Bonsaischule - los geht´s!

Rentner

Rentner

Foren-Urgestein
Was veranlasst dich zu dem doch ungewöhnlichem Interesse an meinen Pflanzen?
Diese Frage ist doch ganz leicht zu beantworten.

In einem reinen Bonsai-Forum oder in einem Gartenforum, das auch einen Themenbereich "Bonsai" anbietet, ist es üblich und erwünscht, dass eigene Bäume, Bäumchen und Pflanzen, über die erzählt wird, zunächst mit einem aussagekräftigen Bild vorgestellt werden.

Das gehört einfach zum guten Ton und zu einem gepflegten Umgang unter Bonsaileuten.

Alles andere bietet nur Raum für unnötige Spekulationen und lässt weder seriöse Ratschläge noch hilfreiche Anleitungen zu.

BTW

In irgendeinem Thema ging es mal über "Pfennigbäume". Da hat jemand mal erzählt, dass er seine Monsterpflanze nur noch mit einer Schubkarre vom Haus ins Freie und zurück transportieren könne.
Die Bitte nach einem Bild wurde nie erfüllt - in solchen Fällen denke ich mir einfach meinen Teil und hake es ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    *Mirjam*

    *Mirjam*

    Mitglied
    Sehr schön, Pit, wie alle deine Bäumchen. Fingerkraut?
    Schönen Tag noch, Tilda🤗
     
  • *Mirjam*

    *Mirjam*

    Mitglied
    Hallo Rosabel, die Samen hat der Pit nur wachsen lassen, damit er sie uns zeigen kann. Gibs ruhig zu, Pit :). Ich kannte die putzigen Samenstände schon, sehen aus wie zugeschnürte Kartoffelsäckchen. Danke fürs Zeigen übrigens Pit.
    (Bei mir gibt's erstens fast keinen Buchs mehr und wegen Schneidens erst recht nicht)
    LG, Tilda:paar:
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Kann man eigentlich auch „ganz normale“ Weiden zu einem Bonsai ziehen? Sie sind ja extrem schnellwüchsig, da müsste man ja auch schnell „Erfolge“, was Stammdicke etc. angeht, erzielen können..
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Ich selbst besitze keine (vorzeigbaren) Salix-Bonsai, weiß aber, dass es gut funktioniert.
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Toll, hab ich noch nie gesehen, doch meine heutige Spionageaktion im Nachbargarten hat an dessen gesamter Buchshecke nicht ein einziges solches Gebilde entdeckt! ...
    Klar,
    weil viele Buchsbaumhecken, -kugel, - figurenbesitzer dem magischen Zwang unterliegen, ihre Pflanzen ständig stutzen zu müssen. Da bleibt kein Raum für Blüten, Bienen und Samenstände.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    In diesem Fall stimmt das mit dem ständigen Stutzenmüssen nicht. Und seit die Blüten entdeckt wurden, wurde erst recht nicht geschnitten. Ich geh nachher nochmal nachsehen, kann mir aber nicht vorstellen, dass da über Nacht was Sehenswertes entstanden ist ... ;)
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Der Negundo ist noch ein "Baby" und darf sich mit dem Blühen noch Zeit lassen.
     
  • Top Bottom