Canna vermehren

Bachs

Bachs

Mitglied
Die Durban geht bei mir weg wie warme Semmeln. :)..

Hoffentlich wirds bald wieder wärmer.:cool:
 
  • T

    trudi

    Mitglied
    das ist schön.Ich habe nur noch 4 verschiedene Sorten(Namenslos) aber es genügt auch dieses Jahr.So haben die Artischokken mehr Platz.Trudi
     
    musa

    musa

    Mitglied
    @trudi. Im Herbst kannste wieder gesunde Rhizome haben.
    Oder wenn du so probleme hast mit überwintern, behalte ich sie für dich auch bis im Frühling, und schick sie dann los. ;)

    Meine Cannas sind seit 14 Tagen alle im Boden, auch die die ich nicht vorgezogen hatte. Die nicht vorgezogenen, haben schon wacker geschoben. So rund 10cm hoch sind die Blatthülsen.
    Liebe Grüsse musa
     
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Moin zusammen,

    an dieser Stelle denn auch mal (nicht ganz aktuelle) Bilder von meinen Blattpflanzen, musa wird die alten Bekannten vielleicht wieder erkennen und der Seelenfrieden von Pete ist hoffentlich auch wieder hergestellt.:grins:;)
    Ich habe mit den Pflanzen nicht wirklich viel Aufstand betrieben, sie wurden eingepflanzt, einmal kräftig angegossen und dann hab ich eigentlich nur mal ein wenig Wasser zugegeben wenn der Boden auch in der Tiefe trocken wurde.
    Das nächste Mal bekommen sie Wasser aus den Aquarien, da ist denn der Dünger gleich mit drin.

    Und sorry bitte, bei mir läuft seit Wochen alles durcheinander, aber so wie ich wieder etwas Luft habe werde ich noch mal aktuelle Fotos nachliefern.

    Gruß Conya
     

    Anhänge

  • Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    Oh, jetzt schiebt sie mir -u. offentlich- noch den 'schwarzen Peter' zu.
    Wollte dir nur behilflich sein, mittels Bilder vom Blattwerk, Sortenerkennung
    zu betreiben, was ohne Bild nun mal nicht geht? Daher die Rückfragen nach Bildern.

    Auch 'an dieser Stelle' (das heutige Modewort), wo sonst (?) sei noch gesagt, daß dies ohne Bilder nun mal nicht geht, da meine hellseherischen Fähigkeiten, leider nicht so ausgeprägt ist, Conya. Viel Erfolg, probieren geht über studieren.

    Meine C. Tangerine, schiebt gerade eine spärliche 1. Blüte. Sie hat den Winter wohl schlecht verkraftet, wie viele anderen Sorten, leider.
    Pete.
     
  • Bachs

    Bachs

    Mitglied
    Pete,warum hattest du den Winter so probleme mit dem Überwintern?..

    Musa.denke bitte daran bei den ausgepflanzten C. Schneckenkorn zu streuen,Schnecken lieben die frischen austriebe
     
  • Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    Frage mich doch mal was Besseres Markus?
    Gebe mir bitte mal die 'richtigen' Lottozahlen für nächste Ziehung?
    Cannas sind Naturprodukte, unberechenbar :rolleyes: .
    Die eine C. treibt über Winter vorzeitig aus, während die im Pott daneben, wegvegetiert, weiss der Kuckuck, warum? Die Räume im Keller sind frostfrei,
    also gleiche Lagerbedingungen.
    Heuer mussten Einige daran glauben, Stutti, Cleo, Cinnabrina, Aranyalon, Trop.
    Pink & Co.
    Übliche Sorten, wie Russian Red/Purpurea, Musafolia Grande, Pretoria, Wyoming, Tangerine, Lucifer & Co., sind gut durchgekommen, Weitere, kränkeln noch u. überlegen noch ab sie wachsen wollen?

    Wünsche euch einen guten Start in den Juni.
    Pete.
     
    JGosub

    JGosub

    Foren-Urgestein
    So langsam kommen sie in die Gänge ,bei der kälte kaum zu glauben mit etwas wärme im GWH ,allerdings dann wieder Läuse und spinnen Milben ! :mad:

    Also immer wieder draußen duschen und wieder rein in die Wärme...;)

    _DSC8257.jpg

    :cool::cool::cool:
     
    Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    Schönes Teil diese C. Stuttgart, sieht sehr gesund aus! Sie vertragen die Sonne eher schlecht (Sonnenbrand in Weisspartien), daher besser etwas schattig stellen bzw. den Sonnenbrand in Kauf nehmen, damit sie auch blüht?
    Pete.
     
    Bachs

    Bachs

    Mitglied
    Hallo ihr Lieben.

    Heute morgen war ich bei Obi und habe mir die C. Alaska gekauft :) Sie blüht schon:eek:
     
  • T

    trudi

    Mitglied
    Hier war es so früh kalt und wurde nicht mehr wärmer.So sind viele meiner Cannas samt den Zeitungen verrottet/verfault.Aber 4 wachsen in der Erde und die 5te kommt auch noch dazu.Es gibt einige und das ist die Haptsachen:Nächsten März werde ich dann wieder säen.Samen habe ich noch.Trudi
     
    Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    Hallo ihr Lieben.

    Heute morgen war ich bei Obi und habe mir die C. Alaska gekauft :) Sie blüht schon:eek:
    .

    Danke Markus für den Tipp.
    Mein Obi vor Ort hat derzeit Keine (schon vergriffen) aber kriegt demnächst wieder Welche, unsortiert.
    'Netto' hatte heute Welche im Angebot, alles beschildert als 'Canna Indica',
    schon im Knopf/mit Blütenansatz u. hießen alle 'Canna generalis' :rolleyes:, ha-ha.
    Wie berichtet hat meine 'Alaska' den Winter nicht überstanden, die C. Trop. White -hatte sie bereits abgeschrieben- zeigt ein kleines Trieblein :D, freu.
    Pete.
     
    Bachs

    Bachs

    Mitglied
    Sie steht noch in GWH.ich pflanze sie bis zum Mittwoch um.War gerade drausen nach der regenpause und hab Schneckenkorn an den Ausgepflanzten C. gestreut....

    Und meiner Tropical Rose gedroht wenn sie dieses Jahr auch so rumzickt landet sie bis zum Herbst auf dem Kompost.

    Meine neue Ebaycanna machst sich gut C.Ermine
     
    musa

    musa

    Mitglied
    Hallo Canna-Freunde.
    Da ich nicht mehr platz für alle vorgezogenen Cannas im Beet hatte, beliess ich zwei Vorgezogene in den Töpfen.
    Das scheint ihnen zu gefallen. Jedenfalls macht eine schon einen Blütenkolben. :D

    comp_DSC09525.jpg


    Eine Alaska ist mir "leider" auch noch in den Einkaufswagen gehüpft...

    comp_DSC09527.jpg

    Und so sieht das Cannabeet zur Zeit noch aus...

    comp_DSC09531.jpg

    Gruss musa
     
    Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    Hallo Musa,
    in Töpfen wachsen C. genauso gut, im Freiland, ein Tick üppiger, da mehr
    Erdreich zur Verfügung steht.
    Glückwunsch, Bild 1 (Cleo.) hat den Winter geschafft, Meine leider nicht.
    Was mir weniger gut gefällt, sind die gelben Streifen im Blattwerk der Cleo.
    Eine meiner beiden C. Weiss (Alaska + Tropical White), ist durchgekommen,
    wenn auch mit Abstichen. Die 3. Weisse (Ambassadour) ist hinüber, typisch für eine Labor-Canna!
    Für Zukauf von Alaska Weiss beim Obi, kam ich zu spät, waren alle schon vergriffen.
    Sorten wie, Russian Red/Purpurea u. Musafolia Grande (werden im Freiland 2,80-3 m. hoch, also Sichtschutz), sind nicht tot zu kriegen, die Sondersorten,
    schon.
    Heute bekam die Tropicanna (alias C. Durban) einen Ehrenplatz im Pflanzring u.
    kann jetzt frei durchstarten.
    Pete.
    die leben noch zu massig.
     
    Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    Obi meldete heute: 'Nachschub an Canna-Waren, ist eingetroffen.
    Leider waren keine Weisse dabei :mad:.
    Pete
     
    Bachs

    Bachs

    Mitglied
    Meine C. Genießen das schöne Wetter und wachsen prächig......:cool:
     
    Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    Freut mich Markus! Bei mir gleiches Bild.
    Die spärlich gewachsene C. Tangerine, hat nach dem vielen Wasser in Vorzeit, nur
    eine Samenkapsel gehabt, die inzwischen -leider- wieder abgeworfen wurde.
    Jetzt schiebt eine 2. C. (auch Tangeine?) eine Blütekolbe u. ich bin gespannt, was dabei herauskommt?
    Das s.g. 'Abrollproblem', kenne ich Markus, habe da auch eine C. Weiss, wo ich
    ganz vorsichtig, nachhilfen mußte mit dem Abrollen, wenn auch das Blattwerk dann etwas in Mitleidenschaft gezogen wird. Wenn wieder ausgerollt, wächst die C,. dann von alleine.
    Komisch, daß die Ursorten ,1-farbig, diesbezüglich keine Probleme haben beim Entfalten, die Mehrarbigen (geklonte/Labor-Cannas), schon.

    Und was machen denn die C. der anderen User, z.B. die in Iserloh (Canna En Avant)?
    Gruß, Pete.
     
    musa

    musa

    Mitglied
    Hallo Canna Freunde.
    Am 14.6. zeigte ich ja das Foto vom Blütenkolben der Cloe. (Laut Cannafreak)
    Letzte Woche war sie dann in voller Blüte. :)

    comp_DSC09541.jpg

    Heute sah sie dann nach dieser riesen Hitze die wir hatten leider schon so aus:

    comp_DSC09582.jpg

    (Witzigerweise, das ist mir im Freiland noch nie aufgefallen, macht sie gleich unter dem alten Blütenkolben einen neuen! Ist das nur bei der Topfhaltung so?)

    Und das andere witzige/erstaunliche ist. Im Topf neben der oben gezeigten Canna, wächst eine gleiche. Gleiches Blattwerk! Andere Blütenfarbe. :D

    comp_DSC09578.jpg

    Und in jenem Topf, wächst nochmal eine gleiche, die bald blüht. Bin gespannt, was die mir für eine Blütenfarbe bringt! ;)

    comp_DSC09580.jpg

    Kurzes Fazit, aus meiner erstmaligen Topfhaltung, nebst dem immer gleichen, grossen Cannabeet: Die im Topf blühen bei mir VIEL früher!
    Die im Beet wachsen wacker vor sich hin. Von rund (geschätzt!!!) 60 Canna-Stengeln (die der Grösse nach zum blühen kommen könnten...) schieben erst 3 einen Blütenkolben. Dafür machen sie wie jedes Jahr wie wild Mini-Canna-Stengel.
    Im Topf gibt es fast keine Minis, dafür Blütenkolben, und beide Töpfe sind schon recht stark deformiert, weil die Rhizome sich ausbreiten möchten...
    Ich beobachte weiter.
    Und wie siehts bei euch aus?
    Liebe Grüsse musa
     
    Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    Musa,
    ist alles normal bei der Cleo. (Abkürzung für Cleopatra)! Mal hat sie ein grünes Blatt, od. grün mit rot-braunen Blitzen/Streifen (das eigentliche Markenzeichen der echten Cleo.), auch mal rot gestreiftes/panaschiertes Blattwerk, so wie bei dir.

    Die verblüten Blüten, kannst du hier wegnehmen, die Cleo. bildet keine Samen!
    Ja, die C. bilden immer eine 2. Knospe, unterhalb, am gleichen Stengel. Damit sie zur Geltung kommt, verblühtes Teil dann abschneiden. Die 2. Blüte am gleichen Stengel ist also
    'normal' u. unabhängig vom Standort, Freiland bzw. Topfkultur.
    Bei Samenbildender C., Büten immer daran lassen bzw. beim Entfernen, Knübelchen, festhalten, damit es icht ausbricht (die Cleo. hat keine Knübbel, da nicht-Samen bildende
    Sorte, wie manche andere Sorte.

    Bei jetztiger Hitze kann man zuschauen, wie C. wachsen. Regen vertragen sie schlecht (Blüte verklebt), dann bitte 'Schirmchen' aufspannen :grins: ?
    Überdachte C. haben es da besser.
    Auch im gleichen Topf, produziert die Cleo. unterschiedliche Blüten, mal ganz rot, mal halb rot + halb gelb, mal auch gelb, rot gepunktet, so ist die Cleo.

    Logist, daß getopfte C. früher wachsen, das Erdreich im Topf, heizt sich schneller auf, als im Freiland.

    Du hast bei Topfwaren, zu wenig Platz gelassen (zu viel Rhizome im Topf). Wenn dann der 'Nachwuchs' kommt wird der Pott einfach gesprengt, Versuche noch schnell umzutopfen? Dazu pott auf die Seite legen u. vorsichtig mit Gummihammer versuchen loszuklopfen (eine Person 'zieht' dabei am Topf, die 2. Kraft, versucht vorsichtig den ganzen Ballen herauszuziehen?
    Sollte etwas abrechen an Stengel bzw. Rhizom, dann Wundfläche mit Holzkohlenpulver bestreichen zur Desinfektion u. frech wieder einpflanzen, getopft od. ins Freiland, nach dem Motto: 'friss od. stirb' ;)?

    Die vielen 'Mini'-Stengel, stammen von den Brutzwiebeln am Rande des Topfes,
    während die alten Stengel, meist mittig, absterben. Daher vor Einpflanzung, immer das tote Holz (Stengel) entfernen, damit mittig keine Kahlstelle entsteht, was unschön aussieht, sonst teilen u. zusammenstellen?

    Du siehst Musa, du hast alles richtig gemacht, bis aufs 'Wundern' :grins:!
    Eins, aber nicht vergessen, düngen + wässern, C. sind Säufer + Düngerfresser.

    Die Nächste die eine Kolbe schiebt ist meine C. Yara/Yellow Humbert, also gelb + rote Punkte/Streifen.
    Gruß, Pete.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    bobbycharly

    bobbycharly

    Foren-Urgestein
    Wunderschöne Canna's habt ihr.


    Wir hatten vorige Woche ein Unwetter mit Hagel.
    Nun sehen meine Canna's so aus:


    Canna_0001.jpg Canna_0002.jpg

    Die Blätter sehen aus wie bei einer Fächerpalme.

    Canna_0003.jpg

    Ob die sich nochmal erholen?
     
    avenso

    avenso

    Foren-Urgestein
    boah MIST ! das tut mir echt leid. allerdings kann ich nicht sagen ob die sich erholen, aber warum eigentlich nicht. Wird dann sicher keine Schönheit, aber warum eigentlich sollten keine Blüten kommen. Ich sage die werden noch :)
     
    T

    trudi

    Mitglied
    Musa bei uns waren die neugekauften in die Erde gesetzten innert einer Woche verblüht.2 haben schon Samenkapseln dran.Die im Frühling überwintert gesetzten hatten am Anfang eine solche Hitze obwohl sie abgehärtet waren,das sie abgetrocknet sind und erst jetzt nachtreiben.
    Aber nächstes Jahr wird wohl dann alles wieder stabiler.Trudi
     
    musa

    musa

    Mitglied
    Wunderschöne Canna's habt ihr.


    Wir hatten vorige Woche ein Unwetter mit Hagel.



    Ob die sich nochmal erholen?


    Hallo bobbycharly.
    Deine Fotos sehen ja echt heftig aus. :(
    Die Rhizome werden es aber sicher überleben!!! Nur ob sie dieses Jahr noch blühen, kann dir wohl niemand garantieren. Daumen drück! :pa:
    Ich würde ev. die untersten Blätter mal entfernen, aber ansonsten die Pflanze behandeln, wie wenn nichts gewesen wäre... Gut möglich wenn die Hagelkörner nicht das Herz getroffen haben, das die Blütenkolben noch schieben. Ist ja erst mitte Juli!!! Es gab schon Jahre wo ich erst mitte September die erste Cannablüte hatte. Also: Kopf hoch, und weiter giessen. :)
    Liebe Grüsse musa
     
    musa

    musa

    Mitglied
    Moin zusammen,

    an dieser Stelle denn auch mal (nicht ganz aktuelle) Bilder von meinen Blattpflanzen, musa wird die alten Bekannten vielleicht wieder erkennen
    Gruß Conya
    Hallo Conya.
    Klar hab ich die "Unkräuter" ;) erkannt. :D
    Hier schieben beide die ersten Blütenkolben, und das im Freilandbeet.

    comp_DSC09607.jpg ##TMPCompress##.JPG

    Und so sollten sie mal blühen! (Jedenfalls die letzten Jahre haben sie es so gemacht! )

    comp_DSC03703.jpg comp_DSC03700.jpg

    Hoffe bei dir auch!?
    Liebe Grüsse musa
     
    T

    trudi

    Mitglied
    Ach die sind arg dran gekommen!Ich hoffe sie erholen sich gut!!Trudi
     
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Moin ihr,

    schöne Bilder von interessanten Blüten, das gefällt mir.:cool:
    So wie das Schauerwetter hier nachlässt gehe ich auch mal knipsen.

