Calathea Ornata hat weisse trockene Blätter

0

0Liivia

Neuling
Ich habe seit gut einem Jahr die Calathea Ornata. Seit ca. einem Monat bekommt diese weisse zertrocknete Blätter. Auch die neuen Blätter sind jeweils davon befallen. Die Pflanze ist mit Hydrokultur. Giesse diese 1x in der Woche und besprühe diese jeden zweiten Tag
20201214_130123-jpg.664138

Könnt ihr mir weiterhelfen?
 

Anhänge

  • Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Moin Olivia,

    da könnte im Wurzelbereich was faul sein, das solltest Du überprüfen.
    Außerdem würde ich sie nicht besprühen, falls sich Staub auf den Blättern sammelt kannst Du ihn mit einem weichen feuchten Tuch entfernen.

    Wie sind denn die Lichtverhältnisse, steht sie nah am Fenster und wenn ja, welche Himmelsrichtung?
    Wird sie gedüngt, wie oft?
    Und wie warm ist es in dem Raum?

    LG Conya
     
    0

    0Liivia

    Neuling
    Liebe Conya
    Ich habe im Internet gelesen, dass die Pflanze viel Feuchtigkeit benötigt, deshalb habe isch sie besprüht. Die Pflanze steht ungefähr 10 Meter vom Fenster entfernt und hat genügend Licht. Die Raumtemperarur liegt zwischen 23 und 24 Grad. Im Sommer habe ich sie all 2 Wochen gedüngt.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Ich hatte sie hier - in mehreren Versuchen - und hab mich von ihnen leider verabschieden müssen:
    Das, was sie brauchen, kann ich ihnen nicht bieten und ich will keine weitere - wunderschönePflanzen - jämmerlich verkümmern sehen müssen.
    Und mein Daumen ist "grün!;-)
     
  • Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Mmjahaa das ist nicht ganz richtig, sie mögen hohe Luftfeuchtigkeit, vor allem in der warmen Jahreszeit, aber nasse Blätter ist nicht so das Wahre... kannst Du vielleicht eine kleine Wasserschale in ihrer Nähe aufstellen?
    Bei der Temperatur gibt's nix zu kritisieren, sie könnte auch kühler stehen, ab 18 Grad ist alles recht.
    Dünger bekommen meine im Winter auch nicht, stehen allerdings in Erdsubstrat und werden jetzt deutlich trockener gehalten als im Sommerhalbjahr.

    LG Conya
     
  • T

    Tinchenfurz

    Guest
    Ich habe gestern 2 entsorgt. War es leid mit den hübschen Diven. Und meine richtig guten Plätze sind belegt von etwas dankbareren Geschöpfen.

    Besprüht werden wollen sie auf keinen Fall, aber die Luftfeuchtigkeit sollte hoch sein.
     
  • wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    ... "aber die Luftfeuchtigkeit...."
    Ich habs versucht, den Diven Luftfeuchtigkeit zu bieten, indem ich sie auf Untersetzer mit Sermis und anderen Substraten gestellt habe, mal mit mehr, mal mit weniger Abstand zum Luftbefeuchter:
    die sind wirklich nichts für den "Hausgebrauch".
    Lass mich mich in Zukunft von den wunderschönen Exemplaren in den Gewächshäusern nicht mehr verführen:-(
     
    Zuletzt bearbeitet:
    0

    0Liivia

    Neuling
    Vielen Dank für die Tipps.
    Habt ihr eine Alternativpflanze die ich nehmen könnte? Ich habe die Calathea auf einem hohen schmalen Topf im Eingangsbereich.
     

    Anhänge

    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Ganz ehrlich: da ist die Pflanze reines Deko-Objekt (hab ich in den Anfangsjahren auch gemacht;-) );

    Versuch es mal mit dem weniger Ansprüche stellenden Einblatt oder der Zamioculcas:)
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
  • Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Das mit der Luftfeuchtigkeit wird vielleicht auch überschätzt, meine stehen zwischen den anderen Pflanzen und bekommen keinerlei Extrabehandlung... nur staubtrocken mögen sie nicht.

    @ Olivia: im Eingangsbereich kann es öfter zu Berührungen kommen, z. B. wenn jemand Einkaufstaschen rein trägt und dicht an der Pflanze vorbei geht. Schrammen die Blattränder und Spitzen an Taschen, Mänteln usw. lang kann es auch zu solchen unschönen Blattschäden kommen.

    LG Conya
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Kann auf etliche Pflanzen zutreffen, aber nicht auf diese Mimosen-Diva!
     
    T

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Guest
    Hallo ihr lieben.
    Die Calathea oben hat einen Pilz. Vermutlich ausgelöst durch das besprühen der Blätter, denn wie hier schon richtig erkannt wurde: sprühen ist nicht mit höherer Luftfeuchtigkeit zu vergleichen und da Calathea total empfindlich auf Leitungswasser reagieren, tötet man sie meist schneller, als man gucken kann.
    Der Standort ist leider nicht so super für Pflanzen, ich würde dort einen scindapsus oder spathiphyllum stellen. Eine zamioculcas wäre dort schneller aus der Form gewachsen als man denkt.

    Liebe Grüße
     
    0

    0Liivia

    Neuling
    @Tinchenfurz‘ Tochter Danke für die Info.
    Wie werde ich den Pilz wieder los?
     
    T

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Guest
    Ich auch. Deswegen würde ich auch Blätter entfernen und Umtopfen.
     
    T

    Tinchenfurz

    Guest
    Die sehen doch eh nicht mehr schön aus und werden sich nicht erholen. Also ich hätte eigentlich schon längst geschnitten.
     
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Moin zusammen,

    stimmt, sie sehen nicht schön aus und die Pflanze braucht sie nicht mehr, die beschädigten Blätter kosten sie nur unnötig viel Kraft die sie besser für die Entwicklung neuer Blätter verwenden könnte.
    Aus dem Grund würde ich die Blätter auch sauber abschneiden und zwar ganz unten.
    Zum Gießen kann ich Regenwasser empfehlen, es sollte nur nicht eiskalt sein, auch Aquarienwasser kann man gut nutzen, vorausgesetzt man betreibt das Becken ohne viel Chemie zur Wasseraufbereitung.

    LG Conya
     
    *Mirjam*

    *Mirjam*

    Mitglied
    Und 10m weg vom Fenster kann für die Lichtversorgung nicht reichen, wie schon Pyro sagte.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom