Chinaschilf oder Pampas als Hecke / Sichtschutz?

Natur24

Natur24

Neuling
Moin Leute,

ich bin neu hier weil ich auf der Suche nach einem Sichtschutz bin. Ich wohne in einer ganz wenig befahrenen Straße am Rand eines Dorfes Richtung Feld. Zur Straße hin habe ich ca. 45 Meter eingezäunt. Davor würde ich gerne einen Sichtschutz pflanzen. Mich begeistern Gräser und Stauden. So war meine Überlegung vielleicht Chinaschilf oder Pampasgras als Hecke zu pflanzen.
Hat damit denn jemand hier schon Erfahrung? Bei 45 Metern wären preiswerte Pflanzen auch von Vorteil :)

Vielen Dank schonmal für das Lesen bis hier her.
 
  • Natur24

    Natur24

    Neuling
    Hi @jola und vielen Dank für Deine Antwort. Leider muss ich für eine geeignete Bambusart ca. 70 € pro Meter bezahlen. Das wären dann über 3000 € und würde mein Budget mehr als deutlich sprengen :)
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Hallo, Natur
    man kann aber auch mit kleineren Pflanzen beginnen. Die wachsen von ganz alleine.
    Bei einer 20-30 cm Höhe kosten 10 Stück 79,- Euronen. Alle 80 cm eine gepflanzt haste da dann
    schon mal 8 m . Also ca. 50 Pflanzen auf Deine 45 Meter, macht dann runde 400 ,- Euro.
    Viel billiger ist Schilf auch nicht.
    Bambus
     
  • Natur24

    Natur24

    Neuling
    Danke für die Anregung. Eignet sich wohl schon besser und sieht auch schöner aus.
    Hier steht allerdings 40 - 60cm Abstand. Dann wären es, bei 60cm, 75 Pflanzen.
     
  • jola

    jola

    Foren-Urgestein
    So einen Blödsinn schreiben die immer. Schau einfach mal nach, wie breit eine Bambuspflanze wird,
    wenn sie frei wachsen kann. Dann kannst Du die Abstände nach links und rechts selber bestimmen .
    Ich kenne genügend Leute, die zu eng gepflanzt hatten, nach dem Rat der Baumschule.
    später waren die dann von innen verkahlt, weil kein Licht mehr rein kam.
    Je mehr sie Dir empfehlen, umso mehr können sie verkaufen.
     
  • Natur24

    Natur24

    Neuling
    Hmm, ich glaube Dir das. In den wirklich vielen Fragen und Antworten wird das immer wieder gebetmühlenartig wiederholt. Und einmal gepflanzt, ist das dann so. Deshalb nur nochmal die Nachfrage. Kann die Breite nicht von Sorte zu Sorte variieren?
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    JaquesB

    JaquesB

    Mitglied
    Ich finde, dass diese Gräser bei einigermaßen für Wind exponierten Stellen mit der Zeit recht mitgenommen aussehen, ausserdem wuchern sie dann wiederum an anderen Stellen.
     
  • Natur24

    Natur24

    Neuling
    Alles klar. Ich werde es mit diesem Bambus versuchen. Vielen Dank euch allen für eure Tipps. Und ich werde auch die von @jola vorgeschlagenen 80cm Abstand nehmen.
    Ich wohne in Ostfriesland und hier sind überall Gräben und hohes Grundwasser. Der Boden ist recht lehmig und bei Nässe schlammig. Aber es trocknet auch wieder. Hat jemand noch einen Tipp, ob ich beim einsetzen noch irgendwas beachten soll? Zugabe Spähne? Direkt Dünger? Erde anderer Art hinzu?
     
    Celtis

    Celtis

    Mitglied
    Natur24,
    an welchen Bambus hast du bei deiner Planung überhaupt gedacht?
     
    Natur24

    Natur24

    Neuling
    Ich habe mich nun heute mit dem Bambus aus dem oberen Post (darf noch nicht verlinken) von @jola beschäftigt. Ich hatte ja oben ein recht bescheidenes Budget in Aussicht gestellt.
     
    Celtis

    Celtis

    Mitglied
    aber bitte nicht von diesem Verkäufer, der hat (fast) nur Pflanzen, die das bezahlte Geld nicht wert sind
    wie ist Boden und Standort bei dir?
     
    Celtis

    Celtis

    Mitglied
    ohne deine Bedingungen zu kennen, noch gar keinen
    also noch mal,
    welches BL,?
    Standort?
    Boden?
     
    Celtis

    Celtis

    Mitglied
    oh sorry, noch mal nachgelesen, einiges steht ja bereits da
    wie ist dein Standort, vollsonnig oder eher schattig?
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    aber bitte nicht von diesem Verkäufer, der hat (fast) nur Pflanzen, die das bezahlte Geld nicht wert sind
    Tja, ich habe meine auch von da, und die waren richtig gut. allerdings hatte ich da auch schon Pech .
    Es gibt da leider keine Garantie auf gute Ware.
    Ich habe allerdings auch schon 6 Pflanzen nach einer Reklamation erstattet bekommen.
     
    Celtis

    Celtis

    Mitglied
    etwas zu kaufen, was ich hinterher reklamieren muss, würde ich nun nicht gerade lobend erwähnen
    und auch der schlechteste Händler muss es ja nicht immer nur schlechtes verkaufen, ist für mich aber immer noch kein Grund, diesen Verkäufer zu bevorzugen, dafür gibt es auch genug Beispiele von anderen Käufern, die auf die geschönten Bilder im Katalog reingefallen sind
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    @Celtis,
    was hast du für ein Problem ? Irgendein Grund, meinen Post so auszulegen ?
    was ich hinterher reklamieren muss, würde ich nun nicht gerade lobend erwähnen
    Das war nicht lobend, das war eine normale Feststellung .
    ist für mich aber immer noch kein Grund, diesen Verkäufer zu bevorzugen
    Wo hab ich behauptet, daß ich diesen Händler bevorzuge. ?
    Also laß es bitte, mir Aussagen in den Mund zu legen, die ich so nicht getätigt habe.
    Das mag ich nicht !
     
    Celtis

    Celtis

    Mitglied
    ich habe auch nur eine Feststellung getroffen, nicht mehr und auch nicht weniger
    meine Meinung darf ich doch noch schreiben........
    jeder kann dort auch weiter kaufen, sonst würde so ein schlechter Händler ja längst pleite sein
    beim nächsten mal schreibe ich es, ohne deinen Beitrag zu zitieren
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo @Natur24
    wie wäre denn eine gemischte Hecke?
    z. Hainbuche, Bambus und Pampasgras (sofern es klimatisch passt) oder Chinaschilf abwechselnd:
    Hainbuche ist nicht teuer, wächst relativ schnell und ist pflegeleicht: 2 x Jahr mit der Heckenschere dran lang und gut ist.
    Dazwischen als Auflockerung alle paar Meter eine Bambuspflanze und evt. Pampasgras oder Chinaschilf im Wechsel.
    In unserem Lehm gedeihen Hainbuche und Bambus bestens.
    Nachteil wäre, dass Hainbuche nicht vollständig blickdicht/immergrün ist.
    Ist sie aber nicht zu weit auseinander gepflanzt und in Jahr 1 und 2 auch in den Lücken zwischen den Pflanzen immer mal geschnitten wird (für die bessere Verzweigung), wird das Geäst dicht genug, dass Durchblick im "Vorbeigegen" eigentlich auch in der blattlosen Zeit kaum möglich ist.

    Das wäre in jedem Fall eine pflegeleichtere Lösung als Pampasgras oder Chinaschilf alleine.
    Zumal Chinaschilf im Frühjahr komplett abgeschnitten werden muss und somit erstmal gar kein Sichtschutz mehr vorhanden wäre.
    LG
    Elkevogel
     
    G

    Galileo

    Foren-Urgestein
    Alles klar. Ich werde es mit diesem Bambus versuchen. Vielen Dank euch allen für eure Tipps. Und ich werde auch die von @jola vorgeschlagenen 80cm Abstand nehmen.
    Ich wohne in Ostfriesland und hier sind überall Gräben und hohes Grundwasser. Der Boden ist recht lehmig und bei Nässe schlammig. Aber es trocknet auch wieder. Hat jemand noch einen Tipp, ob ich beim einsetzen noch irgendwas beachten soll? Zugabe Spähne? Direkt Dünger? Erde anderer Art hinzu?
    Bei diesem Boden würde ich vorher Estrichkies 1-8mm unterfräsen, um die Struktur aufzulockern und Hornspäne als Stickstoffspender.
    Auch benötigt der Bambus Silikat, welches er aus dem Sand aufnimmt und für die Stabilität in die Halme einlagert.
     
    Natur24

    Natur24

    Neuling
    oh sorry, noch mal nachgelesen, einiges steht ja bereits da
    wie ist dein Standort, vollsonnig oder eher schattig?
    Der Standort ist vollsonnig.


    Hallo @Natur24
    wie wäre denn eine gemischte Hecke?
    ...
    LG
    Elkevogel
    Danke für deinen Vorschlag Elkevogel. Aber ich glaube, ich versuche es mit Bambus alleine. Mischhecken, was ich bisher so gesehen habe, war nicht mein geschmack.
     
    G

    Galileo

    Foren-Urgestein
    Danke für die Info, meiner ist jetzt 4 Jahre alt, hat aber schon die doppelte Breite
    Oben oder an der Basis ? Letzteres wäre recht schnell
    Als Lieferant empfehle ich
    Auch bei Bambus aus den "Fargesia-Arten" gibt es Unterschiede.
    Ich habe einen im Vorgarten, seit 8 Jahren wird der nicht höher als 1,6 m nur breiter.
    Ich empfehle vor Bestellung, erstmal in natura begutachten...
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Schwarze Katze

    Schwarze Katze

    Mitglied
    Wir haben verschiedene Hortensienhecken. Die kann man so hoch lassen, wie man will, oder so niedrig. Ausserdem blühen sie ganz wunderbar. Hortensien ziehe ich immer aus Stecklingen. Das geht ganz schnell und ist fast gratis.
     
    Natur24

    Natur24

    Neuling
    Schwarze Katze

    Schwarze Katze

    Mitglied
    @jola
    Es gibt doch Hortensien, die sind winterhart.
    @Natur24
    Unsere Pferde fressen die Hortensien nicht. Pferde sind nicht blöd, wenigstens die meisten. Die wissen schon, was ihnen schadet und was nicht. Wenn sie mal ein paar Blätter fressen und dann Bauchweh kriegen, was ihnen meistens nicht schadet, lassen sie die Hecke anschliessend in Ruhe.
     
    Natur24

    Natur24

    Neuling
    @jola
    Es gibt doch Hortensien, die sind winterhart.
    @Natur24
    Unsere Pferde fressen die Hortensien nicht. Pferde sind nicht blöd, wenigstens die meisten. Die wissen schon, was ihnen schadet und was nicht. Wenn sie mal ein paar Blätter fressen und dann Bauchweh kriegen, was ihnen meistens nicht schadet, lassen sie die Hecke anschliessend in Ruhe.
    Möchtest Du das eben mal meiner Frau erklären? ;)
     
    Natur24

    Natur24

    Neuling
    OK, die sehen wirklich sehr migrig aus.
    Welche wären denn geeignet?
     
