Chinaschilf und Rhizomsperre?

  • Ersteller des Themas Grashüpfer28
  • Erstellungsdatum
Grashüpfer28

Grashüpfer28

Mitglied
Hallöchen,

ich habe mir in einer Baumschule Chinaschilf besorgt und frage mich nun ob man wie beim Bambus eine Rhizomsperre benötigt? Falls da jemand Erfahrung hat immer her damit :arrow:

lg Grashüpfer :eek:
 
  • Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Hallo Grashüpfer,
    nach meiner/unserer Erfahrung benötigst du bei Miscanthus keine Rhizomsperre.

    In meinem früheren Garten wucherte das Zebragras nicht und auch in unserem neuen vermehrt es sich nur langsam.

    Herzliche Grüße
    von
    Moorschnucke:eek:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Ich "genieße" seit Jahren das Chinaschilf meines Nachbarn...:( Mittlerweile hat es sich rund 5 m unter dem Rasen durchgearbeitet und wird durch den Rasenmäher leider nur kurz gehalten. Entfernen klappt leider nicht, dafür müsste ich die gesamte Rasenfläche aufgraben.

    Daher würde ich eine Rhizomsperre dringend empfehlen.

    In meinem früheren Garten wucherte das Zebragras nicht und auch in unserem neuen vermehrt es sich nur langsam.
    Unser Zebragras ist auch horstbildend.
     
    Grashüpfer28

    Grashüpfer28

    Mitglied
    Hallo Ihr lieben.

    erstmal danke für die hilfreichen Antworten, also es schimpft sich "Variagatus". Hmmmm also eher doch Rhizomsperre?? Bin ein bisschen ratlos....

    Will ja nicht das sich das Gras so ausbreitet und wirklich noch zum Nachbarn wuchert...wie bei feiveline...

    lg Grashüpfer :eek:
     
  • F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Hab nach Deiner Sorte mal gegoogelt, da findet man "horstbildend"... Könnte also auch ohne Rhizomsperre klappen.
     
  • Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Hallo Grashüpfer und feiveline,
    hier die Antwort der Firma Gaissmayer auf die entsprechende Anfrage eines Kunden:

    "Miscanthus sinensis 'Variegatus' wächst horstig und bildet keine Ausläufer. Eine Wurzelsperre ist also nicht notwendig. Mit der Zeit weitet sich der Gräserhorst natürlich im Durchmesser aus. Durch seitliches Abstechen bzw. Teilung lässt sich die Pflanze dann verkleinern/verjüngen."

    Das andere hätte ich mir auch niemals in den Garten geholt!!!!:grins:

    Herzliche Grüße
    von
    Moorschnucke:eek:
     
  • Grashüpfer28

    Grashüpfer28

    Mitglied
    Hallo feiveline und moorschnucke,

    puh.......da bin ich ja froh das ich keine Rhizomsperre brauche. Ihr seid toll! Das ihr euch da immer so lieb informiert und eure Erfahrungen weitergebt.

    Vielen lieben Dank nochmal

    Grashüpfer :eek:
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    S Chinaschilf und Rhizome Laubgehölze 5
    Zuckertonne Massig Chinaschilf und orange Taglilien abzugeben Grüne Kleinanzeigen 9
    kokabura Laub als Winterschutz für Chinaschilf und andere Gräser? Laubgehölze 1
    B Setzabstand - Riesen-Chinaschilf Rhizome Tropische Pflanzen 1
    Natur24 Chinaschilf oder Pampas als Hecke / Sichtschutz? Stauden 50
    J Chinaschilf ist sehr instabil Stauden 10
    N Chinaschilf: Einen Teil in Töpfe umpflanzen Stauden 1
    N Chinaschilf wächst in der Mitte nicht nach - Warum? Laubgehölze 8
    C Chinaschilf breitet sich aus - Was dagegen tun? Stauden 2
    Elbblümchen Umfang Chinaschilf Pflanzen allgemein 6
    S Riesen Chinaschilf als Sichtschutz Gartengestaltung 2
    Z chinaschilf selber ziehen? Stauden und Kletterpflanzen 2
    etaner Chinaschilf wird in der Mitte hohl Stauden und Kletterpflanzen 3
    J Zu verschenken: Gräser Chinaschilf u. a. Grüne Kleinanzeigen 1
    S Warum treibt Chinaschilf nach dem Schnitt nicht aus? Stauden und Kletterpflanzen 4
    bergaufsepp Miscanthus/Chinaschilf als Mulch Themen ohne Antworten 0
    M chinaschilf oder pampasgras gesucht Grüne Kleinanzeigen 0
    S Hilfe! Chinaschilf umgesetzt. Pflanzen allgemein 2
    D Garten-Chinaschilf 'Malepartus' Pflanzen allgemein 6
    P chinaschilf in trockenem zustand Wie heißt diese Pflanze? 3

    Ähnliche Themen

    Top Bottom