Bonsaischule - los geht´s!

*Mirjam*

*Mirjam*

Mitglied
Oooh, Moni, da lacht das Gärtnerherz, was? Wenn ein Pflänzken aus allen Knopflöchern treibt.

Mir scheint, die Olive hat schon einen ganz schön dicken Stamm.

Ich gucke hier immer mit und freue mich auch mit.:eek:
 
  • 00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Ja Mirjam, ich freu mich immer drüber, gehe ja auch oft nachschauen ob was kommt oder nicht..;)

    Pit hast recht, Scherben bringen Glück....
     
    R

    ra-um

    Neuling
    Hallo Rentner, alles PRIMA erklärt -

    Viele Grüsse aus Berlin: rainer :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Freut mich, wenn es dir was bringt.

    Gruß,
    Pit
     
  • Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Hier mal ein Update meiner Fici, Spezies Ficus benjamina.

    Höhe alle zwischen 70 und 80 cm









    So sieht gesundes, in der Sonne gereiftes Laub aus.



    Gruß,
    Pit
     
  • 00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Pit danke fürs zeigen, muss mal schauen ob ich einen im Müll finde, den ich retten kann...:)
     
  • Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Da ich beschlossen habe, 120 Jahre alt zu werden, wurden der Rentabilität wegen noch ein paar Ginkgos ausgesät.



    Gruß,
    Pit
     
    Zero

    Zero

    Foren-Urgestein
    Hallo Pit,

    gibst Du dann Deinen erworbenen Pfleglingen besonders viel Dünger? Das Bäumchen hat sich sichtlich gut erholt ... auch ich staune.

    Ach ja, wünsche Dir, dass Du bei dem stolzen Alter von 120 Jahren-Ziel dann auch vollkommen fit bleibst;)

    LG Karin
     
  • 00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Ja Pit, siehst, auch du hast Glück, aber schade um den schönen Topf, wahrscheinlich selber getöpfert...

    Was die Ficus angeht oder auch andere weg geschmissenen Pflanzen, siehe meine kleine Olive, die von der Schwiegertochter schon entsorgt wurde, ganzen Winter unter der Treppe draußen ohne Topf, nur mit Wurzelballen lag, bis ich sie mitgenommen habe und eingetopft....;)

    Pit was meinst, könnte der schon einen Schnitt vertragen oder besser jetzt nicht schneiden?

    DSC01567.png
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Hallo Moni,

    Ficus microcarpa kannst du generell immer schneiden.
    Lediglich in den Wintermonaten würde ich ihn in Ruhe lassen.
    Jetzt ist sicherlich ein guter Zeitpunkt.

    Gruß,
    Pit
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Danke Pit, dann werde ich mich beim Ficus um den Schnitt kümmern und vorher lesen, wie ich das am besten mache, damit er eine schöne Krone bekommt.
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    bitte um Hilfe...

    Ich habe diesen wunderschönen Ahorn, 40 Jahre alt, im Kübel, den ich so liebe.
    Leider sieht er bereits jetzt (Ende August) so aus wie auf den Bildern zu sehen. Er treibt zwar vereinzelt noch neue Blätter aus, ist aber ansonsten überall so traurig welk/ verbrannt?! Das untere Bild zeigt ihn etwa vor einem Monat.

    Was kann das sein? Und vor allem was kann ich tun???

    Außerdem würde ich mich total freuen, wenn jemand erkennen würde, um welche Ahorn-Sorte es sich handelt.

    IMG_3753.PNG

    IMG_4011.jpg

    IMG_4014.jpg

    IMG_4015.jpg

    IMG_4020.jpg

    IMG_4023.jpg
    Soll in den weißen Topf umgepflanzt werden..

    Ich würde mich wahnsinnig über eure Hilfe freuen, da ich den Baum wirklich toll finde.

    Danke !!!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht .

    Lieber Pit, kannst du helfen?
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Was kann das sein? Und vor allem was kann ich tun???

    Hallo Moni,

    das ist ein typischer Verdunstungsschaden. In den letzten Wochen/Monaten war es sehr heiß. Der Baum verdunstet über die Blätter Wasser. Wird der Ballen bei diesen Temperaturen auch nur kurzfristig nicht feucht genug gehalten, kommt es zu einer Unterbrechung des Wasserstromes innerhalb des Pflanzensystems und die Blätter fangen an von den Rändern/Spitzen beginnend zu vertrocknen. Dieser Effekt wird noch verstärkt, wenn das Substrat mit (Dünger-) Mineralsalzen angereichert ist und/oder die Pflanze windexponiert aufgestellt wird.

    Machen kannst du dieses Jahr nichts mehr.
    Sitz es aus und warte auf den Herbst, dann ist das Problem eh vergessen.

    Außerdem würde ich mich total freuen, wenn jemand erkennen würde, um welche Ahorn-Sorte es sich handelt.

    Das ist ein Acer palmatum "dissectum" evtl. Garnet oder Viridis.

    Gruß,
    Pit
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Danke Pit für deine Hilfe!
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    jetzt ist übrigens ein guter Zeitpunkt, um ausnahmslos alle sogenannten "Outdoors" mit Kalimagnesia alias Patentkali zu versorgen.
    Die Gabe wirkt sich günstig auf den Gefrierpunkt der Zellflüssigkeit aus und macht so gesehen die jeweilige Pflanze widerstandsfähiger gegen tiefere Temperaturen.

    Gruß,
    Pit
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Klar ist dieses Thema noch aktiv, Rentner wird sich bestimmt melden wenn er wieder online ist, warte noch ab.
    Ich meine der eignet sich gut für einen Bonsai.;)
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Es herbstelt wieder mal



    Gruß,
    Pit
     
    Zero

    Zero

    Foren-Urgestein
    Hallo Pit

    mal wieder ein schönes Foto Deiner Bonsai.
    Jetzt in so schöner Herbstfärbung! Toll

    LG Karin
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Vor einem Jahr zu Weihnachten bekommen, sehen die heute mit meiner Pflege doch gut aus - ;)

    IMG_20180102_091322583_HDR.jpg

    IMG_20180102_091225427_HDR.jpg

    Die Azelee zeigt aber noch keine Blütenknospen -

    DSC03223.JPG
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Sehr schön.

    Meine Simsii haben wie jedes Jahr bereits Mitte Dezember die ersten Blüten gezeigt.
    Die volle Pracht gibt es für gewöhnlich Ende Januar/Anfang Februar.

    2 Beispiele von vorhin







    Gruß,
    Pit
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Ja, sehr schön sind deine Simsii, muss halt noch warten bis meine Knospen zeigen.
    Vielleicht hat ihnen irgendwas nicht gepasst bei meiner Pflege, gedüngt habe ich regelmäßig.
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Hallo Bonsai-Interessierte,

    nun geht es 2018 nach 11 Jahren "Bonsaidasein" in die Reifephase.
    Das Bäumchen soll kompakter gestaltet werden. Dazu wurde es die Tage um ca. 30% in der Höhe reduziert und es erhielt einen radikalen Blattschnitt.



    Durchmesser an der Stammbasis ca. 20 cm.

    Die kommende Woche werden die anderen Kandidaten ebenfalls verarztet.

    Gruß,
    Pit
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Kann man eigentlich aus selbstbezogenen Jacaranda-Sämlingen auch Bonsais ziehen? Wenn ja, muss ich bei der „Aufzucht“ der Kleinen etwas besonderes beachten?

    Habe sechs Stück davon, zur Zeit vier aber erst Monate alt..
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Geeignet ist generell alles was verholzt. Sämlinge/Stecklinge am besten für ca. 8-10 Jahre unter Zugabe von reichlich Dünger wachsen lassen und grob gestalten. Dann kann man langsam über eine Bonsaizukunft nachdenken.

    Gruß,
    Pit
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Ein mittlerweile 12 Jahre alter Thymian (die Schale passt in eine Hand).



    Gruß,
    Pit
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Geeignet ist generell alles was verholzt. Sämlinge/Stecklinge am besten für ca. 8-10 Jahre unter Zugabe von reichlich Dünger wachsen lassen und grob gestalten. Dann kann man langsam über eine Bonsaizukunft nachdenken.

    Gruß,
    Pit
    Was genau meinst Du mit „grob gestalten“? Zur Zei sind es ein“stämmige“ kräftige Sämlinge die sowohl in die Höhe, als auch in die Breite gut zulegen..
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Heute morgen waren die ersten beiden Blüten offen. Die Kamelien haben an ihrem Winter-Standort in ihrer Schale -8°C (wie immer) unbeschadet überstanden.

    Eine der ehemaligen siamesischen Zwillinge.