    Schwarze Katze

    Schwarze Katze

    Mitglied
    @Natur24
    Man kann das ergooglen.
    Unsere Hortensien sind überwiegend weiss.
    Wenn Hortensien Gift enthalten, dann in sehr schwacher Konzentration. Natürlich soll man aus blauen Blüten und den Blättern keinen Salat machen. Aber das Andere sind offenbar Ammenmärchen.
    Farn soll für Pferde auch giftig sein. Also fressen ihn unsere Pferde auch nicht.
    Islands sind überdies sehr robuste Tiere. Was glaubt ihr, was die in freier Natur alles zusammenfressen. Ich nehme nicht an, dass es sich um Boxentiere handelt. Bei denen wäre ich schon vorsichtiger. Aber was so ein robustes Draussenpferd ist, da besteht wirklich keine Gefahr.
     
    R

    ruppi

    Foren-Urgestein
    "Ich wohne in einer ganz wenig befahrenen Straße am Rand eines Dorfes Richtung Feld. "
    Ich frage mich, wozu der ganze Aufwand für einen Sichtschutz? Hast Du Probleme mit Deinen Mitbewohnern?
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ich nehme mal stark an, dass Ruppi nicht missionieren will, sondern einfach sich Gedanken dazu gemacht hat.

    Wenig befahren muss nicht unbedingt wenig begangen heissen. Vielleicht hat es viel Fussvolk, welches sich im Grünen ergehen will.
     
    Celtis

    Celtis

    Mitglied
    Ich würde die gerne ein paar Vorschläge machen, bei wirklichem Interesse schreibe mir bitte eine PN
    Wenn du nicht weit weg von Rendzburg oder Kiel bist, hätte ich auch noch eine gute Bezugsadresse
     
    Natur24

    Natur24

    Neuling
    "Ich wohne in einer ganz wenig befahrenen Straße am Rand eines Dorfes Richtung Feld. "
    Ich frage mich, wozu der ganze Aufwand für einen Sichtschutz? Hast Du Probleme mit Deinen Mitbewohnern?
    @Wasserlinse gibt hier schon die Antwort. Gerade am Wochenende ist hier wirklich sehr viel Fussverkehr. Und das Grundstück ist 11.000m² - also nach hinten sind wir ungestört. Aber am haus und ums haus rum ist ein Koiteich und eine Terasse, dazu der Wintergarten und man kann in den Wohnbereich schauen. Deshalb würde ich gerne den Sichtschutz vor zur Straße.
    Ich nehme mal stark an, dass Ruppi nicht missionieren will, sondern einfach sich Gedanken dazu gemacht hat.

    Wenig befahren muss nicht unbedingt wenig begangen heissen. Vielleicht hat es viel Fussvolk, welches sich im Grünen ergehen will.
    Exakt :)
    Ich würde die gerne ein paar Vorschläge machen, bei wirklichem Interesse schreibe mir bitte eine PN
    Wenn du nicht weit weg von Rendzburg oder Kiel bist, hätte ich auch noch eine gute Bezugsadresse
    Ich würde mich freuen, wenn Du hier die Vorschläge machen würdest - denn dann kann man darüber diskutieren.

    Bambus finde ich schon eine schöne Idee, hat da jemand noch Vorschläge?
     
    Natur24

    Natur24

    Neuling
    Dank Homeoffice habe ich die Stelle mal fotografiert. Es geht praktisch um die Ecke. Die Weide hinter dem eingezäuntem Bereich ist auch noch uns. Aber ich möchte entlang dem Zaun noch 15 Meter um die Ecke gehen. Also 30 Meter an der Straße direkt und 15 meter um die Ecke an dem niedrigeren Zaun.

    1613115396782-png.667054


    1613115396787-png.667055
     
    Schwarze Katze

    Schwarze Katze

    Mitglied
    Bambus als Sichtschutz oder Gartenabschluss finde ich nicht geeignet. Erstens muss man ganz genau darauf achten, wasfürwelchen man pflanzt. Er kann nämlich ganz furchtbar wuchern, vor allem in die Breite. Ausserdem hat er das ganze Jahr über immer wieder dürre Blätter, die man entfernen sollte, will man einen gepflegten Eindruck erwecken. Im Hintergrund und unter Bäumen finde ich Bambus sehr schön, aber nicht als Sichtschutz.
     
    Natur24

    Natur24

    Neuling
    OK, kann ich soweit nachvollziehen.
    Aber etwas giftiges - zumal es vermeidbar ist kommt nicht in Frage. Gibt es andere Vorschläge?

    @Schwarze Katze
    Ich teile deine komplette Unbedenklichkeit bezüglich dem Verhalten der Isländer hier auf der Weide nicht ganz. Aber lass uns das bitte hier nicht vertiefen - ist nicht das Thema.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Was hältst du von Hainbuche oder Rotbuche? Weißdornhecke könnte ich mir in der Landschaft auch gut vorstellen.
     
    Natur24

    Natur24

    Neuling
    Hier würde mir nur die Rotbuche gefallen. Leider auch giftig für Pferde und Hunde :/
     
    Schwarze Katze

    Schwarze Katze

    Mitglied
    Buchenhecken haben den "Nachteil", dass sie im Herbst das Laub nicht abwerfen. Sie stehen einfach mit dem vertrockneten Laub da. Erst im Frühjahr, wenn das neue Grün nachschiebt, fällt das letztjährige Laub ab.
    Wir haben übrigens auch ein paar Ligusterhecken. Sind immergrün. Ob für Tiere giftig, kann ich nicht beurteilen, unseren Allesfressern schaden sie nicht. Allerdings muss man sie mindestens zweimal im Jahr schneiden. Lässt man sie wachsen, gibt es richtige Bäume, die aber im Frühjahr ganz herrlich blühen und duften.
    Oben im Dorf hat jemand eine Hecke aus Wandelröschen. Leider auch giftig. Genau gegenüber von dieser Hecke hat jemand Azaleen gepflanzt, ebenfalls als Hecke.
    Man sieht, es taugen fast alle Pflanzen als Hecke, sogar Feuerdorn, besonders dann, wenn man die Nachbarn vom Grundstück fernhalten will.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    M chinaschilf oder pampasgras gesucht Grüne Kleinanzeigen 0
    B Setzabstand - Riesen-Chinaschilf Rhizome Tropische Pflanzen 1
    J Chinaschilf ist sehr instabil Stauden 10
    N Chinaschilf: Einen Teil in Töpfe umpflanzen Stauden 1
    N Chinaschilf wächst in der Mitte nicht nach - Warum? Laubgehölze 8
    C Chinaschilf breitet sich aus - Was dagegen tun? Stauden 2
    S Chinaschilf und Rhizome Laubgehölze 5
    Elbblümchen Umfang Chinaschilf Pflanzen allgemein 6
    Zuckertonne Massig Chinaschilf und orange Taglilien abzugeben Grüne Kleinanzeigen 9
    kokabura Laub als Winterschutz für Chinaschilf und andere Gräser? Laubgehölze 1
    S Riesen Chinaschilf als Sichtschutz Gartengestaltung 2
    Z chinaschilf selber ziehen? Stauden und Kletterpflanzen 2
    etaner Chinaschilf wird in der Mitte hohl Stauden und Kletterpflanzen 3
    J Zu verschenken: Gräser Chinaschilf u. a. Grüne Kleinanzeigen 1
    S Warum treibt Chinaschilf nach dem Schnitt nicht aus? Stauden und Kletterpflanzen 4
    bergaufsepp Miscanthus/Chinaschilf als Mulch Themen ohne Antworten 0
    Grashüpfer28 Chinaschilf und Rhizomsperre? Pflanzen allgemein 6
    S Hilfe! Chinaschilf umgesetzt. Pflanzen allgemein 2
    D Garten-Chinaschilf 'Malepartus' Pflanzen allgemein 6
    P chinaschilf in trockenem zustand Wie heißt diese Pflanze? 3

    Ähnliche Themen

    Top Bottom