Buchkritik: Handbuch Bio-Balkongarten

N

niwashi

Guest
#1
Handbuch Bio-Balkongarten
Andrea Heistinger, Arche Noah
ISBN 978-3706624947
Löwenzahn Verlag, Innsbruck 2013
304 Seiten, zahlreiche Abbildungen, Hardcover
€ 29,90

Ich würde nicht gerade behaupten, dass der Titel irreführend ist, eher möchte ich behaupten, er sei nur vereinfachend gekürzt ... wäre da nicht der kleiner gedruckte Untertitel „Gemüse, Obst und Kräuter auf kleiner Fläche entern“ der schon andeutet, dass es um essbaren Genuß in Töpfen u.ä. handelt!

Ein weiters Werk aus der Reihe der NaturgärtnerInnen des Vereins Arche Noah, das sogar für diesen begrenzten Bereich eine faszinierende Bandbreite an Pflanzen zusammengetragen hat, die sich auf kleinsten Raum kultivieren lassen.

Gezeigt werden gestalterische Anregungen, technische Tricks und Finessen und natürlich Wissenswertes um auch unter solchen „extremen“ Bedingungen biologisch zu garteln (hochdeutsch gärtnern). Ein hervorragendes Kompendium, das gleichwohl unter dem Titel „alternatives Urban Gardening“ firmieren könnte.
So muß nicht immer alles perfekt aussehen, oft ist es das Provisorische und Improvisierte, was seinen Reiz hat, und auch das findet seinen Platz in diesem Buch.
Ob die Pflanzen nun in einem gekauften Topf gepflanzt werden sollten oder einfach nur in einen aufgeschnittenen Schweizer Postsack mit Substrat gesetzt werde wollen – Andrea Heistinger hat das Wissenswerte zusammengetragen und überrascht mit so manchen, was auch auf einem Balkon oder einer Dachterrasse hervorragend gedeiht!

Es macht Spaß in diesem Buch zu lesen, es weckt nicht nur Interesse und Begier- und Begehrlichkeiten sondern auch Emotionen, etwas was man in vielen Büchern zum Thema Gärtnern vermisst!

5 Sterne mit Aussicht über die Dächer der anderen!
 
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    #2
    Das wäre ja was für mich und hört sich sehr interessant an :)

    Danke für deine Mühe mal ganz allgemein Bücher für uns zu testen und die detaillierte Beschreibung!!!
     
  • Top Bottom