    Die Zierkirschen (Accolade) legen auch schon mächtig los





    Gruß,
    Pit
     
    citroenchen

    citroenchen

    Gesperrt
    Das sind Sagenhaft schöne Miniaturen!
    Ich hatte mal eine kleine Kiefernart. Ist aber Sang- und Klanglos eingegangen.
    Letztens hatte ich noch einen Bericht gelesen, wo man in Steinbrüchen etc. natürliche Bonsais finden könnte.
    Gibt es welche, die für Anfänger geeignet sind?
    Bei Obi bleibe ich länger bei einer Fikus stehen. Die sieht sehr urwüchsig aus

    Gruss
    citroenchen
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    ..Letztens hatte ich noch einen Bericht gelesen, wo man in Steinbrüchen etc. natürliche Bonsais finden könnte...
    Das Sammeln von Yamadoris hat eine lange Tradition, ist aber nicht ohne weiteres gestattet. Vorher unbedingt um Erlaubnis fragen!
    Das schonende "Bergen" solcher Bäume, gerade wenn sie sehr alt sind, kann aber schon mal 1-2, vielleicht sogar 3 Jahre dauern.

    Wäre ich noch echter Anfänger (Anfänger bei Bonsai bleibt man immer), würde ich mir lieber einen sehr schnellwüchsigen, robusten und fast überall erhältlichen Feldahorn holen.

    Gruß,
    Pit
     
    citroenchen

    citroenchen

    Gesperrt
    hallo Rentner

    Danke für die Erklärung und deinen Rat! Der Thymian sieht übrigens nur phänomenal aus! Ich habe noch heute ein Bild vor Augen.
    Das muss mehr als 20 Jahre her sein. Da sah ich in einem Clip eine Kiefer-Bonsai. Auf ihr liefen rauf- und runter Ameisen und man fühlte sich
    um Millionen Jahre zurück versetzt in eine Welt voller Giganten.
    Ahorn hört sich gut an. Eine Freundin schwärmte immer von einer roten kanadischen Ahorn.

    Gruss
    citroenchen
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Einer meiner Dreispitzahorne in seiner Herbstfärbung



    Einer meiner Deshojos im Herbst (seit 30 Jahren in meinem Besitz)



    Gruß,
    Pit
     
    citroenchen

    citroenchen

    Gesperrt
    Ich bin Sprachlos

    Hammer!
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Acer palmatum Katsura im Frühjahrsaustrieb



    Den hab ich vor ca. 9 Jahren im Baumarkt (Herbstausverkauf) für 4,95€ erstanden. Da sah er so aus:



    Gruß,
    Pit
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Pit,
    ich hab mich jetzt mal dazu durchgerungen, Dir meinen einzigen Bonsai zu zeigen, den ich besitze.
    So sieht er schon ewig aus :rolleyes: Ist da noch was zu retten ???
    Bonsai.jpg
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Klar geht da was, Jo.

    Als erstes spendierst du ihm vernünftiges Substrat, bitte keine Blumenerde.

    Das ist ein Beispiel (Bims, Blähtonbruch, Zeolith und etwas Frustorfer Erde)



    Dann schneidest du ihn beherzt in Form, stellst ihn ins Freie und gewöhnst ihn dort langsam an die Sonne.

    Gruß,
    Pit
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Mein kleinster Japaner - Acer p. Kotohime - im Austrieb mit Magnum-Zündhölzern...



    Gruß,
    Pit
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Also gut Pit, dann gehe ich das mal an (y)
     
    Zero

    Zero

    Foren-Urgestein
    Pit, Deine Bonsai sehen wie immer super schön aus. Herrlich anzusehen!

    LG Karin
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Hallo Karin,

    wie geht´s eigentlich deiner Ulme?

    Gruß,
    Pit
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Gerade war die Nachbarin da.
    Die Fragestellung lautete: "Geht da noch was?"



    Klar geht da noch was, Fici von Ikea sind äußerst robust.
    Jetzt bleibt er erstmal bei mir und wird aufgepäppelt.

    Fortsetzung folgt.

    Gruß,
    Pit
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Zero

    Zero

    Foren-Urgestein
    Hallo Pit,

    der chin. Ulme geht es gut. Im Februar oder so habe ich sie neu getopft und einen Wurzelschnitt gemacht.
    Soweit ich sehen konnte, haben alle Ästchen wieder ausgetrieben.

    Nur meinem Acer geht es wohl gar nicht gut. Hat letztes Jahr nicht neu ausgetrieben. Habe das Stämmchen im Winter über und bis jetzt weiter versorgt - in der Hoffnung da kommt noch einmal etwas - aber sieht leider nur tot aus.

    LG Karin
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Da kann man nichts machen Karin,

    der Acer p. Marlo ist schon ein ausgesprochenes Sensibelchen, immer der Letzte im Austrieb, sehr schwachwüchsig (was das Dickenwachstum angeht) und immer für eine positive wie negative Überraschung gut.

    Freut mich, dass es deiner Ulme gut geht.

    Gruß,
    Pit
     
  • Top Bottom