Bonsaischule - los geht´s!

Rentner

Rentner

Foren-Urgestein
Ja,
ich freue mich über meine selbst gezogene Wisteria, ist sozusagen mein Baby.

Ich habe jetzt übrigens nach langem Überlegen und nach Rücksprache mit meiner geliebten Gattin meinen Bonsaigarten verkleinert.
Etwa 30 Pflanzen habe ich verkauft, Bekannten zur Pflege überlassen und einem jungen euphorischen Bonsaianfänger geschenkt.
Mit fortgeschrittenem Alter stellt man irgendwann mal fest, dass man doch zuviele bzw. zu umfangreiche Hobbies für ein Leben hat.
 
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Waaas? Du konntest dich tatsächlich von 30 Bonsai trennen? Die du jahrelang engagiert betüddelt hast? Ich bin fassungslos! :eek:

    Schon traurig, wenn plötzlich die Vernunft so zuschlägt ... ich hab das gleiche Problem, mit Büchern. Die wohnen zum Teil schon in der Garage. Da droht mir auch so ein Purgatorium. :unsure::mad:

    Man kommt sich vor wie ein Verräter.
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    ...Schon traurig, wenn plötzlich die Vernunft so zuschlägt ...
    ..oder die Gattin (Du solltest mich mal sehen...)
    Ich will ihr das in den heißen Sommermonaten nicht mehr zumuten, weit über 100 Bonsai gießen zu müssen.
    Wenn ich sie dabei vom Liegestuhl aus, mit einem Cocktail in der Hand, beobachten muss, meldet sich regelmäßig mein schlechtes Gewissen.
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Ich will ihr das in den heißen Sommermonaten nicht mehr zumuten, weit über 100 Bonsai gießen zu müssen.
    Wenn ich sie dabei vom Liegestuhl aus, mit einem Cocktail in der Hand, beobachten muss, meldet sich regelmäßig mein schlechtes Gewissen.
    Ja, man hat's gelegentlich ganz schön schwer als Pascha ... vor allem, wenn im Drink die Eiswürfel mal wieder nicht richtig viereckig sind. Verstehe, dass du da mit dem Leben haderst.
     
  • Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Eine Schale (Yixing), die gereinigt werden muss.

    Kalkrückstände und Düngerlösungen haben unschöne Ablagerungen verursacht.



    Mit einer Messingbürste (oder auch zweien) lässt sich das Ganze im Handumdrehen
    entfernen



    Mit einem leichten Film aus Baby-Öl die Schale einreiben



    keine 10 Minuten und die Schale sieht aus wie frisch gekauft

     
    S

    Schneefrau

    Mitglied
    Den Mut, mit so einer groben Bürste ranzugehen, hätte ich nie aufgebracht. Echt toll. (y)
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Die Accolade zeigt jetzt mehr von ihren Blüten



    Ihre kleine Schwester

     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Das war nochmal - die Wisteria, gell? Die macht's aber wirklich spannend! :rolleyes::giggle:

    Was hast du da für einen feinen grünen Foto-Hintergrund gezaubert? Der steht jedem Bäumchen richtig gut und bringt es bestens zur Geltung.
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Ja,
    es ist der Blauregensämling.

    Der Hintergrund ist ein Rollo namens SKOGSKLÖVER und kommt aus Schweden...
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Orange Dream - nomen est omen



    Oft wird behauptet, Japanische Ahorne dürfen nicht in der Sonne stehen.
    Als fränkischer Bayer sag ich da nur: "Ja so a Schmarrn".

    Je heller der Standort, desto besser die spätere Herbstfärbung. Es gilt, alles was in der Sonne austreibt, ist auch sonnenfest. Einzig im Hochsommer bei > 34°C denke ich über leichte Schattierungsmaßnahmen nach.
    Heftigen Wind mögen sie nicht, da kommt es sehr leicht zu Blattschäden.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Du liebe Güte, sieht der toll aus! :eek::giggle:

    Und so ein Gewächs hat bei mir nicht überlebt - der Hundling von Orange Dream kommt mir nicht mehr ins Haus ... :cry: (ich war zu blöd für ihn).
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Oh, dein selbstgezogener Liebling blüht zum erstenmal nach all den Jahren, die er dich hat warten lassen? :love: Toll, wenn Geduld so belohnt wird!

    Du gehörst jetzt mit einem Glas japanischen Whiskys in der Hand in den Freuthread, meinste nicht? :giggle:
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Oh, dein selbstgezogener Liebling blüht zum erstenmal nach all den Jahren,...
    Nein Rosa,
    er hat im letzten Jahr erstmals geblüht.
    Guggst du hier (August 2020)
    13 Jahre sind seit seiner Geburt vergangen und genau in der eher untypischen Nachblütezeit (Juli/August) zeigt sich die allererste Blütenknospe:



    Da freue ich mich richtig drüber (hoffentlich klaut die keiner).
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Ich habe sie eigentlich noch gar nicht richtig vorgestellt.
    Also, sie heißt Caroline und sie ist eine Wisteria sinensis mit einem äußerst betörenden Duft.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    er hat im letzten Jahr erstmals geblüht.
    Guggst du hier (August 2020)

    Jetzt hatte ich die vorjährige Trainingsblüte doch fast vergessen! :oops:

    Dein letztes Foto von Caroline ist ja eine richtige Wohltat für Augen & Seele! - wie da dieses hauchzarte Lila in das starke Hellgrün passt, das sieht so frisch und heiter aus. Ich schau's mir schon seit 10 Minuten an, man wird ja ganz vergnügt davon! :giggle:
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Ich freu mich jeden Tag über meinen Blauregensämling.
    Hat zwar lange gedauert bis zur ersten Blüte, aber mit den richtigen Maßnahmen bekommt man doch einen brauchbaren ersten Blütenflor hin.

     
    Starlightshadow

    Starlightshadow

    Mitglied
    Wow, die sind wirklich klein geworden! Du hast bestimmt ein paar Jahre lang immer die Blätter an den Stielen abgeschnitten?
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Nein,
    der Trick liegt in der Behandlung der Spitzenknospen/Spitzentriebe und der diesjährigen Seitentriebe.
    Die daraus resultierende Rückknospung und die damit verbundene spätere Feinverzweigung ergeben erheblich kleineres Laub.
    Früher hat man empfohlen, im Herbst die fetten Spitzenknospen herauszubrechen. Das war falsch und führte zur Schwächung der Pflanze und zum überwiegend eintriebigen ellenlangen Wachstum.
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Nein,
    der Trick liegt in der Behandlung der Spitzenknospen/Spitzentriebe und der diesjährigen Seitentriebe.
    @Rentner, wenn wir ganz höflich und lieb fragen, verrätst du uns dann, wie man sie behandeln sollte..? ;-)
    Ich habe auch eine kleine Kastanie, die vor einigen Jahren in einem Kübel bei mir gekeimt ist, und so kleine Blätter wären schon sehr hübsch... falls ein Bonsai-Laie so etwas überhaupt bewerkstelligen kann?

    Deine Frühlingsbonsais sind einfach unglaublich, wenn du einen Bildband mit Bonsai-Fotos herausbringen würdest, würde ich ihn sofort kaufen.
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Danke. Ich warte geduldig. ;-)
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Vielen Dank!
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom