogar Anfang Juni (nach dem 7.; vom 30.05 -07.06 bin ich im Urlaub in Italien:D) werden.
    Lieber späte Bohnen als viel Mühe für nichts:rolleyes:

    LG
    Elkevogel (die nur Buschbohnen haben wird)
     
    Kapuzine

    Kapuzine

    Mitglied
    Hallo Kapuzine,
    Danke für den Hinweis:pa:
    Bratenthermometer klingt gut und schnell - für die aktuelle Temperatur.
    Lach - aber zur Feuchtigkeit sagt das Ding wohl leider nix und zur Vorhersage für übernächste Woche auch nicht:(


    Tja Elke, das hab ich mir auch überegt ;)
    Ich liebe ja meinen Tageskalender von Gärtner Pötschke und hab schon manchen guten Rat befolgt. Aber - nobody is perfect -

    Mit Lehmboden bin ich auch gesegnet. Und ich zähle auch die Tage. Die nächsten 4 Tage soll es ja immer wärmer werden und dabei feucht bleiben, eigentlich ideal um die letzten empfindlichen Kübelpflanzen raus zu tun, aber danach ist eben doch erst der 7./8. Mai...:d
     
    Kapuzine

    Kapuzine

    Mitglied
    sorry, Beitrag leider 2 mal.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    auch die Kübel (Engel, Oleander, Passionsblume) müssen das hier aussitzen!
    Ich kann (und will) das mit dem Notfallschleppen einfach nicht.
    Und die Buschbohnen werden auch noch gut, wenn sie erst Anfang Juni gestupft werden. Dann sollte kalt UND nass hoffentlich ein Ende haben:rolleyes:
    Aber es soll doch bitte jeder nach seinen klimatischen, persönlichen und praktisch machbaren Erfahrungen handeln.
    Eine pauschale Empfehlung gibt es nicht und aus fehlgeschlagenen Versuchen lernt man:grins:
    LG
    Elkevogel
     
    K

    Kapha

    Guest
    Wenn ich mich immer nur nach dem Kalender gehalten hätte wäre ich oft nicht dahin gekommen wo ich war oder hätte worteörtlich Eissalat gegessen :grins:

    Ich verlasse mich da etwas auf mein Gefühl .... Wenn ich daneben liege , Pech gehabt :D
     
    Cathy

    Cathy

    Foren-Urgestein
    Ich verlasse mich da etwas auf mein Gefühl .... Wenn ich daneben liege , Pech gehabt
    Mache ist mesitens auch so. Ich habe die Bohnen jetzt gesetzt und hoffe, das alles gut wird.
    Meine Paprika sind auch gestern nach draußen gezogen. Bei uns gab es in der letzten Woche frostige Kälte und ich hoffe, das waren dann schon die Eisheilgen. Ich denke nicht, das die sich immer ganz genau an den Kalender halten. :)
     
    samsarah

    samsarah

    Foren-Urgestein
    Die Eisheiligen, können sich bis zu 10 Tage verspäten (statt 13. Mai 23. Mai) ist aber auch hier bei uns äußerst selten.

    Ich glaube es war 2013. Da hatten wir um den ersten Mai UND um Mitte Mai Nachtfrost...

    Mühsam Vorgezogenes würde ich seit dem lieber in zu kleinen Töpfen lassen, so schwer das auch fällt. Ok, wenn es klappt, ist das natürlich super. Ich denke aber trotzdem, dass einem das Risiko bewusst sein sollte.

    Bohnen, sind allerdings auch schnell mal nachgelegt und holen dann gut auf. -Bei Tomaten und Paprika sieht das aber ganz anders aus, wie wir ja alle wissen.
     
    Cathy

    Cathy

    Foren-Urgestein
    Wie lange haben eure Bohnen zum Keimen gebraucht?

    Ich habe meine haben 2.5. gesteckt und erst 2 haben gekeimt :-(
     
    Cathy

    Cathy

    Foren-Urgestein
    Hat es bei euch allen problemlos geklappt????
     