    @Bobbycharly: Die hat es ja ordentlich gegen den Strich gekämmt, aber ich drücke die Daumen dass sie sich erholen und auch noch blühen.

    Gruß Conya
     
    Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    Hallo Conya.
    Klar hab ich die "Unkräuter" ;) erkannt. :D
    Hier schieben beide die ersten Blütenkolben, und das im Freilandbeet.

    Den Anhang 474143 betrachten Den Anhang 474142 betrachten

    Und so sollten sie mal blühen! (Jedenfalls die letzten Jahre haben sie es so gemacht! )

    Den Anhang 474148 betrachten Den Anhang 474149 betrachten

    Hoffe bei dir auch!?
    Liebe Grüsse musa
    Wenn du die hast Conya, dürften Bild 1 + 2 die Kolben/Knospen zu 3+ 4 sein?
    Ich tippe mal: 1 + 3 = Chrystal Lachs-Rosa, 2 + 4, die Yara/Yellow Humbert?
    Wie weit sind Deine?
    Pete.
     
    Bachs

    Bachs

    Mitglied
    Cool.....meine Stutti braucht noch.Meine saufen momentan ohne ende Wasser...ich muss mit Leitungswasser gießen da meine Regentonnen alle lehr sind,ich fülle das Wasser in der früh in einer Regentonne damit es nicht so kalt ist am Abend.Hoffe es regnet bald wieder sonst bekomme ich die kriese.

    PS.Habe mir heute Pflanzschilder bei Am.....gekauft.damit ich sie wieder im Herbst beschriften kann.
     
    Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    Markus,
    ja, C. sind bekanntlich Düngerfresser + Säufer, da muss man -je nach Wetter-
    manchmal 2x tägl. gießen, kenne ich auch.
    Meine Stutti, 'steht' derzeit, hat aber ein Kindl gebildet :D !

    Habe zwar noch Wasser im Tank, per Gartenschlauch, geht es doch schneller.

    Steckschilder, schneide ich teilweise aus leeren Margarinendosen-Deckel.
    Teils nehme ich auch Schleifenetiketten, die man beschriftet, um den Stengel hängen kann.
    Aber beschriften, wenn die C. blühen, sonst verliert man leicht den Überblick?
    Nachteilig bei den Stecketiketten ist, daß sie aus der Erde herausrutschen können od. daß Vögel sie herauspiksen, auf der Suche nach Würmer? Und dann .... :rolleyes:, ist man genau so naß?

    Gruß, Pete.
     
    Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    Habe mir heute wieder Stecketiketten 'geschnitzt' u. einseitig mit dem Locher, gelocht.
    Die andere Seite wurde zugespitzt, so kann man die Etiketten, sowohl anbinden, als auch stecken.
    Gruß, Pete.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Mein einzige Canna in diesem Jahr möchte auch loslegen. :D
    Canna En Avant:

    001.JPG
     
    Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    Yuki,
    die Stutti ist kein Einzelfall.
    Da gibt es viele 'panaschierten' C., wie: Tropicannna/Durban, Bangkok/
    Yellow Striped, Pretoria, Pink Sunburst u. last but not least die Cleopatra (bebildert von der musa per Post 14.06.).
    Sonst auch mal im Netzt Googeln, bzw. beim Munsche (cannaparadies.eu) auf
    der HP surfen?
    Auch bei www. karcheskycanna.com in USA auf der HP, bleibt dir die Spucke weg
    u. kann man länger verweilen.
    Viel Spaß, Pete.
     
    Yukichan

    Yukichan

    Mitglied
    Danke für den Hinweis! Da werde ich jetzt mal Stöbern gehen. Ich überwintere seit Jahren nur eine schöne orangefarbene Sorte mit dunkler, fast weinroter Blattfarbe (ist aber eine eher durchschnittl. Sorte, die der Blumenhandel "um die Ecke auch hat")--- Ich merke schon, dass ich gar nicht wusste, wie viele tolle weitere Varianten es von dieser Pflanze gibt.
    :pa: Viele Grüße - Yuki
     
    Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    Dann mal ein Bild her der Blüte u. vom Blattwerk, vielleicht kann ich weiterhelfen,
    was Sorte betrifft (Russian Red, C. Autralia/Black Beauty, vielleicht)?
    Gruß, Pete.
     
    Yukichan

    Yukichan

    Mitglied
    Irgendwie finde ich gerade keine ältere Aufnahme, und aktuell kommen die beiden Pflanzen in verschiedenen Kübeln erst allmählich raus, mit der Blüte wirds noch etwas dauern, bislang nur Blattwerk. Da mach ich doch dann glatt eine Aufnahme und frag Dich dann nochmal. Super, danke...
    "Russian Red" käme aber schonmal ganz gut hin, wenn ich so im Internet schaue...bis bald...VG - Yuki
     
    Bachs

    Bachs

    Mitglied
    Hallo zusammen,:)

    PETE ich hab hal in der HP nachgesehn die du mir empfohlen hast.Das ist ja der Wahnsinn eine schönerer wie die andere C. Meine explodieren bei dem schönen Wetter und schieben Bühtenkolben nach der anderen..
    Die C. Tropical Rose entwickelt sich super und schiebt auch Kolben heraus (drohen mit dem Komost hat doch ein Wert.)

    DAS IST EIN SUPER C.JAHR BIS JETZ BEI MIR 😂

    Ab heute Nachmittag/Abend sind schwere Unwetter angesagt 😢
     
    Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    Markus,
    drehe das Bild der Musa. Gr. doch mal nach 'rechts', dann bekommen wir keine Nackenstarre beim Betrachten ;) ?
    Deine 'Musafolia (Grande)', steht 1A da, super. Meine, im Topf, braucht noch
    ein bisschen.
    Ja, auch mit Kompost, kann man vieles -wie auch C.- antreiben, aber was meinst du mit
    '(drohen mit dem Komost hat doch ein Wert)'??
    Hatte User auch auf die Website von karcheskycanna.com hingeweiesen, nur zum Ausflippen
    ;) ?


    @ Yuki: bin zwar kein 'Hellseher', kann vielleicht auf Grund vom Blattwerk
    was erkennen, daher wäre ein Bild, hilfreich?
    Gruß, Pete.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    Wir hatten vorige Woche ein Unwetter mit Hagel.
    Nun sehen meine Canna's so aus:

    Den Anhang 473998 betrachten Den Anhang 473999 betrachten

    Die Blätter sehen aus wie bei einer Fächerpalme.

    Den Anhang 474000 betrachten

    Ob die sich nochmal erholen?
    Moin Bobby&Charly,
    haben eure verfransten C. sich inzwischen etwas erholen können?
    So lange der Trieb mit Blütenkolbe, nicht beschädigt ist, dürfte da
    noch was kommen, spätestens, Nachtrieb evtl. samt Blüten?
    Also die Hoffnung noch nicht aufgeben ;) ?
    Gruß, Pete.
     
    Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Noch nicht ganz..... Kann aber jetzt täglich passieren......:D
     
    Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    Volker,
    schaue her, ein wild-gekeimtes Samenkorn, ist im Kiesbett aufgegangen, geht
    also auch unangefeilt, ohne Hilfestellung!
    Jetzt darf der Sämling 'indoor' weiterwachsen. Bin sehr gespannt was dann nächstes Jahr dabei herauskommt, hoffentlich die C. Aranyalon, die mir hopsgegangen ist :( ?
    Pete.
     

    Anhänge

    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Tatsächlich!
    Das ist ja ein Ding.... hätte ich nicht gedacht, dass so etwas hier funktioniert!
     
    Bachs

    Bachs

    Mitglied
    Kaum fangen meine zu blühen an und dann ist es so stürmisch und die blühten schauen zerflettert aus 😢.

    Pete.habe meine Tr.Rose mit dem Kompost gedroht da sie nicht richtig wachsen möchte. Und jetzt blüht sie😅

    Ich gehe noch schnell raus zum gießen und danach gehts noch schnell zur Arbeit.
     
  • Top Bottom