    K

    Kapha

    Guest
    Unsere kamen am Donnerstag erst unter die Erde , da ist noch nix
     
    J

    Joes

    Guest
    Die treiben noch munter im Gewächshaus in Töpfen.
    Aber so langsam müssen sie raus, sonst brauchen die
    drinnen noch Bohnenstangen :d
     
    Cathy

    Cathy

    Foren-Urgestein
    Dann wird bei mir wohl nichts mehr kommen. :-( Ist auch das 1.Mal, das es nicht geklappt hat. Besonders in diesem Jahr ist es mir sehr wichtig, da ich die Feuerbohnen unbedingt als Sichtschutz brauche. Dann werde ich heute neue kaufen.
    Wie tief habt ihr sie gesetzt?
     
    K

    Kapha

    Guest
    2 cm damit sie die Glocken läuten hören :)

    Letztes Jahr dachten wir auch da kommt nix und GG legte nach .... Wir schwingten uns später per Liane durch die Bohnen :D
     
    Cathy

    Cathy

    Foren-Urgestein
    @Kapha. Tja, jetzt geht es mir wie euch und es sind doch noch etliche bohnen gekommen - nachdem ich nachgelegt hatte ;-) Noch sind sie sehr niedrig, aber das wird sich hoffentlich bald ändern, damit die Kübel endlich einen guten Sichtschutz geben.
    Was meint ihr...wieviel PFlanzen kann ich wohl in den Kübeln lassen??? Ein Kübel hat so an die 60l schätze ich mal. Nicht, das ich nachher zu viel drin habe und es wächst nicht so richtig.
     

    Anhänge

    Cathy

    Cathy

    Foren-Urgestein
    Wo sind denn wohl die bohnen-profis geblieben???? :confused:
     
    K

    Kapha

    Guest
    Wir haben 3 x nachgelegt und nur vereinzelte kamen .

    Nun aber entdeckte ich am Sonntag die Übeltäter .....frische Keimlinge schmecken halt gut ..... Vögel.

    Nun werden wir nochmal legen znd ein Zelt aus Netz darüber tun , bis due Keimlinge gross genug sind .
     
    jonatan

    jonatan

    Mitglied
    Hallo Kapha,
    das gleiche Problem mt den Vögeln habe ich auch. Netze waren ziemlich gefährlich, da sich ab und zu ein Vogel darin verfing. Jetzt habe ich Schnüre an stöcken festgemacht und halbierte, dünne Plastikbeutel (weil die besser rascheln als die dickeren) drangehängt und davor haben die gefiederten Freunde einen Mordsrespekt. Jetzt spriessen die Bohnen
    Grüße
    jonatan
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    B Bohnen überreif Obst und Gemüsegarten 3
    S Wer macht sich an meinen Bohnen zu schaffen? Obst und Gemüsegarten 8
    scilla Dicke Bohnen Obst und Gemüsegarten 3
    G Bohnen wollen nicht und schimmeln Obst und Gemüsegarten 21
    Utzel Brutzel Bohnen auf Pferdemist von diesem Jahr.....komm durch den Tüddel... Obst und Gemüsegarten 6
    B Bohnen, Erde nächstes Jahr wieder verwenden? Obst und Gemüsegarten 11
    verbus Frühreife Tomaten und Bohnen Tomaten 5
    J Hilfe, Löwenzahnsamen und andere bleiben an grünen Bohnen kleben Obst und Gemüsegarten 6
    schreberin Dicke Bohnen Obst und Gemüsegarten 14
    Utzel Brutzel Ameisen an meinen Bohnen Schädlinge 87
    gurki fleckige Bohnen Obst und Gemüsegarten 3
    M Mais - Bohnen - Kürbis gleichzeitig im Beet anbauen. Funktioniert das? Pflanzen allgemein 1
    Cathy Bohnen stehen lassen? Obst und Gemüsegarten 11
    Avatarez2 Sind diese Bohnen essbar? Obst und Gemüsegarten 5
    E Bohnen in Kübel - neue Erde Obst und Gemüsegarten 6
    L bohnen wer kann was erzählen Obst und Gemüsegarten 5
    aurinko Bohnen einkochen Essen Trinken 3
    I Zwergzikade an Bohnen ? Obst und Gemüsegarten 1
    Felizis Wanzen auf Bohnen / Schmierseife im Naturgarten? Schädlinge 2
    D Problem mit meinen Bohnen auf der Terasse --> Hilfe Obst und Gemüsegarten 2

    Ähnliche Themen

    Top Bottom